Merkels gewalttätige Fachkräfte

Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt geplant – Wieder Anti-Terror-Einsatz – wieder Syrer

Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt geplant

Am frühen Dienstag Morgen mussten wieder Spezial-Einsatzkräfte der Polizei in diversen Bundesländern zu Anti-Terror-Razzien ausrücken: In Niedersachsen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen hat es mehrere Festnahmen von Männer aus Syrien gegeben.

57fdfd2ce4b088204d89a3c3-568x320-1-oct-12-2016-9-45-54-poster

Foto: screenshot aus Reuters Video – Zugriff der Polizei am 8. Oktober des Hauptverdächtigen Jabar Albakr vor Terroranschlag

Wie meist, kamen auch heute die Anti-Terror-Einsatzkräfte noch vor Sonnenaufgang und durchsuchten insgesamt acht Wohnungen in den betroffenen Bundesländern. Sechs Syrer im Alter zwischen 20 und 28 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Sie sollen im Verdacht stehen, Anhänger der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) zu sein, so die Hinweise aus verantwortlichen Polizei -und Justizkreisen. Es wurden Handys, Notebooks und Dokumente sichergestellt. Die Ermittler seien durch Hinweise von Asylbewerbern auf die Terrorverdächtigen aufmerksam gemacht worden, berichtet „die Welt“. Die Syrer sollen demnach, fast schon klassisch, zuvor unter einer falschen Identität als Bürgerkriegsflüchtlinge nach Deutschland eingereist sein. Auch der LKW-Attentäter Anis Amri, der in Berlin 12 Tote und viele Schwerverletze hinterließ, kam mit falscher Identität ins Land und agierte anschließend mit weiteren falschen Identitäten in unterschiedlichen Bundesländern.

UPDATE 12:30 UHR

Die festgenommen Syrer planten einen Anschlag auf den Essener Weihnachtsmarkt wie der Hessische Rundfunk aus Ermittlerkreisen erfahren haben will. Die Anschlagsplanung soll noch nicht abgeschlossen gewesen sein. Offiziell ist diese Information noch nicht bestätigt.

Keine 4 Wochen ist es her, da hatte die Schweriner Polizei bereits einen 19-jährigen Syrer wegen des dringenden Tatverdachts einer „schweren staatsgefährdenden Straftat“ festgenommen, so die Bundesanwaltschaft. Auch hier kamen die Einsatzkräfte an einem frühen Dienstagmorgen.

Die Menschen sind es leid von angeblichen Flüchtlingen und traumatisierten Schutzsuchenden in den Massemedien lesen zu müssen. Zum erneut vereitelten Terror-Anschlag, der uns Deutschen auf dem Essener Weihnachtsmarkt womöglich viele Tote „bescheren“ sollte, geben sich die wütenden Leser in den Kommentarbereichen die „Klinke in die Hand“

Eine Auswahl von heute Morgen:

Thomas Schruck schreibt:

Das kann man nur noch zynisch kommentieren

6 Syrer, alle als Flüchtlinge, bzw. Bürgerkriegsflüchtlinge mit falscher Identität, die hier einen Anschalg geplant haben sollen? Das kann nicht sein. Erstens sind Flüchtlinge froh und dankbar, endlich in Sicherheit zu sein. Zweitens hatten sie nur falsche Identitäten und auch eine falsche Fluchtgeschichte erzählt, weil sie fürchteten nicht aufgenommen zu werden. Zudem gibt es doch überhaupt keine Anzeichen, dass der IS Flüchtlinge einschleust, wie es immer von der AfD behauptet wird. Und wenn doch, dann sind dies Einzelfälle. Glückwunsch an die Polizei etc., dass diese Einzelfälle geschappt wurden, bevor wieder unschuldige Bürger sterben.

 Rüdiger Fischer schreibt:

Als Flüchtlinge gekommen

von den weltfremden Gutmenschen mit Teddybären empfangen und hier dann Terroranschläge planen. Das eine völlig unkontrollierte Masseneinwanderung auch von Kriminellen und Terroristen genutzt wird, war jedem denkenden Menschen klar, nur unseren Politikern nicht.

Helmut Petersen schreibt:

Die Herrschaften haben Wohnungen?

Vom deutschen Staat bezahlter Lebensunterhalt. Hinweise kommen von anderen Flüchtlingen. Im Verborgenen warten noch tausende Mordgesellen. Danke Merkel.

Oskar Ostermeier schreibt:

Danke an Murksel & Co.

Na ja, dann mal Personalien feststellen und heute Nachmittag wieder laufen lassen. Oder eine Fussfessel anlegen und damit entkommen lassen, wie kürzlich geschehen. Was für Lachpolitiker und Lachjustiz. Die würden ihren eigenen Henker noch zum Nachmittagstee einladen. Die haben alle noch nicht verstanden, was draussen im Lande abgeht. Die glauben wirklich noch, es gäbe etwas zu verhandeln.

Andre Schmidt schreibt:

..Für…

…ein Land, in dem Merkels Gäste gut und gerne leben….Nur ich hab keine Lust mehr, weder auf die Erstgenannten noch auf die Unsägliche…

Jonas Callasohn schreibt:

Es kommen keine Terroristen als Flüchtlinge

Was wurde das allerorten seit 2015 in den Medien gequakt. Dann wurden die Frösche ganz ruhig in 2016 und Anfang 2017. Und jetzt quaken sie was Neues. Menschen, Bürger hatten das schon 2015 gesagt und wurden ausgequakt.

Hermann Zimmermann schreibt:

Wir stehen noch am Anfang !

Razzien wegen Terrorverdachts. Sechs Syrer im Alter zwischen 20 und 28 sind festgenommen worden. An Meldungen wie diese werden wir uns wohl gewöhnen müssen. Wer unkontrolliert oder nicht ausreichend kontrolliert Migranten ins Land lässt, muss mit den Folgen umgehen !

…..

Es mutet wie Hohn und Spott an, wenn der Muslim Cem Özdemir, Bundesvorsitzender der Grünen /Bündnis90,  den FDP-Fraktionsvorsitzenden Christian Lindner zum Scheitern der Sondierungsgespräche einer Regierungskoalition unpatriotisches Verhalten vorwirft, aber mit seiner antideutschen Partei sich dafür stark macht, dass weitere hundertausende Muslime als angeblich Schutzbedürftige, nach Deutschland einreisen sollen, darunter unzählige Terroristen, die unser Land bedrohen.

Red.

 

Advertisements

27 replies »

  1. Schade, ich wollte schon das Popcorn rausholen, aber vielleicht klappts ja beim nächsten Mal mit dem islamischen Terror den uns alle Altparteien ins Land geholt haben. Hoffentlich klappt es bald mit dem Islamterror.

    Gefällt mir

    • Ich finde das mittlerweile auch richtig gut, daß diese ‚Syrer‘ so zahlreich im Lande sind. Es war doch, seien wir ehrlich, ohne Millionen Kanacken und Messermusel schon irgendwie ein wenig langweilig. Nur am 1. Mai die traditionelle Antifa-Randale … und zwischendurch vielleicht mal ein bischen Action bei irgendeinem Großkopferten-Treffen (Weltwirtschafts-Gipfel oder sowas in der Art). Aber so … also so wie es jetzt läuft, ist zumindest immer – das heißt: sozusagen JEDEN Tag! – die Chance auf ein zünftiges kleines Blutbad gegeben… – es ist ja halt auch nicht jeden Tag Buli oder Championsleague. Da sage also noch mal einer, wir bekämen hier nix geboten … 😆

      Gefällt mir

    • Vielleicht triffts ja mal diesen Emporkömmling korrupter Politik, diesen deutschen feindlichen Antifaschisten Gabriel, der mit seinen Äußerungen nicht nur die SPD, sondern auch dieses angeblich so demokratische System in Frage stellt. Ich könnte mir einen detonierenden Gabriel gut vorstellen, wenn sein fetter und hirnloser Body so schön zerfetzt wird.

      Gefällt mir

      • So einfach sollten die Gabriels dieser Welt nicht davon kommen. Wenn schon, dann lebenslang Arbeitslager bei Wasser und trockenem Brot damit auch ein Gabriel einmal im Leben arbeiten muss. Aufsicht führen dann Rentner die dank Sigmar Gabriels Sozialdemokraten Flaschen sammeln müssen um nicht zu verrecken.

        Einfach so wegmachen ist doch langweilig, ein bisschen ausbeuten sollten wir die Gabriels dieser Nation schon, sonst wirds irgendwann langweilig.

        Gefällt mir

  2. Ist das jetzt ein Echo auf „Neinmaika“?

    Das sich da Leute wieder was trauen, meine verantwortliche Deutsche, die im Moment freier aggieren können, da ja keine wirkliche Handlungsfähige Bundesregierung vorhanden ist.

    Gefällt mir

    • Gehört Tchibo nicht auch so einer reichen Familiendynastie die Merkels Politik gut heißen? Dann sag ich, wer nicht hören will muss fühlen, aber die werdens dennoch verschmerzen können.

      Gefällt mir

  3. …die hatten wieder falsche Namen ? Kann garnicht sein. Ein Herr, der sich Merten nennt und beim Bundeskanzleramt 030 18 4 0 00 –unbedingt anrufen – Bürger “ aufklärt“, betonte, dass jeder und zwar jeder einzeln- und zwar einzeln auf seine Identität überprüft wird !!!!!!!! Such den Fehler: Gibt es Flüchtige mit klarer Identität ? Lösung schnell gefunden: 0 !!!!!!!! Das ist nicht nur in Kauf genommen, das ist kein Unfall, das ist kein Versehen, das ist Regierungsziel, die Zerstörung der deutschen Identität.
    Was sagt Herr Schauble ? Wir müssen was gegen die genetische Verarmung tun, gegen Inzucht.Nun weiss ein jeder, dass seit Mohamed, seit 1400 Jahren die Kinderehe und Verehelichung von Cousin und Cousine zum Moslem Programm gehört. Ein jeder weiss die Folgen von Inzucht, dokumentiert in der Geschichte. Untergang der Pharaonenherrschaft durch Inzucht, Degeneration des europäischen Adels ( Habsburger Unterkiefer usw. usw.). Bekanntlich ist mit der Inzucht verbunden : Missbildungen, Kretinismus, ungeregelte Agressivität,Suizidgefährdung, geschädigtes Immunsystem und Anfälligkeit für Infektionskrankheiten wie : wiederkehrendes Läusefieber, Krätze, Tuberkulose usw. Alle diese Schäden erleben und erleiden die Deutschen täglich. Und diese “ geschenkten Menschen“ mit ihren Inzuchtschäden sollen die Deutschen beglücken ? Moslems sind kein erwünschter Genpool. Wir brauchen diese Personen nicht. Sie sind mit deutschem Genpool nicht kompatibel.

    Gefällt mir

  4. Zu den Inzuchtfolgen gehört desweiteren u. a. Pädophilie. Die angeblich homophoben Moslem frönen teilwise extrem
    der Homosexualität ( s. Afganistan : tanzende Jungen)
    Zum Thema Inzucht bei Google: Dänemark Moslem Probleme Psychiatrie
    und man kommt aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus.
    Gute Nacht Eurabien

    Gefällt mir

    • Gut dass Sie das ansprechen mit der islamischen Inzucht. Meinen Sie nicht auch, dass bereits der Begründer dieser Krankheit namens Islam Eltern hatte die Bruder und Schwester waren? Dass der Begründer dieser Krankheit namens Islam dann noch sehr gerne Verkehr mit kleinen Jungs hatte setzt dem Ganzen die Krone auf.

      Gefällt mir

      • Statt Mais – und Biogemüseanbau – nur noch den schwarzen Afghanen flächendeckend
        .Dann werden die Goldstücke unser BIP zum Explodieren bringen.
        Grüsse an den Deutschen Schlafmichel. Wenn`s ihn trifft, hab ich kein Mitleid

        Gefällt mir

  5. Bekanntlich sind Moslems, die Juden beschimpfen und bedrohen, Einzelfälle. Moslems, die deutsche Frauen vergewaltigen und töten, kann ein deutsches Gericht im Buntschland nicht nach dem Recht verurteilen, das für die gilt, “ die schon länger hier leben“. Die müssen Schariarabatt bekommen, also eine Ermahnung, dass man eine Frau doch bitte nicht aus dem Fenster im ersten Stock auf einen Fahrradständer wirft und ihr dort vor den Augen der Tochter sicherheitshalber die Kehle durchschneidet. ( Macht man in diesem Subkulturkreis bei Ziegen doch ebenso)

    Nach Sprengstoffanschlägen u.ä. hören wir im öffentlich unrechtlichen Zwangsgebührenfernsehen ( Nord Korea kann von uns noch lernen !!!!!! ) regelmässig : das hat N I C H T S mit dem Islam zu tun. Das sind Extremisten …Islamisten.
    Islam heisst nach dieser Lesart : “ Frieden “ Also dann in dieser Diktion weiter——wie könnte man die Extremform eines moslemischen Friedens bezeichnen ??????? Vielleicht als den Himmlischen Frieden …beim Massenmörder Mohamed.
    Wenn man also das besondere „Glück“ hat, neben einer explodierenden Sprengstoffweste zu stehen, hat man das Privileg, direkt die Reise in den himmlischen Frieden zu genießen. Allerdings kommt Mann/Frau/Inter als „Ungläubiger“ nicht in den Genuss der 72 Jungfrauen, die mit der besonderen Eigenschaft ausgestattet sind, so die islamische Lehre, sich fortwährend selbst zu reparieren.
    In alle Ewigkeit.
    Wenn man länger darüber nachdenkt, sind 72 Stück (Stellung der Frau im Islam) für eine ganze Ewigkeit auch nicht wirklich viel????????!!!!!!!!!!
    Neuer Choral für Weihnachten, untermalt mit Blockflöte: “ wir danken alle Murksel “ .

    Gefällt mir

  6. Ich habe ( ich glaube bei U N Z E N S U R I E R T ) gelesen, daß sich in Paris Vertreter der Moslemrasse ( Wenn man die Ideologie des Islam als solche beschreibt, ist man bekanntlich nach der links-grün-Merkel versifften Antifa-Sprache Rassist. ) mit dem anspruchsvollen Beruf eines Busfahrers – geweigert haben, die Arbeit aufzunehmen, nachdem das Lenkrad vorher von einer Frau, also Ziege, angefasst wurde.
    Stimmt die Information, dass der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland (vertritt immerhin mehrere Prozent der in Deutschland lebenden Moslems) FDP-Mitglied ist? Zu solch einem Mitglied müsste man dann Herrn Christian Lindner gratulieren.
    Übrigens, Herr Tichy soll auch Beziehungen zu solch einem elitären Regierungsclub haben. Connections sind alles (rechte Meinungen abfischen als Submarine?).

    Gefällt mir

    • Tss die sind wirklich nur am Jammern, kein Wunder gibts bei denen keinen Fortschritt zu beobachten.

      Man sollte einen Nobelpreis für Jammern einführen, damit auch Islamkranke endlich mal den Nobelpreis erhalten.

      Gefällt mir

      • Diese „Daueropfer“ mit Nobelpreis für Jammern sind seit ihrer Gründung die gnadenlosesten Schlächter und Sklavenhalter. Lösegelderpressung als Geschäftsmodel inbegriffen.
        Die nach Amerika für die Baumwollplantagen verkauften “ Toms“ wurde wohl von “ geschäftstüchtigen “ Koran-Brüdern ausgeliefert.
        Noch im 19. Jahrhundert hatte die amerikanische Handelsmarine schwer mit moslemischen Schiffskaperern Lösegelderpressern vor der nordafrikanischen Küste zu kämpfen.
        Die Ö R Medien u. Co wollten wegen der Ausgewogenheit regelmäßig darüber berichten, aber es fehlt die Zeit, regelmäßig.

        Gefällt mir

      • Mit der Opferrolle und dem Krummsäbel gleichzeitig hat man sich auf dem Globus ausgedehnt.
        Die besondere Fähigkeit scheint mir, sich vergleichbar einer Wespenart, die Ihre Eier in eine Raupe sticht und die Larven dann die Raupe leerfressen, in einen Volkskörper einzudringen und diesen auszusaugen. Offensichtlich mit einem Betäubungsmittel kombiniert, daß der Volkskörper/Schlafmichel über seine Zersetzung noch jubelt.
        Im Buntland gibt es natürlich immer noch die spezielle Steigerung:
        Die „Antifaschisten“, also die Faschisten der Fraktion “ Demokratie und Toleranz“ erhalten von den Volksverrätern
        100 Millionen Euro und mehr für den „Kampf gegen rechts“ mit u. a. Amadeo Antonio Stiftung usw. usw.
        Seitdem suchen sie den, der das verraten hat. Man möchte ihn wohl an die Koranbrüder zwecks liebevoller Behandlung
        ( lebend eingaben, steinigen….) überstellen.

        Gefällt mir

  7. An Hambacher Feste
    Neuer Choral für Weihnachten, untermalt mit Blockflöte: …….. „wir danken alle Murksel“.
    „Weihnachten“ ist: völkisch, rassistisch, sexistisch, islamophob, also Nazi. Also nur noch
    L i c h t e r k e t t e n – F e s t . Sonst kommt Meiko Hass.
    Wo ist der jetzt eigentlich?

    Gefällt mir

    • Meiko Hass stolpert wohl gerade über eine Prostituierten-Affäre, seine Schauspielfreundin hat ihn wohl mit ner Nutte erwischt. Da wäre ich dann auch mucksmäuschenstill 😉

      Gefällt mir

  8. Und wo ist Jean Jim Beam Juncker, die morsche Dschunke ? Vielleicht schon versoffen – im rauhen Wasser – Orbans Bugwelle-
    Polens Reparationsforderungen an Murksel ( tolle Replique auf die Unverschämtheit einer Geldzahlungsforderung für nicht genommene, oft in ihren Heimatländern polizeilich gesuchte F L Ü C H T I G E ) , – Dänemarks Grenzsicherung mit Soldaten und robustem Schiessbefehl – Kataloniens Separation ( alles besser als Inclusion ) – Tschechiens Gesetz betr. Schiessberechtigung
    von Privatpersonen gegen Einbrecher. In diesem Strudel ist der kleine Chef der Luxemburger Steuerhinterzieher, jetzt Steuergeld-
    Großvernichter verschluckt ?
    Crime does not pay !!!!!!!

    Gefällt mir

  9. Alle Syrer wieder auf freiem Fuß ! Wen wundert das ? Die Botschaft: Lothar die Misere wacht Tag und Nacht über uns
    und lässt sofort die wenigen bösen unter den guten Syrern, also den Ärzten, Architekten, Ingenieurn und Physikern mit Nobel Preis schon verhaften, bevor diese nur denken konnten, zu knallen oder zu crashen. Und das mit der Hilfe der guten Syrer. Erleichterung !
    Ohne diese MigrantenMillionen bräuchten wir keine Hilfe von dieser Sippschaft, die hier nicht hergehört, sondern zurück nach Syrien.
    Daß die dann wieder falsche “ Identitäten “ hatten ( es gibt nur e i n e Identität ) ? -Macht nichts…..
    Bei den “ geschenkten Menschen “ sind Falschnamen doch genau so gut wie Echtnamen. Für die “ schon länger hier Lebenden “ würde dann die Schärfe des Gesetzes angewandt.
    Vielleicht hatten sie auch ein Konvolut von in Syrien in Rakka vom Islamischen Staat gestohlenen echten Deutschen Reisepässen mit unverwechselbarer “ Identität“ verziert : z. B Mohamed Mohamad hinter der Moscheee links…

    Diese Tricksereien werden Murksel nicht vor dem Abgrund retten

    Gefällt mir

  10. …“lutscht die Chateau Petrus ` aus…..“ das riecht schon förmlich nach Verwesung.
    Nach der 3. Flasche fühlt er sich berufen, Donald Trump seinen Heilsplan für Eurabien mittels Soros und Millionen von Bärtigen zu erläutern.
    Trump nimmt ihn nicht zu Kenntnis. Gut so.

    Gefällt mir

  11. Die CDU / CSU Problemlösung zum LichterZuckerKnallEffektFest:
    Alle AsylantenMigrantenInvasoranten mit mindestens 10 !! Falschnamen ( sonst Klärung der Identität DNA Test) erhalten zur sofortigen Belohnung
    1. einen Schnellkurs im LKW Rodeo
    2. Eine blonde Jungfrau mit r o t e n L i p p e n
    3.Ein Einfamilinhaus mit Garten und Sklaven
    4.Flugreisedauerabo für Shuttleflüge zur regelmäßigen Besichtigung des Herkunftlandes
    5.Nachzug aller Verwandten und Bekannten 1., 2. 3 , 4., 5, ……40 sten Grades.m
    6. Ausbildung zum Professor an einer Universität der Stadtstaaten.

    Das weitere muss von Fall zu Fall nachverhandelt werden

    Gefällt 1 Person

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s