Jihad Watch

Anti-Terroreinsatz: Französische und schwedische Polizei verhaftet 10 Jihadisten

Zehn Personen, die mit Hilfe der sozialen Netzwerken verdächtigt wurden einen Terror-Anschlag vorzubereiten, konnten jetzt nach Angaben von Sicherheitskreisen in Frankreich und der Schweiz bei einer Antiterror -Operation festgenommen werden.

Nationella-insatsstyrkan-NI-Sweden

Schwedische Anti-Terror Bekämpfung (Foto: special-ops.org)

In Europa gehören Antiterror-Operationen mittlerweile zum Alltagsgeschäft der Sicherheitsbehörden und es ist nur eine Frage der Zeit, wann der Islam mit einem weiteren größeren Anschlag, bei dem unzählige Menschen sterben müssen, zuschlagen wird.

Die Behörden wollten nicht verraten, dass sie diese Attentatsvorbereitung über die App „Telegramm“ aufdeckten. Wenn wir etwas über die globale Jihad-Bewegung wissen, dann ist es die Tatsache,

image122

SEK Beamte ziehen höfliche ihre Schuhe vor Betreten einer Moschee aus

dass sie anpassungsfähig sind und flexibel einer Entdeckungsgefahr gegensteuern. Sie planen regelrecht das Scheitern der scharia-konformen Antiterrorbekämpfung, ein gewichtiger Grund, warum gewaltbereite Muslime im Westen weiterhin auf dem Vormarsch sind.

 

Unbenannt

Redaktion

 

Advertisements

4 replies »

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s