NeoFaschismus

FDP-Chef Lindner: Alle Migranten nach Deutschland

Wer bisher der Ansicht war, FDP-Chef Lindner signalisierte mit seinem „No-Way“ für eine Jamaika Koalition deutsche Interessen vertreten zu wollen und gemeinsam mit Millionen Bundesbürgern gegen die Massenmigration der selbstermächtigten Bundeskanzlerin zu protestieren, wurde heute eines besseren belehrt.

FDP-Chef Christian Lindner hat sich zur EU-Flüchtlingspolitik geäußert und toppt mit seinem unerwarteten Vorstoß sogar noch Angela Merkel. Der Nachrichtenagentur dpa erklärte er gegenüber, man dürfe die mittel- und osteuropäischen Länder wie Polen, Tschechien und Ungarn nicht überfordern. Hintergrund ist der Streit um die Flüchtlingsverteilungsquote in der EU. Die osteuropäischen EU-Staaten weigern sich beharrlich, sich die Aufnahme von Migranten von der EU diktieren zu lassen.

Christian Linder ist der Auffassung, westeuropäische Länder hätten doch „mehr Erfahrung und mehr Bereitschaft mit der Aufnahme von Menschen aus anderen Kulturen und mit anderen Religionen“. christian-lindner-fdp-bundestagswahl-2017Im Gegensatz zu Polen, Ungarn, Tschechien hat Deutschland immerhin bis zu 5000 Prozent (!) mehr an unerwünschten Migranten und Glücksrittern aus den arabischen und afrikanischen Staaten aufgenommen. Somit hat Lindner nicht ganz unrecht, doch jetzt wird es brisant:

Die Länder Ostmitteleuropas hätten diese Erfahrung wegen des „Eisernen Vorhangs“ noch nicht gemacht. Lindner schlussfolgert daraus: „Wir sollten sie also nicht überfordern mit unseren liberalen, westlichen, bunten Lebensmodellen.“
Lindner hat aus seiner Sicht dazu den passenden Vorschlag und bringt ein neues, anderes Modell als wie das einer Umverteilung ins EU- Spiel.

Er spricht sich für eine „Art von Arbeitsteilung“ aus, bei dem nicht alle EU-Mitglieder Migranten aufnehmen sollen. Wörtlich sagte er:

„Die einen nehmen auf, die anderen leisten größere Beiträge bei der Kontrolle der Außengrenze.“

Mit anderen Worten. Die EU zahlt den osteuropäischen Ländern eine symbolische Summe, die offiziell für die Grenzsicherung eingesetzt werden wird und alle sog. Flüchtlinge, die hier mit Reiseziel Deutschland passieren, werden weiterhin vom Sozialamt Deutschland versorgt. Der 6 Milliarden Euro teure Merkel-Erdogan-Deal lässt grüßen. Aufmerksame Leser wissen unlängst, dass eine kriminelle und selbstermächtigte Bundeskanzlerin wie sie die Deutschen ertragen müssen, nur in einem fremden Auftrag arbeiten kann, um Deutschland und den Deutschen zu Schaden, aber für wen arbeitet FDP-Chef Christian Lindner?

Welche Wahrheit die Deutschen bei den zwangsfinanzierten Wohlfühl- Staatssendern nicht zu sehen bekommen

Bilderberger-Treffen in Dresden 11.6.2016

 

Redaktion

Advertisements

32 replies »

  1. „Die einen nehmen auf, die anderen leisten größere Beiträge bei der Kontrolle der Außengrenze.“

    Supi! Wer ‚die einen, die aufnehmen‘ sind, muß hier wohl nicht näher diskutiert werden. Denke ich. Und die polnischen und tschechischen Völkermörder – hier noch mal eine kleine Erinnerung…

    … leisten dann dafür ‚größere Beiträge bei der Kontrolle der Außengrenzen‘. Und … wie genau haben wir uns das dann vorzustellen? Ach so, natürlich … wie dumm von mir! … – konkret bedeutet das dann natürlich: Statt so gut wie keiner</b< Kontrolle dann eben garantiert überhaupt keine Kontrolle… logisch – was sonst? :cry:

    Es gibt den Rechtsgrundsatz „Keine Strafe ohne (vorher geschaffenes) Gesetz“. Ich bin dafür auf diese stinkende Verbrecherbrut endlich mal die Ausnahme anzwenden, die die Regel bestätigt. Also: So wie unser leuchtendes Vorbild – die ‚Sieger der Weltgeschichte‘ – in Nürnberg Gesetze zu schaffen nach denen diese Ausnahmeverbrecher endlich mal angemessen verurteilt werden können!

    Im BGB heißt es, daß ‚der bürgerliche Tod nicht stattfindet‘. Auch hier bin ich ABSOLUT DAFÜR, daß es in allem was die Ausnahmeverbrecher, die Dummdeutschland regieren ruinieren auch hier die Ausnahme geben muß, die die Regel bestätigt: Also: Der bürgerliche Tod … findet statt – für jeden der sich schuldig gemacht hat dieser Ausnahmeverbrecherkaste zugearbeitet zu haben!!!

    Gefällt mir

  2. Korrektur: Ich hatte vor Wut die Nettiquette vergessen. Also den Link rausnehmen und statt…

    – hier noch mal eine kleine Erinnerung…

    bitte einsetzen: – und zur Erinnerung einfach noch mal selber suchen nach „Dokumente polnischer Grausamkeit“ bei Amazon

    Gefällt mir

  3. Alle, die so große Töne gespuckt haben, in Bezug auf die „Flüchtlings“-Politik etwas zu ändern, sind umgeknickt und folgen dem Mainsream. Das war bei Seehofer so und genau so ist es bei Lindner. Das gesamte Polit/Medienkartell arbeitet, ebenso wie Merkel, im Auftrag der transatlantischen Strippenzieher an der Umvolkung Deutschlands und Europas mittels Massenimmigration. Wer von den Politikern in der Ausführung seines Auftrags nicht spurt, wird kaltgestellt. Interessant zu wissen wäre, welche Druckmittel die Auftraggeber gegen Politik und Medien in der Hand haben. Der Bürger in seiner Mehrzahl ahnt von all dem nichts und wird einfach vor vollendete Tatsachen gestellt.

    Gefällt mir

    • welche druckmittel………??

      brainscanns. jeder anzivilisierte appling ist in der hand der anglo_zionistischen geheimdienste ,like ’nobody is perfect at all‘
      genauso wie zentralbänker, börslinge und anderes elitekadaver too.
      überigens; polithuren sind nach den journalhuren die billigsten im heile_welt regal.

      we’r far behind orwells fantasien und kurz vor dem nächsten ‚cut‘

      Gefällt mir

  4. Der ist ganz einfach ein Wendehals der überall noch ein paar Stimmen einsacken will.

    Hier in der Schweiz war bis vor 1 Jahr ein Mann FDP Chef der ums Jahr 2000 eine 18% initiative startete.
    Ich spreche vom langjährigen FDP Parteichef Phillip Müller.
    Der Mann wurde bekannt weil er den Ausländeranteil in der Schweiz auf maximal 18% festsetzen wollte.
    -“
    2016 hat er dann massgeblich die Umsetzung der von der SVP gewonnen „Massen-Einwanderungs-Initiative“ sabotiert. Eine gewonnene Abstimmung, die eigentlich genau dem entsprach was jene FDP ….18% Initiative von damals erreichen wollte.
    Aber, der Konkurrenz von der SVP einen Abstimmungserfolg zu lassen, dass war ihm ein Graus, sowas durfte nicht sein.

    Also, auch wenn das Land bachab geht, Hauptsache die SVP wird zurückgedrängt, dafür werden gemeinsame Interessen hintangestellt, ja verleugnet.

    Und genau so verhält es sich mit dem Deutschen FDP Lindner, auch er ist ein purer Opportunist.

    Gefällt mir

    • Der ist ein Nichtsnutz, der sich seit seinen beiden Pleiten, in denen er Steuergelder ungeahnter Höhe verbrannt hat,
      nur aushalten läßt. Ein Schmarotzer der gleiche Couleur wie unsere „armen“ Flüchlinge. Auch vom gleichen Geld: Steuern.

      Gefällt mir

  5. Erst wenn sie d. letzten anständigen, arbeitenden Deutschen aus dem Lande rausgeekelt haben od. unter d. Erde gebracht haben, werden diese Politaffen begreifen das ihre importierten Schätze weder ihre Pensionen erarbeiten, noch sie im Alter pflegen werden…:(

    Gefällt mir

  6. FRAU KASNER-MERKEL, REDEN WIR KLARTEXT: DER ZUSTAND DES HEUTIGEN DEUTSCHLAND IST FÜR VIELE DEUTSCHE MENSCHEN ZUM KOTZEN…! KINDER LEBEN IN ARMUT, DEUTSCHE RENTNER MÜSSEN IM MÜLL KRAMEN, ERWERBSLOSE WERDEN VOM STAAT GENÖTIGT, IHRE ALTERSVORSORGE ZUM GRÖSSTEN TEIL AUFZULÖSEN, WÄHREND DEN EINGEFLOGENEN, AGGRESSIVEN UND TEILWEISE HOCHKRIMINELLEN SOZIALKASSEN-MIGRANTEN MIT EINEM BEDINGUNGSLOSEN GRUNDEINKOMMEN DER AR*** VERGOLDET WIRD…DAS MUSS GESTOPPT WERDEN! WIR FORDERN: EINE ZEITNAHE FAMILIENZUSAMMENFÜHRUNG, ABER BITTE IN NORDAFRIKA UND DRINGEND DIE LÄNGST ÜBERFÄLLIGE AGENDA „DEUTSCHLAND UND DEUTSCHE FIRST“! NEUWAHLEN 2018 OHNE IM ERIKA UND VOR ALLEM: ENDLICH AUCH OHNE WAHLBETRUG!!!

    Der hochaggressive Migrantenmob muss zeitnah zurück nach Nordafrika geschickt werden und eine Nachwanderung von vielleicht 5-10 Familienmitgliedern pro Rapefugee, also Wirtschaftsmigrant, effektiv verhindert werden…! Mir persönlich ist völlig egal, ob das Islamisten, Mormonen oder sonst was sind…wer hier her geholt wird, weil er bei uns angeblich Schutz sucht und dann hier Menschen drangsaliert, vergewaltigt und umbringt sollte schleunigst und am besten gestern mit einem Riesenarschtritt wieder nach Hause befördert werden, statt den Sozialsystemen oder den Kuschelknästen zur Last zu fallen! Polen, Ungarn und die Tschechen sind zu beneiden…die haben Politiker mit EIERN! Das Nachbarland Schweden wird gerade von der linken Lesbenregierung voll in die Tonne getreten…traurig sowas mit anzusehen! 80% der Polizisten dort wollen in den Großstädten den Dienst auf der Straße quittieren…wann ist es hier so weit? Wie lange gucken wir noch zu und verteufeln die Parteien, die das stoppen wollen…? Der Bundesregierung wurde übrigens gerichtlich per Unterlassungserklärung untersagt, die AfD und deren Wähler als Rechtsextrem bezeichnen zu dürfen…! Angst um sein Leben und das seiner Familie und Freunde zu haben hat nämlich nichts, aber auch GAR NICHTS mit Rechtsextrem zu tun…wer so etwas immer wieder behauptet, ist einfach nur DUMM UND IGNORANT! Ich will gar keine EinwanderungsPOlitik mehr, denn Millionen deutsche Menschen leben in Armut -DEUTSCHE ZUERST (First hört sich besser an) !!! Ich will eine zeitnahe AuswanderungsPOlitik mit der AFD zum Schutz unserer Familie, Nachbarn, Kinder, Rentner…! Ich will auch keinen Islam hier, wir haben unseren Christus, der reicht uns…! GEHT ZURÜCK INS MORGENLAND UND BAUT EUER LAND WIEDER AUF !!!

    Gefällt mir

  7. Ich wußte schon immer, dass er eine fiese Drecksmade ist. Der soll lieber nach Hause gehen, als hohle Phrasen zu äußern. Er als reicher Schwuler hat ja kein Problem mit diesen Leuten. Er hat Sicherheitspersonal. Aber der normale Bürger wird von diesen Alis platt gemacht… und ich wüßte wirklich gern, welche Spinner den gewählt haben.

    Gefällt mir

    • ich wußte gar nicht , das dieser typ schwul ist.
      jetzt wird mir aber alles klar, der darf und kann gar nicht anders reagieren. zum ersten ist er krank, denn schwul sein ist eine Krankheit und zum zweiten, der wird mit irgendetwas erpresst! das ist so sonnenklar!

      Gefällt mir

      • schwul sein ist eine krankheit..???….aber sie wussten ja nicht.

        die deutschen wähler sind vielleicht krank…. euere politiker schwuler als schwul……und die nägelfressende post_erika eine verklappte lesbe

        aha,,,,jetzt geht auch mir ein licht auf, bruder asisis

        Gefällt mir

  8. Es kommt immer auf den Betrachtungsstandpunkt an. Aus einer ganz bestimmten Richtung betrachtet hat Linder sicher Recht. Oder aber auch eben voll daneben.
    Gleichzeitig dafür und auch dagegen zu sein ist schon kompliziert. Und noch komplizierter wenn man sich zugleich von der AfD distanziert, distanzieren muss . . . um nicht die Antifa am Hals zu haben. Merkel hat bis jetzt jeden weggerissen der ihr gefährlich werden kann. Ihr letztes Opfer Seehofer. Und Lindner will ja nicht das gleiche Schicksal erleiden.
    .
    Letzten Endes sind alles nur Marionetten, Marionetten, der Bilderberger, der Rotschilds . . . der City of London. Und Merkel hat noch eine Mission zu erfüllen bevor man sie in Rente gehen lässt. “Deutschland als Nationalstaat“ aufzulösen. Nur das Volk, womit ich die meine die schon länger hier leben – deren Heimat das ist, (und nicht nach Merkels Definition – ALLE dies geschafft haben nach Deutschland zu kommen) die wollen das nicht.
    Das Problem sind nicht die Eliten, die Bürger sind das Problem. Und da muss man die eben zur Minderheit im eigenen Land machen, sprich das Volk austauschen. Und nichts einfacher als DAS in Deutschland dank der ROTEN, GRÜNEN BUNTEN und den vielen, die sich als die Guten bezeichnen.
    .
    Diese Klientel ist das eigentliche Problem. Nicht der ISLAM und nicht die Flüchtlinge. Dieses Problem ließe sich relativ einfach lösen. – Grenzen zu und nur noch ins Land lassen wer tatsächlich unseren Schutz bedarf, wer unsere Sprache spricht und über eine Qualifikation verfügt die wir brauchen.
    Und dann im land Ordnung schaffen!!!
    Alle die sich zum ISLAM bekennen müssen einen Eid auf unsere Verfassung ablegen:
    Und beeiden dass sie unsere Werte, unsere Kultur, Sitten und Bräuche achten.
    Und parallel dazu ist sämtliche muslimische Symbolik in der Öffentlichkeit zu verbieten. Wozu auch das Tragen eines Kopftuches Zählt, sofern die Trägerin damit ihre Zugehörigkeit zum Islam demonstriert.
    Und wer dem zuwider handelt wird mit einem RFID-Cip markiert – und hat ohne ein Einspruchsrecht das Land binnen 48 Stunden zu verlassen. (Die Markierung ist erforderlich um eine Wiedereinreise auch unter einer anderen Identität zu verhindern / erschweren.
    .
    Das Ganze wäre nicht einmal rassistisch.
    Wir sind in Deutschland, und jeder Gast in diesem Land hat sich nach unseren Befindlichkeiten zu richten.
    NICHT wir nach denen des Gastes. So ist das in der ganzen Welt.
    Und wer das nicht akzeptieren kann, nicht akzeptieren will, nicht akzeptieren darf, muss eben gehen. Dorthin gehen wo ermeint nach seinen Befindlichkeiten leben zu können.
    .
    Lenzten Endes ist das nichts anderes wie Muslime in deren Heimatländern mit uns verfahren.
    Dort müssen wir uns auch nach deren Sitte und Brüchen richten und werden sogar mit dem Tode bedroht wenn wir deren Befindlichkeiten verletzen.
    Man stelle sich ein Bockbierfest in Mekka vor . . . Striptease in der Kaaba eine Kirchentag in Arabien.
    .
    Wir sollen aber akzeptieren dass die bei uns nicht nur den ISLAM einführen was mit unseren Normen nicht kompatibel ist – sondern wir sollen von unseren Freiheiten, Normen, Werte Abstriche machen . . . Und wenn wir nicht dazu bereit sind wird uns das als Fremdenfeindlichkeit vorgeworfen.
    .
    Das Schlimme ist, dass die ROTEN, die GRÜNEN und die BUNTEN, alles nieder machen was sich dem entgegenstellt. Und so wird am ENDE EURABIA stehen.

    Der Feind steht im eigenen Land, die LINKEN sind es mit ihren zerstörerischen Ideologien.
    Gender, Feminismus, Political correctness – der großen Gleichmache. Die Zerstöung von allem was uns bisher vertraut war, einschließlich unserer Gene.
    .

    lG Sabine
    allen noch einen schönen 3. Advent.

    Gefällt mir

    • Wenn die Wildschweinpopulation Überhand nimmt macht man was ?
      Richtig. Eine veritable Drückjagd wo ohne Ansehen von Rang, Namen, Geschlecht
      oder Alter draufgehalten wird.
      Mit ordenlichen Sauposten oder Flintenlaufgeschossen. Jeder Treffer ein Volltreffer. Final.

      Gefällt mir

  9. Lieber „X“
    Ich kann ihre Meinung zu dem was hier damals ablief gut nachvollziehen . Es bringt sie aber nicht weiter , wenn Sie das geschehene auf die heutige Zeit übertragen. Es wird keine Zukunft geben wenn man das nicht ruhen läßt. Vergessen sollte man das nicht aber im Moment haben wir andere Probleme .
    Und zu dem Thema über „das Lindnerlein“ nur eines. Er entstammt einer der sogenannten Altparteien . Was erwartet man da ?
    Hat sich wahrscheinlich sowieso erledigt was der Lindwurm da vorschlägt denn der Widerstand im Osten ( Polen/PIS, Ungarn/Orban ) hat sich bestimmt auch bald erledigt. Meine Hoffnung liegt dabei beim Volk dieser Länder.
    Wer wissen will warum es da bald auch zur Aufnahme von „Flüchtern“ kommen wird sollte mal „Der trojanische Premierminister“ von Kai aus Hannover in seine Suchmaschine eingeben. Meine „Freunde“ sehen nicht tatenlos zu , wie sich der Ostblock widersetzt . Die haben einen Plan und so wie es aussieht ist fast jeder käuflich.
    Grüße

    Gefällt mir

  10. Für wen arbeitet Lindner?

    Einen Hinweis darauf kann vielleicht die Tatsache geben,
    dass Lindner einige Zeit vor der Bundestagswahl auf der
    Webseite MMNEWS des Juden Michael Mross gross
    rausgebracht wurde, auch mit einem Youtube-Video.

    Seit einiger Zeit surfe ich diese Schrott-Webseite nicht
    mehr an, weil dort Kommentare nur noch zensiert werden.

    Darüber hinaus ist bekannt, dass „ethnic corruption“,
    also die Kaputtmachung der Völker durch Asylinvasion,
    eine Judenplanung ist, während in Israel selbst die
    Rassenreinhaltung(!) oberstes Gebot ist. Es gibt viele
    Juden, die das ganz offen ausgeplaudert haben. Die
    Bekannteste dürfte Barbara Lerner Spectre sein.

    Bitte die Netiquette beachten ( red)
    https://schluesselkindblog.com/2017/02/01/netiquette-bitte-fuer-unseren-kommentarbereich-beachten/

    Gefällt mir

  11. Was Lindner sagt und Lindner meint ist eigentlich völlig egal. Sollen sie doch kommen,die Migranten.
    Es war immer geplant,das Deutschland in Europa durch importierte Plagen ausgerottet werden soll.
    Wie in der Medizin. Wer einem gesunden Menschen ein Gift injiziert bringt ihn um. Und neben Bilderbergern spielt auch die Atlantikbrücke eine Rolle,das der Plan auch zu 100% umgesetzt wird.
    Wer die Protokolle von Z… gelesen hat,weiß immer schon vorher,was als nächstes kommt.
    Und durch die mediale Verblödung des Normalvolks wird dieser Plan auch gelingen..

    Gefällt mir

  12. Die Flutung unseres Landes gegen den Willen der Mehrheit der deutschen Bevölkerung wäre nach meiner Meinung schnell zu beenden durch einen Generalstreik der arbeitenden Bevölkerung der BRD. Wenn die Flüchtlinge danach kein Geld und keine Verpflegung mehr erhalten, wäre der „Migranten-Nachschub“ über deren Handys schnell informiert, dass hier nichts mehr zu holen ist. Leider sehe ich die Einigkeit der arbeitenden Bevölkerung wegen deren berechtigter Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes bei einem Generalstreik als Problem an. Außerdem hege ich starke Zweifel an der Solidarität der Firmen-Manager mit der arbeitenden Bevölkerung. Es wird wohl so sein, dass unser deutsches Volk den Weg bis zum bitteren Ende gehen muss, d.h. durch eine gewaltsame Vertreibung der ausländischen Invasoren aus unserem Heimatland, sonst werden wir Deutschen als Volk untergehen.
    Dazu ein Zitat: „Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.“ (von Berthold Brecht)

    Gefällt mir

  13. ihr werdet nicht untergehen, uh.
    ihr geht aber gerade in euerer selbstangerichteten islamsosse unter.

    und bevor ihr armen idioten streikt, wählt zuerst einmal richtig; sogar vor dem habt ihr usrael sklaven angst.

    ohne deutschland keine eu, aber deutschland wird von der zionwallstreet aus kontrolliert und am händchen geführt.
    von den juden kontrolliert, vom islam überrannt, was für ein scheiss, scheiss, heimatland………

    Gefällt mir

  14. Ich habe hier ein hoch interessantes Bild gefunden von Justin Trudeau, dem kanadischen Premierminister, das eigentlich schon alles aussagt.

    In Kanada läuft exakt dieselbe Agenda ab wie in Deutschland, was natürlich zeigt, dass die globale Weltelite dahinter steckt. Im Grunde haben wir bereits eine Weltregierung, deren hinterhältige und niederträchtige Agenda von den politischen Lakaien dann lokal umgesetzt wird.

    Wir haben es hier mit Hochverrat aller erster Ordnung zu tun.

    Nach dem Zweiten Weltkrieg konnte Deutschland rasch wieder aufgebaut werden, weil der deutsche Geist stark war, aber dieser Geist ist nun gebrochen, das heisst nach einem weiteren Weltkrieg wird Deutschland nicht wieder aufgebaut werden.

    Der kulturelle und ethnische Selbsthass der Deutschen ist einfach zu gross geworden, und dann gibt es viel zu wenig ethnisch-deutschen Nachwuchs.

    Das deutsche Volk ist in der Geschichte der Menschheit bestimmt nicht das erste Volk, das ausgestorben ist.

    Gefällt mir

    • saratoga,
      im Grunde ist es doch schon immer so. Wer nichts mit sich anfangen kann, gibt Anderen Macht über sich selbst, damit dieser ihn herausfordert. Wohlstandgesättigte Völker ohne eigene Perspektiven schließen sich daher immer wieder Solchen an, die ihnen den Krieg erklären. Sie brauchen den Hochverrat ihrer Machthaber, um nicht an sich selbst zu ersticken.
      Wer es gewöhnt ist, um sein Leben zu kämpfen, ist zum Frieden gar nicht imstande. Der braucht ständig irgendwelche Erschwernisse und Widerstände, um sich zur Geltung zu bringen und sich wichtig zu fühlen. Immer nur das zu tun, was gerade geht, ist Vielen schlicht zu wenig. Für die hat oft nur ein Existenzrecht, wer sich dafür opfert, Sadomasochismus als Hochkultur.
      Wenn Trudeau die Kanadier und Merkel die Deutschen auszurotten droht, dann weil deren Völker lieber ums Überleben kämpfen, als ihr Leben zu genießen. Schließlich will selbst der eigene Tod verdient sein.

      Gefällt mir

      • Trudeau ist Jesuiten-Schüler und schlachtet wie befohlen in Kanada den „white trash“.
        Immerhin kann er bei dem kommenden Prozess darauf hinweisen, dass auch der Rest der Kanadier in den Genuss seiner Arschficker-Erfahrungen kommen sollten.

        Gäbe es Gerechtigkeit in dieser Welt, würde die Zion-Hure entweder gehängt oder unter dem Fallbeil enden für ihren Verrat, ihre Niedertracht und Heimtücke.

        Gefällt mir

      • Cora,
        Heimtücke kann man Trudeau nicht nachsagen. Er macht um seinen Plan vom Volksaustausch der weißen Kanadier ja nun wirklich keinen Hehl und lockt seine Landsleute höchst offiziell aus der Hütte, vor allem solche, die etwas zu verlieren haben.
        Jeder Staat bekommt ein Problem, wenn seine leistungsfähigsten Bürger genügsam werden. Dann ist nämlich keiner mehr da, der die Blind- und Müßiggänger zur Arbeit antreibt. Er muss daher die Vermögenden ständig vor die Wahl stellen, entweder auswandern oder ausbeuten, sonst geht er beizeiten pleite. Nur mit fortwährenden Aggressionen gegen seine Macher mobilisiert er anhaltende Wertschöpfung, stetiges Steueraufkommen und somit seinen Selbsterhalt. Wer sich davor schützen will, ist daher erfahrungsgemäß besser heimlich schlau als unheimlich blöd.
        Trudeau betreibt mit seiner Kriegserklärung gegen die weißen Siedler im Wesentlichen nichts anderes als Nötigung und Schutzgelderpressung, damit diese trotz ihres erreichten Wohlstands nicht träge werden und weiterhin für den Staat Gewinne erwirtschaften, wenn sie nicht vertrieben werden wollen. Das ist sein Regierungsauftrag, dafür wurde er von den Bettlern und Wegelagerern der Großstädte gewählt.

        Gefällt mir

  15. Das Problem sind nicht Politiker wie Lindner sondern jene Gutmenschen, die den Wahnsinn wollen. Lindner sagt nur das was sie hören wollen. Ob ihr es wahrhaben.wollt oder nicht, aber die Gutmenschenkaste sind in Städten wie in Hamburg schon zu groß. Menschen deren intellektuelle Verblödung zu weit fortgeschritten ist und jene mit Beleidigungen und Diffamierung begegnen, die die negative Veränderung ansprechen. Wir leben in einer Zeit in Orwells 1984 und Farm der Tiere. Neusprech, Indoktrination, während ursprünglich gute Werte in ad absurdum verdreht werden. Die wenigen Vernunftbegabten können nur noch das sinkende Schiff Deutschland verlassen.

    Gefällt mir

  16. Nochmals zum mittmeisseln… USRAEL bestimmt wer hier reinkommt niemand sonst !!!

    Ausgerechtnet die FDP ,damals Klaus Kinkel, die 800 Millionen D-Mark für die zerschlagung Jugoslaviens den „Kroatischen Faschisten“ bezahlt hat um die Serben zu erledigen.

    Es war nicht so wie man uns gesagt hat es war genau umgekehrt. Leider finde ich das Video nicht mehr auf Youtube.

    Die Massaker von den Serben hat es nie gegeben und Bill , der Zigarrenreinschieber, hat das zu verantworten !.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s