Fake News

Beihilfe -und Lügenmedien – Warum TV Macher auch noch mit über 90 in den Knast wandern könnten

Der Schutz gewalttätiger Migranten, einschließlich Mördern, steht bei den Öffentlich Rechtlichen Staatsendern an vorderster Stelle

Tagesschau-Macher rechtfertigten ihre Nicht-Berichterstattung des feigen Mordes eines Afghanen an einer jungen Deutschen in Kandel mit einer Beziehungstat, über die sie gewöhnlich nicht berichten, aber zu diesem Zeitpunkt noch gar keine Kenntnis hatten, und im vorliegenden Fall, da es sich bei dem Täter um einen Jugendlichen handele, der einen besonderen Schutz genieße.

Der ehemalige SS-Buchhalter Oskar Gröning muss mit 96 Jahren ins Gefängnis. Er ist auch vor dem Bundesverfassungsgericht mit dem Versuch gescheitert, seine vierjährige Freiheitsstrafe wegen „Beihilfe zum Mord in mindestens 300.000 Fällen“ nicht antreten zu müssen, berichtet die afp.

Zuvor war Gröning bereits vor dem Landgericht Lüneburg und dem Oberlandesgericht Celle gescheitert. Er war 2015 in Lüneburg zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Gröning war Mitglied der Waffen-SS und gehörte von 1942 bis 1944 zum Verwaltungspersonal des Vernichtungslagers Auschwitz, wo er in der sogenannten Häftlingsgeldverwaltung tätig war.

Gröning sortierte das bei den Opfern gefundene Geld und leitete es nach Berlin weiter. Zudem bewachte er in einigen Fällen das Gepäck der Deportierten auf der sogenannten Rampe. Im Prozess gestand Gröning umfassend und bekundete mehrfach seine Reue.

Vor dem Bundesverfassungsgericht machte er geltend, dass sein Gesundheitszustand bei den vorherigen Entscheidungen nur unzureichend berücksichtigt worden sei. Er rügte deshalb eine Verletzung seines Grundrechts auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Karlsruher Richter erklärten allerdings, es sei nicht erkennbar, „dass die angegriffenen Entscheidungen auf einer unzureichenden Sachaufklärung beruhen“. (afp)

Ein 15 Jahre alter Afghane wird beschuldigt, am Mittwoch ein deutsches Mädchen in einem Drogeriemarkt erstochen zu haben, berichtet auch Focus Online.Hoczus.Tagesschau Die Eltern der ebenfalls 15-Jährigen, die im rheinland-pfälzischen Kandel getötet wurde, hatten den Jungen bereits einige Zeit vor dem Verbrechen wegen Beleidigung, Nötigung und Bedrohung angezeigt. Während alternative Medien wie der Schlüsselkindblog als erstes über den Vorfall berichten, entschloss sich die mit Zwangsbebühren finanzierte Tagesschau, das Thema zunächst zu umgehen. In den sozialen Netzwerken wird der ARD daraufhin vorgeworfen, den Mord an der 15-jährigen Deutschen bewusst zu verschweigen.

Daraufhin rechtfertigten sich die Tagesschau-Macher. Auf ihrem Blog räumen sie ein, zögerlich gewesen zu sein, da Tagesschau und tagesschau.de in der Regel nicht über Beziehungstaten berichten. Auch da es sich im vorliegenden Fall um Jugendliche handelt, die einen besonderen Schutz genießen, hatte sich die Nachrichtensendung zunächst zurückgehalten.

Auch den TV- und Medienverantwortlichen wird eines Tages ihre Berichterstattung für die Beihilfe von hundertausendfacher Gewalt, Mord, Totschlag, Vergewaltigung usw., die illegal importierte Migranten verübten, zur Last gelegt werden und wie im Falle Oskar Gröning, dem großes Unrecht von vor Jahrzehnten heute noch vorgeworfen wird und der sich dafür im Greisenalter von 96 Jahren verantworten muss, so werden auch die Verantwortlichen aus der Medienbranche sich in einem künftigen Rechtsstaat Deutschland, verantworten müssen.

Redaktion

Advertisements

25 replies »

  1. Man stelle sich die Berichterstattung im umgekehrten Fall vor:
    „Der 15 jähriger Deutsche Sebastian K. ersticht aus Fremdenhaß wehrloses Flüchtlingsmädchen aus Afghanistan“…

    Gefällt mir

    • Hatten wir schon mehrfach. Beispiel 2000 Sebnitz. Chefsache von der Gerhard Show.

      World Socialist Web Side schrieb zum Vorfall…………..
      „Der Tod des sechsjährigen Joseph Abdulla
      Ein Lehrstück über die Ursachen rechter Dominanz in Ostdeutschland“

      Also bla bla bla usw. Aber was war wirklich geschehen?
      Eine Deutsche Apothekenbesitzerin mit SPD Parteizugehörigkeit, deren Ehemann einen Migrationshintergrund hat behandelte ihren Sohn selbst mit Medikamenten gegen Herzschwäche. Das Kind hatte wohl in diesem Freibad im Schwimmbecken, in dem sich mehrere Sebnitzer Jugendliche befanden und spielten, einen Schwächeanfall und ertrank. Um von Ihrer Straftat abzulenken, kann ja nicht sein das eine SPD Parteizugehörige ihrer Sorgepflicht nicht nachkommt, erfand man das Märchen von Rechtsradikalen die das Kind mit Füssen zu Tode traten.
      Ergebnis. Sebnitz wurde als Rechtsradikale Stadt gebrandmarkt. Zwei jugendliche wurden unschuldig eingesperrt, U-Haft. Schröder erklärte den Vorfall zur Chefsache und der Chef deckte seine „Angestellte“ und wurde so zum Mitwisser einer Straftat.
      Gibt noch eine interessante Geschichte aus 1987. Deutscher Jugendlicher zündete ein Haus an……………ein ander mal.

      Gefällt 1 Person

  2. Genauso sehe ich das auch, denn die Medien hätten die Macht unsere GröKaZ ruckzuck zu entthronen. Sie machen sich mitschuldig an den ganzen Morden und Vergewaltigungen, die Merkels Muselarmee hier begeht.
    In einem Föderalen Bundesstaat Deutschland wird wieder Recht und Gesetz herrschen und wir werden von dieser Plage erlöst sein.

    Gefällt mir

    • „…in einem föderalen Bundesstaat D…“
      Man kann einem, zwar handlungsunfähigen, aber völkerrechrlich noch immer existenten Staates keinen anderen überstülpen; dessen Name war, ist u. bleibt z. Z. derselbe, denk mal scharf nach…

      Gefällt 1 Person

      • Ach Berti, das ist zwar richtig, doch du übersiehst dabei, daß die BRD ein Firmenkonsortium ist 7nd kein Staat. Außerdem agiert dieser sog. Staat im See-und Handelsrecht nicht im Völkerrecht.

        Gefällt mir

  3. Die Zeit ist nicht mehr allzu fern, da wird es keine Klebers, Slomkas, Illners, Schaustens etc.mehr im TV geben, obwohl diese „Personen“ schon leichte Drehbewegungen durchführen; die merken jetzt schon, was die Uhr geschlagen hat. Der Hosenanzug hat fertig!

    Gefällt 1 Person

      • @ Mensch
        Die BRD ist ein Staatenbund. Die Mitgliedsstaaten haben eine jeweilige Länderverfassung diese wurde auch von deren Volk gewählt. Die Länderverfassungen haben sich an das GG zu halten.

        Kritikpunkt ist für mich das Bundesverfassungsgericht das für die Verfassung der BRD zuständig sein soll. Nun das GG ist keine Verfassung. Besser wäre der Begriff „Bundesgrundgesetzgericht“ zu verwenden. Zumindest wäre das Rhetorisch korrekter und würde so weniger zu sinnlosen Betrachtungseisen a la Reichsbürger führen. Meiner bescheidenen Meinung nach.

        Eigentlich ist die BRD Verwaltungstechnisch sehr gut aufgestellt. Nur jetzt wäre es an der Zeit dass Haus BRD kräftig auszumisten. Wie in jedem Haushalt sammelt sich mit der Zeit Schmutz und Gerümpel, an den man sich langsam gewöhnte. Wer seinen Haushalt ausmistet staunt nicht schlecht darüber was er alles doppelt hat, unnützes verstaut hat, wo sich überall Schmutz ablagerte usw. Nach der Reinigung ist es wieder ein wunderbares frisches Gefühl in seinem ordentlichen und sauberen Haus zu Wohnen.
        Dieses Reinemachen wäre dass was die Politik alle vier Jahre machen müsste. Aus bekannten Gründen funktioniert das nicht. Wie wäre es mit einem unabhängigen Bürgerkontrollgremium als Gegenpol (Gedanke schon wieder verworfen)

        Gefällt mir

  4. Der ARD-Sarkasmus ist nur noch von seiner Auftraggeberin zu überbieten.
    Es lebe der Journalismus abseits staatlich korrumpierter Kartellmedien, die für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung nicht zur Verfügung stehen.

    Gefällt mir

  5. Die meisten Medien-Huren dürften in kurzer Zeit auf der Flucht ergriffen werden.
    Ob die Bürgerwehren mit ihren Standgerichten dann allerdings die Zeit für längere Prozesse übrig haben, möchte ich sehr bezweifeln.
    Zudem werden die Schergen wegen Hochverrates unter Kriegsrecht abgeurteilt werden, so dass Gefängnisstrafen nicht in Betracht kommen.

    Gefällt mir

    • Cora
      Nicht Gefängnisse ist richtig . Arbeitslager finde ich persönlich besser. Natürlich mit Top Ärzte ausgestattet . Nicht das die noch krank werden , sterben und nicht mehr arbeiten können. Weil arbeiten werden wir denen beibringen. Bis zum letzten Atemzug . Und die Mitläufer überlassen wir dann den Standgerichten. Deal ? :)

      Gefällt mir

    • Cora DeClerK:
      Zur Gesundung des Volkes wie auch des Rechtsempfindens ist derartiges hartes Durchgreifen notwendig. Niemand wird daran Anstoß nehmen und der Volkskörper dadurch in seiner Substanz gesunden. Es werden lediglich Verbrecher und zwar ungemein freche Verbrecher, ihrer gerechten Strafe zugeführt.
      Wer fast Hundertjährige aufgrund eines unwirklichen Gerichtsverfahrens, in dem es keine Möglichkeit der Verteidigung gibt und in dem die Verteidiger wegen des Vorbringens von zur Verteidigung notwendigen Tatsachen selbst in den Knast wanderrn zu einer Freiheitsstrafe verurteilt, spricht sich selbst das Menschsein ab und muß eben auch die Folgen bei Einsetzen der Normalität billigend in Kauf nehmen, wie die Juristen das auszudrücken pflegen.
      Es wundert mich nur, daß man in den BRD-Täterkreisen so gar keine Witterung für etwas, das handgreiflich in der Luft liegt, hat.

      Gefällt 1 Person

  6. Mal davon abgesehen, das vor Gröning noch unzählige andere sämtlicher Nationalitäten, besonders die “ Befreier “ auf die Anklagebank gehört hätten :
    Das einzige was man Gröning vorwerfen kann ist sein Bereuen. Bei der Waffen-SS wurde ein verschärfter Eid im Gegensatz zur Wehrmacht geschworen ( …..gehorsam bis in den Tod. ), also gibt es da Nichts zu bereuen. Wahrscheinlich hatte er wohl den Irrglauben mit irgendeiner Schuld-oder Reuebekundung in diesem Unrechtssystem Gnade zu erhalten.
    Er hätte sagen können das er heute anders handeln würde, aber Reue weil er sich an seinen Eid gehalten hat ? Gerade er hätte die Möglichkeit gehabt vor dem heutigen System nicht einzuknicken, was hat er denn in seinem Alter noch zu verlieren ?

    Anders als bei Gröning werden sich heutige Medienvertreter ( und nicht nur die ) nicht auf einen an den Tod gekoppelten Eid berufen können. In den allermeisten Fällen auch nicht auf ein noch sehr junges, unerfahrenes Alter wie bei Gröning. Daher dürfen diese Leute auch nicht auf Gnade oder ein lasches Urteil in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft hoffen.

    Gefällt mir

    • Der Mann hat seinerzeit -im Vergleich zu den heutigen Systemlingen- einen Eid gegenüber einer rechtmäßig gewählten Regierung geschworen, lange bevor der/die heutige Richter/in u. d. Vertreter d. „Staats“anwaltschaft noch ein Blinzeln in den Augen ihrer Eltern waren…
      Den jetzt dafür verurteilen?
      Pfui Teufel!

      Gefällt mir

  7. Einen Menschen mit 96 Jahren zu vier Jahren Kerker zu verurteilen zeugt von der absoluten Humanität dieses Systems. Zumal der Mann in der Verwaltung tätig war. Er hatte mit den Geschehnissen im Lager wohl nichts zu tun. Sein Fehler ist, das er ein Deutscher ist. Da wird der große Hammer ausgepackt. Im Gegensatz zu Merkels Rohdiamanten. Die werden in Watte gepackt und selbst bei schwersten Vergehen, besonders gegen echte Deutsche, winkt häufig Freispruch. Derer Fälle gibt es mehr als genug. Der schwere Besen zum reinigen dieses Saustalles ist mehr als überfällig!

    Gefällt 1 Person

  8. Statt auf die Straße zu gehen und zu brüllen: „LECKT UNS AM ARSCH, WIR HABEN DIE SCHNAUZE VOLL!“, warten alle gebannt auf die GroKo(tz) wie das Karnickel vor der Schlange, weil diese korrupten Bilderberger-Politkomparsen noch nicht einmal eine Haiti-Koalition zustande gebracht haben…! Alle warten jetzt gespannt auf die alte Scheisse (nee nicht das Ferkel) in Links-Olivgrün und einige denken, weil sie das Kreuz bei der AFD gemacht haben, würde sich jetzt irgend etwas ändern…weit gefehlt! Jetzt werden vielleicht endlich mal von einer echten Opposition die richtigen, unangenehmen Fragen gestellt…aber das ist wie Perlen vor die Säue rollen! Solange diese vielleicht 10% aufgewachten 6 Millionen Wähler nicht vor dem Bundestag aufmarschieren und auf der Matte stehen, wird sich in dieser Wirtschaftsdemokratur BRiD nichts ändern…begreift das endlich!

    Ihr schreibt auf Furzbook, Youtaub, etc. die Kommentare voll und werdet 5 Minuten später gesperrt, gelöscht oder mit dämlichem Geseier von der GeDaPo zugemüllt…das wird alles nichts bringen! Der Merkel- oder Schulz-Wähler wird erst aufwachen, wenn seine eigene Tochter von ein paar Goldstücken „bereichert“ wurde, wenn sein Sohn aus Versehen die U-Bahntreppe zu schnell genommen hat oder er selbst einfach auf der Straße von ein paar Bimbos (Schwarze aus Syrien?) was aufs Maul bekommt (nur…wenn er Glück hat), denn das passiert täglich im schönen deutschen Schland! Geht zu Veranstaltungen der Identitären Bewegung oder gründet in eurer Nähe eine Art Bürgerpatrouille, wenn die Übergriffe durch Muddin Kasner-Merkels Fachkräfte oder der neuen SAntifa überhand nehmen, der deutsche Schäferhund, Rottweiler oder Dobermann kann dabei eine treue Hilfe sein…!

    Ihr fühlt euch zu schwach und träge dazu? Kein Wunder, wenn ihr euch täglich mit nährstofflosen Industriefrass zumüllt, in den Himmel schaut und euch wundert, warum die Kondensstreifen der Flieger nun seit Jahren den ganzen Tag am Himmel bleiben (Klar, ein Wetterphänomen…blöde Chemtrailspinner!), ihr deswegen an Dauerhusten leidet und dann zum Arzt geht, um euch den entsprechenden Chemiecocktail der Pharmakartelleverschreiben zu lassen…! Chemtrails verseuchen unsere Luft, Chemie verseucht unsere Lebensmittel, die Mutterböden und killt die verbliebenen Bienenvölker (Bayer Monsanto Glyphosat)…und was machen wir? Wo bleibt der Aufschrei der Mütter, der Grünen Gutmenschen, die mit dem Porsche Panamera in Bioläden einkaufen…? Der DEXIT ist längst überfällig…wie lange wollen wir noch die Zahlmeister der ganzen Welt sein, während hier deutsche Kinder und Rentner in Armut leben müssen? Wie dämlich muss man sein, eine solche POlitik immer wieder zu wählen…ist der Hooton Plan längst vollzogen? Ja: „In seinem Sessel behaglich dumm, sitzt schweigend das deutsche Publikum…!“

    Informiert euch alternativ zu den GEZtapo-Medien auf RT-Deutsch, JouWatch, Epoch Times, etc.! Ich jedenfalls „Bin dann mal weg“ und bereite meine endgültige Auswanderung vor, in eine ISLAMFREIE ZONE, wo man noch ohne Zorn atmen kann…!!! Ohne DEXIT und Neuwahlen 2018 mit der AFD in der Regierung wird das Deutschland, wie wir Alten es mal kannten, bald Geschichte sein…und das müsst ihr Bärchenwerfer und Merkelhörigen euren Kindern mal erklären…! Unten stehend ein wirres Sammelsurium meiner Gedankengänge in 2017…manches kann doppelt sein…Viel Glück im neuen Jahr 2018 mit IM Erika Merkel und ihren gekauften Politkomparsen…!

    (Linkhinweise: Bitte Bloghinweise/Netiquette beachten,Red.)

    Gefällt 2 Personen

  9. Warum wurde eigentlich Fritz Ries, Kohls politischer Ziehvater, nicht verurteilt? Und Kohl, der poitische Ziehvater der merkel ebensowenig.

    @ Thor Hammer
    Die Antwort ist einfach ANGST. Im Sozialismus ist Angst das Druckmittel erster Wahl. Diese kann auf verschiedene Art und weisen erzeugt werden. Heute mit sozialer Ausgrenzung (Verlust von Freunden und Bekannten), gepaart mit als legitim empfundener Gewaltanwendung (ANTIFA als Beispiel).
    Aber das wissen Sie alles selbst.
    Nur eines noch. Früher schaute ich mit politisches Kabarett an. Mich wunderte dann irgendwann wie es kommt tatsächlich zustände aufgedeckt wurden. Dies im ÖR. Dann ist mir aufgefallen dass diese Aufklärung immer so verpackt wurde dass das Publikum darüber lachen konnte. Also eine schlechte Botschaft im Witz eingebunden, da verpufft die schlechte Botschaft im nu. Die Probleme werden also nicht ernsthaft besprochen sondern als Witz verpackt transportiert. Das war und ist die Taktik.

    Gefällt 1 Person

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.