Politik

Umfassende Grenzkontrollen abgelehnt: „Die Menschen haben keine Angst vor Massenmigration“

Politiker der Altparteien sind auch weiterhin an offenen Grenzen und unkontrollierter Massenzuwanderung interessiert.

Der Bundestag debattiert am Freitag über einen Antrag der AfD-Fraktion zu umfassenden Grenzkontrollen. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble gibt dann das im Anschluss an die Debatte befremdliche Ergebnis zum AfD-Antrag für umfassende Grenzkontrollen bekannt. 544 Abgeordnete stimmten für die Ablehnung des Antrags, 84 mit Nein, 3 enthielten sich. Insgesamt wurden 631 Stimmen abgegeben. Der Antrag der AfD-Fraktion ist damit abgelehnt.

amtsberg

Luise Amtsberg, Flüchtlingssprecherin der Grünen ist davon überzeugt, das „die Welt der AfD-Kollegen, die Sie hier beschreiben, nur in Ihrem beschränkten Weltbild existiert.“

Für den SPD-Abgeordneten Grötsch sind Grenzkontrollen eine Absurdität und meint wortwörtlich:

„Die Menschen haben keine Angst vor Massenmigration“

In was für einer Welt leben Politiker der Altparteien, die kulturfremde Menschen illegal über offene Grenzen schleusen und diese von den Menschen unerwünschte Massenmigration und auch Verdrängungspolitik, anschließend  von den Deutschen aus ihren erarbeiteten Sozialleistungen finanzieren lassen? Auch der CDU Abgeordnete Josef Oster, der in seiner Rede betonte, „ich brauche keinen AfD-Abgeordneten, um mir die Lage in Deutschland erklären zu lassen, zeigte dabei Recht eindrucksvoll, wie auch die meisten Redner und Kollegen der Altparteien, dass es diesem Bundestag an Realitätssinn und Kompetenz mangelt. Ein Club der Selbstherrlichen, der ausgestattet mit üppigen Diätengeldern nur noch persönliche Interessen verfolgt und somit besser den Empfehlungen des „Versorgers“ folgt, so wie es der Innenausschuß des Bundestages den Abgeordneten vor der Abstimmung empfohlen hat, den AfD-Antrag abzulehnen.

Wenn kulturfremde Wirtschaftsflüchtlinge von den politischen Machthabern besser versorgt werden als deutsche Renter, die Jahrzehnte in unser Sozialsystem einzahlen, dann können jene Politiker nicht mehr in Diensten der Deutschen arbeiten.

Advertisements

81 replies »

    • Die Lösung: Einfach mal eine Alternative wählen. Gerade die Gruppe der Rentner wählt die Altparteien. Also sollen sie deren Politik auch ohne zu jammern ertragen.

      Gefällt mir

      • Sorry, ich kann versichern, dass Deine Aussage nicht ganz stimmt..Es mögen so manche Rentner die Altparteien am Leben erhalten. Aber meine Partnerin und Ich haben dies nicht getan. Wir sind AfD wählende Rentner aus dem Rheinland…und in unserem Umfeld gibt’s von diesen Wählern noch so einige..
        Wir haben uns ganz klar von den Altparteien losgesagt…

        Gefällt mir

      • Das stimmt teilweise. Laut Statistik sollen grossenteils ältere Damen CDU gewählt haben. Die sitzen meist in Altenheimen oder im Strick-Club. Ich weiss aus meiner Gegend, dass die CDU-Leute sich vor den Wahlen auf beides, insbesondere Altenheime konzentrierte, ebenso wie auf Jugend (durch Leitung von Fussballmannschaften, christliche Clubs oder Veranstaltungen, an Schulen, etc.) und damit massiv (Naive/Uninformierte) beeinflussten…

        Gefällt mir

      • >> Gerade die Gruppe der Rentner wählt die Altparteien <<
        Stimmt so NICHT ganz: gerade die Rentner (sicher gibt es auch hier Ausnahmen!) kennen unser Land noch aus vergangenen Zeiten und verstehen es am allerwenigsten, wie man solch ein blühendes Land so derart an die Wand fahren kann. Es gibt immer noch Ältere die selber denken und sich ausrechnen können, wohin die Reise geht. Das wirkliche Übel sind diese "Gutmenschen", die sich durch diese ganzen sogenannten "Projekte" bereichern (meistens gegen rechts und bestens von unseren Steuergeldern bezahlt).
        ABER: es läuft alles nach Plan !

        Gefällt mir

      • Auch wir sind Rentner haben AfD gewählt denn wir können ungestraft und ohne weiteren Schaden zu nehmen das Richtige tun!!

        Gefällt mir

    • Man muss das richtig verstehen!
      Man muss genau und zwischen den Zeilen lesen!

      Also natürlich hat die Mehrheit nichts gegen z. B. die Einwanderung von Ungarn.

      Und: Die Mehrheit hat auch keine „Angst“ vor der Masseneinwanderung von Moslimen.
      Sie lehnt die einfach nur zu über 90 % ab!!!
      Aber Angst???
      Das sind bekloppte, minderintelligente Herdentiere, die in einer Steinzeitideologie leben.
      Machen sie keinen Ärger, OK.
      Andernfalls ktiegen die voll einen in die Acht!!!

      Aber Angst haben? Nee.

      Nur: Sowas darf nicht als Begründung für illegale Einwanderung herhalten.
      Es gibt Gesetze in Deutschland!

      Gefällt mir

  1. Die Brisanz besteht darin, dass Grötsch, Jahrgang 1975,
    laut abgeordnetenwatch ja von Beruf Polizeibeamter ist.
    Menschen, die keine Angst haben, betonen nicht ständig,
    sie würden sich nicht mehr trauen, allein auf die Straße
    zu gehen, usw. Totaler Realitätsverlust als MdB, Diäten
    machen mittlerweile realitätsblind. Das darüber hinaus
    ohnehin jeder Antrag der AfD in der Luft zerrissen wird,
    es den Politikdarstellern der Altparteien an politischer
    Kultur fehlt, ist ohnehin klar. Zum Wohle, du Volk, du…
    mehr haben die doch auch nicht vor.

    Gefällt mir

    • Dem ist fast nichts mehr hinzu zu fügen außer ein Gedankengang. Zu sehr hängen die Abgeordneten am Tropf der Diäten und die Diäten sichern ihnen nur noch die Interessengruppen welchen die Abgeordneten sich andienten.
      Woher bekommt eine Luise Amtsberg, Flüchtlingssprecherin der Grünen, ihre Stimmen. Sicher nicht von den Kritikern der Flüchtlingspolitik. Die Unabhängigkeit in der Entscheidung ist nach dem Wahlrecht schon nicht gegeben. Es herrscht Fraktionszwang und die Fraktionen sind pro Asyl, Kirche usw. Wir leben in einer Zeit in der die Flüchtlingswirtschaft boomt. Wer dagegen ist, ist Wirtschaftsgegner und das haben die Nutznießer dessen nicht gern. Alle machen mit, Behörden, caritative Einrichtungen usw. Es scheint wie ein Rausch zu sein, man ist besoffen vom „gutem tun“. Was für ein erhebendes Gefühl muss es sein einem Flüchtling ein Einfamilienhaus zu überlassen noch dazu wenn das Geld vollkommen aus der Anonymität, Steuermittel, kommt. Es tut doch keinem weh, die benehmen sich als ob das Geld vom Himmel regnet, gleich einem Naturgesetz da ist und verteilt gehört. Gutes Tun, mit über das Finanzamt erpressten Geld, es belastet einen nicht persönlich man schöpft aus dem Vollen und deckt damit sein Gewissen zu. Das Gewissen welches unterschwellig sagt „du bist ein Schwein“ weil Du durch dein Verhalten des Nichtstuns und falschen Tun für Armut sorgtest.
      Es ist eine Bankrotterklärung des Systems!

      Es muss zum Bürgerkrieg kommen und danach ist die Bevölkerung um 50%, mindestens, geschrumpft. Deagle lässt grüßen.
      Die Verweigerungshaltung der Köterklasse schreit nach Revolte und Galgen. Das ist doch offensichtlich.

      Es ist für jeden Ratsam sich darauf vorzubereiten. Körperliche Fitness, genaues Wissen über die Umgebung, wo Lebensmittel, wo Waffen, Rückzugsorte usw. Aber das wichtigste, keine Kompromisse nur der, der seine Waffe auch einsetzt kommt davon.

      Gefällt 1 Person

      • Wie schon gesagt, 58,8 % der Stimmen werden über Listen vergeben.
        die Reihenfolge legen ausschließlich die Parteien fest. Die Regierung
        regiert , nach Herausrechnen der *ungültigen* Stimmen, mit 37,94%
        gegen die Mehrheit. Grötsch ist Listenkandidat. Mehrheitsbeschaffer
        sind die üblichen Verdächtigen, Rentner, denen man im Alter leider
        zunehmende Leichtgläubigkeit ( bei Sprechblasen und Lügenmedien )
        nachsagt, der öffentliche Dunst und natürlich sodann viele der sog.
        „Neuen Eliten“. Was das Regime gerne anders hätte: Viele sehr gut
        gebildete Menschen machen ihr Wahlkreuz bei AfD, nicht bei CDU.
        Die Mär, AfD sei Protesthaltung der Unterschicht, ist glatt gelogen.
        Seehofer lehnt sich prompt weit aus dem Fenster. Vorhersehbar…
        Es wissen mittlerweile viele, dass darauf nur neue Gesetze folgen,
        die sich gegen *Deutsche* richten, während die Goldstücke jedoch
        unangetastet bleiben. Es kotzt einen langsam an, kaum ist irgendwo
        Kurdendemo oder dergleichen, befindet sich das halbe Bundesland
        polizeilich in Notbesetzung. Innere Sicherheit natürlich Fehlanzeige.

        Gefällt mir

      • auf das was sie da beschreiben, warte ich auch! trotz meiner 68 jahre werde ich mich herzlichst bei den verursachern bedanken!!!!

        Gefällt mir

    • @ Marcus

      Prof. Werner Sinn, Ifo-Institut:

      Es ist Aufgabe der Kanzlerin das Staatsgebiet zu schützen

      ….“Es ist nicht akzeptabel, dass Hunderttausende nach Deutschland kommen, von denen man gar nicht weiß, wer sie sind. Dass die Kanzlerin sagt, sie könne die Grenzen nicht kontrollieren, hat mich verwundert. Das ist ihre Aufgabe als Kanzlerin. Das deutsche Staatsgebiet zu schützen und das Eigentum der Deutschen an den öffentlichen Gütern hierzulande zu sichern, darauf hat sie einen Eid geleistet, und dazu ist sie verpflichtet.“
      Quelle: Welt

      Grotsch ist ja Polizeibeamter und DER dürfte es eigentlich wissen!

      Also darf man getrost davon ausgehen, dass dieser Hochverräter solche erbärmlichen Sprüche nur kloppt, um seinen sicheren Listenplatz zu behalten, der ihm ein sorgenfreies Einkommen und Lebensabend (nach 2 Wahlperioden) sichert.

      Gefällt 1 Person

      • „um seinen sicheren Listenplatz zu behalten, der ihm ein sorgenfreies Einkommen und Lebensabend (nach 2 Wahlperioden) sichert.“

        Bingo! Was denn sonst. Genau das ist Raffgier, eine der sieben todsünden. Die kämpfen bis zum Endsieg und Endsieg war für das Deutsche Volk der Totalverlust.

        Gefällt 1 Person

      • Was sich jedoch geändert hat: Pressesprecher Seibert sprach
        von christlicher u n d jüdischer Tradition. Seehofer relativierte,
        die hier lebenden Muslime wären nicht das Problem. Einigkeit
        besteht darüber, dass Religionsausübung innerhalb der Werte
        und Gesetze auch für Muslime zulässig ist.
        Wertebeliebigkeit vorausgesetzt, wurde gesagt: Muslime sind
        Recht und Gesetz nicht unterworfen, weil sie gar keine Werte
        anerkennen. Hat nur keiner verstanden.

        Gefällt 1 Person

      • Was nützt diesen Vasallen ein sicherer Listenplatz, wenn diese einen Krieg gegen Rußland anstreben. Dann müssen sie sich vorher in Sicherheit bringen und der Lebensabend ist alles andere als sicher. Sie bekommen vielleicht jetzt mehr Gehalt als ein Arbeitender, aber Rente?
        @ Marcus: Ich gehöre nicht zu irgendwelchen verdummten Menschen, die der AFD immer unterstellt werden. Die AFD-Politiker im Bundestag und in den Landtagen sind beruflich und intellektuell qualifizierter als die Dumpfbacken der Altparteien; Sie sind nur Berufspolitiker sind und haben wurden nur durch ihr Parteibuch zu „höheren Ämtern“ berufen. Sinnlos, diese Luschen alle aufzuzählen, Ihr kennt sie alle.

        Gefällt 1 Person

      • @Martina Grundig
        Die Notfallpläne sehen vor, dass die Spitzen der regionalen Verwaltung
        mit ein bisschen Sekretärinnen-Hofgefolge, auf jeden Fall die Stäbe der
        Bundesregierung und der Bundeswehr sowie des Zivilschutzes sichere
        Versorgung erhalten würden. Dafür sind genügend Steuergelder bereits
        verbaut worden, um diese Notfall-Lagezentren herzustellen, und sie bis
        heute betriebsfähig zu erhalten. Es ist also für ca.30.000 gut vorgesorgt.
        Der Rest muss dann sehen, wo er bleibt…
        Man mag sich darüber streiten, ob die Empfehlung des Innenministers,
        zukünftig wieder Vorräte anzulegen, ein Versehen oder eine verdeckte
        Warnung war, dass hier bald zappenduster sein könnte.
        Berufspolitiker sind gelernte Geschwätzwissenschaftler, keine Kaufleute.
        Selbst Anwälte haben oft keine Ahnung von ganzen Rechtsgebieten, es
        ist im Grunde auf Kostenrecht beschränkt, um wenigstens die Rechnung
        fehlerfrei schreiben zu können.
        Jedenfalls ist bekannt, dass CDU aus Rache, weil ihr die gut gebildeten
        Bürger zur AfD in Scharen davon laufen, gerne verbreiten lässt, Wähler
        dieser Partei seien eher bildungsfern. Stimmt aber absolut nicht.
        Im Grunde sind wir in einer recht komfortablen Situation, seit es Internet
        gibt, und sich jeder ungehindert informieren kann. Wenn das Suchwort
        einem der mitlesenden Server von CIA und Konsorten nicht gefällt, wird
        das Suchergebnis ohnehin nicht angezeigt. „Rechtliches Ersuchen“..
        Tritt der Notfall ein, würden sich unwichtige Politikdarsteller und das zu
        große Heer der Gutmenschen ziemlich wundern, dass sie so sang- und
        klanglos abserviert und fallen gelassen würden wie alle übrigen auch…

        Gefällt 1 Person

      • Der von Sinn ist doch ein typisches Beispiel von „ich mach mich wichtig“ und „bezahl mich und ich singe dein Lied“. Diese sinnlose Kreatur hat schon immer gelogen und bei Lanz hat er wieder Systemmüll erzählt. Der versteht seine „eigenen“ Textbausteine doch gar nicht.

        @ Marcus
        Jep, es ist natürlich immer die Frage welche Bildung gemeint ist. Die Systembildung oder Bildung die auf gesunden Menschenverstand basiert. Letzteres ist die Bildung welche überleben wird.
        Wie ich oben erwähnte, es ist an der Zeit die Gegend auszukundschaften. Das gilt auch für den Stab den Sie erwähnten. Im Notfall müssen wir dort rein und diese Leute vor ein Bürgerliches Standgericht stellen.
        Sie erwähnen einen Krieg gegen Russland. Es wird meiner Meinung nach nicht den Materialaufwand geben wie zu WK II Zeiten. Ich denke diesbezüglich wird das falsch gesehen. Die Waffentechnologie hat sich verändert, weniger Waffen haben die zigfache Wirkung der Waffen von damals. Raketen und Drohnen werden vorab eingesetzt.
        Wir Deutsche, haben die Pflicht einen solchen Krieg zu verhindern. Deswegen gilt auch hier das auskundschaften und beobachten von Kasernen aller Waffengattungen und aller NATO Mitglieder auf deutschem Gebiet. Ich gehe davon aus das kein Angriff gen Russland von, z. B. Französischem Gebiet ausgehen wird. Denn das deutsche Volk muss im Notfall einschreiten, um zu verhindern das von unserem Gebiet aus Raketen und/oder andere Waffen gen Russland oder gen andere Staaten, welche uns nicht angreifen, eingesetzt werden.
        Übrigens das THW empfiehlt seit Jahr und Tag eine Bevorratung anzulegen.

        Gefällt 1 Person

      • @ Marcus
        …Wertebeliebigkeit vorausgesetzt, wurde gesagt: Muslime sind
        Recht und Gesetz nicht unterworfen, weil sie gar keine Werte
        anerkennen. Hat nur keiner verstanden…..
        ——-

        Bingo, so isset!

        Was bedeutet die Aussage: „Der Islam hat die Oberhand. Keiner darf die Oberhand über dem Islam haben“?
        Rechtsgutachter: ar.islamway.net

        (Institut für Islamfragen, dh, 08.04.2017)

        Diese Aussage steht sowohl im Koran als auch in der Überlieferung [die die Aussagen und Taten Muhammads berichten]. … Allah, er sei erhoben, sagt: „… ihr werdet siegen, wenn ihr gläubig seid“ (Sure 3,139), und: „Nein! Das Buch der Rechtschaffenen ist gewiß in ‘Illijun“ (Sure 83,18).

        In der Überlieferung sagt der Prophet [Muhammad], Allahs Segen und Heil seien auf ihm: „Der Islam hat die Oberhand. Keiner darf die Oberhand über dem Islam haben.“

        Da der Islam die Oberhand hat, gilt dies auch für die Muslime, d.h., die haben die Oberhand, keiner darf die Oberhand über sie haben.

        Einige der praktischen Konsequenzen dieser Aussage wurden von islamischen Gelehrten folgendermaßen zusammengefasst:

        Ein Ungläubiger darf nicht über einen Muslim regieren. Ein Ungläubiger darf keine Muslimin heiraten.
        Ein Ungläubiger darf keinen Muslim versklaven.
        Kein Friedensvertrag mit den Ungläubigen darf nach ihrem Willen geschlossen werden.
        Die Juden und Christen dürfen keine Häuser bauen, die genauso hoch wie die Häuser der Muslime oder höher als sie sind. Sie dürfen auch nicht auf den Plätzen der Anführer sitzen.
        Die Ungläubigen dürfen in Ländern der Muslime nicht zu ihren Religionen einladen. (missionieren)
        Gleichberechtigung unter den Religionen [zwischen Islam, Christentum und Judentum] darf unter dem Vorwand der Gleichheit der Religionen oder der Freundschaft unter den Religionen nicht gewährt werden.
        Wenn die Eltern eines Kindes unterschiedlichen Religionen angehören, übernimmt das Kind die Religion des muslimischen Ehepartners.
        Ein Muslim darf nicht hingerichtet werden, wenn er einen Ungläubigen getötet hat.
        Ein Richter muss Muslim sein. Ein Nicht-Muslim darf nicht als Richter tätig sein.
        Ein Richter für das Zivilrecht darf keine Urteile in Zusammenarbeit mit einem muslimischen Richter fällen.
        Zivilgesetze dürfen nicht auf Kosten der islamischen Gesetze (Scharia) durchgesetzt werden.

        Gefällt 1 Person

      • @ Marcus

        „Der Islam herrscht, er wird nicht beherrscht.“ – Buhari-Hadith, Khoury, Islam Lexikan, Toleranz, S. 722.

        Gefällt mir

  2. Ab in die Klapsmühle mit diesen Vollpfosten ! Das gesamte Merkelsystem dient vorsätzlich der Zerstörung Deutschlands. Welche Medikamente nehmen eigentlich diese kranken Kreaturen ?

    Gefällt mir

    • Mario
      Nicht Klapsmühle
      Lager bitte.
      Arbeitslager.
      Mit eigenem Youtube Überwachungskanal.
      Für das was die angerichtet haben ist die Klappe keine Strafe . Und Strafe muß bekanntlich sein.
      Ich zünde jetzt mal ne Kerze an , für die vielen vielen Opfer , für die Toten , die Geschändeten , die gegeißelten Generationen junger Unschuldiger und für alle anderen Opfer dieser Handlanger des absolut Bösen .
      Nein werter Mario , dafür ist die Klapsmühle kein passender Ort der Bestrafung .
      Schönes Wochenende .

      Gefällt 1 Person

  3. Zitat: „Es kann nicht sein, was nicht sein darf!“ Meine persönlichen 2 Fragen dazu: Warum werden dann alle unsere Politiker von persönlichen Wachdiensten geschützt, wenn unsere Menschen keine Angst haben brauchen?
    Warum hat es die EU bis heute nicht realisieren können, die Außengrenzen Europas zu schützen?

    Gefällt 1 Person

  4. ► VIDEO ►  16.03.2018 im Bundestag: Dr. Gottfried Curio: „Merkel gehört auf die Anklagebank“
    ► VIDEO ►  Guido Reil kauft Kältebus für Obdachlose – Obdachlosenhilfe nennt es „Sozialporno“
    ► VIDEO ►  Cottbus steht auf — „Videoaufruf zur Demo in Cottbus über 5000 Mal geteilt und über 100.000 Mal aufgerufen, jetzt hat Facebook das Video gelöscht.“
    Web ► 

    Für Kanzlerin Merkel gehört der Islam zu Deutschland

    Für Kanzlerin Merkel gehört der Islam zu Deutschland. Das hat ihr Sprecher Steffen Seibert am Freitag bekräftigt. Merkel hatte bereits in der Vergangenheit betont, dass für sie der Islam zu Deutschland gehöre.

    Gefällt mir

  5. Das Ganze wird erst dann enden wenn diese gemeingefährlichen Psychopathen mit ihrem kompletten Hab u. Gut für den angerichteten Schaden haftbar gemacht werden; außerdem gehören sie nicht im historischen Reichstag sondern -im ebenfalls historischen- …Saal 600 in Nürnberg, der ja noch voll funktionsfähig sein soll.

    Gefällt 1 Person

    • Nichts geschieht ohne Grund. In Nürnberg wird ja ein neues
      Justizzentrum geschaffen. Hätte zur Folge, dass mehr Säle
      für die Aburteilung zur Verfügung stünden….

      Gefällt mir

    • dabei ist nicht zu vergessen, die Sippenhaft! wird sind doch die Weltmeister darin, hier werden wir schon seit 80 jahren in Sippenhaft genommen. also wird es auch demnächst bei unseren politverräter so gehandhabt!

      Gefällt 1 Person

  6. ja weiter so ihr Deppenverein der Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik BRVD ihr werdet noch euer blaues Wunder erleben , das sage ich euch als Patriot ihr feigen und hinterhältigen Ratten der Alliierten. Die Rache ist mein sprach der Herr und wenn wir vor dem Reichstag in Börlin stehen wird von euch Vollidioten keiner verschont . Platz ist dort außreichend vorhanden und einer nach den anderen wird die Aussicht oberhalb eines Laternenmasten genießen können ihr Landeshochverräter. Noch eins zum Schluss ich bin stolz Deutscher zu sein !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt 1 Person

  7. Glaubt hier noch jemand, dass diese 544 Abgeordnete mit „demokratischen Mitteln“ aus dem Bundestag zu entfernen sind?
    Nein! Das ist klarer Fall für die Anwendung des GG Art. 20, Abs.4.
    Welcher General hat noch Eier in der Hosn?

    Gefällt 2 Personen

    • wenn die weiter so Herrn Putin reitzen, brauchen wir uns über diese verbrecherbude nicht mehr zu ärgern. dann müssen wir uns nur noch Gedanken über die Entsorgung machen!

      Gefällt mir

    • Keiner der Verantwortlichen in der Bundeswehr hat noch irgendwelche Eier in der Hose, vielleicht jetzt kurz vor Ostern doch ein paar rosa-gefärbte Schoko-Eier mit Eierlikörfüllung. Ich weiß auch nicht, was Flinten-Uschi diesen Eunuchen durch Hypnose suggeriert. Aber es funktioniert… sie hat wieder mal das Oberkommando über die Nanny-Truppe und ich hoffe, dass die Uniformen für schwangere Soldaten*innen besser sitzen, als die der Polizisten*innen. Vielleicht übernimmt mal der Modemacher Harald Glööckler das Design und wir gewinnen den Krieg gegen Rußland, weil sich die russische Armee einfach TOT lacht.
      Ich denke, ich lasse mir diese Strategie patentieren!

      Gefällt mir

  8. Habe das Gefühl, daß die Lösung dieses ganzen Dilemmas eine nicht friedliche sein wird, was ich zutiefst bedaure…aber die Zeit für positive Veränderungen (gewaltlos) läuft definitiv ab!!! Irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft heißt es dann nur noch „Rette sich wer kann!“ 😱

    Gefällt mir

  9. Die Rache, die danach kommen wird, dürfte für diese Menschen furchtbar sein. Steht übrigens schon in einigen Zeilen, die uns Seher hinterlassen haben.

    Gefällt mir

  10. Für den SPD-Abgeordneten Grötsch sind Grenzkontrollen eine Absurdität und meint wortwörtlich:

    „Die Menschen haben keine Angst vor Massenmigration“

    ——–

    Woher nimmt der korrrupte Parteibonze Grötsch seine Weisheiten: Liest der die aus dem Kaffeesatz oder hat er eine göttliche Eingebung?

    Hat es je eine Volksabstimmung darüber gegeben, ob die Deutschen mit den perfiden Plänen des Merkel Regimes zwecks Umvolkung einverstanden sind?

    Natürlich nicht!

    Der Staatsrechtler, Prof. Schachtschneider:

    Deutschland nach seiner Verfassung kein Einwanderungsland!

    Die (durchaus brüchige) Politik dieser gesetzlichen Vorschriften ist von der Maxime getragen, dass Deutschland ein „Einwanderungsland“ sei. Deutschland ist faktisch ein Einwanderungsland, aber nicht dem Verfassungsgesetz und den Gesetzen nach. Seit gut zwei Jahrzehnten wird von einigen politischen Akteuren propagiert, Deutschland sei ein Einwanderungsland und brauche Einwanderer als Arbeitskräfte jetzt und vor allem wegen der Schrumpfung und Alterung der Bevölkerung in Zukunft, während zuvor jahrzehntelang das Gegenteil die allgemeine Auffassung war.
    Fraglos können die Deutschen ihre Aufgaben alleine bewältigen. Die internationalen Unternehmen haben aber Interesse an billigen Arbeitskräften am Industriestandort Deutschland.

    Es gibt kein Gesetz, das Deutschland zum Einwanderungsland erklärt, und es gibt erst recht keine dahingehende Verfassungs­bestimmung. Im Gegenteil ist nach dem Grundgesetz das „Deutsche Volk“ oder das „deutsche Volk“ (Präambel, Art. 1 Abs. 2 bzw. Art. 146, auch argumentum aus Art. 20 Abs. 4) zu dem Staat Bundesrepublik Deutschland verfasst.
    Solange nicht eine neue Verfassung des Deutschen Volkes Deutschland zum Einwanderungsland erklärt, ist der nationale Charakter der Bundesrepublik Deutschland nicht beendet.

    Weder der verfassungsändernde Gesetzgeber noch gar der einfache Gesetzgeber kann diese Entscheidung treffen, weil Art. 1 und Art. 20 GG nicht zur Disposition der Staatsorgane stehen.
    Das stellt Art. 79 Abs. 3 GG klar. Das Land, nämlich „Deutschland“, das auch, aber nicht nur, eine geographische Bedeutung hat, ist das Land der Deutschen, des deutschen Volkes. Über dessen Bevölkerung haben ausschließlich die Deutschen zu entscheiden.

    Große Änderungen des Volkes bedürfen der unmittelbar demokratischen Zustimmung des deutschen Volkes, das allein Deutschland zum Einwanderungsland umwandeln kann. Gemäß Art. 146 GG kann somit nur das deutsche Volk, das durch Referendum entscheiden müsste, Deutschland zum Einwanderungsland umwandeln.

    Eine Einwanderungspolitik, die sich hinter dem Begriff „humanitäre Gründe“ verbirgt, ist somit mit dem Grundgesetz unvereinbar.

    Und das ist noch etwas:

    Fast zwei Drittel der Deutschen sind gegen Einwanderung aus Ländern außerhalb der Europäischen Union.

    Man versucht uns immer einzureden, dass der größte Teil des deutschen Volkes für ‚offene Grenzen‘, Flüchtlinge, und unbeschränkte Einwanderung aus der ‚bunten‘ 3. Welt ist. Die ist Manipulation und Lüge:
    Das geht aus der nationalen Auswertung des jüngsten „Eurobarometers“ im Auftrag der EU-Kommission hervor.

    Demnach sind die Bundesbürger mit ihrer Haltung (61 Prozent dagegen)

    etwas kritischer als der Durchschnitt aller befragten Europäer, von denen 57 Prozent Einwanderer aus Nicht-EU-Ländern ablehnen.

    Das Thema Einwanderung ist für die Deutschen das wichtigste Problem in Europa, noch vor der Schuldenkrise.
    Quelle: Welt – Meisten Deutschen gegen Einwanderung aus Nicht-EU Staaten

    P.S. Wenn die EU schon zugibt, dass (bei einer offiziellen Befragung) 61 Prozent der Deutschen gegen Einwanderung aus Nicht-EU Ländern sind, dürfte die Ablehnung insgesamt noch um einiges höher liegen.

    Gefällt mir

    • So sollen die Deutschen weggezüchtet werden

      In Wirklichkeit ist alles noch viel schlimmer, als wir uns das vorstellen können!
      Um es mal vulgär auszudrücken: Wir sollen von unseren Bereicherern weggepoppt werden.

      Fachkonferenz „Sexuelle Gesundheit von Migrantinnen und Migranten stärken“

      Zanzu.de – das neue Webportal der BZgA bietet Informationen zur sexuellen Gesundheit in 13 Sprachen
      Zansu bedeutet in der Sprache der Xhosa (einem südafrikanischen Bantu-Stamm) Wissenschaft.
      Ein bekannter Angehörige dieses Volkes ist der Terrorist und Weißen-Hasser Nelson Mandela, den man hierzulande als ‚Heiligen‘ verehrt.

      Allen Des-Informationen zum Trotz ging es den Schwarzen (und natürlich den Weißen) unter dem sog. ‚Apardheits-Regime‘ wesentlich besser als unter der Kommunistenherrschaft des Schwarzen ANC.

      Mit dem Wort Zanzu will uns das Deutschenfeindlich Merkel Regime sagen, dass die Exklusivität des Deutschen Staatsvolks zu Ende gehen soll und das wir ähnliche Verhältnisse wie in der ‚bunten‘ Regenbogennation Südafrika erwarten dürfen, wo Weiße inzwischen Freiwild für den losgelassenen schwarzen Mob sind.

      Quelle: Pressemitteilung, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend – Fachkonferenz „Sexuelle Gesundheit von Migrantinnen und Migranten stärken“

      Zanzu.de – das neue Webportal der BZgA bietet Informationen zur sexuellen Gesundheit in 13 Sprachen

      Gefällt mir

    • „Woher nimmt der korrrupte Parteibonze Grötsch seine Weisheiten: Liest der die aus dem Kaffeesatz oder hat er eine göttliche Eingebung?“

      Die liest der aus dem braunen Streifen seiner Unterhose.

      Gefällt mir

  11. Nur der National-Staat garantiert ‚kulturelle Vielfalt‘

    Die einzige Art, wie man die Vielfalt der Kulturen/Völker erhalten kann, ist die Organisation in Nationalstaaten. Nur wenn jedes Volk die Möglichkeit hat, in seinem Territorium seine Kultur auszuleben, kann sie erhalten bleiben.
    Wenn dort jedes Jahr Millionen Fremde angesiedelt werden, die ihre eigene Kultur mitbringen, geht die Kultur des Aufnahmelandes unwiederbringlich verloren.

    Sozial- und Konfliktforscher gehen von der Formel aus, dass ein Volk bei mehr als 5-10 Prozent Fremden seine Integrationskraft verliert. Man bekommt einen Zustand des ständigen Konfliktes, der Konkurrenz, des Kampfes, der auschließlichen Verfolgung der unterschiedlichen Partikular-Interessen und nicht des Gemeinwohls.

    Und offenbar gibt es derzeit Leute, die eben dieses friedliche Neben- und Miteinander der Kulturen nicht wollen, sondern stattdessen einen Zustand der ständigen Spannung bevorzugen.

    Allen voran unsere ‚Freunde‘ von der anderen Feldpostnummer, die Auserwählten und ihre Lobby-Organisationen in der Diaspora.

    Die Überlegungen, die ich gerade erläutert habe, haben natürlich auch schon Leute vor mir angestellt.
    Ich zitiere:

    „Addierung von Kulturen führt im günstigsten Fall zur Nivellierung auf niedrigerem Niveau. Wir wollen eine Welt der konstanten Auseinandersetzungen. Wir wollen größeres Chaos!“ –
    Daniel Cohn-Bendit, , pseudo-linker Parasit, Umstürzler und Straßenkämpfer, Pädophiler, Talmudist und Kommunist.

    Gefällt mir

    • Einfach gesagt: Kultur, die sich von einer benachbarten
      unterscheiden lässt, entwickelt sich n u r in einem stets
      hinsichtlich der Grundlagen der Kultur übereinstimmend
      mehrheitlich angenommen Vorstellung davon, und zwar
      in einem zusammenhängenden, definierten Kulturraum,
      Stammesgebiet oder Staat genannt.
      Löst man die Bindung zwischen Kulturraum und Stämmen
      auf, und vermischt wahllos miteinander, was nur getrennt
      existieren würde, folgt daraus Selbstauflösung des Kultur.
      Übrig bleiben nur irritierte Menschen ohne Zugehörigkeit.
      Die die Schuld für Selbstauflösung beim jeweils *anderen*
      vermuten werden, obwohl in Wahrheit beide Bestrebungen
      gemeinsam daran beteiligt waren. Cohn-Bandit sagt es ja.
      Was er nicht sagt, ist, dass gesteuerte Machtverteilung es
      den Bürgern erheblich erschwert, ohne Revolution gegen
      die Verhältnisse vorzugehen. Chaos ist nur die Vorstufe.

      Gefällt mir

  12. Ich habe zum Thema Massenmigration vor einigen Tagen eine Meldung vom Statistischen Bundesamt Destatis gelesen: Pressemitteilung von 06/2017- Nr. 227/17: Nach Angaben von Destatis waren zum Jahresende 2016 im Ausländerzentralregister (AZR) „Mehr als 10 Millionen Ausländer in Deutschland“ mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit erfasst. Meine Suche nach den aktuellen Bevölkerungsstatistiken Stand 2017 ergab: „Veröffentlichungen verzögern sich“ !
    Unter diesen Gegebenheiten habe ich kein Verständnis dafür, wenn von 544 Abgeordneten des Bundestages der Antrag auf umfassende Grenzkontrollen für unser Land abgelehnt werden!

    Gefällt mir

  13. Wieso 544. Über 700 dieser Schmarotzer liegen dem deutschem Volk auf der Tasche.
    Und was ist deren Hauptproblem „Diätenerhöhung, Selbstbedienung, na gut“,
    Denn wenn ich jetzt anfange , finde ich kein Ende.
    Also . Schönen Tag noch und wo ist der Eimer.
    Achim

    Gefällt mir

  14. H.M. Broders Abgesang auf Europa (aus dem Jahre 2012, da hatte Merkel noch nicht die Einladung an alle Beladenen der 3. Welt ausgesprochen)

    „Ein altes russisches Sprichwort sagt: Es gibt keine hässlichen Bräute, es gibt nur nicht genug Wodka. Für die Wirtschaft gilt das nicht. Man kann sich keine schlechte Stimmung schönfeiern, nicht einmal, wenn man die Betriebsfeier in einen ungarischen Puff verlegt. Mies bleibt mies. Man kann auch nicht in aller Ruhe und Gemütlichkeit „Oh, du schöne Weihnachtszeit“ singen, wenn man weiß, dass beim Nachbarn die Hütte brennt. Denn man ahnt, dass das Feuer entweder auf das eigene Haus übergreifen wird oder dass man die obdachlos gewordenen Nachbarn bei sich wird aufnehmen und verpflegen müssen. Schwer zu sagen, welche Aussicht einem noch schlimmer als die andere vorkommt.

    Wir erleben die letzten Tage Europas. Nicht im physischen, eher im philosophisch-metaphorischen Sinne. So wie Karl Kraus in seinem 1922 erschienenen Monumentalwerk „Die letzten Tage der Menschheit“ vorhersah, so liegen „Die letzten Tage Europas“ unmittelbar vor uns. Nein, sie liegen nicht einfach da, sie springen uns geradezu an.“!!

    Gefällt mir

    • Welche Taktik verfolgt Merkel, wenn sie äußert,
      sie wünsche sich einen Islam auf Basis des GG ?
      Ist das nicht bereits das Eingeständnis, dass der
      Ist-Zustand ein anderer ist ? Mal abgesehen, es
      wird wieder kaum jemand aufmerksam zugehört
      haben…

      Gefällt mir

      • Die betreibt wie immer Augenwischerei und Hinhaltetaktik für den Dumm-Michel. Sie suggeriert, der Islam sei mit dem GG kompatibel, man müsse sich nur in Geduld üben, dann wird das schon.

        Dass der keiner mehr aufmerksam zuhört, ist dem Umstand geschuldet, dass bald jeder weiß : kaum öffnet die den Mund, biegen sich die Weltbalken vor lauter Merkel-Lügen !

        Die Alte ist jeder Realität entrückt, die lebt in einer kommunistischen Globalisten-Traumblase. Der ihr Geschwätz ist das niederste, was sich intelligente Menschen antun können. DDR-Tussi halt, hat nur von Tuten und Blasen eine Ahnung.

        Gefällt mir

  15. ldbursche..junger mann schon wieder sie…mord und totschlag aufrufen? ….aber die anderen sollns machen was? welcher general machts , ich trau mich nicht….maaaaammmmiiiii….

    Gefällt mir

  16. Die Israelis schütteln über die dummen Deutschen nur den Kopf:

    Folgendes Zitat stammt aus der Tageszeitung “Israel-Nachrichten” vom 13. November 1992, die in Tel Aviv erscheint:

    “Die Deutschen sind dumm. Dumm ist nicht einmal genug. Sie sind idiotisch !” Warum werden die Deutschen “dumm” und “idiotisch” genannt? Die Deutschen seien dumm und idiotisch, weil:

    Zitat:
    *sie es zulassen, daß sie von jenen beschimpft werden, denen sie helfen und beistehen, “sie sich ,,in die Hand beißen lassen, die das Futter reicht”,
    *sie “den Völkern, denen blühende deutsche Provinzen zugesprochen wurden, Milliarden und Abermilliarden freiwillig geben, ohne Bedingungen a ‘fonds perdu’.
    “Was ist ein guter Deutscher?” fragen die “Israel-Nachrichten” provokativ.
    Zitat:
    *“Ist das einer, der dem hemmungslosen Zuzug von Ausländern nach Deutschland freudig bewegt zuschaut?
    * Ist das einer, dem es egal ist, wie es in Deutschland ausschaut?
    *Ist das einer, der selbstlos einen großen Teil seines erarbeitenden Einkommens für Fremde hergibt, die uneingeladen als Dauergäste einreisen?
    *Ist das jemand, der bedenkenlos seine Kinder in Schulen schickt, wo Deutsche in der Minderheit sind?
    *Ist das jemand, den die wachsende Unsicherheit in seiner Heimat und die zunehmende Kriminalität nicht im Geringsten stört?
    Milliarden hart erarbeitete D-Mark zahlen die Deutschen jährlich für ihre Zukömmlinge.

    Sie fühlen sich mehr und mehr als Fremde im eigenen Haus.

    Wer in Hamburg, Berlin oder Frankfurt am Main mit der Untergrundbahn fährt, kommt sich vor wie im Ausland.
    Den Ton geben Zuwanderer an. Und dieser Ton ist laut.”

    Wie gesagt, dieser Artikel stand in den ‚Israel-Nachrichten‘ im Jahre 1992, als die Welt für uns noch (subjektiv) einigermaßen in Ordnung war. Ich denke den Redakteur o. Journalist der diesen Artikel verfasst hat, würde heute der Schlag treffen, wenn er das heutige Murksel Alemoneystan besuchen würde.

    Gefällt mir

  17. Die letzten Zuckungen. Sozialismus tatsächlich gelebt war immmer- einfach immer- der Tod, die Umverteilung, das Gegenteil von armutsbekämpfung.
    Das idioten auf Ideologien abfahren ist das unlösbare Problem. Die Hirne der Welt löschen sich immer selbst aus, denn das Weltreich der dummen basiert auf dem Spruch: der Klügere gibt nach!
    Das BRD volk hat den Tod gewählt. Und es kann nicht schnell genug sein.
    Ich hab 30 Jahre spitzensteuersatz bezahlt. Jetzt bin ich weggezogen. Das köterrassenpack will vergehen. Die linksgrüne hirnmassage hat gewirkt.

    Gefällt mir

  18. Ein kleiner Aufruf an alle die nicht mit dem Irrsinn der Köterklasse einverstanden sind.
    Es gäbe noch eine Handlungsweise welche das Volk der Deutschen in der Hand hat. Tretet in Parteien ein unwichtig in welche. Infiltriert diese, setzt eure Ideen dort um macht Störfeuer und überzeugt den Bodensatz der Parteien, das sind diejenigen welche die Hauptarbeit an den Ständen usw. machen. Geht zu deren Stammtischen und lasst euren Unmut raus, dann muss sich der Bodensatz damit beschäftigen. Das System der Parteien ist wie ein Kartenhaus, entzieht man unten die Ideologiekarten bricht das Haus zusammen.
    Ich habe Mitgliedsantrag bei der AfD gestellt. War an deren Sitzungen/Stammtisch dabei und habe letzten Samstag an einem Infostand der AfD mitgemacht. Übrigens, das geht auch ohne Mitgliedschaft.
    Geht auf die Sitzungen der Parteien, die Termine stehen auf deren HP`s z. B der für Sie zuständige Ortsverband. Stellt dort kritische Fragen und Nagelt sie fest wo es geht.
    Wenn also die Mehrheit, Nichtwähler und Oppowähler, ihre Politische Verantwortung endlich gerecht werden würden, dann wäre der Spuck ruck zuck auf friedlichen Wege erledigt.

    Wer Info oder taktische Ideen hierzu benötigt darf sich gerne bei mir Melden unter R-Evolution2018@gmx.de. Wird alles Streng vertraulich nach Datenschutzgesetz behandelt und dient nur zum Zwecke der Information und ggf. Koordination.

    Gefällt mir

    • Eine sehr, sehr gute Idee, damit dreht man den Spieß um !
      Zugegeben, es dauert, aber man hat ja bis zum offenen Bürgerkrieg eh nix besseres zu tun.
      Man schleust sich ein und bringt auf der Grundlage des GG’s – solange Merkel es noch nicht völlig verunstaltet hat – sachliche, logische Argumentationen, die die linken Aggitatoren endlich mal wieder zu einem gedanklichen Reifeprozess in die richtige Richtung zwingt.
      Den linken Mob im eigenen Lager aufmischen – eine gute Parole !

      Gefällt mir

  19. Merkt eigentlich keiner, wie hier mit dem Satz „die Menschen haben keine Angst vor Massenimmigration“ auf die deutsche Psyche gezielt wird?
    Das ist psychologische Kriegführung. Selbstverständlich will keiner als ängstliches „Weichei“ gelten (Gruppendynamik!), wer es dennoch offen zugibt, wird verhöhnt. Mit solchen Sprüchen psychopathisiert man erstens eine Gesellschaft (denn Menschen sind naturgemäss verletzlich, keine Angst zu haben, ist Ausdruck psychischer Erkrankung). Zweitens zielt man damit auf das (über Generationen weitergegebene) Nazi-Menschenbild bzw. -Ideal („hart wir Kruppstahl, zäh wie Leder“), sprich: Man nutzt gezielt die altbekannten Anlagen von Grössenwahnsinn in der deutschen Psyche – und bedient sich damit der gleichen Methoden der Massenrekrutierung wie im 3.Reich… (Was sich einmal gut bewährt hat, darauf greift man gern zurück..)

    Gefällt mir

      • Was erwarten Sie von Psychisch kranken Sozialisten und/oder sollten wir uns wundern das die Ideologie der „Herren“ Marx und Engels gleichermaßen krank macht wie die Ideologie des „Herrn“ Mohamed.

        Beide Ideologien wurden über Angst/Todesangst implantiert! (natürlich auch die Christliche)
        Anmerkung, die von den Sozialisten und Mohamedanisten angeprangerte „Ideologie“ des Kapitalismus hat/hatte es nie nötig die Leute unter Todesangst zu überzeugen. Gibt es überhaupt Kapitalismus oder ist das nur eine Erfindung der Sozen um einen Feind zu haben. Denn ohne Feind keine Ideologie und somit kein Druckmittel um zu Herrschen.

        Gefällt mir

      • @ ML
        Die wühlen täglich in der Psychokiste und zaubern ein subtiles Instrument nach dem anderen aus dem Hut !
        ——-

        Die werden auch vorzüglich vom Tavistock Institut und der Ayn Rand Stiftung geschult und ‚beraten‘!

        Das „Tavistock-Institute of Human Relations“ (Das Tavistock Institut für menschliche Beziehungen) begann seine Tätigkeit 1913 als eine im Wellington House untergebrachte Organisation, die Propagandarezepte entwarf und verbreitete, um den Widerstand des englischen Volkes zu brechen, der gegen den Krieg zwischen England und Deutschland existierte.

        googelst Du: Kath. zdw . ch. Schattenmacht Tavistock

        Gefällt mir

    • Die Menschen ist ein weiter Begriff. Es wird nicht gesagt die Deutschen, darauf sollte sensibel geschaut werden. Sollte sich die Abgeordneten nicht zur deutschen Bevölkerung bekennen ist das schon ein Grund für Revolte.

      Nun was zur weiteren Realität………..
      Eklat vor Gericht: Türke nennt Richter „Nazi“ – und „Allahu Akbar“-Rufe
      „Acht Jahre? Für was? Für einen Scheiß-Nigger? Das ist keine Gerechtigkeit!“, sagte der 24-jährige Täter vor Gericht im Wuppertaler.“
      „Das Urteil brachte die Täter in Rage. Sie randalierten und beschimpften den Richter. „Sie sind ein Nazi!“, schrie der 24-jährige Täter den Richter an. Zu seinem Urteil sagte er: „Acht Jahre? Für was? Für einen Scheiß-Nigger? Das ist keine Gerechtigkeit!“. Die „WAZ“ berichtete. Die Tat ereignete sich im April 2017. Was offenbar mit einem einfachen Streit um einen Platz in der Umkleide eines Saunaclubs in Velbert begann, endete in einer Massenschlägerei zwischen zwei Gruppen und schließlich in einem Blutbad. Die beiden Angeklagten – ein Türke, ein Palästinenser – attackierten einen Mann aus der gegnerischen Gruppe mit einem Messer. 27 Stiche wurden dem schwarzen Opfer zugefügt – er überlebte die Attacke schwer verletzt.“
      Nun, irgendwie kann ich die beiden Angeklagten im Bezug auf den Richter verstehen. Aber was sehr interessant ist, ist das NAZI-Reflexsystem unserer Kulturbereicherer.
      Schmeckt Essen und Trinken nicht ist der Koch und Gastwirt ein Nazi, ist das Urteil nicht genehm ist der Richter ein Nazi, hüpft der Deutsche nicht nach kulturbereicherer Kommando ist der Deutsche ein Nazi…………..Die Welt kann so einfach sein, man muss sie nur verstehen.
      Frage, woher kommt das?

      Als ich mir den kleinen Waffenschein besorgte lachte man mich, in meinem Umfeld, aus. Als ich dann erwiderte dass man den Axtmörder welcher im Zug mehrere Menschen erschlug damit hätte Stoppen können schaute man mich nur Dumm an.
      Das Problem ist, da waren sich die „Mächtigen“ immer schon einig, dieses Verantwortung an die „Mächtigen“ zu übertragen. Das hat zur Faulheit, Trägheit und zur Insensibilität gegenüber Gefahr erzogen.
      Beispiel gefällig, eine Fußgängerampel Sonntagmorgen um 07:00 Uhr. Die Ampel ist auf Rot, kein Verkehr weit und breit……………Sie kennen das alle. Dieses Erziehen das der Staat alles Regelt wird bis ins kleinste Detail erzogen. Man läuft bei Grün drüber ohne vorher nach links oder nach rechts zu sehen. Es könnte aber sein das ein anderer das Rot übersehen hat…………..nun, das ist in den Köpfen nicht mehr drin.
      Der Straßenverkehr ist sehr geeignet zu beobachten wie wir hier in diesem Land ticken.

      Gefällt mir

      • Frage, woher kommt das?
        —–

        Nun das ist ganz einfach: Weil es den Schwerstbereicherern von den antideutschen Kulturmarxisten, den Alt 68-ern und ihren Epigonen vorgeplappert und eingeimpft wird.

        Eingedenk des ‚aufklärerischen Werkes‘ von Daniel Goldhagen, ‚Hitlers willige Vollstrecker‘ ist in Germanystan halt eben jeder Deutsche, der den Goldstücken nicht passt, ein Nazi!

        Wir können aber ganz beruhigt sein, in Amerika heißst das, wenn irgendetwas schwerstbereichernden und hochintelligenten Schwarzen oder Braunen nicht passt: ‚

        That’s racist!“

        Gefällt mir

      • @dietrichvonbern
        Sie unterschätzen, dass es einen Bevölkerungsteil gibt,
        der gegen den Rassismus Vorwurf resistent ist, und die
        Resistenz erfreulicherweise an den Nachwuchs weiter
        gibt. Der solchermaßen „gesunde Menschenverstand“,
        der erfreulicherweise in der jungen Generation doch in
        höherem Maße vorhanden ist, ist das, was die Linken
        /Kommunisten / Sozialisten letztlich in seine Schranken
        weisen muss.

        Gefällt mir

  20. man sollte diese leute und ihre namen sehr genau im auge behalten und persönlich verantwortlich machen für all die illegalenmorde und anderen verbrechen

    Gefällt mir

  21. Hochinteressanter Artikel über den neuen Wirtschaftszweig „minderjährige unbegleitete Flüchtlinge“ kurz MUFls.
    Auf PRABELS BLOG!

    MUFls in Google eingeben und staunen was da alles an Info kommt.
    Wie schon geschrieben, die Merkel Regierung hat die Flüchtlingssache als neuen Wirtschaftszweig, mittlerweile den einzig florierenden in der BRD, für „Aufschwung“ implantiert. Das dieser vehement verteidigt wird dürfte klar sein. Denn wenn dieser nicht wäre, gäbe es seit 2015 keine sprudelnde Steuerkassen, keine neuen Arbeitsplätze und keinen „Aufschwung“ für das Weltmeisterland mehr. Damit wäre die Gesellschaftliche- und Wirtschaftliche Systemkriese offensichtlich, Beispiel Griechenland, werden.

    Der Aufschlag wird sehr hart werden und vermutlich will man diesen mit Bürgerkrieg oder Krieg nach außen vertuschen.

    Gefällt mir

  22. @ dietrichvonbern
    Allein schon die Häufigkeit des als INFO getarnten
    „Bildungsauftrages“ über „Hitler“ u.a. müsste dann
    Zweifel aufkommen lasen, ob die dargestellte auch
    der objektiv tatsächlichen Wahrheit entspricht. Man
    schaltet nur noch völlig reflexartig weg, wenn ntv,
    ZDFinfo und weitere zur Wiederholung ausholen.
    Daher ist die Schlussfolgerung von Gertrud Höhler,
    diese Sehnsucht nach „Aufschub und Nichtwissen“,
    auch der Herleitung nach im Grunde völlig falsch.
    Wer noch bei gesundem Verstand ist, will ja nicht
    seine Ruhe haben, sondern das „Ende der Lügen“.

    Gefällt mir

    • Marcus, so siehts aus : man schaltet ja nicht sofort weiter, weil man von all dem nix mehr wissen wollte, sondern, weil man die Lügen und die Gehirnwäsche nicht mehr ertragen kann !

      Aber WIR sollen damit ja auch nicht angesprochen werden, für UNS gibt es andere Verfahren. Eines davon ist, dass die so Angesprochenen, die sich noch gerne manipulieren lassen, uns dann Nazis nennen. Man lässt das Volk gegeneinander laufen, bringt es gegeneinander auf. Eine sehr beliebte Masche !

      Und deshalb appeliere ich schon lange dafür, dieses perfide Spiel umzudrehen.
      Wir müssen Zwietracht in die feindlichen Lager bringen ! Wie machen wir das ?

      Nun, Politicus hat schon ein sehr probates Vorgehen erklärt : man schleust sich in die polit. Vorort-Kremien als Mitglied ein und agiert wie vom Gegner bekannt, als Störenfried und Aufmischer – natürlich immer so, dass dies auf einen der Oberfuzzis zurückfällt.
      Sprich : „XY hat dies und jenes gesagt – ich hörte dies und jenes – dies unterliegt aber noch der Geheimhaltung – vielleicht ist es ein Gerücht – nein, auf keinen Fall ist XY ein Maulwurf – etc. pp.“

      Wir wissen also : Geheimnisse, Gerüchte, Heimlichkeiten, Unbestätigtes usw. verbreitet sich am besten und es wirkt, es wirkt viel besser als offizielle Langweiligkeiten.

      Übrigens ist dies genau das Rezept der Eliten, um von Wahrem und Wichtigem abzulenken und die Bevölkerung in einen Lügen-Informations-Tsunami erster Güte zu verwickeln. Die Einen klagen an und die Anderen sind damit beschäftigt sich zu verteidigen, während man in den Politreihen die nächste bürokratische Sauerei ausheckt. Am Ende dieser Geschichte wachen alle auf und sehen sich vor Tatsachen gestellt, die sie nicht haben kommen sehn – so sehr waren sie mit sich und dem pösen Nachbarn beschäftigt.

      Dieses Rezept können wir aber auch, und es muss sich nicht auf Ortsparteiliche Ebenen beschränken.

      Dass heißt : ÜBERWINDET EUCH und LÜGT WIE GEDRUCKT bei sich jeder passenden Gelegenheit. Lasst eurer Phantasie freien Lauf, NICHTS ist so wertvoll, wie die dreisteste Lüge über den Gegner !
      Ihr werdet es sehen : am Anfang muss man sich üben, zaghaft werden die ersten Versuche ausfallen, aber mit der Zeit, wird es ein Spass ohne Gleichen !

      Nehmt alles auf’s Korn, jedes Lager, dass sich uns in den Weg stellt.
      Jeder von euch kennt an seinem Wohnort diverse Wortführer im gutbürgerlichen linken Lager, deren Worte Gewicht besitzen. Genau solche sind es, denen die Dumm-Masse folgt. Sie sind bekannt, manche haben Geschäfte, sie bilden die kleine Ortselite der man vertraut, weil sie vermeintlich intelligenter ist. Sie scharen immer eine kleine Anhängerschaft um sich und baden in der ihr geschenkten Aufmerksamkeit.

      So, und nun erzählt ihr beim Einkauf so ganz nebenbei einem ganz entfernt Bekannten, ihr hättet gehört, dass Frau X trinkt – Wumm !

      Dem nächsten erzählt ihr hinter vorgehaltener Hand, Herr Y sei angeblich auf dem Strich gesehen worden – Zack !

      Dem übernächsten erzählt ihr, es sei angeblich aufgefallen, dass sich Mister Z gerne auf Spielplätzen aufhält – Zapperlott !

      Nein, auf keinen Fall behauptet IHR das, ihr habt es nur gehört !!!

      Leute, es wird Zeit – seit kreativ !!!

      Pocht nicht auf die Wahrheit, ihr kennt sie, das reicht. Jetzt geht es darum, den Gegner mit seinen eigenen Waffen zu schlagen – mischt ihre Lager auf !

      Gefällt mir

  23. Wenn jemand eine Erklärung dafür sucht, warum die Altparteien gegen eine Sicherung der EU-Außengrenzen sind, wird die bei den Bilderbergern geliefert. Hier ein Auszug aus einem angeblichen Protokoll de Bilderberger:

    „Da es den Prozess der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt, möchten wir zeitgleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen und unterstützen. Und zwar massivst. Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten. Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen. Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte, nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen – das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre (dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch.“

    Das ist also der wahre Grund der irrsinnigen Ausgrenzung der AfD. Sie steht mit ihrer Politik in diametralem Gegensatz zu dieser Deutschland-Vernichtungs-Politik, die die Etablierten voll mittragen und dem Bürger im Parlament widerlich ins Gesicht lügen. Hat jetzt noch jemand Zweifel daran, dass Merkel die Wahl gewinnen m u s s t e, egal wie? Hat jetzt noch jemand Zweifel daran, dass unser Polit-Medien-Kartell der verlängerte Arm derjenigen ist, die eine „Schwächung Deutschlands“ und sogar seine Vernichtung als Nation wollen und das eigene Volk verraten und verkaufen? Widerlich.

    Gefällt mir

    • Nein, da gibt es keinen Zweifel !
      Selbst, wenn ich nicht glaube, dass das ein Orginaltext einer Bilderbergerkonferenz ist, so wird sein Inhalt doch jeden Tag ohne jeden Zweifel umgesetzt.

      Gefällt mir

  24. Zitat ML:
    „Wir wissen also : Geheimnisse, Gerüchte, Heimlichkeiten, Unbestätigtes usw. verbreitet sich am besten und es wirkt, es wirkt viel besser als offizielle Langweiligkeiten.“

    Zitat Aufbruch:

    “ Hier ein Auszug aus einem angeblichen Protokoll de Bilderberger: “

    Nun könnte ich gehässig sagen, die zuvor gegebene Anleitung wurde gleich im nächsten Beitrag gut umgesetzt.

    Die Taktik kannte schon Napoleon. Ihm wird der Ausspruch zugeschrieben, dass die Deutschen aufgrund von lediglich Gerüchten ihre Landsleute schlimmer verfolgen, als ihre Feinde.
    Gustave le Bon beschrieb schon vor gut 110 Jahren die „Psychologie der Massen“ . Seine Erkenntnisse bleiben auch heute noch uneingeschränkt gültig.

    Sicherlich kommen derart brisante Bilderbergererkenntnisse nicht an die Öffentlichkeit. Andererseits, dass etwas im Busch ist ahnen viele. Angst, obwohl laut Frau Dr. Merkel kein guter Ratgeber, haben immer mehr Menschen, ganz besonders länger hier lebende. Sind regierungsanweisende elitäre Organisationen nun verschwörungstheoretisch oder -praktisch?
    Wahlen und deren Auszählungen in den letzten Jahrzehnten hinterlassen immer mehr ungute Gefühle und immer wieder interessant ist, dass schon wenige Minuten nach Schliessung der Wahllokale sogenannte Hochrechnungen unglaublich nah am Endergebnis sind.

    Gewollt ist, dass die Menschen in einem Spannungsfeld gehalten werden, welches eigene Entscheidungen erschwert.
    Es werden Parolen ersonnen, die absichtlich mehrdeutig und damit nicht klar zu verifizieren sind. Rationales Denken, sofern überhaupt möglich, findet keine eindeutigen Argumente zum 100%igen Beweis einer Wahrheit. Der Rest Zweifel reicht zur Lähmung des Denkens.
    Wer sich im Hauptstrom suhlt hat dieses Problem nicht und wird auch den Aufprall am Boden des Wasserfalls nicht bzw. zu spät merken.
    Das Schaf, welches sich vom Rand der Herde entfernt wird von den Hunden wieder eingereiht. Es wird Wölfe in Schafspelzen brauchen!

    Gefällt mir

    • „Es wird Wölfe in Schafspelzen brauchen !“
      So isses, und es wird mächtig Zeit, dass wir unser inneres wandeln, den äußeren Schein wahren und uns in Stellung bringen.
      Viel zu lange schon, haben wir unseren Feinden dabei nur zugeschaut.

      Gefällt mir

  25. Ein Tipp, wenn ihr wisst wo eure Lokalpolitikerinnen der Altparteien wohnen, dann macht doch einfach paar Flugzettel mit deren Namen und Anschrift, versehen mit dem Hinweis, dass die gerne fickificki umsonst machen, und dann im Flüchtlingsheim in eurer Nähe verteilen. Und dann ganz entspannt das Gemetzel genießen. 😉

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s