Jihad Watch

Sprengsatz mit Nägeln auf Potsdamer Weihnachtsmarkt entschärft

Die Potsdamer Polizei hat am Abend einen mit Nägel gefüllten Spreng, bzw. Brandsatz entschärft. Zur Zeit läuft auf dem Weihnachtsmarkt in der Brandenburger Straße in Potsdam ein Großeinsatz der Polizei.weihnachtsmarkt-potsdam Der Markt wurde großräumig abgesperr. Terror- Einsatzkommando und Einsatzkräfte der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei teilt unterdessen mit, dass der Sprengsatz am Potsdamer Weihnachtsmarkt entschärft wurde.

20171201_183428

Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) sagte, in dem gefundenen Paket seien Nägel enthalten gewesen. Das habe eine Röntgen-Untersuchung ergeben.

17.00 Uhr: Nach Angaben der Polizei soll sich der Sprengstoffverdacht bestätigt haben, wie die „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ berichten.

Advertisements

18 replies »

    • es ist doch wohl eher unwahrscheinlich, dass ein mitglied der cdu (also ein merkelfreund)
      die paketpost erpresst.
      mein tipp:
      erst einmal die polizei ermitteln lassen.
      und zumindest bis die täter feststehen (und das klappt ja glücklicherweise bei den meisten erpressungsversuchen)
      die eigenen rassistischen vorurteile überdenken.

      Gefällt mir

    • da wissen (oder vermuten) SIE ja schon mehr als die polizei.
      ICH glaube nicht, dass es ein herr wischlgruber aus bayern war. wäre es nicht sinnvoller, erst einmal die polizei ermitteln zu lassen? dann wissen WIR nämlich ALLE mehr. vielleicht hat der täter ja tatsächlich ausländische wurzeln, (das weiß ja noch KEINER) aber zumindest eine is-terrorgruppe ist bei der versuchten erpressung von bargeld von DHL wohl (zum glück!) auszuschließen.

      Gefällt mir

  1. Na toll, heute ist der 1. Tag im Monat Dezember, das sind noch viele, viele Tage Weihnachtsmarkt. Da können wir uns noch auf einiges gefaßt machen. Danke Merkel!!

    Gefällt mir

    • warum bedanken sie sich für eine paketbombe?
      und dann auch noch bei der kanzlerin?
      die macht ja wirklich keine gute politik,
      aber mit der erpressung der paketpost hat sie doch ganz bestimmt nichts zu tun.

      Gefällt mir

  2. War das jetzt ein missglückter Anschlagsversuch der Merkel-Jugend? Oder wieder nur ein weiterer Sensibilisierungsschritt für den Merkels Dienste verantwortlich zeichnen? Wirkt ein bissel so wie das angebliche „Attentat“ auf den Dorfbürgermeister, der gleich zu den Lügenmedien gerannt ist und dort laut geweint hat.

    Gefällt mir

  3. A Propos Anschlag auf Weihnachtsmarkt: Hier was Aufschlussreiches über Merkels Umgang mit den Angehörigen der Todesopfer des Berliner Terroranschlags von letztem Jahr:

    „In Bezug auf den Umgang mit uns Hinterbliebenen müssen wir zur Kenntnis nehmen, Frau Bundeskanzlerin, dass Sie uns auch fast ein Jahr nach dem Anschlag weder persönlich noch schriftlich kondoliert haben.“

    Das ist die Aussage von Angehörigen, nachzulesen im Lügenblatt Spiegel.

    Krass wie Merkel ihren Hass durchzieht.

    Gefällt mir

  4. Falscher Anschlag wie Berlin Breitscheidplatz…!

    Kiste oder Büchse mit Draht und Nägeln oder Pulver mit Nägeln oder Draht Batterie und Nägel mit Zünder der nicht das ist aber doch entschärft wurde, Brandbombe oder Sprengbombe ?

    Merkt Ihr was ?

    Ne ihr merkt nix dank jahrzehnte langer Erziehungsarbeit nach Bilderbergerdokument

    Gefällt mir

    • Zum Zeitpunkt, als die Medien den Vorgang als geplants Attentat auf benachbarten Weihnachtsmarkt , Entschuldigung , wollte korrekt sagen Jahresend-Lichterfest bzw. Winterfest vermarktet hatten, kam nach kürzester Zeit Entwarnung: NTV meldete, daß das Paket Nägel und einen Polenböller enthalten habe, aber keine Drähte, kein Zünder—also nur Spaß, entspannt Euch, geht verstärkt auf W.märkte. Das Paket, so wurde zumindest gemeldet, wurde anschließend mit einem Wasserstrahl zerstört. Na also, wir wußten doch, daß es auf W.märkten dank Merkel besonders sicher ist.
      Dann kam eine neue Meldung: Das Paket – oder war es ein anderes ? war ein Erpressungsversuch gegen D H L .. dieses Paket hatte jetzt aber das Zeug zu einer Explosion, hatte sich ( selbst ? ) mit Zünddrähten versorgt und war ein böses Paket.
      Merke: Pakete gegen Weihnachtsmärkte kann man mit Wasser unschädlich machen, das selbe außerhalb der mit Merkel Legos “ gesicherten W.Märkte bewältigt die Metamorphose zum hochgefährlichen Explosionsmechanismus durch Selbstverdrahtung
      in der Zeit eines Atemzuges.
      Das Land in dem unsere Invasoren gut und gerne leben……..

      Gefällt mir

      • Mangels anderer Fähigkeiten ist das Lösegelderpressen mit Verschleppung, Verstümmelung und Ermordung seit 1400 Jahren ein ´´ wirtschaftliches „ Standbein der Mohameds. Wie die Ausdrücke “ Männer “ “ Mensch „“ inzwischen nicht mehr transscribiert werden müssen, könnte die Zielrichtung des Paketversandes auf einen Bückfleher hindeuten. Wäre eine neue Eskalationsstufe in Deutschland, aber es werden noch anders dimensionierte Friedfertigkeiten von seiten unserer Gäste, die wir nicht eingeladen haben, berichtet werden müssen.
        Die Ideologie des “ Friedens “ übt an der Anwendung eines schmutzigen, radioaktiven Paketchens mit Weihnachtsgrüssen. Dann werden wieder einige Bereicherer mit 10 Falschnamen und 4 Frauen und 20 Kindern entdeckt, die an mehreren Amtsstellen Rundumversorgung gebucht hatten, auf Lebenszeit.
        In den Medien lernen wir die dann als frustrierte, vom Verhalten der nicht hinreichend integrierten Gastgeber Enttäuschte kennen, die nur ihr Recht auf Teilhabe eingefordert haben.

        Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s