Gesellschaft

AfD: Scharia-Recht Debatte ein Skandal

Alice Weidel: Scharia-Recht hat in Deutschland nichts verloren!

Berlin, 21. Dezember 2017. Der Europäische Gerichtshof hat ein deutsches Gerichtsurteil kassiert, in dem ein Münchner Gericht eine Scheidung nach Scharia-Recht anerkannte.

Dazu die AfD-Fraktionsvorsitzende Dr. Alice Weidel: „Es ist ein Skandal, dass in Deutschland überhaupt darüber debattiert wird, das islamische Scharia-Recht auch nur teilweise anzuerkennen. Dass ein deutsches Gericht gar zu dem Schluss kommt, eine solche Rechtsprechung sei legitim, verdeutlicht einmal mehr die Situation, in die uns die Politik der letzten Jahre geführt hat.“

Weidel weiter: „Dass erst der Europäische Gerichtshof der deutschen Justiz Einhalt gebieten muss, ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Während die deutsche Politelite sich standhaft weigert, die Gefahren der muslimischen Zuwanderung zu erkennen, schafft die Justiz diesbezüglich Fakten – indem sie ein Rechtssystem akzeptiert, das mit unserem auch nicht im Geringsten kompatibel ist.

Presse-Mitteilung der AfD-Bundestagsfraktion /Foto: B. von Jutrczenka

Advertisements

16 replies »

  1. Während die deutsche Politelite sich „standhaft“ weigert,… Nein, nein, der Begriff „standhaft“ ist hier fehl am Platze, weil er eine positive Konnotation hat, und muß darum ersetzt werden durch „hartleibig“, Frau Weidel.

    Gefällt mir

    • Moralisch und geistig völlig verwahrlost.
      Mehr kann man zu diesem Regime und seiner Justiz micht mehr kommentieren.
      Mir wird speiübel, wenn ich an meine Kinder und Enkel denke.,

      Gefällt mir

    • asisi1:
      Die Bezahlung ist gut und es gibt Aufstiegschanchen bis zum Bundesverfassungsgericht. Das einzig notwendige Eignungskriterium ist die systemkonforme Einstellung und eine Jasagereinstellung.

      Gefällt mir

      • Um es unter diesem mörderischen Regime bis zum „Verfassungs“-Richter zu bringen, muss man schon in der Loge Bnai Brith sein.
        Um dort Mitglied zu werden, muss man allerdings zwingend zu den „Auserwählten“ gehören.

        Gefällt mir

      • Cora deClerk:
        Es ist außordentlich interessant, sich einmal darüber zu informieren, wie viele Juden es nicht nut in der BRD gibt, sondern auch in Führungspositionen tätig sind. Was sie wohl in diesem >Land der TäterNeuanfang< hierher kommen läßt?
        Eine Namensliste wäre aufschlußreich.

        Gefällt mir

  2. Alles was mit Islam, er ist keine Religion, zu tun hat, ist der Inbegriff von Terror und Menschenfeindlichkeit.
    Was wollen Muslime in einem demokratischen Staat? Sie sind doch nur, Anhänger einer verderblichen Ideologie.

    Gefällt mir

  3. Frau Weidel + Co haben ihren Laden auch nicht im Griff.
    Vor Wochen schon habe ich einen Aufnahmeantrag gestellt. Einzige Reaktion der AfD:
    Einladung zu 2 Wahlveranstaltungen in der Eifel. Beide Termine 2 Tage danach und der andere 1 Woche später.
    Beide für mich nicht praktikabel. Das wars dann. Man braucht weder neue Mitgleider noch die Beitragsgelder.
    Andererseits geht man betteln, weil das Parteivermögen nicht ausreicht um die Zuschüsse behalten zu dürfen.
    Ein doller Verein in dem jeder kleine Kreisvositzende ein kleiner Gott ist.
    Fast wie bei cdsU.
    Nein Danke. Das ist nichts für mich.

    Gefällt mir

    • @ Otetschestwa

      Die AfD gibt es seit 2013 zur Bundestagswahl. Sie ist in dieser kurzen Zeit rasant gewachsen und hat innerhalb von 4 Jahren Mandate in Landtagen und jetzt im Bundestag erreicht. Das dabei so einiges an Zeit braucht, sollte Ihnen doch klar sein.

      Gefällt mir

  4. Und eine Weihnachtsfeier wurde wegen EINER MUSLIMA verschoben, ein Jahr zuvor störte sie sich an unseren Weihnachtsliedern.

    Deutschland ist stinkend feige und die Selbstverachtungsideologie wird von rit – grün stets perfektioniert.

    Wenn wir uns nicht langsam wehren, wird es unseren Kindern so ergehen, wie den Christen in muslimischen Ländern. U

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s