Jihad Watch

Australien: SUV rast mit hoher Geschwindigkeit in Menschenmenge

Ein weißer Geländewagen rast mit sehr hoher Geschwindigkeit in Melbourne in eine Fußgängergruppe in der Nähe der Flinders Street Station zur Hauptverkehrszeit am Donnerstag.

Mindestens 14 Personen wurden sofort in ein Krankenhaus eingeliefert, darunter mehrere lebensgefährlich Verletzte, auch ein Kind mit schweren Kopfverletzungen.
Zeugen beobachteten, wie das Auto eine rote Ampel überfuhr und auf die Menschenmenge große Geschwindigkeit aufnahm.

„Es hat einfach alle niedergemäht, die Leute sind in alle Richtungen geflogen“. so Zeugenaussagen

Der Vorfall ereignete sich fast ein Jahr nach dem Amoklauf der Bourke Street Mall und brachte die CBD zum Erliegen.

477E92D700000578-5201021-image-a-58_1513843122778

„Der Fahrer – hier auf dem Foto – des SUV ist mit voller Absicht in die Menschen gefahren“, so ein Polizeisprecher. Die Polizei verhaftete anschließend die beiden Fahrer, zwei arabisch aussehende Männer

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Update 21.12.2017

Die Polizei in Melbourne gibt bekannt, dass es sich bei dem Amokfahrer um einen 32-jährigen afghanischen Staatsbürger handelt, der unter psychischen Problemen leiden soll. Sein Beifahrer wurde aus der U-Haft wieder entlassen, er soll demnach nur gefilmt haben. Ob die Filmaufnahmen eventuell aber für die IS-Terrorgruppe bestimmt waren, bleibt voerst nur ein unbestätigtes Gerücht.

Fotos: dailymail

Advertisements

13 replies »

    • Gute Frage, wer das Copyright auf diese Redewendung besitzt, aber Du musst das verstehen: Die Leute sind alle schlicht zunehmend gestresst vom Straßenverkehr und Großstadtleben und haben zu oft den Film „Falling Down“ gesehen. Obwohl, Michael Douglas hat sich in dem sehenswerten Streifen wenigstens noch an eher üblen Gesellen abreagiert, während die, die nicht mit nichts zu tun haben, stets Unschuldige in den Tod befördern.

      Gefällt mir

  1. Ich bin überzeugt, daß die Verursacher, aus dem Kreise der Muslims kommen.
    Software kann nur einem muslimischen Gehirn entspringen!
    Ich finde jeder Muslem, da sie den Koran befolgen, gehören zum Kreise der Täter. Es ist an der Zeit, diese ideologischen Täter, des Landes zu verweisen.

    Gefällt mir

  2. ein freund von mir lebt seit 45 jahren in Sydney. die Australier sind ebenso von diesen plagen befallen wie wir.
    da gibt es auch so viele gutmenschen! er arbeitet da seit 45 jahren und bekommt dafür weniger rente als die zudringlinge staatliche Unterstützungen.
    ein Schmankerl am rande, welches jedem normal denkenden menschen sprachlos macht. in Australien werden bilder im Führerschein sogar mit „Vollverschleierung“ akzeptiert! dümmer geht’s nimmer!

    Gefällt mir

  3. Die Polizei in Melbourne gibt bekannt, dass es sich bei dem Amokfahrer um einen 32-jährigen afghanischen Staatsbürger handelt, der unter psychischen Problemen leiden soll. Sein Beifahrer wurde aus der U-Haft wieder entlassen, er soll demnach nur gefilmt haben. Ob die Filmaufnahmen eventuell aber für die IS-Terrorgruppe bestimmt waren, bleibt voerst nur ein unbestätigtes Gerücht.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.