Gesellschaft

Europa 2020 : Der programmierte Bürgerkrieg

Nach US-Geheimdienstberichten wird ein Bürgerkrieg in Europa immer wahrscheinlicher – Potenzial für Unruhen und Extremismus wird sich noch weiter erhöhen.

European countries, many of which already have large immigrant communities, will see particular growth in their Muslim populations while the number of non-Muslims will shrink as birthrates fall. „Social integration of immigrants will pose a significant challenge to many host nations — again boosting the potential for unrest and extremism,“ Hayden said. ( Eine Einschätzung des amerikanischen CIA)

Übersetzung: Die europäischen Länder beherbergen heute bereits große Einwanderer- Communities (Parallelgesellschaften) und müssen in der Zukunft mit einem besonders starkem Wachstum der muslimischen Bevölkerung rechen, während die Zahl der Einheimischen Nicht-Muslime, mit sinkenden Geburtenraten schrumpfen wird. Die soziale Integration von Migranten wird für die meisten Aufnahmeländer eine große Herausforderung darstellen und das Potenzial für Unruhen und Extremismus wird sich weiter erhöhen. (Eine Prognose von CIA Director Michael V. Hayden bereits aus dem Jahre 2008)

Europa ist weit weg

Als General Michael Hayden, damals noch Chef der CIA, im April 2008 in einer Rede an der Kansas State University einen Vortrag über das Gefährdungspotenzial in Europa durch muslimische Einwanderer hielt, die Washington Post berichtete darüber am 1. Mai 2008, interessierte es nicht wirklich irgend jemanden.

In Deutschland berichtete Udo Ulfkotte als erster auf der Online-Artikelseite vom Kopp Verlag. Man warf dem Kopp-Verlag damals Panikmache vor und nicht belegbare Spekulationen. Tatsächlich aber war Udo Ulfkottes Beitrag nichts anderes, als eine Zusammenfassung dessen, was Michael Hayden schon früh prognostizierte. Straftaten ungeheuerlichen Ausmasses und Terroranschläge sind keine Spekulationen mehr, es sind heute realitätsbezogene Fakten.

Seitdem können wir Schritt für Schritt sehen, wie sich genau dieses Szenario entfaltet. Es ist jetzt sogar fraglich, ob es tatsächlich noch bis 2020 dauern wird, bis wir im antizipierten „Bürgerkrieg in Europa“ ankommen werden.

Der Islam verbietet ausdrücklich die Integration in nichtislamische Gesellschaften

„Die soziale Integration von Migranten“ wird eine große Herausforderung an viele der Gastgebernationen stellen – was wiederum großes Potenzial für Unruhen und Extremismus enorm erhöht“ erkärte Hayden. Das der Islam, aus dessen Kulturkreis mehr als 95% aller Migranten sich allerdings nicht integrieren lässt, hatte selbst der Profi aus dem CIA Headquarter nicht bedacht. Für den Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer ist der Islam nicht integrierbar, im Gegenteil, der Islam sei eine „postchristliche Erscheinung, die mit dem Anspruch auftritt, die Kerngehalte des Christentums zu negieren“, sagte er.

Hayden warnte in seiner Studie für den CIA über Globalisierung, Migration und Bürgerkriege, auf die sich Europa „um das Jahr 2020 herum“, einstellen muss, und das viele Ballungszentren unregierbar werden. In Deutschland, so wird dort ausdrücklich genannt, fällt das Ruhrgebiet, insbesondere die Städte Dortmund und Duisburg darunter. Teile von Berlin werden ebenso verloren sein, wie Teile Stuttgarts, Ulms und Vororte Hamburgs. Der Rechtsstaat steht heute schon vor dem Kollaps, der Blog berichtete in viele Artikeln über kriminelle Familien-Clans,  Migranten Gangs und No-Go-Areas, die in Deutschland heute schon Alltag sind.

titel-bundesw271017

„In Schnöggersburg werden typische Elemente eines urbanen Ballungsraumes abgebildet, um Soldaten für Einsätze in bebauten Gebieten optimal vorzubereiten“,

 

Geheim geplantes Millionenprojekt: Am Mittwoch übernahm die Bundeswehr den ersten Teil der ersten Großstadt in der Altmark. Wohnen wird in der für diesen Teil Sachsen-Anhalts eher untypischen Metropole jedoch niemand. Die Armee wird dort den Kriegseinsatz im urbanen Umfeld üben.

In der Colbitz-Letzlinger Heide in Sachsen-Anhalt wird es künftig noch mehr militärische Bewegung geben. Die Kriegsübungsstadt namens Schnöggersburg auf dem Truppenübungsplatz Altmark, nördlich von Magdeburg, ist fast fertig.

Am Donnerstag wurde ein Großteil der sechseinhalb Quadratkilometer großen Geistermetropole an die Bundeswehr übergeben. Deutsche und NATO-Truppen sollen in dieser den bewaffneten Einsatz in Großstädten proben.

Die Bundesregierung hatte den Bau von Schnöggersburg lange im Geheimen geplant.

Redaktion

Foto: Reuters / Deutsche demonstrieren gegen die Massen Zuwanderung kulturinkompatibler Menschen in ihre Heimat

Advertisements

11 replies »

  1. Der Islam verbietet ausdrücklich die Integration in nichtislamische Gesellschaften.

    Sehr richtig, und das wissen auch unsere Politiker.

    Eine Einwanderung ohne Assimilation ist ganz einfach eine Invasion, und ist der Versuch die lokale Bevölkerung kulturell und ethnisch zu verdrängen und letztlich sogar zu beseitigen oder aus dem Land zu entfernen.

    Es ist bekannt wie der Islam mit Menschen verfährt, die sich weigern sich zum Islam bekehren zu lassen.

    Ein islamischer Geistlicher der grössten Moschee Londons in England hatte ja vor einigen Jahren auf YouTube ein sehr erhellendes Interview gegeben. Da hatte er wörtlich folgendes gesagt:

    „The goal of Islam in England is to abolish British democracy.“

    Dabei hat er sehr nett gelächelt. Bei diesem Imam handelt es sich übrigens um einen Vertreter des so genannten gemässigten Mainstream-Islam.

    Interessanterweise wurde er als Folge davon nicht wegen „hate speech“ verhaftet. Für Mohammedaner scheint das Recht der Meinungsfreiheit noch zu gelten.

    So gesehen sind die Parallelen zum Marxismus offensichtlich: Es gab im Kalten Krieg ja prinzipiell zwei Kategorien von Marxisten, die Hardliner, die den Marxismus durch eine gewalttätige Revolution oder eine militärische Invasion durchsetzen wollten, und dann die sanften Marxisten, die die Methodik der Infiltration und Subversion durch das Mittel des Kulturmarxismus bevorzugt hatten – mit Erfolg, wie man heute sehen kann.

    Man kann nun beobachten, dass es im Falle des Islam genau die selben zwei Kategorien von Ideologen gibt: Die Radikalen, die den schnellen Weg des Terrors wählen, und dann die sanften Kräfte, die den langsamen Weg des Geburtendschihads und der kulturellen und politischen Infiltration und Subversion wählen.

    Man könnte auch sagen, es gibt die Geduldigen und Klugen, und dann die Heissblütigen und Ungeduldigen – die ideologische Zielsetzung ist jedenfalls in beiden Fällen exakt dieselbe.

    Die immer gerne und oft propagierte Differenzierung zwischen Islamisten und Muslimen wird von den Muslimen selbst übrigens nicht anerkannt und ist eine reine Erfindung des Westens.

    Es spielt im übrigen absolut keine Rolle, was man selbst für eine Meinung zum Islam respektive zum Marxismus hat, denn die diesbezüglichen Anweisungen im Koran respektive den Schriften Lenins und Marx lassen keinen Spielraum für Interpretationen zu.

    Überhaupt ist es ein Charakteristikum kollektivistischer Weltanschauungen, dass das Individuum negiert wird, und somit auch dessen Möglichkeit oder Recht solche Schriften individuell und subjektiv zu interpretieren.

    Gewisse Kräfte im Westen ziehen es einfach vor sich solche geistigen Luftschlösser zu bauen, weil sie glauben sie schuldeten dies der Ideologie der politischen Korrektheit, weichen damit aber massiv von den historischen und ideologischen Fakten ab.

    Der beste Weg der Islamkritik sind immer noch Zitate von anerkannten Führern des Islam. Aber selbst wenn die Muslime ihre Absichten selbst verraten, selbst dann scheint dies bei gewissen politischen Kräften im Westen zu keinem Umdenken zu führen – deren Lernresistenz scheint absolut zu sein.

    Gefällt 2 Personen

  2. Udo Ulfkotte- ein sehr interessantes Thema, als Mensch, Autor, seine Ansichten und sein „plötzlicher“ Tod. Ich habe bereits vor vielen Jahren mehrere Bücher von ihm gelesen. Alles , was er dort über die Zukunft schrieb ist exakt eingetreten . Alles .

    Die Bundeswehr trainiert seit Jahren in Bayern und Baden-Württemberg bzw. Österreich den Einsatz im Inneren. Geheim ist es nur in dem Sinn, als dass es in den Staatspropagandamedien nicht vorkommt. In Netz konnte man vor langer Zeit schon über die Pläne, mehrere solcher Trainingsareale zu bauen, lesen. Sie können es nicht mehr unter der Decke halten dank des Netzes. Deshalb soll der kleine Heiko jetzt dafür sorgen, dass alles was nicht ins linksbuntgrünherrschende Weltbild passt passend gemacht wird.

    Gefällt 2 Personen

  3. Daumen drücken das es so kommt, eine andere Alternative gibt es leider nicht ( mehr ). Wie man bei den diversen vergangenen Wahlen beobachten konnte sind die Deutschen nicht gewillt, das Ruder herumzureißen.
    Jeder und jede Einzelne muß in diesem Staat so unter Druck gesetzt werden mit der Gefahr für Leib und Leben, das es absolut keinen anderen Ausweg mehr gibt als sich aktiv zu wehren. Es müssen die niedrigsten Instinkte zum Überleben geweckt werden, so wie bei Tieren ( welche wir Menschen übrigens auch sind ).
    Selbstverständlich ist das alles kein Zufall und so gewollt von den Leuten hinter den Kulissen. Allerdings liegt darin auch unsere einzige und letzte Möglichkeit die Verhältnisse wieder zu normalisieren.
    Hunderttausende oder Millionen von uns werden dabei ihr Leben lassen. So ist das nun einmal in einem Befreiungskampf, so war es immer gewesen und auch dieses Mal wird keine Ausnahme gemacht.
    Die Alternative zu diesem Horrorszenario sind dann wieder halbe Sachen und faule Kompromisse welche das Ergebnis nur hinauszögern . Dann dauert durch Multikulti und Geburtenrate die Sache nur etwas länger und das Ergebnis wird dafür umso sicherer sein, das Verschwinden der Deutschen. Viele Leute erkennen was kommen wird und hoffen, das sie nicht mehr dabei sind wenn die Rechnung für ewiges Mitmachen und Feigheit präsentiert wird. Das ist ekelhafter Egoismus, eine Schande für alle Generationen die vor uns waren. Ganz besonders für diese Leute muß man die Daumen noch doller drücken. Man muß im Leben immer für alles bezahlen und es wäre doch wirklich ungerecht wenn die, die seit Jahrzehnten vor den heutigen Zuständen gewarnt haben jetzt bezahlen sollen. Nein, nein, schön hiergeblieben, wir wollen doch alle gemeinsam den folgenden Akt dieses Dramas “ geniessen “ .
    Was die Pest , der Dreißigjährige Krieg und alle anderen Kriege und Naturkatastrophen nicht geschafft haben wird jetzt gnadenlos umgesetzt und wir sind Zeugen dieses Vorganges.

    Gefällt 2 Personen

  4. Österreichischer Univers-Prof. Dr. Michael Ley
    Deutschland ist nicht mehr vor dem Islam zu retten!

    Ebenso wird vom Politologen und Soziologen Prof. Ley ein düsteres Bild von einem islamisierten Europa vorhergesagt…

    Buch von Michael Ley Die letzten Europäer – das neue Europa

    Gefällt 1 Person

  5. Dr. Ulflotte hatte im Sommer 2015, also noch vor der islamischen Invasion, seinen Bestseller mit Titel Mekka Deutschland – die stille Islamisierung veröffentlicht.

    Ulfkotte stellt in Mekka Deutschland die verräterischen Einzelbilder der Islamisierung, die „Einzelfälle“, zu einem verheerenden Gesamtbild zusammen.

    Das Buch enthällt im Anhang über 670 Fussnoten, auf 50 Seiten, die Tatsachenmeldungen der islamisierung aus Deutschen Zeitungen.
    Eine Leseprobe (mit den 50 Seiten Fussnoten)

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s