Jihad Watch

Schweden-Jihad: 11 Bomben in 21 Tagen

Von diesen Nachrichten wollen die Scharia-konformen Medien nicht berichten.

Die Bomben werden größer und tödlicher. Vergesst das nicht.

Schwere Explosion sprengt Türen eines schwedischen Nachtclubs und löst Bombenalarm aus

Eine heftige Explosion hat die Türen zu einem Nachtlokal in Schweden gesprengt.
Von Joseph Carey, „the express“, 3. November 2017

Eine Reihe von Bombenanschlägen in Schweden

  1. In der Nacht zum 13. Oktober verursachte eine starke Explosion diverse Schäden an einem Mehrfamilienhaus im schwedischen Malmö. Hier kam es des öfteren schon zu Opfern von Bandenkriminalität und Mordfällen durch Schusswaffengebrauch. Im Januar rief der Polizeichef die Öffentlichkeit zur Hilfe auf, bei der Bekämpfung mafiöser Aktivitäten.
  2. Am 16. Oktober sind Polizei, Kriminaltechniker und Bombentechniker nach einer Explosion, sehr wahrscheinlich verursacht durch einen Autobombenanschlag in Malmö, vor Ort.
    Eine weitere Explosion am 18. Oktober hinterließ an einer Polizeiwache in Helsingborg am 18. Oktober schwere Schäden und zerstörte noch die Fenster von benachbarten Gebäuden. Die Behörden wollten vorerst nicht in Richtung Terrorverdacht ermitteln.
  3. Die Stadt Norrköping wurde am 18. Oktober nach Berichten über eine Autobombe gesperrt.
  4. Am 19. Oktober erhielt die Polizei gegen 21:30 Uhr einen Notruf aufgrund eines gefundenen Sprengstoffs im Treppenhaus eines Wohnhauses in Malmö.

Unbenannt

 

Immer wieder Schweden – Lesen Sie auch:Unbenannt

Redaktion

Quelle: Pamela Geller

 

Advertisements

5 replies »

  1. Grüß Gott,
    auch bei uns wird bestimmt aufgrund der Koranisten bald Bombenstimmung herrschen🤔.
    Im übrigen in Hellywood sind Frauen in Wirklichkeit Männer und Männer in Wirklichkeit Frauen

    ja so krank ist alles mittlerweile!🤬🤢

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s