Politik

Der „Deep State“ befindet sich im Krieg gegen Trump UND Putin

Der Krieg gegen den amerikanischen Präsidenten Donald Trump geht uns alle an:

US-Regierungsinsider packt über „PädoGate“, Geheimdienste und Israels gemeinsame Bestrebungen mit Saudi Arabien aus.

Weltweit sind Staaten und Geheimdienste in das Pädophilen-Netzwerk verstrickt, das unter dem Namen „Pizzagate“ bekannt wurde. Der Sumpf hat geopolitische Ausmaße und die Welt würde sich schlagartig ändern, wenn US-Präsident Trump ihn trockenlegen würde. Davon ist ein Beamter des US-Innenministeriums überzeugt. In einem Interview mit einer kleinen US-Website enthüllte er nun Details.

Es geht um Pädophilie, Erpressung und natürlich um Geopolitik: Ein anonymer Insider des US-Innenministeriums hat der Website „Victuruslibertas“ detaillierte Hintergründe zum derzeitigen Machtkampf im Weißen Haus gegeben.

Das Verhalten der Mainstream-Medien Amerikas und Europas, die gegen Donald Trump mit ihren beinahe täglichen Lügen und Diffamierungen seit seinem Amtsantritt Krieg führen, erklärt er unverblümt und einleuchtend. Der aktuelle US-Präsident habe die einzigartige Chance, die Welt wieder gerade zu rücken, sollte es ihm gelingen, Washingtons Pädo-Sumpf trockenzulegen, so der Beamte.

Auch auf den Sturz Michael Flynns und das Verhältnis zu Russland findet er Antworten. Rosemarie Frühauf übersetzt seine unfassbaren Aussagen aus dem Interview mit Victuruslibertas wortgetreu und unkommentiert.

Ein Insider des US-Innenministeriums im Gespräch mit der Website „Victuruslibertas“.

Q. Wie chaotisch ist die Atmosphäre aktuell in der Geheimdienst-Community?
A. In meinem 34-jährigen Regierungsdienst habe ich so etwas noch nie erlebt. Es ist die Spaltung des gesamten Geheimdienst-Apparates.

Q. Es scheint, als ob es die Geheimdienst-Community auf Trump abgesehen hat – ist das Ihr Gefühl?
A. Es gibt viele Trump-Unterstützer innerhalb des FBI. Die CIA jedoch ist gegen Trump, weil Trump ihr Spiel im Nahen Osten zu ruinieren droht.

Q. Können Sie das genauer erklären?
A. CIA und Mossad arbeiten gemeinsam mit britischen Geheimdienstlern. Das Ziel der CIA war, Assad durch eine Marionette zu ersetzen und den Iran zu stürzen, damit wir auf sein Öl zugreifen können. Israel arbeitet eng mit seiner „Schwester“, Saudi-Arabien, zusammen, um bei dieser dunklen Sache mitzuhelfen.
Q. Scheint also doch, als ob es die Geheimdienst-Community auf Trump abgesehen hat. Wie kann er sich schützen?
A. Trump hat hier eine enorme Chance, aber er muss Hindernisse umschiffen. Der Einreisestopp umfasste 7 Länder, die von Jared Kushner und Rudy ausgewählt wurden [gemeint sein dürfte Rudy Giuliani]. Warum waren es nicht Saudi-Arabien, Pakistan, die Türkei oder andere Länder, die uns hassen? Die sieben genannten Nationen wurden von Israel ausgewählt, deshalb. Und die unausgesprochene Allianz von Israel und Saudi-Arabien sollte man entlarven. Sie sind wie Bruder und Schwester. Jared Kushner muss vorsichtig sein, was er sagt und zu wem. Aber das Größte, was Trump tun kann, wäre, PädoGate durch Sessions ans Licht zu bringen. Große Namen würden hart stürzen, und es würde die Blutsauger aus dem Sumpf abziehen. Es gibt ebenso viele Pädophile auf der republikanischen Seite wie bei den Demokraten, aber Trump ist in der einzigartigen Position, um wirklich Schluss zu machen mit diesem Spiel. Ich kann Ihnen sagen: Das, was auf Anthony Weiners Festplatte ist und die Videos, die durch Jeffery Epstein existieren, WERDEN zu massiven Festnahmen führen – wenn die Zeit dafür reif ist. Trumps Vermächtnis könnte wirklich ein großes werden, falls es ihm gelingt, die CIA säubern, die Erpresserei zu stoppen, die Pädophilen strafrechtlich zu verfolgen und die Todesstrafe für zweifach verurteilte Pädos wiedereinzuführen. PädoGate ist sein Weg zur Größe.

Panama-papers-saudi-king-funded-netanyahu-700x350

Saudischer König Salaman finanziert mit 80 Millionen $ den Wahlkampf des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu

Q. Und wie passt Russland ins Gesamtbild?
A. Die CIA und Israel sind verantwortlich für die Gründung von ISIS. ISIS wurde speziell erschaffen, um den Iran zu schwächen und Syrien zu destabilisieren. Das klappte eine Weile, bis Putin begann, Assad zu stützen und den iranischen Qud-Kräften den Rücken zu stärken. Der wahre Grund, warum wir so ein antirussisches Fieber bei Schumer, McCain, Graham und Feinstein sehen, ist der, dass diese Operation nun vor ihrer Nase explodiert.

Q: Steckt Israel hinter dieser anti-russischen Stimmung?

A. Ja. Die israelischen Geheimdienste sind wütend auf Trump und werden alles tun, um Trump davon abzuhalten, mit Putin zusammenzuarbeiten. Sie müssen verstehen, dass Trump und Putin – falls sie zusammenarbeiten, um ISIS zu besiegen – in der Tat eine CIA/Mossad-Kreatur besiegen würden, was Syrien und den Iran stärken würde, was wiederum die Saudis und die Israelis fürchten. Ihr Ziel war die Teilung Syriens und die ultimative Zerstörung des iranischen Regimes. Das war nicht nur ein Griff nach dem Öl, sondern der viel größere Versuch, die Schachfiguren so zu verschieben, dass Israel und Saudi-Arabien den gesamten Nahen Osten dominieren können.
Q. Also dämonisiert man Putin und versucht, die Trump-Regierung zu schädigen?
A. Der „Deep State“ befindet sich im Krieg gegen Trump UND Putin. Sie müssen verstehen, dass die israelische Geheimdienst-Community abgeht wie Schmidts Katze, wenn sie von Trump „Amerika zuerst!“ hört. Israel hat unsere Politiker seit Jahrzehnten bestochen, erpresst und eingeschüchtert – und plötzlich droht dieser Milliardärs-Emporkömmling alles zunichte zu machen.

Q. Sie erwähnen das Wort „Erpressung“. Hat das mit Pizzagate zu tun?
A. PädoGate ist nur ein moderner Begriff, der auf eine lange Geschichte der Pädo-Erpressung verweist, mit der sowohl Israel als auch die Geheimdienst-Community verbunden sind. Eine komplette aggressive Verteidigungstaktik existiert [bildlicher Ausdruck aus dem Basketball], nur um zu verhindern, dass Pädogate Aufmerksamkeit bekommt, denn wenn die Menschen die wahren Motive hinter der Pädophilie-Epidemie wüssten, würden sie mehr tun, als nach Washington marschieren. Sie könnten tatsächlich die Lunte einer Revolution entzünden, wobei der Funke von anständigen amerikanischen Eltern ausginge, die ihre Kinder beschützen wollen. Unsere Politiker sind kompromittiert. Der Senior-Analyst mit dem Spitznamen „FBI Anon“ deutete das bereits an in seinem Gespräch mit „4chan“ und mit euch.

Q.Was meinen Sie mit Kompromittierung?

A. Merken Sie, welche zwei Hauptthemen in letzter Zeit in den Mainstream-Medien laufen? Die Themen lauten „Fürchtet die Russen!“ und „#PizzaGate ist Fake News!“. Beide rhetorischen Bilder entstammen der gleichen Quelle.
Q. Bitte erklären.
A. Wie übt man Macht aus? Durch Angst. Haben Sie sich jemals gefragt, warum sowohl Demokraten und Republikaner sich gegenseitig darin überbieten, wenn es darum geht, sich bei Israel einzuschleimen? Seltsam, denn Israel hat die Größe von Rhode Island … Tatsache ist, dass viele unserer Politiker – auf beiden Seiten – seit Jahren durch CIA und Mossad kompromittiert wurden. Sie drücken eigentlich keine Bewunderung gegenüber Israel aus, sondern Angst. Achten Sie mal darauf, Lindsay Graham und Chuck Schumer äußern die gleichen Ehrenbezeugungen, wenn es um Israel geht. Wie kann das überhaupt sein? Das amerikanische Volk wird letztlich sehen, dass es kein Zwei-Parteien-System gibt, sondern nur eine große Schattenregierung, die uns vorspielt, wir hätten eine politische Zweiteilung.

Q. PädoGate ist also real und „man“ muss die Amerikaner dazu bringen, es nicht zu glauben?
A. Lassen Sie mich erklären, wie gefährlich PädoGate ist … Wer gewinnt? Trump. Putin. Die Amerikaner. Die Russen. Die Welt … Wer verliert? Israel, da es unsere Politiker nicht länger erpressen kann, gleiches gilt für die CIA. Die Schattenregierung verliert. Aber die Menschen gewinnen.

Q. Können Sie mir spezifische Beispiele von Politikern nennen, die von Israel kompromittiert wurden?
A. Sicher. Die „Lolita-Insel“. Jeffery Epstein, ein Milliardär, der wegen Pädophilie verurteilt wurde und eine milde Strafe erhielt. Seine Insel war mit Videokameras gespickt. Viele Politiker wurden kompromittiert. Das war eine Operation von Mossad und CIA. Kontaktieren Sie den Ex-Senior CIA CCS, Robert David Steele. Er weiß es und hat sogar mit zahlreichen Reportern darüber geredet.

Q. Ein Ex-CIA-Senior-Agent namens Robert Steele sagt also offiziell, dass Epsteins Insel eine Honigfalle war, um unsere mächtigsten Politiker in ein Erpressungssystem zu locken?

A. Ja. Es gibt Videos von einigen der mächtigsten Leute in den erniedrigendsten Situationen. Wenn das rauskommt, sind nicht nur die Politiker ruiniert, sondern das ganze Erpressungsspiel ist vorbei und plötzlich wäre der Einfluss, den CIA und Mossad über Washington ausüben, futsch.
Q. Wow! Jetzt macht das alles Sinn.
A. Ja. Lassen Sie uns später weiterreden.

Teil 2
Q. Ich habe das mit Robert David Steele überprüft, und er erwähnt, dass Chuck Schumer auf der Lolita-Insel war. So sagte es auch „FBI anon“. Ist das der Grund, warum Schumer auf Trumps Kabinett-Kandidaten schießt?
A. Verbinden Sie die Punkte.

Q. Wie viele andere Politiker wurden heimlich erpresst?
A. Einer von dreien, grob geschätzt. Es geht nicht nur um die Insel, sondern um alle ihre Aktivitäten. Der Grund, warum PädoGate die Medien, die CIA und die Israel-Lobby in Schrecken versetzt, ist, weil sie alle Teil dieses „Schatten-Sumpfs“ sind.

Q. Der Ex-CIA-Agent Robert Steele sagt, der Mossad betrieb die Lolita-Insel und die CIA arbeitete daran mit. Das ist Verrat auf allen Ebenen.
A. Ja, und es ist Spionage. Genau wie diese Leaks der Geheimdienste über Flynn. Ich erwarte, dass Trump zu einem späteren Zeitpunkt einige dieser „Lolitas-Videos“ leaken wird.

Q. Moment. Trump hat Videos von Politikern in „delikaten“ Situationen?
A. Nein, aber die Geheimdienst-Community hat sie, und Trump hat bei bestimmten Spielern der Community starke Unterstützung. Trump hat gesagt, er wolle „ein Spotlight [Scheinwerferlicht] auf die Kakerlaken werfen“. [Im Englischen ein derbes Wortspiel, da „cockroaches“ dank „cock“ auch wie „Penis-Schaben“ klingt.]

Q. Aber Trump traf sich gerade mit Netanyahu und gelobte den üblichen unzerbrechlichen Bund mit Israel.
A. Theater. Netanyahu versucht verzweifelt, Trump dazu zu bringen, Syrien anzugreifen, Putin zu hassen und davon zu überzeugen, dass PädoGate eine Verschwörungstheorie ist.

Q. Genau das, was Robert Steele sagt. Die Entlarvung der Pädophilen würde also Israels Einfluss auf die amerikanische Politik vermindern und die Landkarte in kritischer Weise verschieben?
A. Die gleichen Medien, die schreien „Die Russen kommen“, sagen „Pizzagate ist Fake News“. Das sind die Gesprächsthemen von CIA und Mossad.

Q. Wie passen Socialmedia-Giganten wie Facebook und Google ins Bild?
A. Facebook und CIA sind buchstäblich die gleiche Laborschale. Google wurde zur Deep-State-Organisation dank Eric Schmidt.

Q. Zurück zu den Pädos. „FBI anon“ sagte im Juli des vergangenen Jahres, die Clinton-Stiftung habe ausländischen Nationen Geheimnisse verkauft. Sind sie auch in PizzaGate verstrickt?
A. Es gibt Videos von WJC [William Jefferson Clinton = Bill Clinton], die ihn zerstören würden. Das Leak von „FBI anon“ vor ein paar Wochen war Absicht. Es hatte einen Grund.

Q. Ok, „FBI anon“ nannte Schumers Initialen, auch Barnet Frank und weitere, bisher sahen wir jedoch nur Verhaftungen auf niedrigen Ebenen.
A. „FBI anon“ machte einen „Bankschuss“. Das ist ein Billard-Begriff den wir verwenden. Befragen Sie Bob dazu. „FBI Anon“ rüttelte an ihren Käfigen, während andere Beamte des Innenministeriums und lokaler Behörden alle möglichen Menschenhändler auf Straßen-Niveau festnahmen. Die großen Verhaftungen werden zur passenden Zeit kommen, aber zuerst werden die kleinen Fische verhört und Informationen liefern, die zu größeren Fischen führen. FBI Anon feuerte einen Schuss ab, ähnlich wie man am Bienenstock rüttelt, um die Bienen zu reizen. Bemerken Sie, wie unverhohlen feindselig McCain, Schumer, Graham, und andere sind? Es war das, was wir einen „gezielten Auslöser“ nennen.

Hat funktioniert. Indem sie Flynn mit dem langen Messer abstachen, haben sie sich als Urheber zu erkennen gegeben. Jetzt hat Trump die volle Exekutiv-Macht, um CIA und Mossad zu untersuchen. Merken Sie, wie viel wütender Lärm um „russischen Einfluss“ gemacht wird und wie gespenstisch still es ist bezüglich des „Mossad“-Einflusses in unserer Machtstruktur?

Als „FBI anon“ Anfang Juli auspackte, stand dahinter die Idee, die Clinton-Stiftung zu entlarven und auf den Verkauf von „Menschen“ hinzuweisen, d.h. PädoGate. Schauen Sie nochmal seinen Austausch auf „4chan“ an. Er ist ein begnadeter Analytiker und weiß genau, welchen Stein man gegen Goliaths Rübe schleudern muss. Indem er die Schattenregierung aus der Reserve lockt, hilft er Bürgerjournalisten, die richtigen Fragen zu stellen und den richtigen Brotkrumen zu folgen – und nicht jenen Kaninchenlöchern, die der Abschaum-Elite vorschweben.

Jetzt sprechen PädoGate-Opfer über ihre Erfahrungen! Sie brachten gerade die Geschichte einer Dame, deren Familie missbraucht wurde durch den Terror, der vom kalifornischen Deep-State gesponsert wird. Wenn die Leute wüssten, dass das kalifornische Jugendamt CPS [Child Protective Services] in ein riesiges Mafia-Unternehmen eingebunden ist, das Eltern die Kinder entführt, würden sie erkennen, wie krank das ist. Pflegeheime, CPS, etc. … alle werden gut dafür bezahlt, dass sie Eltern ins Gefängnis bringen und ihnen dann die Kinder wegreißen. Diese Kinder erleiden Missbrauch und führen das wachsende Krebsgeschwür namens PädoGate fort. Politiker, die pädophile Tendenzen haben, werden für die Macht herangezogen, weil sie später erpresst und kontrolliert werden können. Unterdessen haben die Opfer keine Stimme – bis jetzt. Plötzlich haben wir Bürgerjournalismus, und er wird schließlich Menschen retten, am Ende.

Ich muss gehen, aber kontaktieren Sie bitte Robert David Steele, den erwähnten Ex-CIA. Ich bin sicher, er würde auf Ihrem Medium erscheinen. Sie erweisen den Leuten einen echten Dienst, und wir hoffen, dass Sie weiterhin für die normalen Leute sprechen, die mit Recht über den Zustand unserer Nation besorgt sind. Passen Sie gut auf sich auf.

Quelle: victuruslibertas – Übersetzung: Rosemarie Frühauf

Advertisements

Kategorien:Politik

Tagged as: , , , , , , ,

19 replies »

  1. Um diesen Sumpf von Pädophilen und Kindermördern trocken zu legen, bedarf es nicht nur Trump und verlässlichen CIA- und FBI-Insidern. Dieser Sumpf von den Schlimmsten der Verbrecher mitsamt ihren Erpressern zu trocknen, ist eine Aufgabe, die Trump mit seinen Getreuen nicht alleine schafft.
    Glaubt mir, der russische Geheimdienst ist hier nicht untätig und hat Beweise für diese unglaublichen Taten. Aber Geheimdienste sind auch dafür da, ihre Protagonisten zu erpressen, um in Ruhe ihre Deep-State-Politik zu verfolgen, nämlich diejenigen in Schach zu halten oder diejenigen zu installieren, die die Politik des „Tiefen Staates“ weiter zu führen. Da tut sich Ost und West nichts.

    Da kann man sich schon mal fragen, was der „Tiefe Staat“ will. Ist es Geld oder die MACHT über alle Völker und was ist, wenn er bekommt, was er will?

    Stellt man sich die Frage, was passiert, wenn die Bevölkerung von all diesen unsäglichen Machenschaften erfährt. Wer lenkt diese Menschen in die Richtung, dass es hier zu keinen Aufständen kommt und im Kleinsten nicht jeder kleine Landrat an die Laterne aufgeknüpft wird, nur weil er weisungsgemäß Asylanten beherbergt hat?

    Dass es heute noch Menschen gibt, die sich den Kirchen verpflichtet fühlen, ist mir trotzdem ein Rätsel.
    Heute Abend auf Arte:

    Gefällt mir

  2. Auf diesem Blog kommen des Öfteren interessante Artikel, die ich ganz gerne lese.
    Aber wie immer, auch bei veröffentlichten Insider-Berichten, gilt: „Holzauge sei wachsam“ und „alle Sinne beisammen haben“.
    Was in obigem Interview offengelegt wird (Berichte über die Insel), glaube ich auf´s Wort, denn Berichte dazu gibt es vielfach und aus unterschiedlichen Perspektiven.
    Allerdings
    – ist Pädophilie oder sexuelle Gewalt an Kindern heute nicht mehr als Erpressungsmittel verwendbar.
    Epstein ist ja bereits verurteilt worden – gab es einen Aufstand? Nein. In Deutschland gibt es Gegenden, wo Kinder in aller Öffentlichkeit -straflos- missbraucht werden, ohne das es Irgendjemanden stört. Die Leute dort wissen -eigener Aussage nach- nicht einmal, „was an Kindesmissbrauch eigentlich so schlimm ist“. Deswegen regt sich auch keiner über die skandalösen Zustände bei Polizei/Justiz und weiteren staatlichen Einrichtungen auf, die solche schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen weder stoppen noch ahnden. Nirgendwo gehen Menschen wegen Kindesmissbrauch auf die Straße oder rennen den Behörden die Bude ein, bei Skandalen gibt es keinerlei öffentlichen Aufruhr, höchstens einen Sturm im Wasserglas. Missbrauchs-Skandal-„Gotteshäuser“ wurden von der Bevölkerung nach wie vor in gleicher Zahl besucht, ja, sogar die Opfer angegriffen und die Täter verteidigt. Usw. usw. Kindliche Missbrauchsopfer haben keine Lobby, es findet sich nur vereinzelt mutige Solidarität.
    Insofern scheidet dies als Erpressungsmittel aus. Es könnte lediglich den „Nachschub“ gefährden – oder eben das Ziel des Kindesmissbrauchs.
    – steckt gerade auch Russland mit drin. Litwinenko wurde mit Polonium vergiftet, nachdem er über Pädophilie recherchiert hatte, und Indizien für eine Involvierung Putins näherkam, siehe sein letzter Artikel. (Ulfkottes letzte Recherche vor seinem Tod befasste sich übrigens mit Kindesmissbrauch in Afghanistan plus Verdacht auf Beteiligung deutscher Regierungsvertreter..)
    Und wer sich Trumps Umgebung genauer ansieht, weiß, dass obige These und Schlussfolgerung leider nicht der Wahrheit entspricht (…).
    Gut, dass das Interview genauso weitergeben wurde. Die Frage, die sich damit aber stellt, ist vielmehr: Warum wird ein solches (vermeintliches) „Insider-Interview“ (jetzt) herausgegeben? Die Antwort herauszufinden, überlasse ich nun jedem selbst.

    Gefällt mir

    • … ist Pädophilie oder sexuelle Gewalt an Kindern heute nicht mehr als Erpressungsmittel verwendbar.

      Kommt wohl auf die Situation an. Wenn ein Mitglied der Bundesregierung – so wir eine hätten – der Pädophilie überführt und das öffentlich gemacht wäre, kann ich mir nicht vorstellen, daß dieses Mitglied dann einfach sagt: „Ja, gut … ich habs gemacht. Und machs auch weiter. Weil … es ist halt so geil. Und meinen Job mach ich auch weiter…!“ Ich denke, da gäb es dann schon noch etwas … Gegendruck.

      Man darf dabei auch nicht vergessen wie absolut ahnungslos die Leute teilweise sind. Nehmen wir diese Frau Ogilvie, die diesen Protestmarsch in Hamburg initiiert hatte … oder diese junge Studentin, Frau Kaiser, die einen Bericht vom Berliner Fraunemarsch geliefert hat, der dann unter anderem auf dem Jürgen-Fritz-Blog erschien… – die sind … ausweislich ihrer eigenen Äußerungen – in einem Ausmaß naiv in ihrem Verständnis der Welt, daß es einem einfach nur noch die Schuhe auszieht.

      Und wenn solche Infos über Pädovertrickungen von Mitgliedern der eigenen Regierung großflächig öffentlich werden, dann würden Leute wie die Frau Ogilvie, die ja extra zurückgezogen hat aus Sorge um ihre Kinder, natürlich ‚irgendwas empfinden‘ außer ’so what…?‘ – und dann kommt über kurz oder lang einfach eine Gegenreaktion zustande, weil die notwendige Basis vorhanden ist.

      Irgendwo müssen die Frauen ja hergekommen sein, die da in Berlin gelaufen sind – und das waren, wie man jetzt hört, eben nicht ‚ca. 500‘, sondern ‚einige Tausend‘. Das System hat halt nur wieder ausgezeichnet verstanden Desinfo verbreitet.

      Gefällt mir

      • Die Frauen sind hauptsächlich deswegen auf die Strasse gegangen, weil sie selbst bedroht werden… (Leyla Bilge und ein paar Andere ausgenommen)
        Das ist leider bittere Realität.
        Fragen Sie mal Angehörige von Missbrauchs-Opfern, ob sie persönlich echte Solidarität von der Gesellschaft erfahren haben. Der grösste Prozentsatz, wenn nicht gar Alle, wird das verneinen.
        Und jetzt stellen Sie sich mal vor, da wird ein Politiker entsprechend geoutet, und dieser ignoriert einfach das bisschen Gegendruck und macht einfach weiter – vielleicht mut einem schnöden „Tut mir halt leid“ auf den Lippen: was wird passieren? Nichts. Oder genauer gesagt: Es wird nichts passieren, wenn es in Parteien wie CDU, Grüne oder Linke vorkommt (die SPD wird allerdings meist abgestraft – was Rückschlüsse auf die Wählerklientel zulässt).
        Verstehen Sie, was ich meine?
        Das wird ignoriert werden wie Merkels eklatante Verfassungsbrüche.
        Insofern verstehe ich auch nicht, warum Keiner aussteigt, wenn er nicht gerade abderweitig(!) bedroht wird.
        Die Polizeioberen haben in Brandenburg ja ziemlich empfindlich reagiert, als Leaks über Unfälle von Politikern und dergleichen an die Öffentlichkeit kamen…

        Gefällt mir

  3. Die Devise heißt teile u. herrsche, gegen Trump UND Putin kann d. „tiefe Staat“ nicht gewinnen…
    Ach so, nicht vergessen was passiert wenn mal auch d. …chinesische Drache aufwacht!

    Gefällt mir

  4. Es gab in den 90er Jahren den Fall Dutroux in Belgien. Da gab es den weißen Marsch von mehreren 100.000 Menschen. Es passierte -leider- nichts. So viel zu Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Im Gegenteil. Normalerweise sterben in solchen Fällen die Kinderschänder, aber Dutroux lebt immer noch, aber über 30 Zeugen starben unter höchst mysteriösen Umständen.
    Selbstverständlich wird Kinderschändung und Kindermord als Erpressung weiterhin genutzt, um unsere Politdarsteller und andere „Mächtige“ gefügig zu halten. Erinnert sei auch an die Fälle Kampusch und Maddie, wo auch einiges verselbstmordet wurde. Es ist ein großes, geheimdienstliches Drecksloch.

    Gefällt mir

  5. Wenn’s stimmt, wird Trump wohl demnächst von irgend einem „Verrücken“ erschossen. Das ist übrigens bis jetzt jedem passiert, der gegen die Mehrheit der Stimmen und aufgrund des Mehrheitswahlrechtes ins Amt gekommen ist. Der letzte war Kennedy.
    Mit welchen Mitteln die CIA arbeitet, mag man in dem Buch lesen: McCoy, Die CIA und das Heroin. Von einem Einfluss der Administration auf die CIA ist dort kaum etwas zu lesen.

    Gefällt mir

  6. Das amerikanische Volk wird letztlich sehen, dass es kein Zwei-Parteien-System gibt, sondern nur eine große Schattenregierung, die uns vorspielt, wir hätten eine politische Zweiteilung.

    Das lehrt dieser Mann (eine Koryphäe) die SAmerikaner schon sehr lange. Hier zwei äußerst lehrreiche Beispiele.

    Gefällt mir

    • Sehe ich genauso. Und die Kooperation zwischen den beiden (vermeintlich) gegeneinanderstehenden Parteien wird immer offensichtlicher. In 2014 stand z.B. der Republikaner Kissinger klar auf Putins Seite (nicht auf Seiten der sich nach West(lichen Wert)en orientierenden Maidan-Proteste! Wie schon gesagt: V A. die Russen (und ihre Satelittenstaaten wie z.B. Kasachstan) stecken GANZ tief mit drin -worüber sich Jeder (im Internet) leicht informieren kann.

      Gefällt mir

  7. Möglicherweise hat Trump so einen Notfallknopf wie der von Assange als Versicherung welcher eine Veröffentlilchung aller dieser Dinge auslöst. Dies ist zu vermuten denn Trump ist nicht dumm und wird sich irgendwie absichern müssen wenn er wirklich vorhat den Sumpf trocken zu legen

    Gefällt mir

  8. Es ist shockierend. Ich bin entsetzt.
    Phaedophillen ruinieren das Leben von Menschen fur immer und ewig. Es zerstoert einer den Seele bis aufs Ewigkeit.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.