Gesellschaft

Die Deutschen: Ein Volk dämlicher Sklaven

Die SPD-Spitze hat am Sonntagvormittag in Berlin das wie zu erwartende Ergebnis ihres Mitgliederentscheids für eine große Koalition mit der CDU/CSU verkündet. Mit 66,02 Prozent Zustimmung zum verhandelten Koalitionsvertrag fiel das Ergebnis auffallend deutlich aus. Somit steht der „GroKo“, entgegen ihrer deutlichen Abwahl –

20180304_133024

Frau Kanzlerin ist zufrieden

Zitat Martin Schulz nur kurz nach der Bundestagswahl im Herbst 2017: „mit der SPD wird es keine Große Koalition geben“

nichts mehr im Wege. Angela Merkel (CDU) freut sich und darf sich erneut am 14. März im Bundestag wieder zur Bundeskanzlerin wählen lassen. Für die Linken im Land läuft alles nach Plan, zurück bleiben Bürger, die in Deutschland mittlerweile alles für möglich halten, aber demokratische Verhältnisse dabei ausschließen müssen.

Passend zur Thematik platzt auch Autor Stefan Müller der Kragen und verschafft sich gemeinsam mit Jan van Helsing, in ihrer aktuellen Buchvorstellung „Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass“ rückblickend ein wenig Luft:

Die Deutschen: Ein Volk dämlicher Sklaven – von Stefan Müller

Die meisten Deutschen sind einfach nicht mehr zu retten. Annähernd ein ganzes Volk wurde völlig verblödet und bekam das Rückgrat gebrochen. Das Schlimmste dabei ist jedoch der Stolz, den der Durchschnittsdeutsche dabei auch noch empfindet!

Ich bin Biodeutscher. Ich ziehe zwar die Bezeichnung autochthoner Deutscher vor, aber es trifft beides zu. Meine Großeltern und auch meine Urgroßeltern, sowie auch mein weiterer Stammbaum gibt rein gar nichts Richtung „Migrationshintergrund“ her: ich bin weiß, blond, groß und habe graublaue Augen. Man sieht mir also meine Abstammung definitiv deutlich an und auch in meinem Pass steht lediglich die deutsche Staatsangehörigkeit. Aus diesem Grund steht es mir wohl zu, über mein eigenes Volk so hart zu urteilen!

Nein, ich bin auch kein linker Antideutscher – seien Sie bitte völlig unbesorgt. Ich befinde mich keinesfalls auf einem Kreuzzug gegen das Deutschtum. Anstelle dessen kotzt mich dieser Verfall unseres einstigen Kulturvolks an und Sie können sich gar nicht vorstellen, in welchem Maße!

Ich bin ein Kind der 1980er und 1990er Jahre und schon dort war die Degeneration unterschwellig spürbar. Da war einfach immer irgendwo schon ein Gefühl des undefinierbaren Mangels, der Bigotterie und des bundesdeutschen Chauvinismus. Der Verwesungsprozess dauerte an und beschleunigte sich zusehends, bis zum unseligen Tag im September 2015 als Angela Merkel vor die Kameras trat und alle Welt nach Deutschland einlud.

Die Entwicklung seitdem ist Geschichte. Schlagworte wie die Silvesternacht 2015, Breitscheidplatz, Paris, München, Maria Ladenburger, Bataclan und andere sprechen für sich. Was aber ebenso aussagekräftig ist, ist die Reaktion der Deutschen darauf: Demonstrationen für ein buntes Deutschland und gegen „Fremdenhass“ und „Rassismus“, Anschläge auf AfD-Politiker und deren Eigentum und eine Bundestagswahl, als deren Gewinner erneut die CDU unter der Führung von Angela Merkel herausgegangen ist.

Das alles sind Details einer so großen Entwicklung, dass ich diese hier kaum in wenigen Sätzen zusammenfassen kann. Ich mache es aber trotzdem. Analog zu einem Titel von Thilo Sarrazin muss man sagen:

Deutschland schafft sich ab – und die Deutschen klatschen begeistert Beifall!

Doch dabei gibt es ein Problem, denn dabei mache ich nicht mit und ich werde auch nicht tatenlos dabei zusehen!
Es war wohl der bereits angesprochene Schicksalsmoment von der Merkel`schen Grenzöffnung, an der mir endgültig der Kragen geplatzt ist. Wobei ich die Flüchtlingsbewegungen schon länger im Blick hatte, aber mit dieser beispiellosen Kapitulation vor der Massenmigration niemals gerechnet hätte!

Ich muss an dieser Stelle aber betonen, dass es mir hier nicht primär um die Flüchtlinge geht. Mir geht es eher um die Totalaufgabe unserer Nation, die eigenhändig von bundesdeutschen Politikern zu verantworten ist. Es ist sogar tatsächlich so, dass ich die Flüchtlinge verstehen kann. Im Gegensatz zu unseren weichgespülten Mitbürgern nehmen diese nämlich ihr Schicksal in die eigenen Hände. Worüber aber wohl kein Zweifel besteht, ist das wir natürlich ebenfalls über eine zeitnahe Remigration und ebenfalls über einen totalen Aufnahmestopp nachdenken müssen – wenn  dieses Land noch eine Zukunft haben soll!

Ich begann also mit der Recherche und stieß auf wirklich interessante Fakten, die ich nur als völlig krank und pervers bezeichnen kann. Dabei ist es ein Treppenwitz der Geschichte, dass es gerade die antikommunistischen USA der Nachkriegszeit waren, die einer völlig neuen Art des Kommunismus kräftig unter die Arme gegriffen haben: dem Kulturmarxismus!

Ja, Sie haben richtig gelesen: Kulturmarxismus. Dabei handelt es sich um eine Form Marxismus, der die Menschheit ihrer Identität berauben möchte und diese somit letztlich zu einer willenlosen Viehherde transformieren möchte.
In Deutschland wird dieser Begriff als Mythos verklärt, oder gar als rechter Kampfbegriff abgetan. Damit verhält es sich wohl auch wie mit dem raffiniertesten Trick des Teufels: Er hat die Menschen glauben gemacht, dass es ihn gar nicht gibt!

Aus meinen Recherchen wurde ein Manuskript und dieses wurde nun vor wenigen Tagen als Buch im Amadeus-Verlag veröffentlicht. Es trägt den Titel: „Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass“. Es enthält einen historischen Rückblick auf die Konstruktion des Kulturmarxismus, eine Analyse aller bisher bekannten Aspekte dieser Ideologie und zusätzlich auch eine Strategie gegen diese diabolische Agenda.
Und nun raten Sie mal, wie die ersten Reaktionen auf das Buch waren? Richtig, natürlich handelte es sich um die erwartungsgemäßen Beleidigungen aus der linken Ecke: Nazi-Geschreibsel! Aluhut mit brauner Soße! Rechtsdrehende Schundliteratur! Wie ich schon angedeutet habe, hatte ich das erwartet – Stichwort dämliche Sklaven.
Womit ich hingegen nicht gerechnet hatte, waren die Vorhaltungen aus der konservativen Ecke: Linksversifft? Heißt das Buch wirklich so? Wir würden sowas noch nicht mal als Titel für einen Blog-Artikel akzeptieren! Oder: Also ein Buch das Linksversifft heißt, würde ich definitiv nicht lesen!

Nun, im Kulturmarxismus geht es ja auch schließlich um kulturelle Hegemonie. Da kann man nur gratulieren, denn in Deutschland gibt es nun wieder Bücher, die „man“ aufgrund seines Titels nicht liest. Willkommen in der schönen neuen Welt mit Meinungsdiktatur und hirnlosen  Kadavergehorsam. Aber hatte ich denn wirklich etwas anderes erwartet?
Glückliche Sklaven sind eben die erbittertsten Feinde der Freiheit, das wusste schon Ebner-Eschenbach.

Als Leser dieses Blogs möchte ich Sie aufrufen, nicht zu resignieren. Lassen Sie sich ebenfalls auch nicht zu Hass auf Unschuldige verleiten. Der Feind eines jeden wahrhaft Konservativen und Patrioten ist der Kulturmarxismus, der unser Volk wie ein Virus infiziert hat. Heilung beginnt aber immer bei einigen, sehr wenigen Zellen und breitet sich, ähnlich wie zuvor die Pathologie, aus. Lassen Sie sich also nicht ins Bockshorn jagen, sondern verlieren Sie nicht den Feind aus den Augen: die Kulturmarxisten.

Der Kampf um die Köpfe ist aber noch lange nicht verloren. Lassen Sie uns zusammen die Ärmel hochkrempeln und das zurückholen, was uns als Geburtsrecht zusteht: unsere Identität!

Ein Gastbeitrag von Stefan Müller – Amazon Buchvorstellung:Unbenannt

Advertisements

73 replies »

  1. Als großes Glück betrachte ich die Tatsache, dass meine komplette Famile nicht mehr in diesem Land leben muss. Die Kinder sind bereits in ihrer heutigen Heimat geboren wie auch die Enkel. Ich selbst habe den Weg zurück in mein Geburtsland riskiert und muss heute zugeben, dass ich da einen gravierenden Fehler begangen habe. Aber nochmal neu anfangen werde ich wohl nicht mehr. Die Beobachtungen, die ich hier in Deutschland seit nicht ganz 10 Jahren machen muss, lassen mich am Verstand meiner Landsleute zweifeln. Durch die Bank und durch alle Schichten hindurch ist ein selbstzerstörerisches Wüten an der deutschen Nation erkennbar. Wären wir Opfer eines wütenden Krieges seit 1945 geworden, könnte der Hang zum Masoschismus aus Verzweiflung nicht größer sein. Wir sind in einem Land mit wirtschaftlich formidablen Verhältnissen, im Wohlstand und relativem Frieden aufgewachsen. Was hat diese Jugend dazu gebracht, seit 1968 die Axt an die eigene Existenz zu legen ? Ist es ein Gen wie es in der RAF wütete ? Sind wir die Esel die aufs Eis gehen wenn es ihnen zu gut geht ? Wie kann sich eine selbstzerstörerische, unzufrieden jeden Glückes abgewandte Empathielose weibliche Kreatur 12 + nun nochmal 4 ( was Gott verhüten möge ) Jahre mit der finalen Abschaffung eines ganzen Volkes ohne dessen Widerstand befassen ?
    Ich fasse es nicht.

    Gefällt 3 Personen

    • „Kill Amalek“ läuft weltweit, auch wenn er andernorts „white trash“ genannt wird, sobald auch nur genetische Spuren des Germanentums vorhanden sind.

      Gefällt mir

    • Wir werden schon seit dem 2. WK durch die Geschichtsfälschungen unserer „Befreier“, Alliierten, Sieger indoktriniert und entnazifiziert. Nun, gut Ding braucht Weil und das hat ja auch zum größten Teil geklappt. Es gibt nur noch ein Häufchen derer, die eine andere Sicht haben. Es werden aber immer mehr, da sich die Lebensumstände für viele ändern. Und manch einer fängt an zu lesen und misstraut den Geschichtsfälschern und der öffentlich-rechtlichen Lügenpresse.

      Gefällt mir

  2. nein ein staatenloses , gehirnloses , verblödetes , nutzloses Schlafschaf ohne Verstand , Charakter , Deppen und Sklaven es ist eine Sauerei als Patriot mit an zu sehen wie Vollidioten und Deppen unsere Heimat, Kultur uns verraten. Was sagte Nitsche: Ein Volk verblödet tut mir leid ich sehe hier kein Volk mehr sondern mit Ausnahme ca. 80 Prozent nur noch A……………er !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt 1 Person

    • Noch sind nicht alle am Arsch. Die Demonstrationen gegen unsere Regierung werden immer massiver. Daß die Dreckspresse nicht darüber berichtet, kann dem Aufstand der Aufrechten keinen Abbruch tun. Die Menschen formieren und informieren sich immer mehr über die alternativen Medien im Internet. Die „Blatt“-Ameisen haben bald keine Abnehmer mehr. Der Holzrodung und der Mainstream sind bald schon tot.

      Gefällt mir

  3. Du kannst die Menschheit komplett vergessen. Es ist unmöglich das diesen komplett Gehirnamputierten darzulegen, keine Chance ! Ein sehr wichtiger Aspekt ist auch oder vorallem der Stolz dieser vollkommen kranken Gestalten. Mit wem soll man dadrüber noch sprechen wenn es niemanden gibt der das überhaupt versteht ? Was ich hier erlebe was ich alles für kranke Menschen trotz hohem IQ kenne glaubt mir hier niemand. Diese Leute brauchen alle professionelle Hilfe das sind kranke süchtige psychos nur selber werden sie es nie merken. Sie schaden sich selbst täglich und mekren es nicht, das ist der totale Wahnsinn. ich lebe hier und beobachte mein Umfeld , ich kann mich mit niemanden mehr unterhalten, da kommt nur Schrott raus oder gar nix. Das Ausmaß der Verblödung ist unvorstellbar. Aber wem erzähl ich das hier ? wer sich hier informiert der weiß das alles. Ich kann zufrieden sein das mich dieser Virus noch nicht befallen hat, und ich weiß auch das es dafür einen Grund gibt. Wenn man den Weg der Freiheit geht dann werden einen Dinge noch viel bewusster man merkt förmlich das man umzingelt ist von nur kranken ungebildeten süchtigen Zombies.

    Gefällt 1 Person

    • ich lebe hier und beobachte mein Umfeld , ich kann mich mit niemanden mehr unterhalten, da kommt nur Schrott raus oder gar nix.

      SO geht mir das – bei bestimmten Themen – bereits seit … so etwa 1974 – als ich die Schule wechselte und auf eine bereits durchgehend rot eingefärbte Schule kam (Theo-Koch-Gesamtschule in Grünberg/Hessen). Ich konnte jahrzehntelang (!) mit niemandem mehr über diese bestimmten Themen reden…

      Gefällt mir

  4. zu Nonkonformist sagt: Nein! Ich stimme Ihnen nicht zu, dass wir Deutschen ein staatenloses, gehirnloses….. usw. Volk sind, trotz der jahrzehntelangen Besetzung durch die Alliierten! Josef Stalin erkannte bereits die Möglichkeiten von Wahlen. Dazu ein Zitat von ihm: “ Es ist nicht wichtig, wer wählt, es ist wichtig, wer zählt und wie !“

    Gefällt mir

  5. Spitze des Eisbergs ist doch, dass Politiker vor einer Meute Linksversiffter herlaufen, die schreien( Deutschland verrecke)
    Armes Deutschland

    Gefällt mir

  6. Werter Herr Müller. Ich achte Ihren obigen Beitrag zur Rettung der abendländischen Kultur. Und stimme Ihnen zu 99% zu.
    Aber warum um alles in der Welt schreiben Sie von „Flüchtlingen“??? Es sind keine, das wissen Sie so gut wie ich. Es sind zu >95% mit Absicht geschickte Invasoren, zu einem bestimmten Zweck! Aber jetzt erklären Sie mir bitte, warum auch Sie dieses unsägliche Wort „Flüchtling“ verwenden. Ich möchte es ja nur wissen…

    Gefällt mir

    • Aber jetzt erklären Sie mir bitte, warum auch Sie dieses unsägliche Wort „Flüchtling“ verwenden. Ich möchte es ja nur wissen…

      Aus dem selben Grund, aus dem er auch den Begriff ‚Bio-Deutscher‘ auf sich selbst anwendet … und damit bereits die Bedeutungsumwandlung des Begriffes ‚Deutsch‘ unterstützt, die von Links ja schon seit Jahrzehnten vorangetrieben wird: Psychische Schwäche!

      Dem ‚Ähnlichkeitsgesetz‘ zufolge kann nur eine Erfahrung, die derjenigen ähnelt, die die Krankheit begründete, genau diese Krankheit auch wieder ‚heilen‘. Die heutige Krankheit ist begründet in der Gründung der ‚Bundesrepublik IN Deutschland‘ … die von den ‚heutigen Deutschen‘ allgemein als ‚Deutschland‘ mißverstanden wird. Es muß – dem Ähnlichkeitsgesetz (= Similegesetz der Homöopathie als eigentliches Heilgesetz der Welt – weit über den unmittelbar medizinischen Bereich hinaus) zufolge – also ein Komplettzusammenbruch wie 1945 erfolgen … damit eine Befreiung von dem und durch die BRD implantierten Immunsystem erfolgen kann … und – nach einer Phase damit notwendig verbundener völliger Orientierungslosigkeit – die Deutschen wieder mit der kollektiven Erfahrung, die die deutsche ist in Kontakt kommen können.

      Es sind ja auch hier alle fast geschlossen der Ansicht ‚Deutschland‘ würde kaputt gemacht. Wer darauf pocht, daß es eben nicht ‚Deutschland‘ ist, sondern die BRD – also ‚Anti-Deutschland‘ – … der erntet im Regelfall nach oben verdrehte Augäpfel… er nu wieder …. Aber … warten wir es ab und warten wir auf das Ende … das so oder so kommt. Danach … offenes Land … oder Islam … :cry:

      Gefällt mir

      • Ich würde mich niemals als autochthoner oder Biodeutscher bezeichnen, wie käme ich dazu? Nur weil meine Mitwelt übergeschnappt ist, schnappe ich nicht auch noch über. Ich bin Deutscher. Punkt. Und diejenigen, denen man den Pass hinterhergeworfen hat, sind eben keine. Punkt.

        Gefällt mir

      • Ich bin Deutscher. Punkt. Und diejenigen, denen man den Pass hinterhergeworfen hat, sind eben keine. Punkt.

        Zustimmung. Punkt.

        Nichtsdestotrotz wäre es … nicht falsch, wenn man – und sei es auch nur für den Hausgebrauch – wenigstens sich selbst … sozusagen theoretisch erklären könnte, was da eigentlich abgelaufen ist bzw. abläuft, daß es zu solchen Erscheinungen kommt, wo sich also Dutzende Millionen Menschen in eine ’neue Identität‘ (aber eben keine, die auf ihrer originären Erfahrung beruhen würde, sondern künstlich implantiert wurde, kommt/gekommen ist.

        Das jetzt nicht, um etwa DIE von irgendetwas zu überzeugen – das ist so möglich wie, daß die Sonne sich ab morgen um die Erde dreht. Sondern, um selber die Orientierung/den Überblick nicht zu verlieren bzw. gegebenenfalls, falls man ihn denn schon verloren haben sollte, wiederzugewinnen.

        Gefällt mir

      • Korrektur:

        … wo sich also Dutzende Millionen Menschen in eine ’neue Identität‘ (aber eben keine, die auf ihrer originären Erfahrung beruhen würde, sondern die künstlich implantiert wurde) hineinentwickeln … und JEDER Kontakt zur früheren – und eben ‚tatsächlich originären‘ Erfahrung – einfach … weg ist, so daß keinerlei ‚innerer Vergleich und Abgleich‘ mehr stattfinden kann, anhand dessen man wenigstens mal stutzig würde.

        Gefällt mir

  7. Ich bin dann und wann ein Tastaturheld und kommentiere. Lieber Blogbetreiber, nach jedem Artikel MUSS! DER AUFRUF ZUR REVOLUTION KOMMEN!
    Es ist leider absolut SINNLOS, weiter in die Tasten zu hauen. HOLT ENDLICH DIE MISTGABELN HERVOR!
    Es wird Opfer geben!
    Je länger WIR, die ihre Herzen am rechten Fleck tragen, die unter Ehre Edelmut verstehen, die Verantwortung in ihre eigene Hände nehmen, die Wertschätzung besitzen und unser Erbe weitertragen wollen, JE LÄNGER WIR WARTEN, DESTO MEHR WERDEN FALLEN!
    Erst sind die Verräter dran, alle, auf allen Ebenen. Dann werden die „Geflüchteten“ zu wirklichen Flüchtlingen gemacht.

    Gefällt mir

  8. Herr Müller, völlig richtig :
    Deutschland hat der kulturmarxistische Virus befallen, und wir, die gesunden Zellen, wir werden es heilen. Wir werden uns schneller teilen als er, WIR sind Deutschlands Immunsystem.
    Wir sind das Körpereigene natürliche Antibiotikum und wir wirken schon. Und wie bei jeder Antibiotika-Behandlung, ist es trotz mancher Nebenwirkung unabdingbar, dass das Mittel einen steten Pegel im kranken Körper aufweist und die Kur zu Ende geführt wird, um keine Resistenzen auszubilden.
    Wir sind die Fresszellen und wir werden diese westl. Mode-Krankheit überwinden, und danach wird Deutschland immun sein !
    Denkt daran, wir werden uns schneller Teilen als das Virus, denn Deutschland ist kein altes Schlachtross mit verzögerter Zellteilung. Deutschland steht in der Blüte seines Lebens ! Wir haben schon manche Krankheit überwunden und das hat uns stark gemacht, und jede weitere Erkrankung macht uns stärker und stärker.
    Die freie Welt, wird stolz auf Deutschland sein !

    Gefällt 2 Personen

  9. an U. H, ich habe nicht gesagt das alle Deppen oder Vollidioten sind aber 80 Prozent eben dies doch wieder heute bestätigt haben . Sagen Sie mir doch bitte mal wenn AFDLer oder einige von uns die etwa 20 % von uns Patrioten sind die noch einen Ar…..h in der Hose haben . Aber mit allen Linken der Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik hatten wir ca. 26,5 Prozent Nichtwähler und 13 Prozent AFD Wähler aber der Rest eben die sogenannte Blödheit der Bewohner in Haft – Wohnhaft mit der Staatsangehörigkeit – Deutsch ???? na dann gute Nacht Schland ohne Staatsangehörigkeit. Meine ist nach RUSTAG von Juni 1913 Bayern mit den restlichen gesamten Bundesstaaten nicht Bundesländern nach STA von 2006 nicht wahr nicht nach GG Artikel 120 verwaltetes Wirtschaftsgebiet der Alliierten kapiert oder !!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

    • Meine ist nach RUSTAG von Juni 1913 Bayern mit den restlichen gesamten Bundesstaaten nicht Bundesländern nach STA von 2006 nicht wahr nicht nach GG Artikel 120 verwaltetes Wirtschaftsgebiet der Alliierten kapiert oder !!!!!!!!!!!!!!

      Der zweite Teil war etwas … mißverständlich. Vielleicht könnten Sie den noch mal in … etwas korrigierter Form veröffentlichen?!

      Gefällt mir

  10. Großes Theater für den Steuerknecht.
    Bravo Juso`s für die nette Einlage…………hätte es nicht gebraucht, das Ergebnis war längst bekannt. Zumindest für diejenigen welche noch klar im Kopf sind.

    Warum wohl hat man den Säufer aus Würselen als Kanzlerkanditat vorgestellt? Damit merkel weiter an der „Macht“ bleibt.

    Tja, in den Beraterstäben der „Köterklasse“ sitzen ja nicht Idioten rum. Der PR Schachzug hatte doch etwas positives für die SPD. Nur diejenigen welche eintraten müssen sich jetzt fragen warum sie eingetreten sind. Denn es war doch gar nicht notwendig.

    Gefällt mir

    • Nur diejenigen welche eintraten müssen sich jetzt fragen warum sie eingetreten sind.

      Na, um wieder austreten zu können! Und dazu war es selbstverständlich notwendig vorher einzutreten – wie sollten sie denn sonst hinterher wieder austreten können??

      Gefällt mir

    • Warum wohl hat man den Säufer aus Würselen als Kanzlerkanditat vorgestellt?

      So im Nachhinein betrachtet ist das wirklich eine gute Frage: Hatten die denn keinen anderen Säufer … als grade den aus Würselen???

      Gefällt mir

      • Ich habe den Eindruck, dass man mit Schulz eine ähnliche strategie wie mit Trump versuchen wollte.
        Schulz ist ja nicht anders als Merkel und würde keine nennenswert andere Politik machen, ausser velleicht noch mehr Migration.
        Er wurde als krasser Gegenkandidat aufgebaut, der plötzlich aus dem Nichts kommt, wie Trump.
        Und sein Slogan war Make Europe Great Again. Offensichtlicher geht es wohl nicht.
        Das war mit Schulz sowas wie kontrollierte Opposistion. Falls Merkel abgewählt wid, falls die Leute doch genug haben, kommt der Ersatz, der aber in Wahrheit genauso ist und das Programm schön weiter abspulen kann. Im Endeffekt hat dieser „Trump Effekt“ nicht geklappt aus diversen Gründen, aber das war dann ja auch schon egal.

        Gefällt mir

      • Nein das war das einzige verfügbare A…..loch das nicht merken konnte, das es nur zu einem Zweck, merkel, benutzt wurde.

        G-r-a-u-e-n-h-a-f-t! Eine Partei, mit einer Personaldecke an ‚Säufern, Arschlöchern und absoluten Nullcheckern‘ aus einer einzigen juristischen Person besteht? Da ist klar, daß das Ende in Sicht ist. Hätten sie sich mal ein Beispiel an der CDU genommen … – da ist, betreffs des geforderten Leistungsprofils, kein Mangel an vielversprechendsten Talenten! :lol: :lol:

        Gefällt mir

    • Klären Sie einen Menschen, der anderen seine Sicht der Dinge immer so erklärt, daß er auch verstanden wird, bitte mal über den Sinn Ihres Posts auf. Bin gespannt. Wie sagte der Herr Watzlawick? Die Verantwortung fürs Verstandenwerden liegt beim Sender, nicht beim Empfänger.
      Dabei ist vorausgesetzt, daß es manchmal etwas Mühe machen kann – das NIederschreiben.

      Gefällt mir

      • Wie sagte der Herr Watzlawick? Die Verantwortung fürs Verstandenwerden liegt beim Sender, nicht beim Empfänger.

        Ja, tut mir leid … ich kenn den Herrn nicht … daher weiß ich auch nicht was er so gegebenenfalls Kluges von sich gegeben hat. :cry:

        Gefällt mir

  11. Aus dem Artikel…

    … und auch in meinem Pass steht lediglich die deutsche Staatsangehörigkeit.

    Lediglich? Da wären viele froh drum, wenn das drin stünde! Deshalb: Steht da – in ihrem Paß also – tatsächlich, daß Sie „Deutscher Staatsangehöriger“ sind?? Kann ich nämlich gar nicht glauben … – das stand meines Wissens mal vor Zeiten sogar im Perso (Der Inhaber dieses Ausweises ist Deutscher Staatsangehöriger), aber das ist schon lange vorbei. Deshalb, falls Sie hier zufällig mitlesen sollten … steht das tatsächlich da drin? Oder haben Sie das jetzt einfach so ‚interpretiert‘??

    Gefällt mir

  12. „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.

    Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.

    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde“. Joseph Görres

    ..es wird Zeit,dass wir uns unser Deutschland wieder zurückholen…

    Gefällt mir

  13. 80% der Bürger sind wirklich dumm – sie merken nicht was sie mit ihrem Wahlverhalten sich selbst angerichtet hatten. Daher braucht jetzt niemand zu meckern – Ihr habt es gewollt – Ihr hattet die Grünen und Sozis gewählt. Jene Grünen, die Euch jetzt das Fahren mit dem Auto Schritt für Schritt verbietet – erst sind es die manipulierten Diesel, jetzt alle und der nächste Schritt sind alle Autos aus den Städten raus. Ihr Deppen merkt es nicht einmal und werdet Euch wundern wenn Ihr euer Kraut bei Kerzenschein esst und am Tage mit dem Esel reitet. Die Grünen leben wie die Fürsten und beuten Euch noch aus, haben die teuersten Wohnungen, erzeugen den Strom für dessen Einleitung Ihr bezahlt.

    Euer Hofreiter hat noch viele Überraschungen für Euch – wartet ab.
    Darum müsst ihr weiter dafür sorgen, dass diese Grünen*innen immer schön gewählt werden – die haben sogar mit 10% mehr Einfluss und Macht als eine Partei mit 30%. (Das sollte man sich mal überlegen)
    Und zum Schluss dürft Ihr eines Tages auf der Strasse kein Deutsch mehr sprechen, kein Fleisch mehr essen und keine Auto mehr benutzen und Strom nur als Kontigent…

    Ihr Wähler seit wirklich brav und gehorcht.

    Ich bin davon überzeugt, der Hofreiter schreit vor Lachen und macht sich vor Freude die Hosen voll – aber mit Genuss – über soviel Blödheit.

    Gefällt 1 Person

    • Sie überschätzen diesen Choleriker namens Hofreiter bei weitem. Andere fürchten wegen seiner Ausfälle bereits um seinen Verstand.Mir scheint, die kennen ihn besser.

      Gefällt mir

    • Der analophile Herren-Reiter ist sicher nicht das Maß aller Dinge.

      Was mich allerdings wirklich erschreckt, ist, dass die Spezial-Demokratten angeblich noch so viele Mitglieder haben sollen, die faktisch als Täter die Auslöschung des eigenen Volkes betreiben.

      Jedem Mitglied eines der Flügel der vereinigten Mörderbanden (sog. „Volksparteien“) muss doch klar sein, dass es sich für seine Verbrechen (Hochverrat und Völkermord) vor echten Gerichten wird verantworten müssen, sollten die Gäste der Rauten-Ratte nicht schneller sein und den Deutschen-Hassern den Kopf abschlagen.

      Gefällt mir

  14. (Die Deutschen: Ein Volk dämlicher Sklaven)
    Zu der Überschrift muss ich Ja und Nein sagen,biete bedenke das die Deutschen seid 1945 einer aggressiven Gehirnwäsche
    unterzogen werden biss zu Heutigen tage.

    Gefällt mir

  15. Vielleicht sollte man auch sagen: Die Deutschen, ein Volk ohne Rückrad. Mal ganz abgesehen von dem ganzen politischem Debakel merkt man es ganz deutlich, wenn man Deutschen im Ausland begegnet. Während bei den meisten Völkern anderer Nationalität absolute Freude bei einer zufälligen Begegnung herrscht, versuchen so ziemlich alle Deutschen am liebsten in den Erdboden zu versinken, wenn sie einen Landsmann treffen.
    Entweder wird sofort geschwiegen oder man geht schnell weiter. Hauptsache man wird nicht als Deutscher erkannt.
    Daran sieht man, wie es um das Selbstbewusstsein der Algemeinheit der Deutschen steht.

    Gefällt mir

    • Es gibt bereits eine perfide Masche bei den Goldknuffen: Auf Fußwegen, Plätzen oder Durchgängen nehmen die bewusst im Rudel die volle Breite ein, so das man gezwungen ist auf die Strasse auszuweichen oder sich an die Wand zu drücken.
      Das sind typische Psychospiele dieser Muslime. Leider hatte ich es selbst erlebt und dieses Mistpack zu ca. 8 Personen drehte sich noch um und lachten alle. Es waren übrigens Türken.

      Gefällt mir

      • Ja, diese Kuffnucken-Spiele kenne ich auch.
        Allerdings ist das kein Wunder, denn die Kuffnucken wissen, dass das mörderische Regime(sog. „Volksvertreter“) mit seinen Justiz-Bütteln auf ihrer Seite steht und notfalls mit Waffengewalt gegen „renitente“ Deutsche vorgeht.

        Man darf nicht vergessen, dass die vereinigten Mörderbanden den Steinzeit-Viechern sogar systematisch deutsche Kinder zuführen für ihre Fickspiele und diesen dumpfen, gedungenen Deutschen-Schlächtern auch sonst jeden Wunsch von den Lippen ablesen.

        Gefällt mir

  16. Eu-Sklave:

    Also ich persönlich unterhalte mich nur noch mit den Deutschen, die ihre Staatsangehörigkeit nach Artikel 116,1 GG vom Bundesverwaltungsamt haben feststellen lassen. Diese Feststellung erfolgt auf der Basis des (Ru)Stag vom 22.7.1913.

    Die vermuteten Deutschen mit der Personalausweis Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ sind tatsächlich indiskutabel.

    Die Zahl der Deutschen mit der o.g. festgestellten deutschen Staatsangehörigkeit beträgt zur Zeit ca. 7,3 Millionen. Dazu kommen weitere 3 – 4 Millionen deren Feststellungsanträge, teilweise schon seit Jahren, von den zuständigen Ausländerämtern gesetzeswidrig nicht bearbeitet werden.

    So kommt die Zahl der noch nicht verblödeten Deutschen mit 10 – 11 Millionen, das sind ein fünftel der „Abstammungsdeutschen“, zusammen mit denen man sich durchaus vernünftig unterhalten kann und die auch wissen was in dieser BRiD wirklich los ist.

    Gefällt mir

    • Dazu kommen weitere 3 – 4 Millionen deren Feststellungsanträge, teilweise schon seit Jahren, von den zuständigen Ausländerämtern gesetzeswidrig nicht bearbeitet werden.

      Interessant. Woher haben Sie diese Zahlen, wenn man fragen darf?

      Gefällt mir

  17. Ich sehe Deutschland nunmehr als Arbeitslager mit gelegentlichem Ausgang an.
    Die Berliner Politiker sind die Capos. Da ist es praktisch egal, wer gerade regiert.
    Und dann Hochsteuerland!

    Schöne Grüße aus Asien! Jim Rogers entsprechend habe ich diesem Irrenhaus den Rücken gekehrt – als Fachkraft.

    Gefällt mir

  18. Liebe Leute, was regt Ihr Euch denn so auf? Habt Ihr etwas anderes erwartet als das längst bekannte Ergebnis „Merkel regiert Basta“?
    Ihr zeigt mit dem Finger auf andere und drei zeigen auf Euch zurück. Oh wir sind besetzt, oh wir sind keine deutschen Staatsbürger, oh oh oh. Merkt denn keiner mehr wie alles in einer Verwirrtheit untergeht, dies erreicht durch Agitation „du bist blöd! Nein Du“ usw. der Sozialisten.
    Was habt Ihr denn erwartet? Neuwahlen? Wie wäre die denn ausgegangen? MERKEL Eben genau.
    Denkt Ihr eigentlich dass die seit 100 Jahren währende Scheiße, Sozialismus, welcher sich mit Mord und Todschlag, zwei furchtbaren Kriegen in Deutschland festgefressen hat, innerhalb von ein paar Monaten erledigt wäre? Noch dazu mit endlosen Kommentaren und Couchhelden?
    Nö Freunde, die Köterklasse wird nicht friedlich gehen. Nie! Der Kampf, sollte es einen solchen geben wird blutig und schmerzvoll. Aber liebe Leut, wir sind doch so zerstritten, wer würd denn für den anderen den Kopf hinhalten? Alles das wissen die Sozialisten ganz genau.
    Denkt daran, Russland hat die Deutschen vor Hitler befreit, doch nicht von den Sozialisten. Könnt Ihr mich laut lachen hören?

    Gefällt mir

  19. Gutmütig, treudoof und ja umerzogen bis auf die Knochen, aufgehetzt gegen das Eigene;

    Stimmig sind die Stimmen-Summen nicht…
    Aber immerhin mussten sie dieses Mal nicht 16 % der Stimmen für ungültig erklären wie 2013.

    DWN:

    „An der Abstimmung beteiligten sich nach Angaben von SPD-Schatzmeister Dietmar Nietan 78,39 Prozent der 463.722 stimmberechtigten Parteimitglieder. Mit Ja votierten dabei 239.604 Sozialdemokraten, mit Nein 123.329. Die Mehrheit lag damit bei 66,02 Prozent.“

    Anal-Luise:

    463.722 Stimmberechtigte

    363.512 Stimmen (= 78,39 %)

    239.604 Ja-Stimmen (= 65,91 % von 363.512 Stimmen)

    123.329 Nein-Stimmen (= 33,93 %)

    = 99,84 %

    0,16 % = 592 Stimmen?

    Sputnik:

    „Insgesamt waren 463.722 Parteimitglieder stimmberechtigt. Davon haben 378.437 ihre Stimmen abgegeben, von welchen 14.943 ungültig waren. (3,95 %)
    Die GroKo haben 239.604 SPD-Mitglieder unterstützt. Die Beteiligung lag bei 78,39 Prozent.“

    Analyse:

    378.437 – 14.943 = 363.494 Stimmen

    Haben sich 378.437 oder 363.512 oder 336.494 Mitglieder (inkl. Hunde, Ausländer u.a) an dieser „Abstimmung“ beteiligt?

    (Und bei Stalin-Vereinen dran denken: Entscheidend ist das Auszählen)

    Gefällt mir

  20. Tja Leute!

    „Das wirft die Frage auf, wie viele der von der SPD stolz gemeldeten 24.000 Neulinge überhaupt real existieren. Das Einzige, was jemand braucht, ist eine Anschrift beziehungsweise mehrere. Ansonsten könnte er auch Russe oder Däne sein und statistisch noch 14 weitere Male existieren – wie Anis Amri. Gern auch unter dem Alias-Namen Donald Duck, falls es in Entenhausen eine gültige Postadresse gibt.“

    Gefällt mir

  21. Es gibt hier keine „Flüchtlinge“.
    Keine einzige Migratte hat nach geltenden Gesetzen hier ein Aufenthaltsrecht und schon gar keinen Asyl-Anspruch, da sie ausnahmslos über sichere Drittstaaten einmarschieren.

    Es sind Söldner-Heere, die mit dem Versprechen auf fette Beute zu Millionen nur aus einem Grund in unsere Heimat gelockt werden: als unsere Mörder.

    Wer es immer noch nicht begriffen hat:
    Wir befinden uns wieder am Beginn der nächsten blutigen Phase des Vernichtungskrieges gegen das deutsche Volk.
    Der einzige Unterschied zu den vorherigen Massenmorden durch unsere „Befreier“ ist, dass diesmal nicht unsere Städte direkt in Schutt und Asche gebombt werden und so Millionen Deutsche ermordet werden, sondern dass diesmal noch weit tödlichere Waffen zum Einsatz kommen:
    die Massenmigrations- und die besonders bösartige „Volksvertreter“-Waffe.

    Gefällt mir

  22. Der sehr aufschlußreiche Artikel zeigt auf sein sinngemäßes Ende hinaus, daß Frieden und Freiheit keine sakrosankte Gratifikation der Natur in sich sind…solche relevanten Grundfragen zum oben genannten stellen sich „Mandy, Cindy, Chantalle,Pascal und Horst“ heute nicht mehr, und in einer Smartphone-App, sowie im Fernsehen ist es auch nicht zu finden. Über kurz oder lang wird man sich dem aktuellen Zeitgeschehen gegenübergestellt, so einiges an patriotischer Sentimentalität abgewöhnen müssen, da größtenteils Land und Leute nur mehr der Schatten vom Schatten seiner selbst ausmachen (m.eich´s o.g Kommentarformulierung war und ist ja seit jeher deutsch-gesellschaftliches Inventar, heute noch weit mehr denn je…war das nicht einst Napoleon, der so etwas von sich gab?) …und die Sache damit bzgl. dem heutigen Patriotismusverständnis, gerade wenn dieser sich selbst gegenüber fehlinterpretiert wird und evtl. als tödlicher Schuß nach hinten losgeh´n kann, darf man sich sicher gut drei Mal überlegen… mal so als Wort zum Sonntag (…des großen Kotzens)

    Gefällt mir

  23. 1. Mal endlich genauer mit Inhalt füllen, was der Kulturmarxismus (eher ein Projekt für Akademiker) sein soll, was der Unterschied ist zum NUR-Marxismus.

    2. Wenn das so stimmen würde als Hauptursache für den heutigen erschreckenden Verfall im Lande und Abfall eines einst noch bis in die späten 70er tüchtigen Volkes, anderes Schagwort dafür ist ja „Frankfurter Schule“, dann wäre das ja auch bis in die 70er schon so dekadent gewesen wie heute, war es aber nicht.

    3. Nein, es ist selbstverschuldete Dekadenz, übrigens in allen weißen wohlhabenden Völkern, es ist eigengewollte Abkehr von gesunder Mentalität, von Anstand und Lebenstüchtigkeit. Und schlimm ist vor allem, daß die bürgerlichen Wähler von CDU und FDP es mitmachen.

    4. Die blöden Dumpf-Wähler, die wissen gar nicht, was Kulturmarxismus ist bei ihrem politischen Handeln, ich kenne von denen genug.

    Und wenn dann wieder ein Adolf oder so einer aufräumt, ohne jetzt mit den Greueln, dann sagen dieselben, die heute als Wähler oder Nichtwähler und Sonstmitmacher alles Negative geduldet haben: „Ja, das ist doch erfreulich, daß es hier wieder ordentlich zugeht!“

    Gefällt mir

  24. Die Deutschen: Ein Volk dämlicher Sklaven – von Stefan Müller

    Die meisten Deutschen sind einfach nicht mehr zu retten. Annähernd ein ganzes Volk wurde völlig verblödet und bekam das Rückgrat gebrochen. Das Schlimmste dabei ist jedoch der Stolz, den der Durchschnittsdeutsche dabei auch noch empfindet!

    ES GIBT NUR WENIGE DEUTSCHE DIE DIE DEUTSCHE STAATSBÜRGERSCHAFT NACHWEISEN KÖNNEN. AUSGERECHNET DIESE WERDEN ALS „REICHSBÜRGER“ VON DEN MEDIEN VERHÖHNT. ALLE ANDEREN HABEN NUR EINEN PERSONALAUSWEIS MIT DEM HINWEIS STAATSANGEHÖRIKEIT : DEUTSCH. WENN STEFAN MÜLLER SAGT : Die Deutschen: Ein Volk dämlicher Sklaven ,MUSS MAN FRAGEN WELCHE DEUTSCHEN ER MEINT, DIE DIE STAATSBÜRGERSCHAFT NACHWEISEN KÖNNEN, ODER DIE DIE EINEN PERSONALAUSWEIS BESITZEN?

    Gefällt mir

    • ES GIBT NUR WENIGE DEUTSCHE DIE DIE DEUTSCHE STAATSBÜRGERSCHAFT NACHWEISEN KÖNNEN.

      Das ist so nicht ganz richtig, denn: Die ‚deutsche Staatsbürgerschaft‚ können einige Dutzend Millionen ‚Mööntschen in der BRD‘ nachweisen.

      Das, was Sie vermutlich meinten, ist die ‚deutsche Staatsangehörigkeit‚ – die können ausschließlich DIE nachweisen, die – nach RuStAG 1913 – auf direkte leibliche Vorfahren ableiten können, die VOR 1913 geboren wurden und damit noch Staatsangehörige des hoheitlichen</b< Staates 'Deutsches Reich' waren.

      Die Ableitung nach StAG (also das von der Regierung Schröder/Fischer geschaffene Staatsangehörigkeitsgesetz) kann man letztlich völlig vergessen, weil das Gesetz von einem Bundestag verabschiedet wurde, der, wie auch alle vor und – bis heute – nach ihm, unrechtmäßig gewählt wurde, da die Bestimmungen des Bundeswahlgesetzes bezüglich der Wahlberechtigung wie auch der Wählbarkeit überhaupt nicht beachtet wurden!

      In den entsprechenden Paragraphen steht nämlich geschrieben, daß wahlberechtigt und wählbar ausschließlich Deutsche im Sinne des GG 116/1 sind! Und GG 116/1 bestimmt: Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes, ist, vorbehaltlich anderer gesetzlicher Regelungen, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.

      Und die ‚deutsche Staatsangehörigkeit‘ besitzt … na? … wer?? …. richtig: Nur der, der den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit bereits nachgewiesen hat!! Durch Ableitung über seine biologischen Vorfahren in den Rechtskreis von vor 1913! Und zum Lohn für seine Mühen, erhält er – sozusagen als Quittung – einen Staatsangehörigkeitsausweis. Und der bzw. die, der bzw. die einen solchen ihr eigen nennen dürfen … die dürfen nach den Bestimmungen des Bundeswahlgesetzes überhaupt an Bundestagswahlen als Wahlberechtigte bzw. Wählbare teilnehmen.

      Der betreffende Personenkreis umfaßt bis heute eine einstellige Millionenzahl – gewählt haben aber einige Dutzend Millionen Menschen. Damit war bzw. ist eine jede solche Wahl unrechtmäßig – genauso wie das durch eine solche Wahl zustandegekommene Parlament! Und ein unrechtmäßig gewähltes Parlament kann keine rechtmäßigen Gestze erlassen! Damit kann man das StAG … vergessen. Auch wenn es faktisch-praktisch nach wie vor benutzt und angewendet wird… – das ist aber schlichter Betrug und wird als solcher irgendwann entlarvt und alles was auf diese betrügerische Weise zustande gekommen ist, wird entwertet werden!!

      Gefällt mir

      • Eil Meil, selbstverständlich ist es gültig und es ist auch gut geschrieben, ein besseres könnten wir derzeit überhaupt nicht haben. Das GG ist faktisch unsere Verfassung und sie wird auf der ganzen Welt auch als solche akzeptiert.
        Das Problem ist, dass in Deutschland Kommunisten die Macht übernehmen und das GG aushebeln.
        Übrigens kommt der Reichsbürger-Quatsch auch aus der linken Ecke, er soll abtrünnige Nichtwähler produzieren, den Staat und die Demokratie destabilisieren.
        Die Reichsbürger-Protagonisten im Forennetz sind entweder russ. Abstammung oder kommen aus der DDR, und sie werben natürlich für Deutschlands Natoaustritt. Deutschland ist der russische Schlüssel für die Spaltung EUropas und der USA, das ist so klar wie Kloßbrühe.
        In Russland haben 40 Mio. ( 25 legale und 15 illegale ) Allahisten ihr Lager aufgeschlagen und Putin fördert das, obwohl Russland aufgrund der kommunistischen Massenmorde von 100 Mio., nur noch 120 Mio. russische Bürger zählt. Die hohe Nationalfeindliche Globalisierungs-Politik jüdischen Ursprungs hat beschlossen, dass Russland und EUropa eine Multikulti-Einheit werden, sie sollen zusammenwachsen und das politische System wird der Kommunismus sein.
        Tja, so sieht das aus, und die einzige Großmacht – und dafür braucht es eine Großmacht – die uns davor bewahren kann, ist die USA. Aber auch nur dann, wenn Trump lange genug überlebt !

        Gefällt mir

      • # Kraal

        Hallo „X“, und andere

        bitte den Kommentarbereich nicht andauernd für Informationen zur deutschen Staatsangehörigkeit missbrauchen. Das ist alles bekannt!

        Na, der Kommentator auf den ich mich bezogen habe, sprach von der ‚deutschen Staatsbürgerschaft – nicht von der ‚deutschen Staatsangehörigkeit. Das sah mir nicht so aus, als ob das alles bekannt wäre.

        Gefällt mir

  25. Schön, dass Sie nicht resignieren. Ich habe die Hoffnung schon aufgegeben, dass dieses Volk noch zu retten ist. Die Deutschen haben die intelligentesten Menschen der Geschichte hervorgebracht (Wissenschaftler, Ingenieure, Künstler). Aber dieses Volk ist inzwischen das dümmste der Welt. Und am aller dümmsten sind diese gehirngewaschenen, linksversifften Akademiker. Deshalb muss ich leider konstatieren: Dieses Volk ist unrettbar und hat den Untergang verdient !

    Gefällt mir

  26. „Es war wohl der bereits angesprochene Schicksalsmoment von der Merkel`schen Grenzöffnung, an der mir endgültig der Kragen geplatzt ist. Wobei ich die Flüchtlingsbewegungen schon länger im Blick hatte, aber mit dieser beispiellosen Kapitulation vor der Massenmigration niemals gerechnet hätte!“

    Das ging mir genauso

    „Ich bin Biodeutscher. Ich ziehe zwar die Bezeichnung autochthoner Deutscher vor, “

    Ich ziehe die Bezeichnung Deutscher vor

    Gefällt mir

  27. Die Spezialdemokraten stinken in ganz Europa mächtig ab. Bravo.

    Gerade die Auszählungsergebnisse der Italien Wahl gesehen, EU Kritiker 5 Stelle mit ca. 32%, Berlusconis Rechtsbündnis bei ca. 37%, die abgefuckten Spezialdemokraten auch in Italien klar unter 20%. Das sind meines Erachtens doch recht klare Ohrfeigen für diese abgefuckte Spezialdemokratie. Aber es gab natürlich auch wieder deutlich hervortretende Unregelmäßigkeiten, falsche Wahlunterlagen etc. Wir kennen alle das spezialdemokratisch-kommunistische Credo: Es ist nicht wichtig wie gewählt wird, wichtig ist nur wie ausgezählt wird. Leider gibt es auch in Italien noch deutlich zu viel Zustimmung für diese Menschenfeinde.

    Gefällt mir

  28. Hallo,

    ich hab was vergessen zu schreiben, das was dort in dem Artikel zum Ausdruck kommt spühre ich schon mein ganzes lebenlang, ich könnte es auch jetzt nicht in Worte zusammenfassen bzw. erklären. Der Kontext enstpricht meiner Meinung nach schon einer Meisterleistung. Ich hätte nie gedacht das es einen Menschen gibt der das jemals zustande bringt. Der Artikel lässt mich einfach nicht mehr los. Es entspricht einer Meisterleistung es zu erkennen es dann auch noch zu beschreiben !

    Gefällt mir

  29. „In seinem Sessel, behaglich dumm, sitzt schweigend das deutsche Publikum.“

    Karl Marx war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion.

    Zitat (Karl Marx)

    Gefällt mir

  30. Versklavung der Menschheit über neuro-linguistische Programmierung aufgedeckt

    Neuropsychologen haben festgestellt, daß das gehirneigene Belohnungssystem, wenn es einmal falsch programmiert wurde, wie zum Beispiel Belohnung in Form von Gehalt oder Lohn bei Selbstausbeutungsaktivitäten – diese Programmierung nicht mehr geändert werden kann, d.h. der Betroffene wird sich immer wieder unbewusst in Situationen manövrieren, die seinen Körper und seiner Seele schaden.

    Es gibt Menschen, die können sich noch so sehr anstrengen einen Fehler nicht noch einmal zu begehen und landen aber bei der nächsten Gelegenheit wieder in der exakt selben Situation. Das beste Beispiel sind die Schinderseelen, welche jeden Tag bis an ihre Leistungsgrenze gelangen müssen, sonst fühlen sie sich nicht wohl, die brauchen den körperlichen oder seelischen Schmerz, denn erst dann schüttet ihr gehirneigenes Belohnungssystem die Glückshormone aus.

    Glücklicherweise gibt es aber auch noch den umgekehrten und eigentlich normalen Fall, also Menschen, die bei Selbstausbeutungsaktivitäten überwiegend Stresshormone freisetzen. Dieser Typ Mensch vermeidet zum Leidwesen der Menschenschinder-Sekte aus Nürnberg strikt jegliche Form der Selbstausbeutung, ist aber sehr wohl in der Lage Glückshormone auszuschütten.

    Beispielsweise können sich solche Menschen daran erquicken, wenn jedes Jahr erneut, ungefähr ab dem 20. April, frühmorgens die Vögel wieder zwitschern, die ersten warmen Sonnenstrahlen auf der Wange kitzeln, die Blumen blühen, die Bienen summen, die weissen Wolken am blauen Himmel entlang ziehen, die Bäume duften und der Frühlingswind in den Blättern raschelt.

    Gefällt mir

  31. Die Menschen dieser Welt glauben, sie leben als Menschen mit Rechten in einem Rechtsstaat in dem sie als Staatsvolk das Souverän des Staats sind.
    Weit gefehlt, ob es nun Demokratie heißt oder Monarchie mit Parlament oder, oder, ein Mensch dem ein Menschenrecht zusteht existiert nur noch in wenigen Staaten. Du bist Eigentum und Handelsware und Du hast dich durch Unwissenheit, Inaktivität, freiwillig dazu gemacht.
    Hier die schmerzhafte Wahrheit:
    Es begann in und mit den USA. Mit dem sog. „Act of 1871“ wandelte der 41. US-Kongreß ‚Washington D.C.‘, die Regierung der Vereinigten Staaten, in ein gewerbliches Unternehmen um. Mit der vertraglichen Einbindung aller amerikanischen Einzelstaaten in diese Corporation wurde jeder amerikanische Bürger unbewusst zum Quasi-Angestellten dieser Firma:
    UNITED STATES CODE, Title 28, § 3002 (15) (A) (B) (C):
    (15) “United States” means—(A) a Federal corporation;
    (B) an agency, department, commission, board, or other entity of the United States; or
    (C) an instrumentality of the United States.
    Mit dem „Federal Reserve Act“ von 1913 wurde ein privates Banker-Konsortium zur Zentralbank der USA, mit dem Recht, Geldnoten zu drucken und den Geldfluß zu kontrollieren. Dieser „Act“ ermöglicht es der FED bis heute, Geld ohne Gegenwert „zu schaffen“, das sich der „Staat“ (die US-Corporation!) dann für seine (ihre) „Staats“ausgaben gegen Zinsen(!!!) ausleihen muß. Zur Bezahlung der Zinsen muß der „Staat“ von „seinen Bürge(r)n“ „Einkommenssteuern“ eintreiben, die es laut Verfassung gar nicht geben dürfte.
    Durch den ersten Weltkrieg und die nachfolgende Wirtschaftskrise ging die UNITED STATES (CORPORATION) im Jahr 1933 in Insolvenz:
    Der Kongressabgeordnete James Traficant, Jr:
    „Es ist eine anerkannte Tatsache, daß die Bundesregierung der United States
    durch den von President Roosevelt verkündeten
    Emergency Banking Act vom 9. März 1933 48 Stat. 1, Public Law 89-719
    als bankrott und insolvent aufgelöst wurde“
    Um weiterhin geschäftsfähig bleiben zu können, bot die UNITED STATES (Corporation) der Federal Reserve ihre Bürger/Angestellten als Sicherheit an. 1933 wurden zum ersten Mal obligatorische Geburtsurkunden für die Einwohner eingeführt, die gleichzeitig als Bankenbürgschaft und Wertpapier fungierten. Deren Wert entspricht einem durchschnittlich erwarteten Profit pro Bürger, der sich aus seiner Arbeitsleistung, kreativen Ideen, Konsum und damit verbundenen Steuerzahlungen in seiner durchschnittlichen Lebenszeit errechnet. Die rote Nummer auf der Rückseite der US-Geburtsurkunde ist der Registrierungscode eines an der Börse gehandelten Wertpapiers. Durch die Insolvenz der UNITED STATES (Corporation), die Loslösung des Dollars von der Goldpreisbindung und die hemmungslose „Erzeugung von Geld“ durch die FED (Fiat-Money), werden die Banknoten zu reinen Schuldverschreibungen – nur gedeckt durch den unbewussten Kredit, den der einzelne Bürger (unwissentlich) „seinem Staat“ mit seiner Geburt gegeben hat.
    Um diese Aktion mit dem Handelsrecht in Übereinstimmung zu bringen, erschafft die Regierung (Geschäftsführung) mit Ausstellung der Geburtsurkunde unter dem Namen des einzelnen Bürgers eine Juristische Person, eine Kleinfirma („Pflicht“ zur „Einkommenssteuer“!), eine (Regierungs-)„Agentur für Arbeit“. Der Mensch aus Geist, Fleisch und Blut bekommt nun also eine zweite Identität als entseeltes Objekt, als Unternehmen, die er nur daran erkennen kann, dass sein NAME von nun an in GROSSBUCHSTABEN geschrieben wird, wenn es um seine Rolle als „JURISTISCHE FIKTION“ geht.

    Mit der eigenhändigen Unterschrift unter jeglichen Vertrag (inklusive Ausweise, Führerschein etc.), der an seinen NAMEN in GROSSBUCHSTABEN gerichtet ist, bekundet der Unterzeichnende seine Zustimmung zur Verschmelzung seiner „Natürlichen Person“, seiner Geist-, Fleisch- und Blut-Identität, mit seiner „JURISTISCHEN PERSON“, seiner unter Handelsrecht verhandelbaren; künstlichen Existenz. Deshalb hat der „Bundesbürger“ „seinen“ „Personal“ausweis „freiwillig“ selbst zu beantragen (BRD = Firma!). Dadurch bekommt „der Staat“, der nach seiner Umwandlung zur CORPORATION, zur FIRMA faktisch nur noch unter Handelsrecht (UCC – Uniform Commercial Code) agiert, „Anspruch“ und Zugriff auf Eigentum und Körper des Bürgers, falls dieser gegen irgendwelche Bestimmungen und Verordnungen verstößt, die eigentlich nur seine leblose JURISTISCHE FIKTION als Angestellter, als Personal (und Besitz) „des Staates“ betreffen. Die Commonwealth-Staaten (England, Kanada, Australien, etc.) haben diese Vorgehensweise übernommen und sind ebenfalls eingetragene Firmen.
    Nach der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und der Verhaftung der Regierung des Deutschen Reiches am 23. Mai 1945, wodurch der Signatarstaat der Haager Landkriegsordnung handlungsunfähig wurde, verordneten die West-Alliierten nach ihren Spielregeln (s.o.) ihrer „Kriegsbeute Mensch“ in ihrer Besatzungszone ein „Vereinigtes Wirtschaftsgebiet“ mit einer deutschen Besatzungsverwaltung, die die Verwalteten infolge c.d.m. (capitis deminutio maxima), großer Statusänderung, Subjugation, Versklavung, bürgerlicher Tod nicht mehr als Natürliche Personen mit Rechtsfähigkeit (BGB § 1) ausweisen durfte. Dieses Besatzungskonstrukt wurde auf Geheiß der Alliierten am 23. Mai 1949 in ‚Bundesrepublik Deutschland‘ umbenannt (GG Art. 133) und simuliert seither (mit deutscher Perfektion und Gründlichkeit) einen Staat. Da das Deutsche Reich trotz Handlungsunfähigkeit subjektsidentisch nach Völkerrecht fortbesteht, ist die BRD nur ein weiteres, von den anglo-amerikanischen Firmenstaaten gegründetes Sub-Unternehmen, dessen Bürger die Rolle des Personals dieser Firma einnehmen („Personal“ausweis!). Der „Bewohner des Bundesgebietes“ (GG Art. 25 („Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes“) nicht der Bürger! wird also mit Geburt ebenfalls in die Rolle der juristischen und enteignungsfähigen Person hineingeboren. Unter der Handelsreg.-Nr. HRB 51411 des Amtsgerichts Frankfurt/Main wird die BRD als GmbH geführt (Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH). Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender auf dem Sonderparteitag in Dortmund, 27. Februar 2010: „Wir haben gar keine Bundesregierung – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland.“ Steht übrigens auch im Grundgesetz für die BRD, Art. 65. („Der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung. Innerhalb dieser Richtlinien leitet jeder Bundesminister seinen Geschäftsbereich selbständig und unter eigener Verantwortung. Über Meinungsverschiedenheiten zwischen den Bundesministern entscheidet die Bundesregierung. Der Bundeskanzler leitet ihre Geschäfte nach einer von der Bundesregierung beschlossenen und vom Bundespräsidenten genehmigten Geschäftsordnung.“) Auch bei sogenannten Gerichten heißt es Geschäftsordnung. Dies ist keine Wortklauberei, denn wenn es nicht um Geschäfte ginge, würde es auch nicht so heißen, warum auch. Ebenso würde dieses Grundgesetz nicht Grundgesetz heißen wenn es eine Verfassung sein sollte, dann würde es eben Verfassung heißen. Aber das Grundgesetz bildet eben die AGB dieses Firmenimperiums.
    Wissen Sie nun was Sie sind? Wollen Sie weiterhin als Handelsware leben?

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.