Gesellschaft

Schüler an Gesamtschule erstochen – Behörden verschweigen Migrationshintergrund des Mitschülers

An einer Gesamtschule in Lünen wurde heute ein Schüler von einem Mitschüler getötet Ein minderjähriger Tatverdächtiger, dessen Migrationshintergrund die Polizei verschweigt, konnte anschließend nach einer Fahndung festgenommen werden. Das berichtet die Staatsanwaltschaft im Landkreis am Dienstagmorgen.

 

Zu den Hintergründen der Tat an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule im Kreis Unna wollen oder können die Verantwortlichen zur Stunde nichst mitteilen. Die Mordkommission hat Ermittlungen. aufgenommen. wie die „Bild„-Zeitung berichtet, soll der Tatverdächtige seinen Mitschüler erstochen haben. D

Die Tat am Dienstagmorgen ereignete sich am frühen Morgen gegen 8.00 Uhr. Täter und Opfer sind Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule. Die Gesamtschule hat indes einen hohen Migrationsanteil von muslimischen Schülern.

Unbenannt

Foto: Bild /Alltag für Polizeibeamte an einer deutschen Schule

Nach Berichten von Lehrkräften kommt es auf der Schule immer wieder zu Problemen  mit hochaggressiven Schülern und zu gewaltsamen Auseinandersetzungen. Die Kollwitz-Schule ist eine von zwei Gesamtschulen in Lünen, einer Stadt am Rand von Ruhrgebiet und Münsterland.

 

 

Für den früheren frühere NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD)  hat „der Kampf gegen Kinder- und Jugendkriminalität“ mittlerweile oberste Priorität in der Landespolitik Jäger hatte ihn als „eine der wichtigsten Aufgaben der NRW-Polizei“ bezeichnet. 2016 war jeder fünfte Straftäter jünger als 21 Jahre und die Zahl steigen weit rasant an.

Immer mehr Kinder und Jugendliche an den nordrhein-westfälischen Schulen haben heute einen Migrationshintergrund. Wie das Statistische Landesamt im Sommer 2017 mitteilte, lag der Anteil von Schülern mit Zuwanderungsgeschichte im vergangenen Schuljahr bei 33,6 Prozent. Im Schuljahr 2010/11 hatte nur etwa ein Viertel der Schüler einen Migrationshintergrund (26,2 Prozent). Die Zahlen seien in den vergangenen Jahren quasi esxplodiert. Es gibt heute Klassen, die Schulklassen in Nordrhein-Westfalen mit einem einem Migrationstanteil von 100 Prozent, wobei weit über 90 Prozent Muslime sind.

Stegner für noch größere Kontingente an Migranten aus Afrika und den arabischen Staaten. Auch Kriminelle sollen kommen dürfen

Unter dessen hat der PD-Vize-Chef Ralf Stegner den Beschluss des SPD-Parteitags zum Familiennachzug für subsidiär geschützte Flüchtlinge präzisiert. „Wir brauchen eine Härtefallregelung und wir müssen auch noch einmal über das Kontingent sprechen“, sagte Stegner der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Das Kontingent muss größer werden“, betonte er,und die Regelungen außerhalb des Kontingents müssen großzügiger gestaltet werden.“ Stegner betonte das ausser Schwerkriminellen der Familiennachzug gesichert werden müsse. Das schliesst die Aufnahme für alle weiteren Kriminellen für Deutschland mit ein. Es gehe um Menschen aus Syrien, Eritrea, Irak und Afghanistan. Nach Schätzungen gebe es aktuell etwa 60.000 Menschen, die für diesen Familiennachzug in Frage kommen könnten.

Redaktion

 

Foto: Bild /Alltag für Polizeibeamte an einer deutschen Schule

 

Advertisements

107 replies »

  1. Die Schuld, für solche Morde, trägt die Merkel, zusammen mit ihren Sympathiegenossen aus den Clubs CDU/CSU, DPD, FDP, LINKE und Grüne .
    Hier zeigt sich das islamische Gewaltpotential, die islamische Unkultur.
    Der Islam, ist eben nur eine religiöse verbrämte Ideologie, des Mordes und des Terrors!
    Siehe hierzu, die „beiden Häuser des Islam“! Ursprung liegt im 11 ten Jahrhundert und wurde durch Ajatollah Khomeini im 20 ten Jahrhundert erneuert .
    Es ist eine Gegebenheit, die Ideologie Islam, macht es keinem Muslem möglich, sich in einen demokratischen Staat zu integrieren!

    Gefällt 1 Person

    • Herr Streng, es sind weit mehr Schuldige. die Kirchen, die caritativen Einrichtungen usw. Und, der darf nicht unerwähnt bleiben der Zentralverband der Muslime in Deutschland der einfach nicht zu hören ist.

      Gefällt mir

      • sie vergessen hier aber den haupschuldigen, es ist der Michel, der sich über gar nichts Gedanken macht. er überläßt alles dem Staat und glaubt alles wird gut! durch solche untaten müßten sich doch langsam mal die Eltern Gedanken machen, wie es mit ihren kindern weitergehen soll. oder ob sie sich weiter in der seeligmachenden staatlich verordneten willkommenskultur wohl fühlen werden.

        Gefällt mir

    • Diskriminierung!
      Momentan sind ca. 7 Millionen weitere Neger auf dem Weg Richtung Buntland und werden jetzt fuhrenweise vom affrikanischen Strand gezupft und über Italien hier in die Müllkommens-Center verklappt.

      Die islahmen und negroiden Mordquoten dürften sich also allmählich angleichen und eigentlich spielt es auch keine Rolle, ob der Deutsche mit von negroider Hand geschwungener Keule der Schädel gespalten wird oder der islahme Krummdolch die Kehle unserer Kinder schlitzt.

      Gefällt mir

    • Muslime in Deutschland orientieren sich an ihrer Religion oder an ihrer Nationalität. Bei Türken bilden der Islam und das Türkentum eine hochbrisante Mischung. Die Rechtsordnung, Sitten und Gebräuche der Deutschen zählen für Muslime regelmäßig nicht. Ausnahmen bestätigen die Regel. Die kriminelle Energie unter diesen Migranten nimmt dramatisch zu. Sie wird befördert von den politischen Führern ihrer Heimatländer, von Imamen und Hasspredigern im Internet. . Wann seht das deutsche Volk auf und trennt sich von allen Migranten, die bereits gegen Recht und Ordnung verstoßen haben? Oder wollen wir es bei Schweigeminuten und Gottesdiensten belassen? Die Täter lachen sich ins Fäustchen!

      Gefällt mir

    • Was ist an der Berichterstattung falsch?
      Wie jeder weiß, ist NRW seit Jahrzehnten flächendeckend Todeszone.

      Eigentlich sollten die dortigen Städte schon vor langer Zeit durch Armin Laschet (unter Freunden als „Türken-Lusche“-Laschet bekannt) von Deutschen gesäubert sein, der viele Jahre dort CDU-Minister für Umvolkungsterror und Deutschen-Vertreibung war, so dass in diesem Fall tatsächlich die sprichwörtliche Stecknadel im Ghetto-Heuhaufen treffsicher geschlachtet wurde.

      Gefällt mir

  2. Wenn man das deutsche Volk ermorden will, dann braucht man dazu eben viele Mörder. Die Frage ist aber wie viele Mörder braucht man noch, um das Volk erfolgreich zu ermorden? Daraus kann man dann ableiten wie viele Mörder noch kommen sollen, und es soll keine Obergrenze geben, denn das deutsche Volk lebt immer noch, also macht man weiter.

    Das erklärt auch warum Mörder grundsätzlich nicht abgeschoben werden, und das erklärt auch warum gerade gut integrierte Ausländer immer wieder abgeschoben werden – weil sie eben nichts taugen als Agenten zur Zerstörung des deutschen Volkes, sie haben kläglich versagt, sie haben durch ihre erfolgreiche Integration bewiesen, dass sie nicht als Agenten zur Vernichtung der deutschen Kultur zu gebrauchen sind.

    Die Schlepperkönigin IM Erika, eine Handlangerin des Teufels, wird so lange weiter machen bis ihr diabolisches Ziel erreicht sein wird, sie bereut nichts, und es gibt zur Zerstörung Deutschlands keine Alternative.

    Willst Du beweisen, dass Du kein Nazi bist? Das kannst Du tun, indem Du Dich selbst tötest, das ist der letztgültige Beweis. Wer will, dass das deutsche Volk leben soll, der sei angeblich ein Nazi, daraus kann man dann ableiten, dass ein Deutscher, der leben will, ein Nazi sein muss.

    Das erklärt auch die Erklärung der deutschen Polizei Deutsche sollen sich bei Angriffen durch Migranten nicht zur Wehr setzen: Es ist die Pflicht des gesetzestreuen Deutschen sich töten zu lassen. Gehorsamkeit bis in den Tod – das ist die Tugend des politisch korrekten Deutschen.

    Mein Aufruf an die Antifa: Antifanten, auch Ihr seid Deutsche, auch Ihr trägt das teuflische Nazi-Gen in Euch. Wollt Ihr dieser Erbsünde nicht endlich ein Ende bereiten? Dann tötet Euch selbst, und schafft somit das Nazi-Gen aus dieser Welt. Sagt ja zum deutschen Volkstod, und fängt bei Euch an, denn auch Ihr seid ein Teil des deutschen Volkes! Auch Euer Glaube an den glorreichen Sozialismus ändert nichts am deutschen Nazi-Gen, das Ihr ewig Verdammten in Euch trägt.

    Wer es nicht gemerkt hat: Das war eine Satire!

    Gefällt mir

  3. Dieser Stegner sollte umgehend auf seinen Geisteszustand untersucht werden – zumindest aber als Schwerverbrecher gegen Menschen – nämlich die, „die schon länger hier leben – sofort verhaftet und lebenslang weggesperrt werden. Die Liste seiner Verbrechen reicht vom öffentlichen Aufruf zur Gewalt gegen Andersdenkende und damit Förderung und Unterstützung von Linksterror bis zur Forderung Verbrecher und Kriminelle aus Gewaltkulturen in die BRiD zu holen.
    Unfassbar!!! Für den offensichtlichen Deutschenhasser Stegner gibt es offensichtlich noch nicht genug tote, vergewaltigte und verletzte Deutsche!
    So etwas Menschenverachtendes, wie diese Gestalt, gibt es wohl kaum noch mal!

    Gefällt mir

    • Syn, der Stegner ist untersucht worden und wurde sofort in die Politik speziell die SPD eingewiesen.

      Wie immer wenn Sozialisten deutsche Regieren führt das zu einer Katastrophe. Aus Trotz wird bis zum Endsieg, orwelsches Neusprech es müsste Endvernichtung heißen, Gekämpft. Ich erinnere an ein Bild als ein Hirni in Berlin etwas vom Endsieg an eine Hausmauer schrieb. Dies zu einem Zeitpunkt als die Russsen schon vor Hitlers Bunker stand. Hitler war zum Schluß geistig reif zur Einweisung, Merkel war dies schon am Anfang.
      In Wahrheit muss das deutsche Volk eingewiesen werden, denn es suhlt sich geradezu im Sozialismus.

      Gefällt mir

  4. Tja Leute, d. Zeiten wo man sich auf’m Schulhof mi’m Kollechn, sei er auch Spagetti od. Grieche, noch gegenseitig schubste od. lediglich m. Fäusten gepflgt einer gegenseitigen „Zahnprüfung“ hingab u. wenn d. Gegner am Boden lag gut war’s, keiner kam auf d. Idee noch nachzutreten, die sind längst passe, d. „Fortschritt“ heißt jetzt Kopftreten u. messern, allah sei dank…:(

    Gefällt mir

  5. Stegner wird genug Geld bekommen haben, damit er und die anderen diese Agenda weiter so stark forciert. Es wird irgendwann alles auf den Tisch kommen und ich hoffe ich erlebe es noch wie diese Leute abgeurteilt werden.

    Gefällt mir

  6. KASCHISCHER ISLAMIST MIT DOPPELTER-STAATSBÜRGERSCHAFT ERMÖRDERT DEUTSCHEN SCHÜLER !!!!

    DASS IST SAU ANGELA MERKEL’S POLITIK GEGEN DEUTSCHE MENSCHENHEIT UND DASS IST SAU ANGELA MERKEL’S POLITIK GEGEN DEUTSCHLND’S ZUKUNFT !!!!

    Gesamtschule in Lünen – 15-Jähriger tötet Mitschüler während des Unterrichts !

    Gewalt an einer Gesamtschule im Nordrhein-Westfälischen Lünen: Kurz nach Unterrichtsbeginn hat ein 15-Jähriger einen Mitschüler angegriffen! Der 14-Jährige ist tot!

    Ein Schüler soll an einer Schule im nordrhein-westfälischen Lünen einen Mitschüler getötet haben. Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem Opfer um einen 14-jährigen Lüner, bei dem Tatverdächtigen um einen 15-jährigen Mitschüler, ebenfalls aus Lünen. Der Tatverdächtige wurde festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Morgen mitteilten! Den Angaben zufolge geschah die Tat um kurz nach 8 Uhr an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule!

    Mitteilung der Dortmunder Polizei !

    Die Hintergründe der Tat sind bislang unbekannt! Ein Amoklauf war es offenbar nicht! „Nach jetzigem Kenntnisstand handelt es sich um eine Einzeltat“, heißt es von der Mordkommission, die in dem Fall ermittelt. Zur Art der Verletzungen des Opfers machten die Ermittler bislang keine Angaben! „Die Spurensuche und die Ermittlungen vor Ort dauern an!“, hieß es!

    Jugendkriminalität Thema in NRW!

    Seelsorger betreuten Angehörige, Schüler und Lehrer! Die Kollwitz-Schule ist eine von zwei Gesamtschulen in Lünen, einer Stadt am Rand von Ruhrgebiet und Münsterland! Lünens Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns zeigte sich „entsetzt und fassungslos“ über die Gewalttat. „Diese schreckliche Tat macht mich tief betroffen! Unser tiefes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gelten der Familie des Opfers“, teilte Frauns auf der Internetseite der Stadt mit!

    Eine Frau tröstet eine Schülerin auf dem Schulhof der Käthe-Kollwitz-Schule ! (Quelle: Marcel Kusch/dpa)

    Zuletzt hatte der Kampf gegen Kindergewaltkriminalität und Jugendgewaltkriminalität auch die Landespolitik bestimmt! Der frühere NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hatte ihn als „eine der wichtigsten Aufgaben der NRW-Polizei“ bezeichnet. Immerhin war 2016 jeder fünfte Straftäter jünger als 21 Jahre, die Zahl war im zweiten Jahr in Folge wieder angestiegen!

    Quellen:
    – Pressemitteilung der Polizei

    DASS IST SAU ANGELA MERKEL’S POLITIK GEGEN DEUTSCHE MENSCHENHEIT UND DASS IST SAU ANGELA MERKEL’S POLITIK GEGEN DEUTSCHLND’S ZUKUNFT !!!!

    KASCHISCHER ISLAMIST MIT DOPPELTER-STAATSBÜRGERSCHAFT ERMÖRDERT DEUTSCHEN SCHÜLER !!!!

    T-ONLINE-NEWS LÜGEN ISLAMISCHE-KASCHISCHE-NATIONALITÄT DIESES ISLAMISCHES-KASCHISCHE-TÄTER weg !!!!

    Selbst Wenn Dieser MÖRDER NICHT KEINE Ausländer IST ! Sondern Auch Wenn Dieser MÖRDER ist Eine LINKER ANTI-DEUTSCHER-SCHLÄGER-JUGENDLICHER, Dann sind Aber Trotzdem Sind SAU ANGELA MERKEL und Ihr Ganz LINKS-KRIMINELLES POLIT-VERBRECHER-PACK MITVERANTWORTLICH FÜR LINKE JUGENDGEWALTKRIMINALITÄT AN ALLEN DEUTSCHEN SCHULE, DENN SAU ANGELA MERKEL und Ihr Ganz LINKS-KRIMINELLES POLIT-VERBRECHER-PACK SIE BEFLEHEN DIESES ANTIAUTORITÄRE-ERZIEHUNGSPOLITIK DIE SOLCHE GEWALT-MÖRDER PRODUZIEREN TUT UND ERSCHAFFEN TUT !

    DASS IST SAU ANGELA MERKEL’S POLITIK GEGEN DEUTSCHE MENSCHENHEIT UND DASS IST SAU ANGELA MERKEL’S POLITIK GEGEN DEUTSCHLND’S ZUKUNFT !

    Gesamtschule in Lünen – 15-Jähriger tötet Mitschüler während des Unterrichts !

    Gewalt an einer Gesamtschule im Nordrhein-Westfälischen Lünen: Kurz nach Unterrichtsbeginn hat ein 15-Jähriger einen Mitschüler angegriffen! Der 14-Jährige ist tot!

    Ein Schüler soll an einer Schule im nordrhein-westfälischen Lünen einen Mitschüler getötet haben. Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem Opfer um einen 14-jährigen Lüner, bei dem Tatverdächtigen um einen 15-jährigen Mitschüler, ebenfalls aus Lünen. Der Tatverdächtige wurde festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Morgen mitteilten! Den Angaben zufolge geschah die Tat um kurz nach 8 Uhr an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule!

    Mitteilung der Dortmunder Polizei !

    Die Hintergründe der Tat sind bislang unbekannt! Ein Amoklauf war es offenbar nicht! „Nach jetzigem Kenntnisstand handelt es sich um eine Einzeltat“, heißt es von der Mordkommission, die in dem Fall ermittelt. Zur Art der Verletzungen des Opfers machten die Ermittler bislang keine Angaben! „Die Spurensuche und die Ermittlungen vor Ort dauern an!“, hieß es!

    Jugendkriminalität Thema in NRW!

    Seelsorger betreuten Angehörige, Schüler und Lehrer! Die Kollwitz-Schule ist eine von zwei Gesamtschulen in Lünen, einer Stadt am Rand von Ruhrgebiet und Münsterland! Lünens Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns zeigte sich „entsetzt und fassungslos“ über die Gewalttat. „Diese schreckliche Tat macht mich tief betroffen! Unser tiefes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gelten der Familie des Opfers“, teilte Frauns auf der Internetseite der Stadt mit!

    Eine Frau tröstet eine Schülerin auf dem Schulhof der Käthe-Kollwitz-Schule ! (Quelle: Marcel Kusch/dpa)

    Zuletzt hatte der Kampf gegen Kindergewaltkriminalität und Jugendgewaltkriminalität auch die Landespolitik bestimmt! Der frühere NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hatte ihn als „eine der wichtigsten Aufgaben der NRW-Polizei“ bezeichnet. Immerhin war 2016 jeder fünfte Straftäter jünger als 21 Jahre, die Zahl war im zweiten Jahr in Folge wieder angestiegen!

    Quellen:
    – dpa
    – AFP
    – Pressemitteilung der Polizei

    Selbst Wenn Dieser MÖRDER NICHT KEINE Ausländer IST ! Sondern Auch Wenn Dieser MÖRDER ist Eine LINKER ANTI-DEUTSCHER-SCHLÄGER-JUGENDLICHER, Dann sind Aber Trotzdem Sind SAU ANGELA MERKEL und Ihr Ganz LINKS-KRIMINELLES POLIT-VERBRECHER-PACK MITVERANTWORTLICH FÜR LINKE JUGENDGEWALTKRIMINALITÄT AN ALLEN DEUTSCHEN SCHULE, DENN SAU ANGELA MERKEL und Ihr Ganz LINKS-KRIMINELLES POLIT-VERBRECHER-PACK SIE BEFLEHEN DIESES ANTIAUTORITÄRE-ERZIEHUNGSPOLITIK DIE SOLCHE GEWALT-MÖRDER PRODUZIEREN TUT UND ERSCHAFFEN TUT !

    DIESER MORD IST SAU ANGELA MERKEL’s MORD !

    Gefällt mir

    • 1) bitte keine Caps
      2) verb + tun = dumme Ausdrucksweise

      Srry, aber wenn ich sowas lese wundert es mich kein Stück, dass man uns “Rechte“ kaum ernst nimmt.

      Gefällt mir

      • Keine Sorge, bezüglich Merkel und Konsorten. Die “ Nazijäger “ haben auch alle Verantwortlichen zur Strecke gebracht, egal wohin auf der Welt sie sich verkrochen haben und wie lange es gedauert hat. Jemand hat mal geschrieben, dass er einen sehr guten Bekannten in der Armee von Paraquay hat. Der soll ihm gesagt haben: Im selben Moment, wo Merkel das Land betritt, werden wir es wissen……….also, besteht auch Hoffnung, wenn sie die
        Flucht nicht schafft sowieso…….

        Gefällt mir

  7. Tja, wählt weiter fleißig dieselben Parteien mit den falschen Versprechungen und fällt weiter fleißig auf das abgemagerte Negerkind mit Kulleraugen in Fernseh rein, um nachher zu jammern und nix zu tun :)

    Gefällt mir

  8. ein Gutes hat die Sache, wenn 100 % Musels an einer Schule sind, dann bringen die sich gegenseitig um, aus mangel an “ Ungläubigen“ kann man zu jeder Zeit in muslemischen Ländern sehen, die Arabs haben einfach ein Mördergen in sich
    ALLEN Kulturdeutschen sei empfohlen sich aus NRW abzusetzen, dieses Wirtschaftsgebiet wird als erste Islamische Republik auf dem BRD-Wirtschaftsgebiet ausgerufen

    Gefällt mir

  9. So wie es aussieht , hat einer mit Nichtdeutschen Wurzeln ( Kasache), einen Deutschen getötet .
    Da ist es angebracht , mal eine Minute inne zu halten und der Seele des Gemeuchelten zu gedenken .
    Im Moment haben wir noch diese eine Minute aber und da seit euch sicher , wird es keine Zeit mehr geben den Gefallenen zu gedenken . Der Tag hat 1440 Minuten und die werden zum Gedenken nicht reichen . Und das alles bloß weil das Volk der Deutschen zum Volk der Waschlappen mutiert ist . Dieser und viele viele andere Tote könnten heute noch leben .
    Der Tag wird kommen an dem gleiches mit gleichen bezahlt wird . Bald. Sehr bald .

    Gefällt mir

  10. Kinder, raus aus den Schulen, rein ins Leben. Lasst euch doch nicht mehr in diese engen Ställe einsperren. Kommt dort zusammen, wo ihr wirklich gern lernen wollt und wählt selbst was, wie und mit wem ihr wirklich lernen wollt. So entziehen wir dem System die notwendige Energie, die sie bräuchten, um all ihren Mist weiter zu treiben.

    Gefällt mir

  11. Ich weiß zwar nicht, wie hoch gerade die Abschlacht-Prämie für jeden toten Deutschen ist, nehme aber an, dass diese an die Diätenhöhe unserer Volkszertreter gekoppelt ist.

    Vermutlich werden die gedungenen Killer ein Bonus-Heft führen und ab einer bestimmten Anzahl geschlachteter Deutscher einen Anspruch auf Urlaub in ihrer Heimat haben, um sich von den Strapazen im Land der „minderwertigen Ungläubigen“ (Goyim/Kuffar) erholen zu können.
    Jedenfalls steht nach jedem Urlaub ein Begrüßungskomitee von Bahnhofsklatscher_Innen und Teddybär-Werfer_Innen bereit, das die Rückkehr ihrer Schlächter frenetisch bejubelt.

    Gefällt mir

  12. Und wieder wird in nallen Medien die große Fassungslosigkeit geheuchelt.
    Wo war deren ENTSETZEN zur Öfung der Grenzen. Das alles war doch vorhersehbar und ist erst der Anfang.
    Je geringer der Bevölkerungsanteil der Deutschen im eigenen Land wird – und das ist ja von den ROTEN, den GRÜNEN, den GELBEN, den BUNTEN und Merkel gewollt – wird es zunehmen zu Pogromen an der Deutschen Bevölkerung kommen. Zum Dschihad, der ISLAM will an die Macht.

    Der Täter ein Muslime und noch nicht einmal volljährig und das Opfer nur ein Deutscher –
    Wo ist da das Problem – ist doch alles in Ordnung.
    Alles läuft nach Plan im Merkelland. Wir müssen halt damit leben, wie Merkel das sagte – oder eben sterben. Hat sie vergessen dazu zu sagen.
    Es muss wohl erst einen selbst treffen . . . einen nahe stehenden Verwanden oder die eigenen Kinder.
    Und der Michel muss sich dann ganz laut sagen:
    “Ich in tolerant. Ich bin offen. Ich bin bunt. Ich bin kein Nazi – ich bin gut.

    Ich mag mir gar nicht vorstellen wenn das Opfer ein Muslime und der Täter ein Deutscher . .

    Gefällt mir

    • Für diese unzähligen Verbrecher, die wieder auf freien Fuß gesetzt worden, hätte ich schon längst ein Arbeitslager bauen lassen. So sind sie unter Aufsicht und keine Gefahr für die angestammte Bevölkerung. Arbeitslager sind in den USA ganz normal. Ich finde, Knast ist zu luxoriös. Anders verstehen es diese Leute nicht.
      Für die Jugendlichen Verbrecher würde ich den guten alten Jugendwerkhof favourisieren. Danach wollen sie nicht mehr hier sein. Sie schwimmen freiwillig nach Hause.

      Gefällt mir

    • Wo war deren ENTSETZEN zur Öfung der Grenzen.

      Ja, haben Sie das denn nicht mitbekommen? Die haben ‚Teddybären geworfen‘ … – so entsetzt waren die. :cry:

      Gefällt mir

  13. Linksextremisten müssen doch wieder vor Freude im Dreieck springen. Wieder ein Deutscher weniger.
    Was passiert jetzt wieder mit dem Ausländer? Bekommt sicher nen Preis dafür.

    Der Stegner gehört in den Bau. Ganz lange. Das erfüllt den Tatbestand des Volksverrats, wenn man Kriminelle importieren möchte. Grade, da sie dazu da sind zu leiten und zu schützen. Was die machen ist leiden und schwafeln. Im Kopf leiden und als Jurist Dünnschiss labern. Stegner hat nun nicht Jura studiert, aber der ist dennoch der König im Dünnschissreden.

    Gefällt mir

    • Das erfüllt den Tatbestand des Volksverrats, wenn man Kriminelle importieren möchte.

      Theoretisch wohl schon. Praktisch muß man aber sagen, daß … na ja, wo kein Volk (mehr), da auch kein Volksverrat … oder??
      Oder sehen Sie hier vielleicht noch ‚völkische Deutsche’…?

      Vergebung, Frau Kraal … aber das Bild mußte ich einfach mal versuchen unterzubringen.

      Gefällt mir

  14. „Das Wort Volksverräter wurde zum Unwort des Jahres 2016 gewählt.[14] Begründet wurde dies durch die Jury, dass es ein „typisches Erbe von Diktaturen, unter anderem der Nationalsozialisten“ sei. Als Vorwurf gegenüber Politikern gelte es „in einer Weise undifferenziert und diffamierend, dass ein solcher Sprachgebrauch das ernsthafte Gespräch und damit die für Demokratie notwendigen Diskussionen in der Gesellschaft abwürgt.“ Ähnlich wie völkisch oder Umvolkung stehe es nicht für das Staatsvolk als solches, sondern für „eine ethnische Kategorie, die Teile der Bevölkerung ausschließt.“ Der Gebrauch sei undemokratisch, da er u. a. „die Gültigkeit der Grundrechte für alle Menschen im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik“ verneint!

    Also a, ist es ein Begriff der Kommunisten/Sozialisten und b. kann man wieder sehen wie verblödet die Gesellschaft ist wenn sie mit begriffen der Sozialisten/Kommunisten hausieren gehen.
    Einen Stegner oder eine Merkel in Verbindung mit Volk zu bringen ist nicht angebracht und wenn man dementsprechend nachdenkt etwas Unmögliches. Es muss doch gefragt werden welchen Politiker das Volk zum Volk zählt und wie ich hier und in anderen Blogs erfahre gibt es sehr viele die sich nicht zu deren Volk zählen.
    Also wen Verraten die Verbrecher?
    Noch etwas anderes.
    Wie allen bekannt sein dürfte haben wir rund 6 Millionen Arbeitslose. Davon ein großer Teil der gar nicht mehr arbeiten gehen will weil er durch Staatliche Alimentierung zur Faulheit und Nichtstun erzogen wurde, ein anderer Teil kassiert Alimentierung und arbeitet schwarz.
    Der Wirtschaft gehen tatsächlich gewisse Arbeitskräfte aus, speziell bei Job`s die Deutsche nicht mehr machen wollen, weil er sich zu fein dazu ist. Und, weil der Deutsche zu einem Egoisten eben durch Sozial erzogen wurde. Wenn ich heute in Industriebetriebe gehe sehe ich überwiegend Neger und Araber an den Fließbändern stehen. Sicherlich haben die Invasoren als Motiv die Duldung im Hinterkopf und was danach kommt kann man nicht vorhersagen, aber „die Deutschen“ haben arbeitsbezogen ein großes Problem. Wenn man es verzerrt darstellt haben viele ein quasie verdecktes Herrenrassenproblem. Nach dem Motto, weshalb soll ich arbeiten gehen wenn das ein Neger machen kann.
    Was ich damit sagen will ist, wir müssen uns a, vom Sozialismus trennen und b, die „alten Werte“ müssen wieder her.
    Denn wie wollen wir folgendes in Zukunft bewältigen:
    „Maschinen könnten 18 Millionen Arbeitnehmer verdrängen“ lautete eine Schlagzeile der „Welt“ vom 2. Mai 2015: Von den 30,9 Millionen sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigten, die in der Untersuchung der Volkswirte der Bank ING-Diba berücksichtigt werden, würden demnach 58 Prozent in den kommenden Jahren und Jahrzehnten durch Maschinen und Software ersetzt.“
    Durch bedingungsloses Grundeinkommen? Also das sozialistische Paradies?
    Das bedingungslose Grundeinkommen ist die einzige Antwort der Sozialisten auf die technische Veränderung der Arbeitswelt. Es ist ganz offensichtlich das Sozialisten nicht mehr drauf haben als „wir bekommen alles ohne Gegenleistung“.

    Gefällt mir

  15. Das auf den Foto sind gehirngewaschen. Wenn man es aber genau nimmt, waren nie Deutsche ein Volk was von Zusammenhalt anbelangt. Jeder ist sich selbst der Nächste, wir gönnen den Nachbar nicht die Butter von Brot und folgen bei belieben schlechte Menschen, die uns das Blaue von Himmel versprechen. Wir wissen nicht was gut für uns ist, wir sind unzurechnungsfähig.

    Gefällt mir

    • Ja Monika, aber erst seit dem der Spaltpilz Namens Sozialismus hier implantiert wurde. Sicher Neid ist eine Menschliche Eigenschaft, richtig verstanden und kanalisiert kann Neid Schöpferisch wirken. Der Sozialist schaut aber erst einmal auf den anderen im haben, von leisten will er nichts hören.

      Gefällt mir

    • Monika
      Lassen sie doch einfach mal das „Wir“ und ersetzen es vielleicht durch „Die“ oder ein anderes Wort . Sie zählen sich doch nicht selbst zu diesen Schwachmaaten die der dunklen Bedrohung in den bedingungslosen Untergang folgen, oder doch ? Denke mal nicht .
      Ich und der Großteil der Schreiber und Leser in diesem Blog zählen sich bestimmt nicht zu dem „Wir“ .
      Das hat schon „das Merkel“ nicht geschafft uns allen ihr „Wir“ schaffen das einzupflanzen .
      Sonst würden die wahren „Wir“ oder besser „Uns“ , hier doch nicht schreiben .
      Sie haben ja Recht was einen großen Teil der Deutschen angeht aber in diesem Blog denke ich mal , findet sich die Opposition wieder . Auch was die Zusammensetzung dieser einst , und das zu Recht , stolzen Nation sollte nicht Gegenstand der Diskusion sein . Wichtig ist , daß die wirklichen „Wir“ zusammenhalten wenn der Tag der Tage kommt . Wen „das Merkel“ mit „Wir“meint dürfte langsam jeden hier bewußt sein . Ich sage nur Merkels wahres Volk . Abstammungsbedingt . Merkel gehört zu dem abartigsten Nachkommen eines Nomadenvolkes und bei ihrem Gehirnwäscheslogan „Wir schaffen das“ hat sie bewußt den Teil „das deutsche Volk ab“ weggelassen .
      Hoffe ich habe Sie nicht überstrapaziert . :)
      Grüße

      Gefällt mir

  16. Die Rauten-Ratte warnt vor „Nationalismus“.

    Ich hab mal wieder Mäuschen gespielt bei unseren Demokratten bei den Koalitionsverhandlungen.
    Hier als erste die Rauten-Ratte:

    „Shalömchen aber auch.
    Es kann nicht sein, dass nur Deutsche Deutschland als ihre Heimat definieren – wir fluten weiter bis Oberkante Unterlippe mit negroidem und islahmen Abschaum, koste es was es wolle.
    Alles andere ist ein Rückfall in den Nationalismus und grenzt viele Millionen von Steinzeit-Viechern aus, die wir zu Millionen als Mörder am deutschen Volk frisch aus allen Löchern Groß-Elendistans hier in die Heimat der schlachtreifen Rest-Deutschen karren.“

    Anmerkung von CSU-Drehhofer:
    „Chabad Lubawitsch hat mir gerade einen fetten Judas-Lohn überwiesen und wir haben festgelegt, dass wir bis 2020 den letzten Deutschen geschlachtet haben müssen – Masseltov, wir müssen auf’s Gas treten…“

    Cem Özgekotze:
    „Moment bitte, Sadiq Aman Khan – Londoner Bürger-Würger-Meister und Mitglied bei Bnai Brith und Muslim-Bruderschaft sollten wir auch noch anhören…[tröt…tüüüüt…tüüt]…..
    Sadiq: „Hallo Cem, du alter Ziegen- und Kinderschänder, was gibt’s Neues, du alter Deutschen-Schlächter und Arschficker?“.

    Zion-Lindner wispert dazwischen:
    „Moment Cem, es mag ja sein, dass wir gemeinsam sämtliche Löcher deutscher Kinder penetrieren, aber hier geht es um Macht“.

    ….kinderfick, laber, laber…

    Aus dem Dunkel tritt hervor…
    hüstel: „…mein Name ist Spahn, ich komme von den Bilderbergern und bin der neue Arsch- und Volksficker und jetzt bückt euch…“

    …es blitzt und donnert und der nächste Vorhang fällt:
    Auftritt Weidel (Goldman-Sucks): „Kinder nun beruhigt euch – ich habe ganz neue Befehle“
    […das Exekutionskommando tritt auf und wieder ab].

    Letzter Akt:
    der Vorhang fällt und hebt sich wieder; Auftritt Alice aus dem Zion-Wunderland im Siegesrausch verkündet:
    „nach hartem Kampf haben wir „Guten“ doch noch gewonnen“.
    […und wer genau hinschaut, sieht die Krummnase um die Ecke blinzeln und sich verschmitzt nicht nur die blutigen Hände reiben, sondern Alice wie jedesmal unter den Rock fassen]

    Gefällt mir

      • Liebste Cora…

        ich habe ihren Namen kürzlich im Zusammenhang mit einem Kommentar auf ‚morgenwacht‘ gelesen. Kann es sein, daß die Lektüre dieser Seite Sie ein wenig … radikalisiert hat?? :lol: :lol:

        Gefällt mir

    • @ X
      Ich denke er schreibt auch beim Saker unter dem Nick „Alfons“. Zumindest ist Wortwahl und Thema identisch.
      Zum Radikalisieren eines, ich finde seine Kommentare weder Radikal noch überspitzt sondern eben nur mit der Blumigen deutschen Sprache das gesagt was gesagt werden muss. Im Übrigen wäre es langsam an der Zeit das Deutsche in den Invasorenheimen den Invasoren die Wahrheit um die Ohren hauen.
      Die Wahrheit ist, Sie haben hier nicht die Zukunft die ihnen versprochen wurde.
      Die Wahrheit ist, sie werden als billige Arbeitskräfte verheizt.
      Die Wahrheit ist, sie dienen nur dem Profit einiger weniger.
      Die Wahrheit ist, ein Teil der Bevölkerung lehnt sie ab.
      Die Wahrheit ist, sie sind Illegal hier.
      Die Wahrheit ist, sie sind kriminelle und verachtenswerte Subjekte.
      Die Wahrheit ist, sie sind der Zündfunke für Bürgerkrieg welcher offensichtlich beabsichtigt ist.
      Die Wahrheit ist, wenn sie nicht freiwillig gehen werden sie gegangen werden und wehe ihnen sie verpassen den richtigen Zeitpunkt.

      Gefällt mir

      • Jepp, die DeClerks sind eine große Sippe.

        Die Zeiten der polit-korrekten Wattebällchen gegen raubend und mordend durch unsere Städte marodierende Migratten-Armeen und die sie lockenden Deutschen-Schlächter (sog. „Volksvertreter“), sind längst vorbei.

        Diejenigen, die die politische Korrektheit einfordern, sind entweder dumm und sehen das Schlachthaus nicht, in das sie getrieben werden, oder sind Kollaborateure dieses mörderischen Regimes und würden für einen Judas-Lohn sogar ihre eigenen Kinder und Eltern ans Messer ihrer Schlächter liefern.

        Gefällt mir

      • Ich denke er schreibt auch beim Saker unter dem Nick „Alfons“. Zumindest ist Wortwahl und Thema identisch.

        Ach … ‚Sie‘ ist also ein ‚er‘?? Na ja, warum auch nicht … nachdem das heutzutage im Bereich der Biologie wohl eigentlich schon mehr oder weniger zur ‚Normalität‘ gehört …

        ‚Saker‘? Kenn ich nicht – tut mir leid.

        Gefällt mir

      • Jepp, die DeClerks sind eine große Sippe.

        In der Tat … es scheint so. Ich entsinne mich eines südafrikanischen Ministerpräsidenten, der auch ‚de Clerk‘ hieß … aber das ist schon etwas länger her …

        Gefällt mir

  17. Leute, ich hatte einen Traum, sämtliche Politiker-Leibwächter sind in einer eigenen Gewerkschaft organisiert u. die ruft zu einem 1-tägigen Warnstreik auf…
    -grins-

    Gefällt mir

    • Nach GG 20,4 hätte jeder dieser Leibwächter nicht nur das Recht, sondern sogar die Pflicht, dem Grauen ein Ende zu machen.
      Egal, ob Bediensteter oder Beamter: sie alle sind zuerst ihrem Volk verpflichtet und nicht irgendwelchen Mörderbanden, die behaupten, sie wären „Volksvertreter“.

      Also liebe Leibwächter: durch beherzte Tat werdet ihr Millionen Leben retten.

      Gefällt mir

  18. Zitat Michael Winkler

    „Seit Dezember 2016 wurden 174 Asylbetrüger nach Afghanistan abgeschoben, davon 19 in dieser Woche. Die illustren Fluggäste waren ein „Gefährder“, 13 Straftäter und fünf, die ihre Identität nicht preisgeben wollten. 174 Personen in 14 Monaten, macht zwölfeinhalb Abgeschobene pro Monat. Da das Bundesamt für Migrationsförderung derzeit 82.000 Afghanen seiner Liste hat, deren Asylgesuch abgelehnt wurde, dauert es nur etwas mehr als 540 Jahre, bis wir auf der Basis dieser Zahlen die Afghanen wieder losgeworden sind. Da sagen wir doch: Danke, Kanzlerin!“

    Sozialismus ist jene Zeit, in der den Menschen das Geld abgenommen wird, das sie im nachfolgenden Kommunismus nicht mehr brauchen. In diese Ausbeutungs- und Verarmungsphase sind wir eingetreten. Materiell geht es noch gut, doch längst nicht so gut, wie man uns immer wieder einreden will. Die Überschüsse des Exportweltmeisters Deutschland resultieren nicht aus Innovationen, sondern aus Dumpinglöhnen. Die geistige Verarmung ist deutlich weiter fortgeschritten. Das freie Denken wird beschnitten, überall liegen Zensoren und Denunzianten auf der Lauer. Die Selbstbeschneidung im Kopf führt nicht nur zum Meinungseinheitsbrei, sondern zu erkennbaren Fehlleistungen wie dem Berliner Hauptstadtflughafen oder Stuttgart 21. Ein modernes Land lebt von seiner Phantasie und seiner Kreativität. Beides ist dabei, in Merkeldeutschland zu verlöschen.

    16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg!

    Gefällt mir

    • 16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg!

      Nach dem dreißigjährigen Krieg waren zwar ganze Landstriche entvölkert. Aber sie wurden danach wenigstens nicht mit Muselbesatzern be-völkert. :cry:

      Gefällt mir

  19. Off Toppic
    Der Einmarsch der Türken zeigt uns wieder wie bekloppt die Politiker im Bundestag sind. Deswegen eine kleine Bitte an die Türken.
    Liebe Türken, Lieber Herr Erdogan, seht es den „deutschen“ Politikern und deren Abhängigkeit von Krauss-Maffei Wegmann, Heckler und Koch usw. nach. Die einen wollen nur euer Geld und die anderen haben vergessen zu sagen „Kaufen dürft Ihr, anwenden nicht“. Wenn ihr also in Zukunft mit „deutschen“ Politikern und deutschen Rüstungsfirmen Waffengeschäfte macht, lass`t euch extra die Nutzungsrechte bestätigen.
    Oder kauft doch einfach bei den Amerikanern und Russen.

    Über „deutsche“ Politiker braucht man sich nicht wundern. Schaut man in deren Gesichter ist deren grenzenlose Blödheit klar erkennbar. Geliebte BRD Politiker, kleiner Tipp am Rande, verbietet doch einfach die Rüstungsindustrie, schafft die BW ab, macht euch Nackig, malt euch Bunt an. Der „Feind“ lacht sich eher Tod als das er die glorreiche BRD überfallen wird.

    Gefällt mir

  20. Bilderbergerdokument „Vernichtung durch Zuwanderung“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bilderberg-Konferenz
    Auszug
    Zitat

    Wir wollen die „Vereinigten Staaten von Europa“

    Das Land mit Zuwanderung zu fluten sollte als Notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert die Umsetzung ihres Auftrages…auch weiterhin nach Kräften zu verfolgen.
    Protest und Aufbegehren wird , wenn überhaupt aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen das Risiko gesellschaftlicher ächtung wäre

    (dank jahrzehnte langer Erziehungsarbeit)

    einfach zu hoch. Wenn sich die Hinweise auf religiöse Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, das diese uns doch viel mehr nützen als schaden. Träg ihr Einfluss nicht dazu bei den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen ? Ensteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk als wie es uns in der Vergangenheit die Stirn bot ?

    zitat Ende

    Gefällt mir

    • Nur mal so aus dem Kopf heraus.
      Das deutsche Reich ist zwar als Völkerrechtssubjekt mit der BRD identisch, aber nicht dessen Rechtsnachfolger.
      So und nun ein kleines Ratespiel für die besonders schlauen Reichsbürger, DDR STASI/SED Spaltpilze, Irre und sonstige wirren Geister.
      Was wäre wenn die BRD Rechtsnachfolger wäre?

      Ich überlasse die Antwort den Schlaubergern, Reichsbürgern, den ganz schlauen SED/STASI Verbrechern die wieder Morgenluft wittern, diese Spaltpilze meist aus den schlauen sozialistischen Osten, diese Frage zu beantworten. Ich weiß sie, die Antwort.

      Ich betone es nochmals, die BRD bzw. die Bonner Republik war ein fortschrittlicher Staat mit sozialer Marktwirtschaft. Erst nach dem Mauerfall und der Okkupation der BRD durch DDR Politiker der SED/CDU Ost/ AKSK/“Demokratischer Aufbruch/Demokratie jetzt/Bündnis 90 und und und…… hat sich alles zum schlechten gewendet.
      Beispiel:
      Angela Merkel und Katrin Göring-Eckardt , sie waren beide FDJ-Funktionärinnen, zuständig für Agitation und Propaganda. Ein normales DDR-Leben, sagen die beiden.
      Wer die Ideologie der Göring-Eckardt hört und die Handlungen der Merkel erkannt hat muss doch erkennen dass ein abgrundtiefer Hass in beiden steckt. Ein Hass gegen die damalige freiheitliche und wahrlich soziale Bonner Republik. Beide sind zutiefst in ihrer sozialistischen Ideologie verhangen. Beide haben eine verzerrte Wahrnehmung und beide riskieren ohne mit der Wimper zu zucken Millionen Tote nur ihrer sozialistischen Ideologie willen.
      Der Verweis auf die Bilderberger lenkt von den waren Verbrechern ab. Organisationen zu nennen, hier die Bilderberger, ist, wie immer, ein plumper Versuch von Personen abzulenken.

      Zum Schluss und ich schreibe es ganz Groß.
      DIE SOZIALISTISCHE IDEOLOGIE IST NICHT SOZIAL, SIE IST ZUTIEFST MENSCHEVERACHTEND. SIE NUTZT BEWUSST DIE MENSCHLICHE EIGENSCHAFT NEID UND FAULHEIT FÜR IHRE ZIELE.
      SIE HAT WEDER EMPATHIE FÜR MENSCHEN NOCH GERECHTN AUSGLEICH DERER IM SINNE,
      JEDER SOZIALISTISCHE POLITIKER IST BEREIT FÜR SEINE IDEOLOGIE ZU MORDEN—–STALIN—MAO USW. MERKEL—GÖRING-ECKART, De MAIZIERE, MAAS USW. FÜR IHN ZÄLT NICHT VOLK ODER ZUGEHÖRIGKEIT ZUM VOLK FÜR IHN ZÄHLT NUR IDEOLOGIE—–ZUR DURCHSETZUNG DER IDEOLOGIE IST IHM JEDES MITTEL RECHT.

      An dieser Stelle, ein ganz großes Dankeschön an die Amerikaner.
      Es sind die Amerikaner die uns kurz vom Sozialismus befreiten, leider zu kurz. Das uns die Russen befreit hätten ist wieder mal so eine sozialistische Propaganda welche die Verräter in der DDR nur zu gerne feiern.
      Die Hoffnung für die BRD liegt nicht bei Putin sondern bei Trump.

      Gefällt mir

      • Noch etwas zu dem ganzen Bilderberger Mist. @ speziell an den Kommentator „Bürger des Deutschen Reiches bestätigt“
        Sie sind also auch derjenige der gerne Geheime und strengste Geheime Dokument im Internet liest und diesen natürlich Glauben schenkt weil das so in ihre Welt passt. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn sie diesen verqueren Müll nicht als „die Wahrheit“ verbreiten würden. Aber zum Schluss ist doch wieder der „AMI“ schuld, darauf läuft es doch hinaus oder etwa nicht. Das sich die sozialistischen Spaltpilze nichts neues mehr einfallen lassen tz tz tz………..

        Gefällt mir

      • „Es sind die Amerikaner die uns kurz vom Sozialismus befreiten…“

        Da werden sich die Dresdner und alle anderen Deutschen aber freuen, dass der Bombenterror gegen ihre Städte einzig einem guten Zwecke dienten und Kollateral-Schäden nicht beabsichtigt waren.

        Auch auf den Rheinwiesen war der Kampf gegen den Sozialismus äußerst erfolgreich – dort dürften mehrere Hunderttausend Deutsche verreckt sein durch Hunger und Durst oder im Maschinengewehr-Feuer unserer transatlantischen „Befreier“, weil sie versuchten, wenigstens Wasser aus dem Rhein zu schöpfen.

        Ob Trump der Messias der Köterrasse sein wird, obwohl er mit einem einzigen Machtwort hier die Fickilanten-Flutung stoppen könnte, die hier raubend und mordend durch unsere Städte marodiert, möchte ich bezweifeln.
        Beide (Trump und Putin) scheinen mir denn doch zu enge Freunde der Chabad-Lubawitsch-Terrorbande zu sein.

        Gefällt mir

      • @ Cora DeClerk aka Alfons und aka sonstnochwas…………….

        Sie argumentieren hier grundsätzlich falsch, damit können Sie „Ossis“ in sozialistischen Foren vielleicht beeindrucken mich als Westdeutschen nicht.

        Ich schrieb vom Sozialismus befreit, das ist doch klar und deutlich und nicht falsch zu verstehen. Die Russen haben Deutschland nicht vom Sozialismus befreit, das Gegenteil ist der Fall gewesen, wie die DDR beweist.

        Zu Ihrer Erwähnung bezüglich Rheinwiesen und Dresden.
        1. kein Krieg ist Menschenfreundlich, Krieg ist, Maximale Vernichtung des Feindes mit allen Mitteln die zur Verfügung stehen. Dies gilt für alle Kriegsparteien. Sollten Sie als erwachsener Mensch mit einer gewissen Grundbildung doch intus haben.
        2. Ebensowenig wie das deutsche Reich in der Lage war seine Gefangenen nach humanistischen Grundregeln zu versorgen waren es die Amerikaner bzw. die Russen. Zeigen Sie mir eine Kriegsplanung in der schon einkalkuliert ist wie viele Gefangenenlager mit welcher Ausstattung benötigt werden. Zumal noch auf Feindlichen Gebiet. Auch das sollten Sie mit einer gewissen Grundbildung erkennen können.
        Resümee, wer sich in Gefahr begibt kann darin umkommen. Wer als Soldat mitmacht muss mit dem schlimmsten rechnen. Heute wie damals.

        Und, Alfons, unterlassen Sie doch Unterstellungen wie diese hier „….einzig einem guten Zwecke dienten“ davon schrieb ich nicht.
        Und das hier „die hier raubend und mordend durch unsere Städte marodiert“ ist wenn, ein Zukunftsbild das durchaus Real werden kann. Aber wie geschrieben, ein Zukunftsbild! Also ich verstehe unter Flutung und marodieren etwas anderes wie Sie. Sie tun hier so, als wenn Horden, ähnlich der ISIS, von Individuen plündernd und mordend umherziehen. Also im Krieg befinden wir uns noch nicht! Allerdings ist Vorsicht geboten,

        Resümee. Sie sind einer der Spaltpilze aus dem Osten der geschickt falsche Fährten legt. Warum ich das so einfach daherschreibe? Nun, der Feind ist in den eigenen Reihen, er ist sozialistisch ideologisiert und der gehört Neutralisiert. Der Fingerzeig in nur eine Richtung, also auf die vom Feind eingeladenen „Gäste“ ist für Ursachenbeseitigung eine schlechte Handlungsempfehlung.
        Trotzdem finde ich Ihre Texte nicht schlecht. Denn man muss heute schon überspitzen, da die Reizschwelle durch Abstumpfung sehr weit oben (oder unten) liegt.

        Gefällt mir

      • Amis, Russen, Hottentotten, paperlapapp!
        Wie pflegte „usA“ also unser seliger Adolf zu sagen?
        Deutsches Volk, hilf dir selbst!
        Keiner, egal aus welcher Himmelsrichtung kam auf deutschem Boden je als Befreier…

        Gefällt mir

  21. Und hier noch eine Beschreibung des Herrn Michael Winkler zum Momentanen zustand der von den Sozialisten gekaperten BRD. Der eine oder andere wird erkennen dass es parallelen zur DDR zum dritten Reich gibt. Oder einfach gesagt die Sozen schaffen es immer wieder einen Staat zu gründe zu richten in dem sie dessen Bürger unterdrücken und die Wirtschaft ausbremsen. Übrigens, nur so am Rande, die Wirtschaftsleistung im Osten schmiert immer mehr gegenüber dem Westen ab. Das liegt an der sozialistischen Prägung der „Ossis“ welche ihre Mentalität verbogen hat.

    So hier M W Zitat.

    Nun ja, Merkeldeutschland ist dank der FDJ-Kanzlerin „auf Weltniveau“ angelangt, genauer: auf Dritte-Welt-Niveau. Was soll man schon von einem Land halten, das angesichts von Altersarmut, stagnierenden Reallöhnen, wachsender Überfremdung, Ausländerterror aller Orten und mangelnder Innovationsfähigkeit vor allem einen „Antisemitismus-Beauftragten“ berufen will? Wir traumtänzern uns in einen Bürgerkrieg, unser Aktienmarkt ist eine einzige Spekulationsblase und wir verdienen im Export kein Geld, sondern sammeln nur Schuldscheine an, trotzdem bilden sich unsere Politiker ein, wir könnten die Mühseligen und Beladenen der ganzen Welt bei uns aufnehmen.

    Pfuschis Schrottwehr hat 190 von 350 bestellten Schützenpanzer Puma bekommen. Allerdings nur in einer Basisvariante, bei der die Truppe mal hineinschnuppern kann, wie sich richtige Panzer anfühlen. 40 Pumas sollen 2023 an die Schnelle Eingreiftruppe der NATO überstellt werden. Dafür benötigen sie eine kleine Nachrüstung, die nur 500 Millionen Euro kosten soll. Ursprünglich sollten die Pumas die alten Marder ablösen, doch ob das plangemäß gelingt, steht in den Sternen. Obwohl… da bei Pfuschi nichts funktioniert, dürfte das nicht klappen. Ob noch irgendwo ein paar HS 30 herumstehen, die einspringen könnten, falls Marder in der Basisversion nicht kriegstauglich sind? Jedenfalls plant Pfuschi ihr Versagen langfristig. 2027 soll die Bundeswehr eine voll einsatzfähige Division für die Landes- und Bündnisverteidigung bereitstellen. Schon jetzt ist absehbar, daß das nicht gelingen wird. 2032 sollen es sogar drei Divisionen sein. Vermutlich hofft Pfuschi auf die Armee Wenck.

    Es gibt neue Zahlen zu Stuttgart 21. Zuständig ist bei der Bahn übrigens ein „Infrastruktur-Vorstand“ namens Ronald Po-Falla, ja, richtig, ein Politiker auf einer Altenteil-Austragstelle. 8,2 Milliarden Euro soll er nun kosten, der neue Bahnhof, und schon 2025 soll er fertig werden. Ursprünglich (1995) sollte der Bahnhof 2,46 Milliarden Euro kosten, bei Baubeginn 2010 waren es schon 4,088 Milliarden (damals noch ohne Po-Falla). Fertigwerden sollte das Ding 2019. Was Po-Falla als obersten Bauaufseher der Deutschen Bahn AG qualifiziert? Ein Studium der Sozialpädagogik und ein weiteres in Rechtswissenschaften. Er ist also ein geradezu merkelhafter Fachmann.

    Gefällt mir

  22. @Politicus
    Ok, ok, scheißen wir mal auf die lange vorher geplanten Deutschen-Schlachtung zur Rettung der Überlebenden.

    Wenn das alles stimmt, so frage ich mich allerdings, wie Sie die Indianer-Schlachtungen begründen – wurden die auch vor dem Sozialismus errettet durch Ausrottung?

    Gefällt mir

    • Also Cora, jetzt bringen sie mich langsam zum schmunzeln.

      War zu der Zeit, also Eroberung Süd-bzw. der Sozialismus als ideologische Triebfeder installiert? Nö mein Lieber so geht das nicht wie sie sich das vorstellen.

      Der Vernichtungskrieg der Sozialisten richtet sich gegen die „eigenen“ Völker. Im WK II war der Konflikt vergleichbar mit dem der Katholiken gegen Evangeliken/Reformer/Protestanten. Also praktisch eine Auseinandersetzung zwischen Brüdern im Geiste.
      Die Auseinandersetzung zwischen den Indianern Nordamerikas oder Südamerikas und den weißen Siedlern (Invasoren) ist etwas gänzlich anderes.

      Sie wollen doch nicht allen ernstes die heutige, von Sozialisten ausgelöste , „Völkerwanderung“ mit der Kolonisierung Nord- & Südamerikas vergleichen.

      Zitat.
      „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“
      Das sind Worte einer Landsmännin von Ihnen „Alfons“ Sie ist eine DDR verseuchte Osttussi welche sozialistische Ideologie mit der Muttermilch aufsog. Sie hasst die BRD-Insassen und sie hasst die BRD als freiheitliches Konstrukt. Sie ist diejenige die den „Klassenfeind“ vernichten will. Dies mit allen Mitteln. Auch mit dem Mittel der Flutung, um einen Ausdruck von ihnen zu nennen. Sie ist wie Merkel Sozialistin! Und sie alfons oder cora können diese Ideologie ebenso wenig aus ihrem Gehirn verbannen wie die netten aufgeführten Damen.

      Gewisse Ostdeutsche, SED/STASI/sozialistische Ideologisten und DDR-Jubler, verachte ich zutiefst. Denn sie machen/machten aus unserem wunderbaren Land eine geistige und weltliche Müllkippe.

      Gefällt 1 Person

  23. Politicus
    Sind wir nicht alle Bürger des „Deutschen Reiches“ ? Das BRD Konstrukt wurde uns doch nur von „ihren Befreiern“ übergeholfen . Meines erachtens nach wurde doch nie ein Ende des Deutschen Reiches verkündet , oder doch ? Und gehört dieses „Reichsbürger“ nicht genau zu den Argumenten wie „Nazi“ oder „Antisemit“ . Und dient nur dazu um jemanden zum Schweigen zu bringen ?
    Fragen über Fragen.
    Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Berliner,
      welches deutsche Reich nehmen wir denn, das deutsche Kaiserreich oder das dritte deutsche Reich?
      Wobei die BRD wohl eher an das deutsche Kaiserreich erinnert, von der Länderstrucktur und deren Verwaltung her, oder nicht?
      Das deutsche Reich beendet? Nein es „Existiert“ allerdings, da ohne Verwaltung Existiert es wiederum nicht. So ganz nebenbei angemerkt, sollte das deutsche Reich wieder zum Leben erweckt werden kommen Reparationszahlungen auf dieses zu welches sofort zur Staatspleite führen würde. Und das war ja die Fragestellung diesbezüglich von mir! Jetzt haben Sie die Antwort.
      Abgesehen davon das mir völlig schleierhaft ist, was die „Reichsbürger“ denn wollen.
      Noch eine Anmerkung, ich nutze „Reichsbürger“ nicht als Wortkeule wie Sie mir unterstellen wollen. Diese Spaltpilze nennen sich doch selbst so! Abgesehen davon habe ich doch klar herausgestellt woher der Wind weht. Es geht um die Vernichtung der BRD (Bonner Republik) um eine sozialistisch Stalinistische Diktatur zu schaffen. Nutz- und ahnungslose wie z. B. die „Reichsbürger“ – DDR-Jubler-SED/STASI Verbrecher, Bärchenwerfer usw. machen munter dabei mit. Deswegen oben auch den Verweis auf die Grüne Göring-Eckart und Merkel die aus demselben Stall kommen.
      Nochmal, die Politiker der BRD sind ein Gräuel nicht die BRD als Staatenbund.

      Gefällt mir

      • Es gibt/gab nie ein sog.“3. Reich“, dieser Ausdruck wurde nur z. propagandistischen Zwecken benutzt, man schaue auf jedes völkerrechtlich verbindliche Dokument zwischen ’33-’45, da steht nix davon, sondern schlicht u. einfach Deutsches Reich.

        Gefällt mir

  24. Das Problem ist nicht der Migrationshintergrund. Ich selbst habe kroatischen Migrationshintergrund, habe Abitur, bin Volljurist und seit meinem 45sten Lebensjahr Privatier, allerdings ohne im Lotto gewonnen zu haben.

    Das Problem ist die über Jahrhunderte andauernde Degeneration der Turkaraber durch fortwährende Inzucht. Je dümmer ein Mensch, desto höher sein Hang zu Gewalt und Gläubigkeit. Wenn notgeile muslimische Inzuchtsprodukte sich immer weiter untereinander verpaaren, dann kann nichts anderes als derlei aggressiver Menschenmüll wie der Täter in diesem furchtbaren Falle dabei herauskommen. So ein halbes Tier wird vielleicht davon Abstand nehmen seine eigene Mutter zu vergewaltigen oder auch umzubringen, aber außerhalb der Familie benimmt er sich wie das Tier welches er in meinen Augen ist.

    Nehmen wir uns nur ein Beispiel an Hussein K. der zu der jungen Griechin, die er eine 10 Meter tiefe Kaimauer hinunterwarf, sagte „das ist doch nur eine Frau“ (https://www.welt.de/vermischtes/article172868730/Mordprozess-in-Freiburg-Das-ist-doch-nur-eine-Frau-sagte-Hussein-K.html).

    Nach meinem Dafürhalten sollte man derlei Gesindel ohne langen und kostspieligen Prozess mit der Todesstrafe bestrafen. Wenn aggressive Kampfhunde eingeschläfert werden, dann sehe ich keinen Sinn darin dieses Vergewaltiger- und Mördergeschmeiß am Leben zu lassen. Menschenrechte sind für Menschen gedacht, nicht für Tiere in Hominidengestalt. Die Affen haben ja auch keine Menschenrechte.

    Gefällt mir

    • Tja, dummerweise würden bei dieser Denkweise ein Großteil aufschreien, von wegen inhuman etc. Blöderweise ist auch die Justiz mehr auf Reintergration ausgelegt, was mich vor allem ankotzt ist auch, dass die größte Aufmerksamkeit immer Tätern gegeben (Warum? Wieso? Hat er ne schlüüüüüme Kindheit?) Aber die Opfer stets links liegen gelassen werden. Das ist nicht nur bei Museln, sondern bei allen Straftätern die dämliche Ansicht, dass jmd durch gabz doll Liebe und Knuddeln ein funktionierendes Mitglied der Gesellschaft wird.

      Gefällt mir

  25. Hier findet ihr 492 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken,
    Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen +
    No Go Zonen in Bonn,Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker.
    Die Listen etc. beruhen auf Polizei und Pressemeldungen.
    https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

    Gefällt mir

    • Peanuts.
      Wie wäre es mit den Adressen der Menschenschlächter (sog. „Volksvertreter“), die diesen Abschaum locken als unsere Mörder?
      Es bringt nichts, die Wasserschäden eines überfluteten Kellers anzuzeigen, oder versuchen, diesen leer zu schöpfen, solange das Leck im Rohr nicht gedichtet ist.
      In beiden Fällen muss das Leck mit viel Hanf (als Meterware) erst abgedichtet werden.

      Gefällt mir

      • @Cora DeClerk
        Ich bin mir sicher das wir beide das Gleiche meinen nur würde ich die Sache gern etwas präziser ausdrücken.
        Wenn es soweit ist das der ganze Keller unter Wasser steht ( also so wie in unserem Staat ), hilft kein Hanf mehr, auch nicht als Kilometerware.
        Man muß mindestens das betreffende Rohrteilstück, oftmals aber auch den kompletten Strang oder die komplette Kellerleitung radikal heraus reißen und ersetzen. Also auch wie in unserem Staat, die komplette Leitung erneuern und die alte zum Schrott befördern, da wo sie hingehört. Wenn dann alles wieder schön neu ist hat man seine Ruhe und wird sich nicht mehr über irgendeine vergammelte Rohrleitung oder Regierung nebst Gefolge ärgern müssen.
        Etwas was total kaputt ist kann man nicht mehr reparieren, manchmal muß man sich auch von Dingen oder Regierungen trennen können .

        Gefällt mir

      • Ach Wolfgang P. und jetzt lassen Sie mich mal raten wie die neue Rohrleitung sich nennt, welche Sie installieren möchten……..Moment………ah ja, jetzt habe ich es, die nennt sich natürlich Rohr des Sozialismus.
        Nach DDR Muster gebaut nicht wahr?

        Das Rohr BRD muss nur von den Sozialisten gereinigt werden. Dann ist alles wieder im Lot.

        Gefällt mir

  26. @ Berti
    „Keiner, egal aus welcher Himmelsrichtung kam auf deutschem Boden je als Befreier…“

    Ja , so ist es. Allerdings haben die US-Amerikaner uns mehr Vorteile gebracht als der sozialistische Verbrecherhaufen aus dem Osten und im „dritten“ deutschen Reich!

    „Es gibt/gab nie ein sog.“3. Reich“,………………..“

    Ja Berti, allerdings umgangssprachlich schuf man, zu Recht, Abgrenzungen.
    Also, stellt sich die Frage was wollen die Spaltpilze?
    Das alte deutsche Reich unter Monarchie oder ein deutsches Reich unter der sozialistischen Knute? Ersteres wäre erträglich letzteres unerträglich. Für mich.
    Oder doch lieber eine BRD in der folgender Grundsatz gilt. „Soviel Soziales als nötig, soviel Freiheit wie möglich“ Meine Lieblingsform.

    Gefällt mir

    • @Nie wieder Sozialismus!
      Von den USA haben wir meiner Meinung nach ausnahmslos nur Müll übernommen. Verblödete Kunst, schädliche Ernährung, Egoismus, Kapitalismus schlimmster Art, kurz gesagt Zerstörung unserer Identität und unseres Volkstums.
      Die einzigen Vorteile die ich da drüben sehe, Recht auf Waffenbesitz und Todesstrafe für Schwerverbrechen, haben die leider vergessen mitzubringen.
      Im Gegensatz dazu haben es die Sowjets, die natürlich auch nur Besatzer und Ausbeuter waren, niemals darauf angelegt die Deutschen als Volk auszurotten und das ist die alles entscheidende Frage. Alles andere ist völlig nebensächlich und kann wieder geändert werden. Ein verschwundenes Volk kann man nicht mehr herbeizaubern, das ist dann endgültig. Genau das läuft hier aber gerade ab, großteils dank dem US- Amerikanischen “ WAY OF Live „.
      Selbstverständlich kann man nicht den USA oder dem Westen komplett die Schuld geben, es sind die Leute hinter den Kulissen die diese Staaten in Wahrheit leiten und lenken .

      Gefällt mir

      • „…verblödete Kunst…“
        „Er“ würde dazu entartete Kunst sagen…
        Und: eine Lebensversicherung bei …Smith&Wesson haben d. Amerigauner auch -w. Du richtig feststellst- „vergessen“ den „hier schon länger hier lebenden“ näher zu legen -grins-

        Gefällt mir

      • @ Wolfgang P.
        Zuerst einmal schon das sie schreiben „Ihrer Meinung nach“ da kann man Kunst usw. einfach so stehen lassen. Ist ja Ihre Meinung. Ich sehe das anders, nämlich so:

        Keiner zwingt Sie das zu Essen was Sie als schlecht empfinden, keiner zwingt Sie „schlechte“ Kunst zu genießen usw……………….aber für jeden ist etwas dabei was er je nach Meinung und Wunsch nutzen kann. Ich finde es schon immer sehr amüsant das der eine oder andere den Fernseher aus seinem Zimmer verbannte, dies natürlich lauthals als besondere Leistung seiner eigenen Intelligenz darstellt. Ich habe eher den Verdacht das solche Leute nicht wissen wo der Ausschalknopf ist.
        Das die Amerikaner die Deutschen ausrotten wollen, ist einfach nur eine Lüge in Ihrem Kopf Wenn sie einmal scharf und im Einbezug der Realität nachdenken würden, würden sie die Lüge erkennen. Es sind die Sozialisten, also diejenigen welche Sie offensichtlich anhimmeln, die jeden beiseite räumen der ihnen nicht passt (Geschichte!).
        Zu guter letzt, wer sprach über Kunst so wie Sie? Aha, die Sozialisten im deutschen Reich unter Hitler. Man sprach damals von entarteter Kunst, Sie nennen es Müll, aber ob entartet oder Müll es kommt auf das Gleiche raus. Es ist wie man darüber denkt und Sie denken darüber Negativ.

        Aber Sie dürfen sich glücklich schätzen, Sie dürfen „normale“ Kunst sowie entartete bzw. Müllkunst genießen, je nach Lust und Laune. Das ginge nicht in dem von Ihnen bevorzugten Staatssystem.

        Unterm Strich, der Amerikanischen Weg des Lebens ist mir wesentlich lieber als der introvertierte russische Weg der Begrenzung. Nicht die Russen werden uns retten, dazu sind die gar nicht in der Lage, sondern die Amerikaner unter Trump.

        Gefällt mir

    • Berti, er wahr Führer einer sozialistischen Partei. Und heute erzählen die Sozialisten wieder davon was richtig und falsch oder gut und böse ist.
      Es wird zeit der ideologie des Marx ein Ende zu machen.
      Denn wenn das stimmt
      „Der preußische Regierungsagent Karl Marx
      Wie der Schwager des preußischen Innenministers Ferdinand von Westphalen der berühmte Theoretiker des Sozialismus wurde………………“
      wurden die Sozialistenschäfchen seit über hundert Jahren hinters Licht geführt.

      Übrigens Franz Joseph Strauß, der damals auch der undemokratischen DDR unter die Arme griff (sonst wäre es den stolzen sozialisten dort drüben noch schlechter gegangen) warnte 1986 schon vor den grünlinken.
      Zitat Strauß

      “Wenn die Bundesregierung Deutschland einen fundamentalen Richtungswandel in Richtung rot-grün vollziehen würde, dann wäre unsere Arbeit der letzten 40 jahre umsonst gewesen. (…) Das Leben der zukünftigen Generationen würde auf dem Spiele stehen. (…) Wir stehen doch vor der Entscheidung: bleiben wir auf dem Boden trockener (…) bürgerlicher Vernunft und ihrer Tugenden oder steigen wir in das buntgeschmückte Narrenschiff Utopia ein, indem dann ein Grüner und zwei Rote die Rolle der Faschingskommandanten übernehmen würden”, so Strauß.

      @uelle Youtube „Franz joseph Strauss über Rot Grün (1986)

      Gefällt mir

  27. – Eilt – Eilt – Eilt –
    Auslöschung der Rest-Deutschen soll noch dieses Jahr vollendet werden!
    Keine Opa-Grenze für Fickilanten-Fuhren.

    Die Deutschen-Schlächter (sog. „Volksvertreter“) haben sich auf der Linie der Spezial-Demokratten geeinigt:
    Die korrupte Sauf- und Krummnase Mosche Schluck-Schulzkie verkündet es gerade: Vernichtung der restlichen 50 Millionen Deutschen hat oberste Priorität des mörderischen Regimes.

    Ok, wenigstens finanzieren die Buntländer über Steuererhöhungen ihre Abschlachtung selbst; finanziert über die üblichen Banken-Konsortien von Goldstein, Feinstein und den anderen Kumpels von Kinderficker-Weinstein.

    Gefällt mir

    • „In Nordwestsyrien wurden nach Luftangriffen der türkischen Armee 25 Zivilisten getötet, alles Mitglieder einer selben Familie.“
      Oha, was lesen wir da heraus? Die Syrischen Familien sind nicht klein!

      Cora, beruhigen sie sich, das Kind liegt längst im Brunnen und dieser wird von den sozialistischen Gutmenschen gut bewacht. Nicht das noch ein „NAZI“ dort Hilfe leisten will.

      Mit dem subsidären Schutz haben natürlich viele Nichtsyrer, die sich als Syrer ausgaben, die A….karte gezogen. Oder sagen wir so, seit Assad von Amnestie für Fahnenflüchtige sprach klappern die Zähne der Betroffenen besonders laut.
      Insgesamt haben die Geschäftemacher, Verbrecher, Glück dass die Flüchtlinge so schlecht deutsch können.

      Gefällt mir

  28. Paraphrase:
    „Unsere Gaby hat sich seit dem 23 Jänner zum ersten Mal auf Ihrem Blog auch mit bereits regulären Artikeln nicht mehr gemeldet. Seit (Uhrzeit selber eintragen) wird jetzt zurück geschwiegen! Und von jetzt ab wird Schweigen mit Schweigen vergolten! Wer mit Nichtssagen kämpft, wird mit Nichtssagen bekämpft. Wer selbst sich von den Regeln einer humanen Berichterstattung entfernt, kann von uns nichts anderes erwarten, als dass wir den gleichen Schritt tun. Wir werden diesen K(r)ampf, ganz gleich, gegen wen, so lange führen, bis die Sicherheit des Blogs und bis seine Rechte gewährleistet sind.“
    -grins-

    Gefällt 1 Person

  29. Arbeitslose in Deutschland Stand 01.02.2018
    Arbeitslose insgesamt 2.570.311
    +
    Unterbeschäftigung im engeren Sinne 3.491.201

    = 6 051 512 Arbeitslose insgesamt
    offene Arbeitsstellen 736.231

    = 5 325 281 Chancenlose Arbeitslose!

    Also wenn Jährlich ca. 1 Million durch Invasoren hinzukommen wird es eng im Staate BRD. Aber in einer bunten Wohlfühlgesellschaft rückt man gerne etwas näher zusammen.
    Hier ein Auszug aus dem „Vertiefungsseminar“ der Agentur für Arbeit zur Arbeitsmarktstatistik.
    Vorab Anmerkung. Das SGB bestimmt der Gesetzgeber also das Arbeits-und Sozialministerium, Nahles, alles weitere regelt das ausführende Organ, die Agentur für Arbeit, früher der „Herr“ Weise heute der „Herr“ Scheele
    Zitat eines Kommentators

    „Die Arbeitslosenstatistik bzw. Arbeitslosenzahlen pendelt sich nach unten mit Hilfe der Agenda 2010 und Hartz-Gesetzen ganz von selbst ein, es ist nur eine Frage der Zeit! Die Politik und Arbeitsagentur braucht sich nicht mehr um die Vermittlung von Arbeitslosen oder prekär Beschäftigten kümmern! Hier zeigt sich ein Sprichwort: Aus den Augen, aus dem Sinn bzw. Statistik! Das erledigt die Zeit und das Regelwerk für sie. Somit hat die Arbeitslosenstatistik, die von der Medien-Mafia gebetsmühlenartig vebreitet wird, nur noch die Aufgabe die Verelendung und Verarmung ganzer Landstriche zu vertuschen, die Agenda 2010 Politik in ein schönes Licht zu rücken und durch Enteignung Finanzmittel frei zu machen, die für andere Zwecke verwendet werden können. Durch die Agenda 2010 Politik sind die Arbeitnehmer auf dem freien Markt erpressbar geworden! Durch diese Gesetze wird ihnen die soziale und finanzielle Würde genommen um sie in eine Abwärtsspierale zu erpressen. Die Folge für die Zukunft ist ein Zunami an Altersarmut dieser Beschäftigten und von längerer Zeit von Arbeitslosigkeit betroffener Menschen, was die Politiker die dafür verantwortlich sind aber nicht mehr interessieren wird, weil sie dann selbst schon selbst mit feudalen Altersbezügen im Ruhestand sind.

    „Schon erschreckend wie die Politik und ihre Behörden ihre Bürger dreist ins Gesicht Lügen und für wie blöd sie sie halten um ihre Statistiklügen zu glauben“

    Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen!

    Auszug Wiki:
    „Das Arbeitsvolumen in der Bundesrepublik Deutschland sinkt in seiner Tendenz seit 1960. Lediglich in den Phasen der Hochkonjunktur stieg es jeweils vorübergehend an. Das Arbeitsvolumen sinkt, wenn die gesamte Wirtschaftsleistung eines Landes (BIP) langsamer wächst als die Arbeitsproduktivität (AP = Wirtschaftsleistung der Beschäftigten pro Stunde). Dies war in Deutschland langfristig seit 1960 immer der Fall, d.h. die Arbeitsproduktivität ist im Dekadenvergleich immer schneller gewachsen als das BIP.
    Diese Entwicklung hatte zur Folge, dass das Arbeitsvolumen in der Bundesrepublik Deutschland 1960 und 2008 fast identisch (ca. 57 Mrd. Stunden) war, obwohl das Erwerbspersonenpotential seit 1960 von rund 26 Mio. auf 44,5 Mio. Personen gestiegen ist.
    Gegenwärtig würden 31,8 Mio. Erwerbstätige in Vollzeit (40 Stunden /Woche) zur Bewältigung des Arbeitsvolumens ausreichen, so dass ca. 13 Mio. Menschen von offener Arbeitslosigkeit betroffen wären. Bei einer seit 2005 in der Diskussion befindlichen Verlängerung der regulären Arbeitszeit auf 48 Stunden pro Woche (analog 1956) wäre die Zahl der Arbeitslosen noch höher (ca. 18,5 Mio.). Hingegen würde eine Gleichverteilung von Arbeit bei einem aktuellen Erwerbspersonenpotential von 44,5 Mio. Menschen zu einer Wochenarbeitszeit von ca. 30 Stunden führen“

    Tja das wurde noch in der zeit geschrieben als Industrie 4.0 kein Thema wahr.

    Allerdings benötigt die Industrie billige Arbeitskräfte bevor Arbeitsschritte die diese Billiglöhner verrichten Automatisiert werden. Viele Deutsche haben sich, warum auch immer, aus dem Niedriglohnsektor herausgezogen. Dies wird nun von den Asylantragstellern verrichtet. Der Grund ist einfach, wenn diese in einem Arbeitsverhältnis stehen, ist die Wahrscheinlichkeit höher das der Asylantrag bzw. das Bleiberecht positiv beschieden wird.

    Gefällt mir

  30. Damit ein Gegenpol zu der umfassenden Rassenmischungs- und Blutschande Propaganda gebildet wird. Muss der Begriff RASSENSCHANDE wieder ins Volk hinein getragen werden. Ohne sozialen Druck werden sich sonst unsere Frauen (fehlgeleitet durch Medien und Politik) vermischen. Dadurch werden viele Deutsche keine Frau kriegen und unser Volk kaputt gehen. Deswegen ist es ein MUSS, den SOZIALEN DRUCK nach oben zu schrauben, wenn sie sich mit anderen Rassen einlassen (die schwarze Rasse wird auch zerstört durch Mischung). Nur dadurch werden wir uns als Ethnie erhalten können.

    Gefällt mir

  31. Hallo Gaby
    Ich mache mir Sorgen um unsere Zukunft – auch deine du meine.
    Immer mehr vertraute alternative Medien verschwinden bzw. geben auf.

    Das „Journal alternative Medien“ geht heute 04.02.2018 vom Netz,
    Der Blog „deutsches-maedchen.com“ gibt auf
    Anna Schuster hat ihren Blog auf „privat“ gestellt womit er für die Allgemeinheit nicht mehr zugänglich ist.
    Und bei Schlüsselkinder tut sich seit geraumer Zeit auch nix mehr.
    Das ganze nährt Spekulationen . . .

    Gruß Sabine und Babette

    Gefällt 1 Person

    • @Sabine und Babette: Manchmal gibt es es aber auch nur ganz banale Gründe. Zeit! – Die Schlüsselkinder kommen bald wieder, keine Sorge. Übrigens: Anna Schuster hat im Moment beruflich ebenfalls sehr viel um die Ohren, daher ist auch bei ihr zur Zeit Funkstille. LG Gaby

      Gefällt 2 Personen

  32. @ sabsns
    Wir können das Forum mit Leben füllen indem wir weiter Kommentieren bis neuer Input von Frau Kraal kommt.

    Was ist in der Zwischenzeit passiert?
    Freiburg:
    „Eine 20-jährige Freiburger Erlebende hatte in der Nacht zum Sonntag eine Fastnachtsveranstaltung in Münstertal im Schwarzwald kurz verlassen, um zu telefonieren. Im Treppenhaus rempelte sie im Eifer des Gefechts zwei Männer an und entschuldigte sich daraufhin für das Versehen – möglicherweise wurde sie aber auch bewusst angerempelt. Trotz der Entschuldigung packte einer der beiden den Arm der Frau und verdrehte diesen bis es schmerzte. Danach ließ die „männliche PeWie eine ärztliche Untersuchung später zeigte, war das Handgelenk der 20-Jährgen gebrochen. Kein Beinbruch in der bunten Freiburger Fasnet – und „fast ned“ hätten die deutschen Medien darüber berichtet – die „Bitch“ wurde ja nicht mal gemessert, gruppenvergewaltigt oder von den Zuwanderern in neu-alemannischer Fastnachtlaune ins Koma getreten. Möglicherweise hatten sich die Merkel-Jecken auch nur als „Syrische Ärzte“ verkleidet und wollten im bunten Treiben etwas praktizieren … oder sie nahmen das fastnächtliche Fasten-Brechen zu wörtlich.rson“ von der Dame ab und verschwand in der Menschenmenge.“
    Esslingen:
    „Wegen Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs eines 13-jährigen Mädchens ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 18-jährigen, afghanischen Asylbewerber. Er soll die 13-Jährige bereits am Montagnachmittag vergewaltigt haben. Die Tat wurde erst am Mittwoch bei der Polizei angezeigt, nachdem das Mädchen den Verdächtigen in der Esslinger Innenstadt wieder getroffen hatte und er sie ihren Angaben zufolge bedroht haben soll. Er wurde am Donnerstagmorgen von Fahndungskräften der Kriminalpolizei in seiner Esslinger Wohnung festgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte die 13-Jährige vor kurzem mit dem Beschuldigten Bekanntschaft geschlossen. Als sie sich am Montagnachmittag zu Besuch in dessen Wohnung aufhielt, soll er ihren Angaben zufolge zudringlich geworden sein und gegen ihren Willen Geschlechtsverkehr mit ihr ausgeübt haben“
    (Anmerkung, was macht ein 13 Jähriges Mädchen bei einem 18 Jährigen fremden (Afghanen) in der Wohnung. Was ist hier in der Erziehung falsch gelaufen, ein 13 Jähriges Mädchen hat generell nichts bei einem 18 jährigen Fremden in der Wohnung zu suchen)
    Cottbus:
    Cottbus: 5.000 Demonstranten gegen die Gewaltinvasion
    Es gärt in ganz Deutschland, aber viel zu wenige Menschen stehen bisher auf. Doch mancherorts beginnt der Unmut sich zu sichtbarem Protest zu formieren: in Dresden schon lange, aber auch in Freital und nun in Kandel gehen die Menschen auf die Straße. Auch im brandenburgischen Cottbus beginnt sich seit den jüngsten Angriffen von sogenannten syrischen „Flüchtlingen“ auf deutsche Jugendliche und ein Ehepaar nicht mehr zu übersehender Widerstand zu bilden. Am Samstag versammelten sich mehrere tausend Menschen am Oberkirchplatz in Cottbus, um ein eindrucksvolles Zeichen zu setzen, gegen die Invasion der Gewalt und die dafür verantwortliche Politik, samt ihrer Verursacher. Die Systempresse spricht von rund 2.000 Menschen, der Veranstalter „Zukunft Heimat“ von etwa 5.000.
    Quelle: PINews

    Anmerkung.
    Der Druck im Kessel steigt Tag täglich und das ist richtig gut. Die Aktivitäten aus den Foren sollten jetzt auf die Straße hinausgetragen werden. Dem merkel Regime muss klar gemacht werden, das jetzt Schluss mit Lustig ist. Der Deutsche nicht mehr gewillt ist sich von einer Politkaste drangsalieren zu lassen. Und, es muss denen klar gemacht werden das sie durchschaut sind.
    Es kommt das Frühjahr und ordentliche Hausfrauen und Hausmänner beginnen für gewöhnlich mit dem Frühjahrsputz! Also Fegen wir sie allesamt hinaus, damit unser Deutschland wieder sauber und gut duftend in den Sommer gehen kann. Nach der Arbeit kommt das Vergnügen, lasst uns wieder Deutsch werden mit all den werten die uns vorwärts brachten.

    Gefällt mir

    • Pi-Jews sind immer auf dem Laufenden, denn schließlich ist mit diesem Abschaum hier jede Institution durchseucht, der hier sein altes „teile und herrsche“-Mörderspiel spielt und sich als Patrioten geriert, während ihre Zentral-Ratten zugleich die ultimative Fickilanten-Flutung fordern und fördern.

      Pi-Jews ist Hirnfick – dieser Dreck will den Krieg in unseren Städten.
      „Die Israel Connection“

      Gefällt mir

      • PI-Jews oder doch PI-News?
        Cora aka Alfons verwechseln Sie da nicht etwas.
        Aber keine Angst ich habe sie schon verstanden. Nur mein lieber denken sie nicht dass da wo Sie sich sonst noch rumtreiben keine Propaganda gemacht wird? Ist jetzt nicht die Zeit wo der Krieg um die Meinung, und sei sie noch so abstrakt, durch Vermengung von Wahrheit und Lüge stattfindet.
        Und, ist es nicht so, egal wo sie ihre Informationen herbekommen dass dies „Hirnfick – dieser Dreck will den Krieg in unseren Städten.“ eben das Ziel sein wird.
        Es ist der Kampf der Weltsozialisten gegen die freie Welt.
        Lesen Sie, Cora, doch einfach mal „Der preußische Regierungsagent Karl Marx“. Selbst wenn das nicht stimmen sollte, beweist die Geschichte dass die Mechanismen so ablaufen.

        Gefällt mir

    • (Anmerkung, was macht ein 13 Jähriges Mädchen bei einem 18 Jährigen fremden (Afghanen) in der Wohnung. Was ist hier in der Erziehung falsch gelaufen, ein 13 Jähriges Mädchen hat generell nichts bei einem 18 jährigen Fremden in der Wohnung zu suchen)

      Das fragst du dich tatsächlich noch? Wir leben in einer Zeit wo Mütter ihre Töchter in Flüchtlingsheimtätigkeiten mitschleppen, Kinder mit linker Ideologie verblödet werden und Gutmenschentum in Fernsehen angepriesen wird. Das Verhalten ist eine logische Schlussfolgerung dieser Prägung!

      Gefällt 1 Person

      • @ Monika
        Selbstverständlich frage ich mich das, immer und immer wieder.
        Was geht in den Köpfen vor, haben die keine Sensibilität für Gefahr mehr? Geht Spaß vor Vorsicht?
        Sind solche Eltern, wie Sie Monika sie beschreiben, überhaupt befähigt so zu erziehen wie eine funktionierende Gesellschaft ihre Mitmenschen braucht? Oder ist das Prestigeobjekt Kind eben nur zum Prestigeobjekt verkommen?
        Der Sinn für Gefahr „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“ scheint bei einigen komplett verschwunden zu sein. Der Staat sorgt für Sicherheit, ich brauche mich um nichts mehr kümmern, nur noch Spaß haben. Das ist doch ein weiterer Beweis dafür, dass Sozialismus, also Verantwortung einer gewissen Gruppe „Staatsverwaltung“ zu überlassen, nicht funktioniert.

        Gefällt mir

    • [Sind solche Eltern, wie Sie Monika sie beschreiben, überhaupt befähigt so zu erziehen wie eine funktionierende Gesellschaft ihre Mitmenschen braucht? ]

      Im Grunde genommen nicht, aber man kann in der heutigen Zeiten von Safespace, Antidiskrimminierungsgesetz und Co solche Eltern das Kinderkriegen verbieten. Weil das Konzept von Elternführerschein wurde zwar oft genannt, hatte aber nie eine gesellschaftliche Zustimmung erhalten um als Gesetz in Kraft zu treten. Desweiteren scheinen die meisten Eltern es einfach nicht besser zu wissen, entweder weil sie selbst falsch geprägt worden sind (zb DDR) oder weil sie durch Jobs, Überstunden, Sorgen ums Geld quasi zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind um das Geschehen außen rum wahrzunehmen und was es mit ihren Kindern macht.

      [Oder ist das Prestigeobjekt Kind eben nur zum Prestigeobjekt verkommen?]
      Ja das kann auch sein. Vor allem narzistisch gestörte Eltern sind sehr auf Slbstdarstellung bedacht, dass das Kind auf der Strecke bleibt.

      [Der Sinn für Gefahr „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“ scheint bei einigen komplett verschwunden zu sein. Der Staat sorgt für Sicherheit, ich brauche mich um nichts mehr kümmern, nur noch Spaß haben. Das ist doch ein weiterer Beweis dafür, dass Sozialismus, also Verantwortung einer gewissen Gruppe „Staatsverwaltung“ zu überlassen, nicht funktioniert.]
      Ja das hast du richtig erfasst. Aus meiner Sicht haben sich vor allem Deutsche sich in die Opferrolle selbst bequem gemacht. Das beobachte ich auf zwei Arten.

      1) „Alle sind gegen mich“ Denke, also immer lieb und nett, bei Kritik wegducken, bloß kein Nazi sein.

      2) Das verherrendere „Jemand andres soll meine Probleme lösen“ Der Deutsche Michel will sich für nix anstrengen, alles auf den Silbertablet serviert bekommen, und anstatt Probleme zu lösen schreien sie nach nen Führer, Partei oder Staat, der bitte alles Böse mit Fingerschnippen beseitigt. Das sieht man dass jede Furzpartei neue als Heilsbringer angesehen wird (Früher Piratenpartei jetzt AFD der irgendwie auch gewöhnlich geworden ist) oder was auch ganz lustig ist, dass ausgerchnet jetzt das BGE aus der Staubkiste der absurden Träumereien hervorgeholt wird und die Leute meinen alle Probleme verschwinden, man kann machen was man will usw ohne ins Auge zu blicken, dass man da wo man grad steht selber zu verantworten hat. (BSP: Wenn der ach so großartige Künstler so gezwungen ist Toiletten zu schrubben, ist er wohl doch nicht so großartig als Künstler, aber ogottoggott bloß nicht dran denken, dass Menschen dumm faul nutzlos sind, wir sind alle tollund leb und knuddeln uns und eieijeijei)

      Gefällt mir

  33. Aus einem Spiegel Artikel von 1986 zu Asyl.

    Ich zitiere den Schluß

    „Wer an einer deutschen Grenze, gleich ob an der Demarkationslinie in Berlin oder am Übergang Kiefersfelden, das Wort „Asyl“ ausspricht, muß nach westdeutschem Recht zumindest erst mal ins Land gelassen werden.“

    Senator Fink: „Das einzige, was hilft, wären Grenzer, die einen grundgesetzwidrigen Gehörschaden haben.“

    Die hatten wenigstens noch Humor, damals………..

    Gefällt mir

  34. Marx entdeckt die historische Notwendigkeit der Diktatur des Proletariats………………..

    Was ist ein Prolet? Ein ungebildeter Mensch ohne Umgangsformen.

    Jetzt muss man sich einmal vorstellen welche Zielgruppe hinters Licht geführt wird und wurde. Und, wer sich schon einmal mit der linken Mischpoke unterhalten hat dürfte erkannt haben dass Prolet mehr als treffend ist.
    Wobei ich hier noch einen draufsetzen möchte. Ich würde als Prolet noch die fehlende Intelligenz hineinpacken wollen. Denn Bildung hat mit Intelligenz wenig zu tun. Bildung ist in der heutigen Zeit zu Input Output vergleich verkommen. Es geht nicht darum den Input zu verstehen, es geht darum im Output den Input wiederzugeben. Möglichst Kritiklos und im Tenor der politischen Bildungsgleichschaltung siehe BWL/VWL Studium.
    Auf den Punkt gebracht, eine Merkel beweist mit ihrem „wir schaffen das“ ihre Zugehörigkeit zur sozialistischen Politkaste, also dem Proletariat. „Gebildet“ Physikstudium (wie das zustande kam? Na ja da ist die letzte Messe nicht gesungen) im herkömmlichen Sinne mag sie sein, Intelligent sicherlich nicht wie der Spruch beweist. Denn über das WIE schaffen wir das hören wir nichts.

    Gefällt mir

  35. Politicus & Co.
    Nachträgliche Grüße aus Cottbus.
    Habe das ja schon öfters gesagt , ihr könnt und müßt euren Unmut auf die Straße bringen.
    Die Zeit ist reif . Sich im Netz auszubrechen wird nichts ändern . Die in Cottbus haben das jetzt auch begriffen . Durch das für jeden jetzt sichtbare , kommen die Leute nicht mehr an der Realität vorbei . Das links versiffte Kartell liegt in seinen letzten Atemzügen . Das sah man wieder wunderbar an der Gegendemo des Systems . Zu 70 % waren dort nur die Ortsfremden und der Rest bestand aus angereißten Brüllaffen und Nichtbelehrbaren . Was in den Medien mit 600 beziffert wurde ( Tagesschau sogar 1500 :) )waren meiner Einschätzung nach höchstens 200. Und da bin ich schon großzügig . Kann das beurteilen weil ich ja kurzzeitig bei dieser übelriechenden Versammlung anwesend war . Wer es nicht glaubt soll mal versuchen ein Gesamtbild dieser Veranstaltung im Netz zu erhaschen . Gibt es nicht , sonst würde es ja jeder sehen können . Ansonsten haben die Vertreter der Medien wieder ganze Arbeit geleistet . Die wissen wie man Bilder macht . An den Zahlen der Hauptdemo kamen sie nicht mehr vorbei . Waren zu viele .
    Macht euch schlau wo was läuft . Es bleibt keine andere Lösung mehr übrig , außer den Protest auf die Straße zu bringen . Der Geist ist aus der Flasche und das wird zu einem Flächenbrand sagte mir ein älterer Herr auf der Demo der „Rechtsextremen Ausländerfeindlichen Nazidemo“ :) . Ob er Recht behält liegt an jedem einzelnen von Euch . Wer klar denken kann und davon geh ich bei den Schreibern hier aus , weiß das wir keine Wahl mehr haben . Gibt nur noch 2 Möglichkeiten :
    Warten bis der Sensenmann an die Tür klopft oder raus zutreten und mit den Stiefeln abzustimmen .
    Vielleicht sieht man sich am 17.02 in Dresden um 14 Uhr auf dem Postplatz beim Zwinger . Dort wird den Gemeuchelten des Bombenterrors gedacht , wie wir es für richtig halten und nicht wie diese Systemlinge es vorgeben zu gedenken . Keine Angst , ist keine Versammlung irgendwelcher Parteien , Kaneradschaften oder ähnliches . Freie Bürger werden dort sein , gedenken und reden . Es wird Zeit die Last der Schuld auf unseren Schultern abzulegen und die Wahrheit zu benennen .
    Grüße aus Berlin

    Gefällt mir

    • Hm wäre interessant wie man in Städten wie Hamburg eine Großdemo bringt? Nach mein Gefühl ist die linke Szene stärker vertreten. Ich seh oft zb Antifa Graffitis Rfugges Welcome Poster usw, wo daneben sich letztens ein Neger am Arsch wühlte in der öffentlichkeit und weiße Tüten heraushollte. PS: Die Umstehenden gingen einfach vorbei, als ob es normal wär, niemand rief Polizei, wegen Erregung öffentlicher Ärgerniss oder vermuteten Drogenschmugel.

      Gefällt mir

  36. „Man kann sich jedoch nicht darauf beschränken, im obersten Stockwerk das Wahre und das Gute zu erkennen, während im Keller den Mitmenschen die Haut abgezogen wird.“

    – Ernst Jünger, Der Waldgang, S. 34

    Gefällt mir

    • @Seher
      Wo fängt Wahrheit an? Als wahr wird etwas bezeichnet wenn es dazu einen Konsens gibt.
      Man hat ja nichts gekonnt etwas Wahres zu verkünden, wenn die ganze Welt einen, als Lügner bezeichnet.
      Dann ist das bestenfalls eine Behaptung, Verschwörungstheorie etc. Entwder man glaubt daran oder nicht – UFOs z.B.
      Mit Ausnahme in der Mathematik, gibt es keine absolute Wahrheit.

      Und Wahrheit hat noch nichts damit zu tun, ob etwas Richtig ist oder Falsch – Gut oder Böse.
      Das hängt vom Betrachtungsstandpunkt ab.

      Zitat:
      „Du hast sicher Recht – aber meine Meinung fnde ich besser.“

      Um geschichtliche Personen oder Ereignisse zu bewerten muss man deren Wirken in deren Zeit beurteilen.
      Es können damals Entscheidungen richtig gewesen sein, die wir heute verurteilen würden.
      (Auch aus einer gewissen Überheblichkeit heraus, da wir das Ergbnis und Zusammenhänge kennen, was zu seiner Zeit nicht bekannt war.)

      Nun muss man das Wort „WIR“ noch durch das Wort „ICH“ ersetzen. Denn ich bin nicht wir!.
      Ich ab eine eigene Meinung – die Richtig oder Falsch sein kann.
      Denn zu allem kommt noch der Erkenntnisprozess. Eine Symbiose aus allen mir zur Verfügung stehenden Informationen, meinem Wissen / Bildung, persönlichen Erfahrungen – und das alles eingebettet in ein Weltbild.
      Das ergibt dann meine Meinung auf der Basis „selber denken“

      lG Sabine

      Gefällt 1 Person

      • Sabine, wahre worte die Sie hier niederschrieben bis auf diese hier
        „Mit Ausnahme in der Mathematik“
        Tja und nun erbringen sie mir bitte den nachvollziehbaren Beweis.
        1 + 1 = 2 wer sagt das? Was ist wenn 1 + 1, 3 ist

        Anschlag auf Haus der Initiatorin der Hamburger Merkel-muss-weg-Demo
        Auf das Haus von Uta Ogilvie, die Initiatorin der Hamburger Merkel-muss-weg-Demonstration, wurde heute Nacht ein Anschlag verübt. Dabei wurde unter anderem ein großes mit Farbe gefülltes Glas durch die Scheiben des Kinderzimmers geworfen. Die Botschaft, die dahinter steckt, dürfte klar sein: „Überlege es dir gut, ob du gegen Merkel demonstrieren willst!“ Der Schweigemarsch heute Abend in Hamburg wird gleichwohl, nein erst Recht stattfinden, wie Uta Ogilvie mitteilte. Hier weitere Details und was diese bemerkenswerte Frau zu den massiven Einschüchterungsversuchen sagt.
        Es soll Hinweise geben, dass die Antifa mit allen Mitteln verhindern möchte, dass in Hamburg gegen die Merkelsche Politik demonstriert wird. Offensichtlich hat man hier Angst, in Hamburg könnte sich so etwas wie Pegida (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) in Dresden entwickeln.

        Das hier

        Auf Twitter macht die „Antifa 309“ gegen den Schweigemarsch mobil:

        einfach in Google eingeben dann kann die Twittermeldung gelesen werden.

        Nun es wird Zeit, dass eine Gegenbewegung zur ANTIFA in`s Leben gerufen wird. Eine Gegnbewegung die mit diesem Kleintel so verfährt wie sie selbst verfährt!

        Fassen wir zusammen, die sozialfaschistin merkel mit ihrem Parteianhang CDU/CSU wird von der ANTIFA gestützt. Die ANTIFA wird vom Parteienapparat CDU/CSU-SPD-Linke-Grüne gestützt. Das ist eine Kampfansage der Politmischpoke an das deutsche Volk.

        Gefällt mir

      • @Politicus

        1+1=2 diese Aussage ist wahr
        1+1=3 diese Aussage ist unwahr. (falsch)

        Ich könnte ihnen das auch mathematisch beweisen.
        Es ist zu blöd, dass in diesem Blog keine Links erlaubt sind . . .
        und andererseits ist die Darstellung spezifischer mathematischer Zeichen nur bedingt möglich.
        Ich beschränke mich daher auf die Interpretation der Logik, die der Mathematik zugrunde liegt.

        Eine Aussage ist ein sprachliches Gebilde, welche zur Beschreibung und Mitteilung von Sachverhalten dienen . Bei einer mathematischen Aussage setzt man zwei Prinzipien voraus:

        1. Das Prinzip vom ausgeschlossenen Dritten: Eine Aussage ist wahr (1) oder falsch (0).
        2. Das Prinzip vom ausgeschlossenen Widerspruch: Eine Aussage kann nicht gleichzeitig wahr und falsch sein.

        Beispiel: „Die Zahl 2 ist kleiner als die Zahl 3“ ist eine wahre Aussage. „Die Zahl 5 ist kleiner als die Zahl 3“ ist eine falsche Aussage.

        Eine Aussage A ist ein Satz, der entweder wahr (w, wahr, true, 1) oder nicht wahr (f, falsch, false, 0) ist. Das gilt sowohl für einfache als auch für verknüpfte Aussagen. „Halbwahrheiten“ gibt es nicht. Eine Aussage kann sowohl der gewöhnlichen Sprache entstammen als auch der Sprache der Mathematik. Eine Elementaraussage ist eine Aussage, die keine aussagenlogischen Verknüpfungen (nicht, und, oder, wenn … dann, genau dann wenn) enthält.

        Beispiele für Elementaraussagen:
        A1: München ist 781 km von Hamburg entfernt.
        A2: 9 ist durch 3 teilbar.
        A3: Eintracht Frankfurt wird in der nächsten Saison deutscher Fußballmeister.
        A4: Alle Autos sind grün.

        A2: ist offensichtlich wahr,
        A4: dagegen ist falsch.
        A1: muss man zunächst prüfen, bevor man entscheiden kann, ob A1: wahr oder falsch ist.
        Ob A3: wahr ist, kann man derzeit nicht entscheiden. Das wird sich erst am Ende der nächsten Fußballsaison herausstellen.

        In der klassischen Aussagenlogik ist eine Aussage entweder wahr oder nicht wahr, auch wenn man den Wahrheitsgehalt nicht kennt. Das ist zum Beispiel bei den ungelösten mathematischen Problemen der Fall. 1+1= man muss es erst ausrechnen, aber 2 = größer als 1 ist sofort erkennbar ob wahr oder unwahr.

        Auf meinem Blog können sie auch eine Interpretation zu Wahrheit finden:
        „Wie wahr ist die Wahrheit“

        Gruß Sabine.

        Gefällt mir

  37. @ Sabine
    Danke für Ihre Mühe und Aufklärung, ich schau dann mal zu Ihnen rüber.
    A4: dagegen ist falsch, Nun, wenn alle Autos eine grüne Grundierung hätten wäre sie richtig.
    A3: die Aussage kann/wird stimmen wenn ich die notwendigen Maßnahmen getroffen habe.
    Stellen sie sich einmal kurz vor, wie die Welt aussehen würde wenn die Mathematik sich als falsche lehre erweisen würde. Oder wie eine Welt ohne Mathematik aussehen würde. Abstrakter Gedanke nicht wahr, eigentlich unmöglich darüber nachzudenken.
    (Vergessen sie es, war nur ein wenig gesponnen von mir. Nicht das ich noch eingewiesen werde)

    Zur tatsächlichen Wahrheit. Ist es nicht so, dass sich „jeder“ seine Wahrheit zusammenstrickt, sprich sich eine Welt bastelt in der er auskommen kann und will. Das halbleere oder halbvolle Wasserglas, als Beispiel. Wobei ich vielen absprechen möchte, zu erkennen, unter welchen Umständen es halb leer oder halb voll ist.

    Gefällt mir

  38. Ein Sieg des Staatsterrors namens ANTIFA
    Antifaterror: Hamburgerin Uta Ogilvie zieht sich zurück

    Am Aschermittwoch ist alles vorbei?
    Erst mal schon, ich gebe auf. Warum? In erster Linie, weil ich meine Familie nicht schützen kann.
    Wer meine Geschichte in den letzten zwei Wochen verfolgt hat, weiß, dass es in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Anschlag auf mein Haus gab. Dahinter steckt die Antifa. Diese selbsternannten Anti-Faschisten haben nicht nur Autoreifen zerstochen, die Hauswand mit Schmutz beschmiert und ein Fenster zerschlagen.
    Diese Anti-Faschisten haben auch billigend in Kauf genommen, Leib und Leben meiner Familie zu riskieren. In diesem Fall Leib und Leben meiner Kinder, denn besagtes Fenster gehört zum Kinderzimmer. Ich möchte nicht darüber nachdenken, was hätte passieren können, wenn die Betten der Kinder direkt unter diesem Fenster stehen würden. Zum Glück ist das nicht der Fall.
    Das war nicht die einzige Bedrohung. Auf dem Weg zu meiner eigenen Demo wurde ich am selben Tag wieder angegriffen. Der Weg zum Versammlungsort wurde nämlich von der Antifa versperrt. Bei dem Versuch, mich durch die Menge zu bewegen, wurden mein lieber Vater und ich tätlich angegriffen. Erhellend ist: Die Antifa greift nicht nur Kinder und Frauen an, sondern auch Senioren. Doch hatten wir Glück, die Polizei konnte mich aus dem Mob fischen, bevor Schlimmeres passiert ist. Einen solchen Angriff haben nicht nur mein Vater und ich erlitten, sondern viele andere, was die Anzahl der Teilnehmer der Demo deutlich gedrückt hat.
    Wer sind diese Anti-Faschisten? Ich habe mich damit nun auseinandersetzen müssen und bin zu dem Schluss gekommen, das „Anti“ zu streichen. Denn bei diesem Verein handelt es sich um Faschisten.
    Wer finanziert diese Faschisten? Der Staat selber und zwar mit unseren Steuergeldern. Seit ein paar Jahren ist es ein offenes Geheimnis, dass die Antifa Geld vom Staat erhält. Natürlich gibt es auch die offizielle Art der Förderung, die sich unter dem Deckmantel „Kampf gegen Rechts“ tarnt. Eine der bekanntesten Organisationen im „Kampf gegen Rechts“ ist die Amadeu-Antonio-Stiftung.
    Mit anderen Worten: Es ist der Staat selber, der mich bedroht. Doch während die Faschisten und ihre Geschwister-Organisationen mit Abermillionen gefördert werden, darf ich mit keinerlei Staatsschutz rechnen. Den bekäme ich nur, wenn ich in die Politik ginge, so sagte man mir.
    Kurzum: Der Staat macht mich mundtot.
    Daher mein Appell: Verbreiten Sie meine Geschichte, reden Sie mit Familie, Freunden und Kollegen. Denken Sie darüber gemeinsam nach: Wir leben in einem Land, in dem wir unser Grundrecht auf freie Meinungsäußerung nicht ausleben dürfen. Vielleicht, so meine Hoffnung, sind wir eines Tages so viele, dass dieser Zustand ein Ende findet.
    Ich selber werde mich nun erst einmal etwas zurückziehen und nachdenken. Doch keine Sorge: Mein Löwenherz wird keiner brechen.
    Uta Ogilvie
    PS: Allen, die mich in den letzten Tagen unterstützt haben, gilt mein tiefer Dank.
    Mein ganz besonderer Dank gilt natürlich denen, die mit mir demonstriert haben (oder es versucht haben). Und natürlich der Polizei Hamburg. Ich bewundere die Damen und Herren für den professionellen Einsatz und ihren Mut.

    Gefällt mir

    • Politicus
      Eines habe ich im Laufe der Jahre gelernt . Es kommt immer wieder etwas neues . Habe viele kommen und gehen sehen . Sie denke ich mal auch . Also vorwärts . Die Zeit läuft für uns bzw. für die Wahrheit . Auch wenn die Dame aus verständlichen Gründen aufgegeben hat und die ungewaschenen Volldeppen es feiern , wird es weitergehen . Den Leuten im Westen Deutschlands wird das auch immer mehr bewußt .
      Tic Tac Tic Tac
      Grüße

      Gefällt mir

      • @ Berliner
        Ja so ist es und in Hamburg geht es auch weiter. (Waren Sie Gezetern auf der Frauendemo?)
        „Den Leuten im Westen Deutschlands wird das auch immer mehr bewußt .“
        Hm, ich bin aus dem Westen, was denken Sie wie lange mir schon so einiges bewusst ist? Meinen Landsleuten im Westen übrigens auch. Und, mein lieber Berliner auch im Osten sind nicht alle „aufgewacht“!
        Diese Spaltung zwischen Ossi und Wessi sollte jetzt aufhören, es ist nicht Zielführend. Auch die mehr als dümmlichen Begriffe wie „Schlafmichel“ sind nicht Zielführend. Ganz im Gegenteil sie sind beleidigend und schaffen weder vertrauen noch Interesse sich anderen Ideen anzuschließen oder „auf zu wachen“. Dies habe ich vor kurzem auch einem Landtagskandidaten der AfD um die Ohren gehauen. Denn ein Politiker sollte ein bindendes Element sein und kein spaltendes.

        Zum spalten haben wir eine extra auf diesem Gebiet ausgebildete Kanzler (Gender).

        Zur Demo……………….
        Hochrangige „Grünen“ Politiker sind auf der Seite der ANTIFA und machen mit dieser eine Sitzblockade gegen die Demo der Frauen in Berlin. Sodass die Demo nicht vor das Kanzleramt kommt. Weiter wurden Gruppierungen von Frauen von der ANTIFA eingekesselt und bedroht, wie man auf Twitter verfolgen kann.

        Logisch wäre jetzt, dass die Organisatoren von Demos nachdenken und Möglichkeiten schaffen dagegen zu wirken. Gut das AfD und Pegida in Zukunft zusammenarbeitet.

        Sicher ist eines, ohne Gewalt wird sich nichts zum positiven für die Deutschen bewegen. Es riecht nach Bürgerkrieg und der wird nicht so abgehen wie 1989, darauf sollte man sich schon vorbereiten.

        Göhring Eckart & Anton Hofreiter wurden bei der Sitzblockade der ANTIFA gesehen.
        „Der #Frauenmarsch #b1702 muss beendet werden, weil sich „hochrangige Grünen-Politiker“ mit in die #Antifa-Blockade gestellt haben und die @polizeiberlin sich nicht in d Lage sah, wegen der Politiker die – übrigens strafbare – Blockade zu beenden. Auch die #Polizei kapituliert.“

        „Wir halten fest: Verfassungsfeinde (#Antifa) werden von #GRUENEN aktiv vor rechtsstaatlichen Maßnahmen der Exekutive unter Missbrauch ihres Mandats geschützt um #Frauen das Recht zu nehmen, GEGEN #Gewalt, #Vergewaltigung und #Mord durch Kriminelle zu demonstrieren. #Frauendemo“

        Um 19:30 wurde der Demo vor dem Kanzleramt der Strom abgeschaltet!

        DIE LINKE. Berlin‏ @dielinkeberlin
        DIE LINKE. Berlin hat rbb|24 retweetet
        Danke an alle, die sich heute den Nazis in den Weg gestellt haben! #b1702 In Berlin ist auch weiterhin #keinPlatzfürNazis

        Also………..
        Frauen die sich nicht von Fickilanten vergewaltigen lassen wollen und zudem noch gegen merkel sind, werden als Nazi`s verunglimpft.Nein sie sind NAZI!

        Anmerkung.
        Die Demo Organisatorinnen waren Clever. Nachdem die Polizei die Straße nicht räumte, wurde über Umweg zum Kanzleramt gegangen, teils nutzte man die U-Bahn. Dies mit Ankündigung „wir hören nicht auf, wir machen weiter“. Das ist gelungen. Zwei AfD Abgeordnete wurden zu einem kurzen Statement eingeladen und diese versicherten dass sie den Vorfall (Polizei räumt ANTIFA nicht weil grüne und linke Politiker bei deren Sitzblockade mitwirkten) in den Bundestag tragen würden.

        Schön das der Schleier jetzt für jeden gefallen sein dürfte. Der Kampf gegen die sozialistische Diktatur ist eröffnet!

        Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s