Gesellschaft

OB Mannheim: „Das Grundvertrauen, dass der Staat seine Bürger schützen kann, ist nicht mehr vorhanden“

Oberbürgermeister stellt sich der Realität und fordert „die geschlossene Unterbringung für die beschriebene Klientel“

Die explodierenden Straftaten von Wirtschaftsmigranten und Glücksrittern aus Afrika hat Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz jetzt dazu bewogen, einen „Brandbrief“ an das Innenministerium zu schreiben und fordert darin dringend zum Handeln auf .

Die Bevölkerung nehme es als „Staatsversagen“ wahr, wenn die meist strafunmündigen Täter – deren Identität zudem oft unklar sei – nicht zur Rechenschaft gezogen werden könnten, so Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz

Seit Anbeginn der rechtswidrig geöffneten Grenzen auf Anordnung der Bundeskanzlerin Angela Merkel, kämpft mit den Migrationswellen nordafrikaner Einwanderer nicht nur die Stadt Mannheim vergebens dagegen an, seit Startschuss im Jahr 2015 für die Islamisierung und Zurückdrängung unserer Kultur in Deutschland und Europa, fallen insbesonere Gruppen z.B. aus Marokko durch eine „bislang nicht gekannte hohe kriminelle Energie“ auf.

79253981

OB Kurz, Mannheim (dpa)

OB Kurz betont in seinem Dringlichkeits-Schreiben u.a. die hohe Straßenkriminalität, Sachbeschädigung und schwere Körperverletzungen, und Angriffe in „Einrichtungen“.

„Bei dieser Personengruppe besteht keinerlei Mitwirkungsbereitschaft oder Interesse an Integration“,

empört sich Kurz. In seinem Brief fordert er Strobl auf, „kurzfristige Voraussetzungen zu schaffen, um eine geschlossene Unterbringung für die beschriebene Klientel realisieren zu können“.

Der Brandbrief der auch der Deutschen Presse-Agentur seit dem 23. Oktober 2017 vorliegt, wurde jetzt auch der Öffentlichkeit bekannt gegeben.

„Müssen wissen, wer im Land ist“

strobl_Merkel

Thomas Strobl, Angela Merkel, Guido Wolf (CDU)

Der Innenminister sprach in einer ersten Reaktion, „es sei ein Thema, was ihn schon lange umtreibe.“  Es mache ihn „tief traurig und wütend“, dass erst Verbrechen, wie der Mord an einer jungen Frau in Freiburg geschehen muss, bevor sich „in bestimmten Kreisen“ die Erkenntnis durchgesetzt habe, auch unbegleitete minderjährige Ausländer in den Blick zu nehmen, so Strobl am Freitag gegenüber den Medien. „Wir müssen wissen, wer im Land ist … Es ist absolut nicht zu akzeptieren, wenn Personen, die bei uns den Schutz unserer Gesellschaft erbitten, dann fortwährend gegen die Regeln unserer Gesellschaft verstoßen.“

„Wir müssen wissen, wer im Land ist“, dass fällt den verantwortlichen Politikern erst nach rund 2 Jahren des Wahnsinns der Massenmigration auf, unzählige Tote, Sexualstraftaten, Körperverletzungen, Diebstahl, Raub, usw. in einem Ausmaß, was sich an Zahlen kaum noch beziffern lässt. Ein Ausverkauf unserer Gesellschaft an Schwerstverbrecher, Berufskriminelle und nicht zu vergessen, Tausende von Terroristen, die auf ihre nächsten Opfer warten.

 

Redaktion

Advertisements

30 replies »

  1. Das sind alles keine normalen Menschen. Es gibt zunehmend Berichte aus Ländern wie Marokko, Tunesien, Libyen, Algerien, wonach dort die Straßenkriminalität, Drogenhandel, Gewaltverbrechen stark rückgängig sind. Wer Zusammenhänge erkennt, darf sie behalten. Weitere Fachkräfte aus diesen Ländern sind auf dem Weg. Wohin? Tja wohin wohl?

    Gefällt mir

    • hallo Mike, wurde vor ca. 2 Jahren kommuniziert, ein deutscher Botschafter hat der BR mitgeteilt, daß die Magreb-Länder ihre Strafanstalten leeren würden, mit der Auflage, das die Straftäter das Land verlassen müssten und nicht mehr zurück kommen dürften. Als der dt. Botschafter in Berlin diese Kenntnisse vortrug, wurde ihm mit Entlassung gedroht, wenn er dies öffentlich machen würde.
      Die die da kommen und kriminell sind, waren es vorher schon, es sind entlassene Straftäter, so wie der Afgane aus Freiburg, der wurde in GR wegen versuchtem Mord zu 10 Jahren verurteilt und dann noch ca. 12 Monaten nach BRD abgeschoben, na dann

      Gefällt mir

  2. „Wir müssen wissen, wer im Land ist“, dass fällt den verantwortlichen Politikern erst nach rund 2 Jahren des Wahnsinns der Massenmigration auf, unzählige Tote, Sexualstraftaten, Körperverletzungen, Diebstahl, Raub, usw. in einem Ausmaß, was sich an Zahlen kaum noch beziffern lässt. Ein Ausverkauf unserer Gesellschaft an Schwerstverbrecher, Berufskriminelle und nicht zu vergessen, Tausende von Terroristen, die auf ihre nächsten Opfer warten.

    Das, Frau Kraal, sollte eigentlich die Beschreibung des Problems sein. Leider ist sie es nicht! Denn das eigentliche Problem ist – bedauerlicherweise – , daß genau das was Sie an Problemen benennen, und was nicht nur zur Kenntnis zu nehmen, sondern auch der Öffentlichkeit zur Kenntnis zu bringen sich selbst ein gestandener Linker wie Herr Kurz sich mittlerweile gezwungen sieht, nach wie vor 87% der BRD-Wählerschaft offensichtlich am Arsch vorbeigeht!

    Da bleibt als Fazit lediglich die traurige Erkenntnis, daß das sogenannten ‚deutsche Volk‘ von einer derart verrotteten Dickfelligkeit und desinteressierten Wurschtigkeit ist (Wie hat denn heute mein Verein gespielt??), daß es, wiederum offensichtlich, nicht nur noch schlimmer, sondern noch sehr viel schlimmer kommen muß. Und genau das … wird es wohl auch… 😥

    Gefällt 1 Person

    • “ 87% der BRD-Wählerschaft “
      Genau genommen fällt die Bilanz noch verheerender aus. Rechnet man die Millionen Nichtwähler mit, welche sich auch nicht gewehrt haben und das System nur passiv statt aktiv unterstützt haben, dürfte man bei einer Zahl deutlich über 90% ankommen. Man kann also behaupten das über 90% der Wahlberechtigten diesen Wahnsinn in diesem Land weiter wünschen oder das es ihnen einfach egal ist.
      Nun gut, wer nicht hören will muß fühlen und Dummheit muß bekanntlich bestraft werden. Für uns ergibt sich daraus aber auch ein Vorteil, denn man kann sich solche Gefühle wie Mitleid langsam abgewöhnen. Ausnahmen sind nur Kinder und Jugendliche welche hier als Gesamtgruppe zu nennen wären, das sind die einzig wirklich Unschuldigen. Und natürlich die kleine Minderheit derer die wenigstens versucht haben eine Änderung herbeizuführen.

      Gefällt mir

      • ich glaube das das deutsche wahlvieh immer noch glaubt, wie es1965 von politikern verbreitet wurde, wir brauchen die „Gastarbeiter“! der Michel glaubt ja immer noch , gäste gehen eines tages wieder!
        über soviel Blödheit kann man nichts mehr schreiben.

        Gefällt mir

      • der Michel glaubt ja immer noch , gäste gehen eines tages wieder!

        (Auch) Diese Gäste gehen schon (wieder) … wenn man ihnen Beine macht! Also: Statt Eigenheim/Eigentumswohnung eben Internierungslager – getrennt nach Männlein, Weiblein und Religionen. Rationen? Das selbe wie in einem UN-Flüchtlingslager … allerdings die von den VSA durchgesetzte ‚abgespeckte‘ Version. Und im Unterschied zu den UN-Flüchtlingslagern, würden sie für ihre Rationen im Internierungslager natürlich arbeiten müssen. Selbstverständlich können sie das Lager natürlich jederzeit verlassen … wenn ihnen vorher einfällt, wohin sie wollen … und dieser Ort nicht in der BRD liegt! Wollte mal sehen, wie lange das ‚Problem‘ dann noch bestehen würde…

        Gefällt mir

    • Ja, unterschrieben. Das ist die Verhöhnung der autochtonen Bevölkerung. Recht und Gesetz sind bewusst außer Kraft gesetzt. Ein Anspruch auf Sicherheit besteht nicht mehr. Kriminelle Moslems bleiben nach Straftaten voller Absicht unbestraft, um den Deutschen zu zeigen, was die Regierung an Verhöhnungspotential zur Verfügung hat.Das soll einschüchtern und fragmentieren. Das Individuum soll sich schutzlos und isoliert fühlen.
      Schwerste Straftaten der Invasoren werden relativiert, Einheimische für Lapalien schärfstens verfolgt.
      So funktioniet Diktatur, die unsere I.M. Erika von der Pikke auf studiert hat.

      Gefällt mir

  3. Das hören wir von Stobel und Misere schon wie Litanei.
    Auch das gehört zur Entpolitisierung und Fragmentierung.Niemand von diesen Gesellen will wirklich das deutsche Volk vor dem Terror schützen. Das glauben nur noch Vollidioten.Die sind doch in der Regierung, konnten doch auch ein Netzzersetzungsgesetz ohne rechtliche Grundlagen durchpeitschen.Und lassen weiterhin unbegrenzt z. T. in ihren Herkunftsländern gesuchte Straftäter ohne Reisepass auf die heimische Bevölkerung los und erklären frohgemuht, dass der Anteil der moslemischen Bevölkerung radikal ansteigen wird und auch wegen der immensen Nachfrage nach Ärzten, Ingenieuren und liebevollen Krankenpflegern mit Spezialwesten ansteigen muss.
    Erst im freien Fall merken die 87 % Mehlmützen, daß ihnen der Boden unter dem Arsch abhanden kam.
    Die letzte Chance war die BTW 2017. Das wars dann.

    P.S. Daß der Linke O B Kurz damit nun um die Ecke kommt, hat nichts, aber auch garnichts mit der persönlichen Epathie für die Bürger zu tun. Nur ein Vollidiot glaubt das. Siehe oben
    Lafontaine und Wagenknecht wollen die PDS, also die Linke neu positionieren, um die riesige Abwanderung der linken Wähler zur A F D zu stoppen. Diese Art “ Empathie “ zerreißt mir das Herz. ( Unvergessenes Gewölle unserer Blutraute)

    Gefällt mir

  4. Eklat: Migrant fragt Ministerpräsident nach Volkstod der Deutschen

    Sollte gesichert und auf Youtube, Dailymotion, Vimeo etc hochgeladen werden. Leider schliesst die Plattform Vid.me am 15 Dezember 2017

    Gefällt mir

    • War gerade auf dieser Plattform und konnte leider nichts Entsprechendes finden. Könntest du vielleicht … ähm … einen etwas detaillierteren Hinweis auf den in Rede stehenden Beitrag geben??

      Gefällt mir

  5. da kommt der nullschecker jetzt schon drauf. was für ein spaßvogel.
    habe nur noch einen rat für dich, kaufe dir gute Wanderschuhe, sie müssen bis vorkuta halten.

    Gefällt mir

  6. Die jüngste Zunahme von Messerstechereien und anderer mit Messern verübter Straftaten überall in Deutschland wirft ein neuerliches Licht darauf, wie sich die Sicherheitslage verschlechtert hat, seit Bundeskanzlerin Angela Merkel 2015 entschloss, mehr als eine Million Migranten aus Afrika, Asien und dem Nahen Osten ins Land zu lassen.

    Gefällt mir


  7. Die Grundannahmen, die der Bürger in den
    Staat macht, stimmen schon lange nicht mehr.
    Spätestens nicht mehr seit dem Amtsantritt
    des Juden Helmut Kohl (Hennoch Kohn).
    Seitdem wurde Deutschland gezielt verjudet.
    Das grösste Staatsgeheimnis“ ist es sozusagen,
    dass eine überwiegende Mehrheit der Politiker
    Juden sind (auch in der Provinz). Auch die
    Justiz und die Journalistik wurden „verjudet“.
    Wenn man das weiss, ist es auch klar, warum
    seit 40 Jahren eine zutiefst antideutsche Politik
    gemacht wird, und z.B. der Jude Soros der CSU
    und CDU befehlen kann, dass Millionen sog.
    „Flüchtlinge“ nach BRD verbracht werden
    (sogar unter Einsatz der Bundeswehr!), die
    hier mehr Rechte haben, wie „Bio-Deutsche“.
    Während die Länder im Osten wie etwa Ungarn
    dies offen diskutieren – in Russland sind die
    Soros NGOs sogar ganz verboten -, ist diese
    ganze Thematik in BRD tabu.
    In Deutschland sind Quizs als TV-Unterhaltung
    sehr beliebt. Ich schlage als neue Sende-Idee
    „Politiker raten“ vor, wo die Kandidaten die
    wahre Nationalität „deutscher“ Politiker,
    „deutscher“ TV-Moderatoren/innen usw.
    erraten sollen.

    Gefällt mir

    • 12 Sterne der EU Flagge sind die 12 Stämme Israels Quelle Die Welt konservative Tageszeitung

      Christlich ist Jüdisch, Quelle: Bibel und Doku über Entstehung des Cristentums die als kleine Jüdische Sekte zur Welteligion mutiert wurde.

      BR in D eine Firma seit 1990

      und es fehlt noch mehr aber ansonsten richtige Richtung

      MsfG ein anerkannter Reichsdeutscher , wie alle Deutschen immer noch sind…!

      Wenn das gelöscht wird ist das ein Beweis das diese Seite Regierungsnah steht und von denen bezahlt wird.

      so wie
      politikstube
      hartgeld
      jouwatch

      alles Regierungsseiten und zur Spionage der Kommentatoren aufgebaut

      Gefällt mir

  8. „87% der Wählerschaft“

    Da kommt der Verdacht auf, das Wahlergebnis könnte auf diese Zahl einjustiert worden sein.
    Bei der 2013er Wahl waren es sogar noch 95,x%. Das Ergebnis stand damals schon ein paar Minuten nach Schliessung der Wahllokale fest. Balken- und Kreisdiagramme jagten sich gegeneinander auf den Bildschirmen, aber taten sich bzw. den auserkorenen Gewinnern nicht richtig weh. Man konnte damals weiter unter sich bleiben und walten. Für 2017 wäre das bestimmt auch schön und wünschenswert gewesen, aber nicht glaubwürdig.

    Auch in Österreich ist die Präsidentenwahl (die Österreicher dürfen immerhin noch „ihren“ Präsidenten selber wählen!) bekanntlich durch die Briefwahl entschieden worden. Eigentlich brauchte diese black box gar nicht geöffnet zu werden. Komplett unnötige Arbeit ! Ein Mann oder eine Frau mit einem Taschenrechner und der richtigen Grundeinstellung hätte gereicht.

    Es stellt sich die Frage: Können Wahlen überhaupt transparent sein? Parteiprogramme und natürlich die Parteien selbst sind zu seelenlosen Hilfskonstrukten verkommen, welche Machtgierige zur Erlangung der angestrebten Macht in ihrem Sinn vernetzen und verseilschaften. Sogenannte Umfragen liefern die Daten zur Erstellung von Statistiken im Sinne Winston Churchills, um die Massen in die gewünschte Richtung zu steuern.

    Auf der Strecke bleiben die Menschen, besonders diejenigen, welche permanent dazu erzogen wurden , an das Gute und die Gerechtigkeit zu glauben. Das sind die letztlich Ausgetauschten, von denen viele wahrscheinlich nie aufwachen werden.
    Die Austauscher mögen vielleicht Analphabeten sein. Dumm sind sie deswegen noch lange nicht, denn sie haben von kleinauf gelernt, dass Gutmütigkeit und die vielgepriesene Toleranz letztlich Dummheit sind, wenn sie nicht erwidert und respektiert , sondern ausgenutzt und gefordert werden.

    Gefällt mir

  9. Alle die nicht wissen was die BR in D in Wahrheit ist haben den Dreck zu fressen den Merkel euch vor die Fresse klatscht !!!

    Auf deutsch !!!

    Durch Eure Dummheit ist es doch erst so gekommen zu mal ich erst seit ca 7 Jahren weiß was hier abgeht seit 1944 und der Beschglagnahmung Deutschlands durch die Hauptsiegermacht USA nach SHAEF Gezetzen.

    https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964
    Bundesregierung bestätigt BRinD mit Deutschem Reich, 1871-1918, identisch

    ICH HABE KEINE ELEKTRONISCHE POSTADRESSE oder ist das jetzt GESETZ oder NATURGESETZ das ich das haben muß ?
    Ich besitze einen FAMILIENNAMEN nach Black Laws Dictionary und bin kein Sklave mehr wie PERSONALausweisträger !
    Das nennt man Weltnetzseite ..könnt ihr kein DEUTSCH ?

    Gefällt mir

      • hallo Gaby, wo er Recht hat, hat er Recht. Auch wenn es ziemlich direkt gesagt wurde.
        In meinem Umfeld gibt es auch jede Menge Dreckfresser, und wenn man was sagt, dann wird man ausgeschlossen

        Gefällt mir

      • Ach Gaby, las ihn, manche haben nun mal viel Frust dafür aber keine Kinderstube, beglücke diesen „aufgeklärten“ troglodytorum nicht auch noch mit Deiner Beachtung…

        Gefällt mir

      • Es wäre freundlicher einen weniger beleidigenden Tonfall anzuführen. Hier im Kommentarbereich ist niemand Ihr Feind

        Ja, zweifellos … es wäre ‚freundlicher‘. Aber … wir sind ‚zwar alle gleich‘ 😆 … jedoch: Manche von uns sind etwas ‚gleicher‘. Soll heißen: Die selbe Erkenntnis wirkt sich bei unterschiedlichen Menschen unterschiedlich aus! Was der eine mit – zwischenzeitlich erlenter – sarkastischer Dickfelligkeit hinnehmen kann … jagt dem nächsten noch das Blut aus den Poren… – von daher … billige ich nicht unbedingt die Art des Ausdrucks … kann sie aber durchaus nachvollziehen.

        Gefällt mir

    • … und der Beschglagnahmung Deutschlands durch die Hauptsiegermacht USA nach SHAEF Gezetzen.

      Da du dich ja so gut auskennst, mein lieber Sohn … könntest du mir vielleicht mal erklären, was die mit ‚Deutschland‘ meinen? Meinen die damit das „Deutsche Reich“? Oder meinen die das Gebilde, das sich nach dem 1. Weltkrieg … na ja, eben gebildet hat? Oder meinen die das ‚Dritte Reich‘??

      Bundesregierung bestätigt BRinD mit Deutschem Reich, 1871-1918, identisch

      Das ist so auch nicht richtig, obwohl ich dir jetzt auch nicht aus dem Stehgreif erklären kann warum… 😥 Der Autor von „Die Staatsangehörigkeit der Deutschen“ – ist als pdf zu finden bei ‚gelberschein.info‘ gleich auf der ersten Seite – einfach runterscrollen (wenn dieser Begriff nicht dein deutsches Gemüt zu arg in Wallung bringt… 😆 ) – hat es, glaube ich, im Abschnitt ‚Der Rechtscharakter der Bundesrepublik Deutschland‘ näher erklärt, warum es gerade NICHT so ist wie die BRD-Regierung es auch in der von dir verlinkten Quelle behauptet.

      Und dann, falls du es noch nicht kennen solltest, nur um dir selber noch ‚eine kleine Freude‘ zu machen (ist ja bald Weihnachten… 😆 ) such mal nach ‚Max von Frei – Geheimsache Staatsangehörigkeit‘ pdf. Gibts mittlerweile einige pdfs und da es – nach meinem Dafürhalten – eine sehr ergiebige Quelle ist, solltest du dir, falls du es noch nicht kennst, einfach mal eine Freude machen …

      Gefällt mir

  10. Wenn ich den Namen Kurz höre, erinnert mich das an Sebastian Kurz in Österreich. Der Name scheint für klares und realistisches Denken zu stehen. Haben wir nicht viele Bürgermeister, den es ähnlich geht wie Herrn Kurz in Mannheim? Warum machen die den Mund nicht auf? Fehlt ihnen die Zivilkurage, oder warten sie auf den Zeitpunkt, in dem das Fass überläuft und man für Kritik an den unhaltbaren Zuständen nicht mehr geächtet wird? So weit sollte man es nicht kommen lassen. Jetzt ist der Zeitpunkt Tacheles zu reden, um dieser irrsinnigen „Flüchtlings“-Politik ein Ende zu bereiten.

    „Müssen wissen, wer im Land ist“ Genau das ist die Krux dieses ganzen Debakels. Politiker, die das Land mit einer derart sperrangelweit offenen Grenze dem Untergang preis geben, sind einfach untragbar. Sie müssen weg. Merkel, die für alles verantwortlich ist, kann, wenn sie nicht von ihrer Partei gefeuert wird, nicht ohne weiters ihres Amtes enthoben werden. Leider waren die Wahlen nicht so eindeutig, dass sie wirklich abgewählt worden wäre. Zwar hätte jeder Politiker mit Anstand aus einem so desaströsen Wahlergebnis die Konsequenzen gezogen. Aber Merkel konnte ja nicht einmal sehen, was sie falsch gemacht hätte. Sie sieht ihr Handeln ja als alternativlos an.

    Wer hält Merkel im Amt? Wer verlangt von ihr die Dinge, die sie gegen Deutschland und seine Bürger tut? Es klang in einem Kommentar schon mal an. Natürlich nicht die Juden allgemein. Nein, aber Soros. Dabei nehme ich an, dass er nicht als Jude aktiv ist, wenn er als Oberstrippenzieher der transatlantischen „Eliten“ die Massenimmigration unterstützt und Deutschland in einen zerstörerischen Multikulturalismus stürzen will. Warum? Darüber sollte man sich auch in Politikerkreisen mal mehr Gedanken machen. Oder weiß man es und spielt doch mit? Aber es gibt ja mittlerweile zu dieser Alternativlosigkeit eine Alternative. Sie hat sich bereits im Bundestag sowie auf ihrem Parteitag als eine solche präsentiert: die AfD.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s