Gesellschaft

Berlin: Linksextremisten und Asyl-Invasoren größte HartzIV – Nutzniesser

Berliner Job-Center schicken heutzutage abertausende Hartz-IV-Empfänger, vorwiegend jugendliche Gewalttäter und deren faulenzenden Symphatisanten aus der linksextremen Antifa-Terror-Szene , sowie deren Schützlinge, Asyl-Schnorrer, die von Angela Merkel aus den muslimisch geprägten Dritte-Welt-Staaten eingeladen wurden, in teure Hostels. Doch das ist alles andere als billig, wie die Arbeitnehmer wissen sollten: Monat für Monat müssen die Steuerzahler summa summarum elf Millionen Euro für die Unterkünfte erwirtschaften.

Der selbstproduzierte Wohnungsmangel im rot-rot regierten Berlin belastet jetzt das Budget der Jobcenter in der Hauptstadt. Statt den Fokus auf den sozialen Wohnungsbau zu lenken, widmen sich linksbunte Politiker der Hauptstadt, vornehmlich lieber der Fürsprache und dem Zuzug von kulturinkompatiblen Migranten und missachten deren Folgen, die Unterbringung in teure Hotels und Hostels.

Um die hohen Mieten zu umgehen, quartiert die Behörde jetzt seit geraumer Zeit viele Hartz-IV-Bezieher in Hotels, Hostels und Pensionen ein. Dafür fallen jedes Jahr rund 130 Millionen Euro an, wie die „BZ Berlin“ berichtet. Verglichen mit den Vorjahren sind die Kosten regelrecht explodiert, so das Resümee der Verantwortlichen.

Nur drei Jahre vor der großen Masseninvasion der Asylanten im Jahre 2015, lagen die Monatskosten bei überschaubaren zwei Millionen Euro

Nach diesem Bericht waren im Dezember 2012 genau 3405 Bedarfsgemeinschaften mit durchschnittlich 1,8 Personen übergangsweise in Pensionen und anderen Quartieren untergebracht. Vermieter stellten dafür pro Person Pauschalen in Rechnung. Insgesamt beliefen sich die monatlichen Kosten auf 2.173.060 Euro. Das waren pro Hartz-IV-Berechtigtem 354 Euro pro Monat.

Im Dezember 2016 – also nur vier Jahre später – war die monatliche Summe auf 11.391.800 Euro explodiert.

Das Geld musste für die Unterkünfte von 10.212 Bedarfsgemeinschaften bezahlt werden. Unterstellt man, dass jede dieser Gemeinschaften wie vier Jahre zuvor 1,8 Personen umfasste, dann kletterte der monatliche Durchschnittsbetrag pro Hartz-IV-Empfänger auf fast 620 Euro. Viele Migranten, deren Herkunft und Asylanspruch zum Teil aus Überlastungsgründen, aber auch auch aus politisch-ideologischen Gründen nicht ausreichend geklärt werden sollte/ konnte, wurden von den Behörden, unabhängig von EU-Schengen-Verträgen, oder der nationalen Asylgesetzgebung, inzwischen als Asylbewerber anerkannt. Dank ihres jetzt zustehenden Aufenthaltstitels, haben sie Anspruch auf Hartz IV und eine Wohnung. Aus Kostengründen bringt die „Soziale Wohnhilfe“ der jeweiligen Berliner Bezirke die Asylbewerber in angemieteten Zimmern unter.

Pro-Kopf-Mietkosten fast verdoppelt – Steuergelder werden knapp

Einigen Politikern wird langsam bewusst, dass Steuergelder auch knapp werden können und somit  werden die damit verbundenen Probleme jetzt thematisiert. Der Sozial-Staatssekretär Alexander Fischer (Die Linke) erklärte gegenüber der „BZ“: „Es ist eine deutliche Steigerung der Fallzahlen und entsprechend der damit zusammenhängenden Kosten festzustellen.“ Das erklärt aber nicht, so resümiert Fischer weiter, warum sich die monatlichen Durchschnittskosten pro einquartiertem Asylbewerber fast verdoppelt haben.“ An dieser letzten Aussage stellen wir Steuerzahler die uns hinlänglich bekannte Realitätsverweigerung von linksbunten Politikern fest, gepaart mit ihrer Kritikunfähigkeit und einer fatalen Beratungsresistenz, die in der Zukunft noch schwerwiegende Folgen für den Sozialstaat Deutschland haben wird.

 

Redaktion

Anmerkung der Redaktion: Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Schergen in den Parlamenten, aus der Justiz und den Behörden, schleusen seit 2015 widerrechtlich und gegen den Willen der großen Bevölkerungsmehrheit, Millionen muslimischer Migranten in unsere Heimat. Darunter sind auch zehntausende Kriminelle und Terroristen. Das angestrebte Ziel dabei, soll in schon wenigen Jahren die vollständige Zerstörung unserer Nation, Gesellschaft und unserer kulturellen Werte sein.

 

Foro: picture alliance

Advertisements

16 replies »

  1. Wie so oft Katalysator Rollen, So werden neben Asylanten jeglicher Colör auch Hartzer zu Kats. Über Sie wird Steuergeld in Private Taschen verschoben. Geldwäsche darf man ja nicht sagen, da diese Gelder zumindest augenscheinlich ehrlich erwirtschaftet wurden. Aber im Endeffekt ist es dasselbe Spiel

    Gefällt mir

  2. Nun im Zusammenhang mit dem entwürdigenden Hartz IV System von „Genuss“ zu sprechen ist schon sehr gewagt !
    Aber es stimmt schon. Viele Asylanten landen im Hartz IV . Und das ist für sie oft das Vielfache was sie daheim hatten. (natürlich kommen noch die zusätzlichen „Vergütunegn“ hinzu) Und auch die linken Ratten bessern sich ihr Taschegeld (bestehend aus Demohonoraren und Staatlicher Förderung) gern mit Hartz IV auf. Aber im Gegensatz zu den „ganz dewöhnlichen Hartzern“ müssen die wohl keine Sanktionen, Repressalien und Entwürdigungen erdulden…..

    Gefällt mir

    • Das ist soooo nicht richtig.
      Ich habe mehrere originale !!! Leistungsbescheide der Landratsämter gesehen.
      Mann, Frau, 2 Kinder NULL Papiere!!!
      4000 Euro !!!, ++plus++ VOLL-Krankenversicherung, wenn der Typ in eine sinnlos 1-Euro-Maßnahme gesteckt wird.

      Zeigt mir bitte einen normalen Deutschen Facharbeiter mit Familie, der 4000 bar cäsch auf die Kralle bekommt!!!???
      Ich kenn keinen!!!

      btw
      Und wundert euch nicht, wenn die in den Sommerferien nicht zu sehen sind. Dann haben die eine GRATIS-Heimaturlaub vom Jobcenter spendiert bekommen. Die kaufen vorher nur die fettesten NEUE Koffer, die für geld zu haben sind.
      Und.
      Zeigt mir DEN DEUTSCHE Facharbeiter samt Familie, der einen 3 Monats-GRATIS-Urlaub per Flieger nach Freetown, Accra, Dakka, oder Abidjan vom Jobcenter spendiert bekommt !!!??

      Die scheixxen sich doch selbst für 20 Euro an….

      Von diesen ganzen schwer kriminellen Sozial- und Asylbetrüger reden wir erst gar nicht.
      btw
      Sämtliche, heißt 100 % !!!!, in Worten hundert Prozent, der Angaben, die beim Bundesamt f. Migration von diesen Herschaften abgeben sind, sind „ungeprüft“, OHNE JEGLICHEN NACHWEIS, sprich erstunken und erlogen.

      Geht ihr mal als DEUTSCHE-R zum Jobcenter, wollt dort Kohle, ohne Perso, Unterlagen und mit nur dummdreistes Geschwätz…

      Das alles ist hochkriminell!!!
      Und die Angestellten sollte sich bewusst machen, dass sie durch passive Teilhabe, sich strafbar machen und u.a. Urkundenfälschung in großen Stil betreiben….. Ihr wisst doch, im falle des Falles werden nur die „kleinen“ gehängt.

      Gefällt mir

      • Nun ich hatte das eher ironisch gemeint ! Ich habe in den letzten Jahren viele (einheimische !) Hartz IV empfänger unterstützt und beraten ! Glaub mir, das Elend und die Behördewillkür ist mit unter unbeschreiblich ! Ja , auch ich kenne Bescheide, wo eine 5 Köpfige Neufamilie über 3800 € bekommt + Luxuswohnung , Freifahrschein usw.
        Bei „Einheimischen“ habe ich das noch nicht gesehen. Nur Abgelehnte Bescheide, ungebührlich lange Bearbeitungszeiten, Sanktionen wenn man nicht sofort springt, wenn das Jobcenter pfeift….und auch einen Sebstmord aus Verzweiflung…..

        Gefällt mir

    • anvo1059
      also erübrigt sich doch Ihr Kommentar, weil man hier tatsächlich von Genuss sprechen muss, wenn diese „Fachkräfte“ bei uns in Deu ein Vielfaches von dem erhalten, was sie daheim „besessen“ haben plus der zusätzlichen Vergütungen.

      Gefällt mir

  3. Das machen die nicht erst seit 2015, sondern schon seit 1990 intensiv und seit 1960 !!!

    In den 50zigern Jahren haben die US-Boys Atomwaffen in der Türkei stationiert. Als Kompensationsgeschäft wurden 100.000sende Türken ab 1960 nach Deutschland ZWANGS!!!-importiert. ALLE Waren dagegen. Deutsche Unternehmer, Gewerkschaften!!!, die Bevölkerung sowieso. 1973, Zitat von Alt-Kanzler Helmut Schmidt: Jeder weitere Türke ist einer zuviel. Das wird Mord und Totschlag geben. Recht hat er behalten!
    1990 lief der US-Besatzungs-Status insofern ab, dass aus den vereinigten Wirtschaftgebieten West und Mitte der BRD GmbH statt ein frontier states, abgesenkt auf false states wurde und der Masseninvasion feindlicher und inkompatibler Völkerschaften Deutschland preis gegeben wurde. Hierzu: George Friedman Das neue amerikanische Jahrhundert.

    Es verwundert daher auch nicht, dass die US-geführte UNO im Jahr 2000 !!! ein Programm verabschiedet hat, offiziell
    200 Mio bzw, real 400 !!! Mio. bis 2025 qualifikationslose Afrikaner nach Europa zu schleusen, angeblich „…um den afrikanischen Arbeitsmarkt zu entlasten…“ Das die Afrikaner in NUR 10 Jahre selbst wieder 400 Mio. Arbeitslose produzieren, wird knallhart unterdrückt. Das sind fast mehr als Europa Europäer hat!!!
    Die Moslems sind in dieser Rechnung noch gar nicht enthalten.

    Hier wird also systematisch und GEPLANT eine Umvolkung eines kompletten Kontinents, nämlich Europa durchgeführt und die europäischen Kulturen sollten systematisch VERNICHTET werden.

    Das ist EU-Faschismus, dass das III- Reich bei weiten in den Schatten stellt.

    Was zu tun ist diesen Holocaust zu verhindert, weiß nun jeder selbst!

    Gefällt mir

    • @Siegfried,
      das ist mal wieder die typische Hetze von Linken gegen die USA. So viel Blödheit und Unbelehrbarkeit der Deutschen durch Blind- und Taubheit und zusätzlich fehlende Intelligenz, kotzt mich an. Man hat eben aus vergangenen Jahrhunderten nichts gelernt. Gegen Tatsachen sind eben immer noch die Meisten IMMUN.

      Die Bereicherung durch Türken für Deu hatte nichts mit Amerika zu tun, sondern wurde in den 50igeren bereits vom türkischen Präsidenten gefordert, weil die so viele Nichtsnutze bzw. Arbeitslose hatten.

      Die Blödheit ständig alles auf die Amerikaner zu schieben, die aus Westdeutschland durch ihre Billiarden $ Hilfen einen Staat des Wohlstandes machten, ist Behauptung die niedriger ist als Sonderschul-Niveau. Diese $$ Hilfen erhielt der „Osten“ durch die „Befreier“ Russlands nicht. Ganz im Gegenteil, dort wurde auch noch das letzte an Material rausgeholt und nach Russland verbracht. Der Osten verarmte damit noch mehr und wurde damit noch weiter in den Ruin getrieben. Mangelware an allem war dort russischer „Wohlstand.“ Also Siegfried, den Meterhohen Dreck erst mal vor der eigenen Tür beseitigen, der nicht durch Amerika, sondern durch die Skrupellosigkeit der eigenen Polit-Verbrecher verursacht wurde. Aber diesen Dreck zu beseitigen, ist nicht nur zu Mühevoll, sondern soll von der eigenen Unfähigkeit und Skrupellosigkeit ablenken.

      Das sich auf dem Bauche vorwärts kriechende Politikergesindel in Deutschland biedert sich dem Islam an, wo es nur geht, aber das dürfte sicher auch von den Amerikaner erzwungen sein. Das Menschen so blöde sind, will mir nicht in den Kopf, aber es beweist sich immer wieder das es leider doch so ist.

      Es gibt ein treffendes Sprichwort: „Gegen Dummheit kämpfen selbst Götter vergebens.“

      Gefällt mir

  4. Ich vermisse im Schussfeld zwei der größten Lügner und Betrüger aus Deutschland: Otto von Bismarck und Ludwig Erhard. Beide sind es wert, in eigenen Artikel beschrieben zu werden. Doch so etwas lese ich nur bei mir!

    Gefällt mir

  5. …ich habe 934 Euro von der Firma Jobcenter inkl. Midijob und ich geh auch nicht mehr arbeiten steht um 10 auf schau TV geh bissel arbeiten fertig ab nach Hause > Freizeit…! Jobcenter sind keine Behörden der Bundesrepublik Akz. 4 K 2911/13.GI Verwaltungsgericht Giessen und mein Jobcenter is eingetragen als Handelsunternhenen auf upik.de

    Ich habe 2 GB Daten über die ganze Firma BRin D und warum die alle zu uns kommen laut Bilderbergerdokument.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s