Kulturmarxismus

Abschiebeprobleme: Strassenschlachten in Witzenhausen

Immer wieder müssen Polizisten gegen randalierende und gewaltbereite Asylbewerber und ihre Symphatisanten aus der linksextremen Szene vorgehen, die Abschiebungen von Migranten mit abgelehnten Asylersuchen mit allen Mitteln zu verhindern suchen.

In der Nacht zu Montag gab es in Witzenhausen, im Kreis Werra-Meißner, Ausschreitungen gegen die Abschiebung eines 27-jährigen Syrers.

1b1bc54b86915854252a

Linksextremisten hindern gewaltsam Polizei bei Abschiebung eines abgelehnten Asylbewerber aus Syrien

Rund 60 Linksautonome und Asylforderer haben in der Nacht zu Montag gegen die Abschiebung eines 27-jährigen Syrers protestiert.

Nachdem der Mann festgenommen wurde, wurden die beiden Streifenwagen umzingelt und Fahrradfahrer blockierten den Weg, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten hätten nicht wegfahren können und Verstärkung gerufen.

Während der Räumung der Straße kam es laut Polizei zu Auseinandersetzungen zwischen den Randalierern und Polizisten, die in einer Strassenschlacht ausarteten, bei denen Steine geworfen und Pfefferspray sowie Schlagstöcke eingesetzt wurden. Mehrere Teilnehmer der Protestaktion wurden dabei verletzt. Erst nach zwei Stunden habe sich die gesetzeswidrige Aktion aufgelöst.

Advertisements

37 replies »

  1. Asylbewerber?
    Keines dieser Steinzeit-Viecher hat hier ein Aufenthaltsrecht und schon gar keinen Asyl-Anspruch.

    Was soll zudem eine Abschiebung dieser gedungenen Deutschen-Schlächter bringen, während selbiger Abschaum zugleich mit Migratten-Bombern -getarnt als „Familiennachzug“- hier im Minutentakt in die Müllkommens-Center verklappt wird?

    Dieses mörderische Regime hat niemals die Absicht gehabt, den extra als unsere Mörder in unsere Heimat gelockten Dreck dieser Welt wieder aus dem Land zu schaffen – das könnte allenfalls klappen, wenn auch die letzte Demokratte erschlagen oder ersäuft im Straßengraben verrottet.

    Gefällt 3 Personen

  2. Und die Staatsanwaltschaft lässt sie doch alle wieder laufen.
    Das einzige was jedoch verschärft wird: Gartenbaubetriebe
    müssen zukünftig auch ihre Verfassungstreue nachweisen,
    um überhaupt Pflastersteine bestellen zu können, wetten ?
    Wär ja „praktisch“, ein big bag Demonstrationsverstärker je
    Linksautonomem frei haus…

    Gefällt 2 Personen

  3. Warum macht man sich überhaupt diese Mühe, 10.000 rein, 1 raus, was für eine Idiotie. Man braucht sich andrerseits nicht wundern, wenn man sich die gegenwärtige Politik anschaut dann stellt man fest, daß man nur von Verbrechern, Verrätern und einem Großteil debiler Politdarsteller geknechtet wird.

    Gefällt 1 Person

    • Franz Maier

      ja so ist es. Der Bio – Deutsche bekommt selbst bei kleinsten vergehen die volle Härte der BRDiD Gesetze
      zu spüren während man alles antideutsche straflos laufen läßt.
      Die einzigen die das noch nicht mitbekommen haben sind die Deutschen selber.

      Gefällt mir

  4. Linksautonome sind von den Guten. Asylforderer mögen vielleicht aufdringlich und frech sein, weil sie fordern und nicht bitten oder sich bewerben, aber frech gilt eher als trendy, wie z.B. eine freche Frisur oder ein freches Kleid.
    Eine Protestaktion gehört zu den demokratischen Mitteln. Und wenn die Polizisten Schlagstöcke und Pfefferspray rauskramen, dann können Steine nur Notwehr sein.
    Friedliche Fahrradfahrer wollten den Beamten nur klarmachen, dass ihr Auto einen umweltgiftigen Dieselmotor hat.
    Zusammengefasst : Eine gesetzeswiderwärtige Aktion in Witzenhausen . Mehr aber auch nicht. kein Grund zur Panik

    Gefällt mir

  5. kann es sein oder ist es so in einer Irrenanstalt genannt Bananenrepublik reagiert von geisteskranken und Psychopathen genannte Polticker die nicht nur eine Schraube locker haben und mittlerweile keinen Radkranz mehr haben. Wie lange noch soll denn der Scheiß hier in der NGO mit der verfluchten Murksel weiter gehen sämtliche Ratten im Bundestag außer noch bisher die AFD wo ich aber langsam meine Zweifel habe . Grund ist folgender auch die AFD hat wie die Jüdin der sprechende Hosenanzug des öfters gesagt Israels Sicherheit ist deutsche Staatsräson siehe hier dazu auf Youtube AFD und Nato Gespräch mit Georg Pazderki wobei er für die Nato und die EUDDSR spricht und ist !!!!!!!!!!! Also weiter so dann ist der Morgentau – Hooton – Kaufmann Plan incl Chalerki ja voll im Gange oder etwa nicht. Fragen über Fragen wann geht dem Michel määäähhhhhh endlich mal das eingerostete Gehirn wieder in Bewegung !!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt 1 Person

    • Nonkonformist

      Meines Erachtens ist die AFD nur eine gesteuerte Opposition. Eine Art Blitzableiter fürs Volk.
      Würde sie ernsthaft das BRD Besatzerkonstrukt in Zweifel stellen wäre sie schon längst verboten.

      Gefällt 2 Personen

      • Das wird ja auch ständig versucht. Es funktioniert aber nicht, weil sich die AfD nun mal hartnäckig auf die Gesetzeslage stützt und jeden Versuch bei ihr, aus einem Apfel eine Birne zu machen aufdeckt und öffentlich macht. Die Linksfaschistische Einheitspartei reitet sich mit jeder Lüge immer noch tiefer in die Miesen.
        Also greift Plan B – sie ändern Schritt für Schritt die Gesetze, siehe das neue Dublinabkommen.

        Gefällt mir

    • Wenn Israels Sicherheit deutsche Staatsrason wäre, hätte es die Muslim-Invasion seit 2015 (eigentlich seit Mitte der 60er Jahre) niemals geben dürfen! Denn die wichtigsten Schutzmächte für Israel sind Frankreich, Deutschland und die USA. Alle Länder sind aber massiv von den Muslimbrüdern unterwandert!

      Obama selbst ist Muslimbruder, Frankreich schon extrem muslimisiert und wir auf dem Wege dorthin! Wenn diese Länder aufgrund der Zersetezung ihrer Gesellschaften Israel nicht mehr schützen können, wird dieses Land von seinen arabischen Nachbarn eingenommen. Israel kann nur durch die militärische und finanzielle Hilfe der o.g. Länder überleben.

      Es gibt seit Merkel keinen außenpolitischen und innenpolitischen Kompaß mehr! Einerseits schwadroniert Merkel vom deutschen Beistand für Israel, andererseits paktiert sie mit den Globaisten wie Soros, Bush, Clinton und eben Muslimbruder Obama! Sie scheint das Spiel nicht zu begreifen, sie weiß nicht mehr was sie tut!

      Egal aus welchen Motiven die Dame gehandelt hat, sie hat immer gegen Deutschland und Europa (nicht EU) gehandelt. Dies wird ihr zum Verhängnis werden. Die jetzige Nato und EU muß man zum tiefen Staat zählen, weil sie antinationalistische, globaistische Ziele verfolgen. Sie sind antideutsch und antieuropäisch! Wenn sich eine Partei oder eine Kanzlerin auf diese Organisationen stützt, kann man annehmen welche Interessen sie verfolgen.

      Selbst Trump meinte ja schon im Wahlkampf, die Nato sei obsolet! Und bei seinem Pseudoangriff „gegen“ Syrien hat er ihr gezeigt, dass es mit ihm keinen Krieg gegen Russland geben wird! Wenn die Situation so unübersichtlich wie jetzt ist, müßte sich Deutschland von den Kriegstreibern der Nato unmißverständlich distanzieren!

      Gefällt mir

      • Würde Trump die Nato für überflüssig halten, hätte er nicht die Einhaltung des Nato-Wehretat von 2% gefordert.
        Es ist unsinnig anzunehmen, die USA bräuchte in EUropa kein Militärbündnis und würde EUropa sich selbst überlassen bzw. Russland.
        Schäuble, ist es gerade mal wieder, der auf ein gemeinsames europäisches Militär drängt und sagt, wir bräuchten keine Bundeswehr mehr. Kein Mensch weiß, was die in Brüssel mit einem europ. Militär planen. Die Amerikaner jedenfalls, macht das scheinbar noch nicht nervös.

        Gefällt mir

  6. Die Akion der „Linksautonomen“ zeigt, wie sehr wir schon vom tiefen Staat unterwandert sind. Der sichtbare, eigentliche Staat, also Teile der Polizei, versuchen Recht und Gesetz durchzusetzen und werden vom illegalen, tiefen Schattenstaat daran gehindert. Dieser Schattenstaat ist eine Suppe aus sorosgesteuerten NGO´s, Hardcore-Ideologen, öffentlichen Funktionsträgern, und Spitzen der Politik, die wiederum ihre Sturmtruppen wie die „Autonomen“ und die „Antifa“ finanziell und logistisch unterstützen und in den Kampf auf die Straße schicken.

    Alleine an diesem Beispiel wird deutlich wie sehr in Deutschland aufgeräumt werden muß!

    Gefällt mir

    • Unfug.
      Die Mordbrenner von Rotfront sind Schild und Schwert dieses mörderischen Regimes, werden von diesem finanziert, organisiert und von deren Justiz-Bütteln straffrei gestellt.

      Und wie wir nicht erst seit den Hamburger Terror-Spielen zum G20-Gipfel wissen, sogar von der selben Einsatzleitung gemeinsam mit den Polizei™-Bütteln geführt.
      Der einzige Unterschied zu den Polizei™-Bütteln ist, dass Einsätze der Rotfront-Mordbrenner auf Stundensatz abgerechnet werden und die unteren Schergen nicht pensionsberechtigt sind.

      Gefällt mir

      • @ Cora

        Die Mordbrenner von Rotfront sind Schild und Schwert dieses mörderischen Regimes, werden von diesem finanziert, organisiert und von deren Justiz-Bütteln straffrei gestellt.
        ——
        Der Wolle sagt ja nix anderes.

        Schild und Schwert dieses fremdgesteuerten, mörderischen Regimes sind jedoch die Mordbrenner und Kinderficker aus dem märchenhaften Orient und die total durchgeknallten und grenzdebilen Neger aus Mama Afrika. Die holt man jetzt auch massenhaft in Polizei und BW, um sie irgendwann, falls die Deutschen endlich mal wach werden, auf die eigene Bevölkerung los zu lassen.

        Die Antifa ist lediglich die neue Rotfront-Schlägertruppe dieses krypto-kommunistischen Mörder-Regimes, die überall da eingesetzt wird, wo sich erste Bürgerproteste gegen die illegale ‚Bereicherung‘ regen.

        Gefällt mir

  7. @ Wolle

    ….Sie scheint das Spiel nicht zu begreifen, sie weiß nicht mehr was sie tut!…

    Und ob DIE weiß, was sie tut!

    Die satanische Rautenfrau ist nicht dumm oder naiv, sondern brandgefährlich!

    Die arbeitet ja nicht für den jüdischen Nationalstaat, sondern für die marxistisch-jüdischen Globalisten, wie Gerorge Soros und Baron Rothschild.

    Und DENEN ist ein jüdischer Nationalstaat schon länger ein Dorn im Auge, weil dieser ‚jews only‘ Staat ja auch den Europäern als Vorbild für einen ethno-zentristischen Nationalstaat dienen könnte.

    Guckst Du hier:

    Israel, der Nationalstaat im Visier von George Soros
    für den linken Marxisten und Globalisten, Soros, ist der ‚rechte‘ Nationalstaat, Israel, ein Ärgernis, weil er seine Pläne zur Untergrabung der Nationalstaaten durch ‚bunte Masseneinwanderung‘ aus der Turd-World gefährden könnte (indem das Beispiel Israel Schule macht, das alle ‚Bereicherer‘ deportiert).

    NETANYAHU BLAMES SOROS FOR ISRAEL ANTI-DEPORTATION CAMPAIGN

    Soros, who is Jewish, is a strident critic of Israel and has supported a number of NGOs with radical left-wing agendas.

    A source close to Netanyahu said the prime minister was referring to the fact Soros contributes to the New Israel Fund, a left-leaning clearinghouse for Israeli civil rights groups, which in turn funds organizations that oppose the deportations.
    The New Israel Fund received $837,500 from 2002 to 2015 from Soros’s Open Societies Foundations, according to e-mails leaked online via the site DCLeaks in 2016.

    Quelle: The Jerusalem Post
    http://www.jpost.com/Israel-News/Netanyahu-blames-Soros-for-Israel-anti-deportation-campaign-540640

    Georgy Boy ist in Israel zur ‚persona non grata‘ erklärt worden, während er bei den Granden der EUdSSR und bei Murksel ein und aus geht und jederzeit herzlichst willkommen ist.

    Gefällt mir

  8. an Malocher

    gottseidank gibt es noch Landsleute bei denen noch nicht alles an Hopfen und Malz verloren gegangen ist sie sind auf dem richtigen und gerechten Weg . In der sogenannten Politik der NGO Bananenrepublik wird allles aber wirklich alles unternommen und getan um uns hinter die Fichte zu führen. Warum jetzt kommt“s die AFD will auch eine politische Stiftung für seinen Verein – Club schaffen . Ja natürlich nur zum Wohle der Bewohner nach GG (wohnhaft in Haft) alles klar Herr Kommissar !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

    • Ich weiß gar nicht, was ihr gegen die AfD habt.
      Ich finde sogar, dass Alice aus dem Goldstein-Sucks-Wunderland nicht nur bei ihrer Lover-Lady einen harten Dildo schwingt, sondern auch im bunten Tag, im Kampfe gegen Genderismus und Perversion.

      Gefällt mir

      • @ Cora

        …nicht nur bei ihrer Lover-Lady einen harten Dildo schwingt, sondern auch im bunten Tag…
        —–
        Na ja, das macht sie ja -zugegebener maßen- recht gut!

        Besser jedenfalls als Anne Will (nochmal).

        Gefällt mir

      • Dietrich, es gibt noch gehörige Ungereimtheiten aus welcher Motivation die feine Dame aus dem Kanzleramt heraus agiert.
        Wenn sie einerseits sagt, deutsche Staatsräson wäre es Israel (gemeint ist seine Sicherheit und Existenz) zu verteidigen, aber auf der anderen Seite mit den bekannten Globalisten wie Soros, Obama, Clinton, Junker, Timmermans usw. zusammenarbeitet, gibt es einen offensichtlichen Widerspruch im Handeln und auch im Reden.

        Sie war ja Obamas beste Freundin, der aber wiederum mit Netanjahu über Kreuz lag. Wieso arbeitet Merkel den Globalisten zu, wenn diese auch den Staat Israel globalisieren (damit in Wahrheit auflösen) wollen, sich aber dennoch so vehement für das Existenzrecht Israels und seinen Schutz einsetzt?

        An irgendeiner Stelle muß die feine Dame lügen, sonst geht es nicht zusammen. Bei dem ganzen dürfen wir auch nicht vergessen, dass sie unser Land globalisiert, eigentlich müßte man sagen klobalisiert. Wie gesagt, Israel wird nicht überleben, falls seine wichtigsten Garantiestaaten (USA, Frankreich und Deutschland) wegmuslimisiert sind!

        Gefällt mir

      • Ich glaub‘ nicht recht an das schwache Argument, dass sich die europäischen Gesellschaften auf Israels Abschottung berufen könnten. 1. ist den meisten sowieso egal was die da unten machen, und 2. werden die europ. Völker eh nicht nach ihrer Meinung gefragt.
        Ich zumindest kenne im zivilen Leben keinen einzigen, der sagen würde : aber Israel will doch auch kein Multikulti.
        Es käme überhaupt niemand auf die Idee, einen Zwergstaat im nahen Osten als Wegweißer für europ. Nationen zu betrachten. Diese Verbindung stellt niemand her !
        Und selbst wenn, dann hat Israel durch seine geographische Lage immer eine Sonderstellung in den Köpfen der Leute.

        Nein, ein wirklich schwaches Argument. Man flutet Israel nicht mit Kuffmucken, nur damit es kein Vorbild sein kann.
        Das widerspräche ja auch dem Plan eines Groß-Israels.
        Vielleicht ist Soros Israel-Politik ja auch nur ein fake, damit er glaubhafter wirkt (?).
        Die sind ja so durchtrieben, es ist ihnen alles zuzutrauen.

        Gefällt mir

  9. An unsere „Gutmenschen, Merkelbeklatscher und olivgrünen Islamversteher“! Hier ein Blick auf Europas traurige Zukunft: https://youtu.be/y5R1T2BxtSc ! Schaut euch dieses Video bis zum Ende an und sagt uns, wie ihr euren Kindern und Enkeln erklären wollt (falls diese die noch kommenden Schariamorde überleben…), warum ihr dem Untergang Deutschlands zugestimmt habt, ihr 87% denkbefreiten und obrigkeitshörigen NORMOPATHEN…! Die alles entscheidende Frage an die Millionen schon aufgewachter Michel ist: Was tun wir jetzt genau…gehen wir auf die Straße vor den Bundestag und brüllen: „LECKT UNS AM ARSCH…WIR HABEN DIE SCHNAUZE VOLL!“ oder warten wir noch auf dem Sofa ab und spammen weiter die Foren zu…ist es nur eine Frage der Ehre oder des Überlebens?

    Eigentlich kann man als „Biodeutscher“ ohne Beamtenstatus oder Miethauseinnahmen seine Koffer packen und aus der Ferne zusehen, wie es hier den Bach runter geht…und hoffentlich trifft es die Islambeklatscher und Merkelversteher zuerst und richtig grausam!

    Hier noch mal zur Erinnerung die Liste der Einzelfälle Januar 2018: https://www.unzensuriert.de/content/0025909-Einzelfaelle-im-Januar-2018 Die Liste der ca. 4000 „Einzelfälle“ von 2017 findet man dort auch…! Dezember 2017: https://vk.com/merkelsfachkraefte https://plus.google.com/collection/UtxecB
    Die EU plant, noch viele Millionen Wirtschaftsmigranten sprich Armutsflüchtlinge hierher zu holen! Deutschland ist jetzt schon auf Platz 51 !!! der sichersten Reiseländer…hinter Ruanda! DEXIT 2018!!!

    Gefällt mir

    • Nun ja… deinen Kommentar in allen Ehren, aber du übersiehst in der Situation zwei gewisse Grundproblematiken.

      1) Wir Aufgewachte sind eine Minderheit. Es erscheint nur in Internet so, dass wir viele sind.
      2) Deutsche sind seit Anbeginn der Zeit Unsolidarisch, solang es sie nicht selbst betrifft, ist ihm das Schicksal des Anderen egal.

      Zu den Gutmenschen selbst: Es gab schon oft genug Fälle wo die auf die Schnauze fallen, aber wir überdacht haben sie ihre Einstellung nie. Mehr noch, selbst bei ermordung ihrer eigenen Kinder würden sie die Invasoren in Schutz nehmen.

      Gefällt mir

    • So wie alle Massenmedien wohl aus den Nachrichtenagenturen. Über Witzenhausen wurde ab Mittag überall in den Gazetten berichtet, googelst du “Strassenschlachten in Witzenhausen“ Allerdings hatte diese Seite hier heute morgen schon als erstes berichtet. Insiderinformationen?

      Gefällt mir

  10. sie meinen die seite schlüsselkind ist nah dran? und woher sehe ich wer als erstes berichtet? kann man das zeitlich irgendwo im verlauf sehen? um das mal zu vergleichen. damit ich mir selbst mal ein bild machen kann

    Gefällt mir

    • Ich selber bin hier meist nur eifriger Leser, habe die Seite vor einem halben Jahr entdeckt und finde es Klasse das es eine Gegenöffentlichkeit zum Einheitsbrei gibt. Im Grunde kochen alle nur mit Wasser und das von den Leitmedien bis zu den sog. alternativen Nachrichtenseiten wie diese. Die großen wie Springer und co. haben natürlich die Nase vorn, weil sie überall ihre Finger drin haben ,aber auch die müssen bei Nachrichtenagenturen einkaufen gegen. Die zweite Garde, ich sag mal Blätter wie Focus, Mopos, Regionalblätter usw., kopieren Meldungen um ihr Volumen zu blähen. Sogar die bekannteren alternativen Medien wie z.B. epochtimes kopiert Nachrichten von dpa und co. und stellen die unkommentiert rein. Dabei übernehmen sie aber das Propagandavokabular der etablierten Systemmedien. Das macht diese Seite hier nicht, denn sie übernimmt nur Inhalte und zieht die Wordakrobatik mit eigener Schreibe geschickt heraus, sodass , mein Eindruck, das überbleibt, wozu die Leitmedien eigentlich mal verpflichtet waren zu berichten. Neutral und wahrheitsgetreu. Das ist rechtlich auch einwandfrei, sonst müssten sie zukaufen wie alle anderen auch und ich denke das sparen die sich hier. Was die Schnelligkeit der Nachrichten angeht, kann man hier einige Überraschungen erleben, hab ich mich auch schon gefragt, wie das geht, ein Blick in die Kontaktseite gibt da ein wenig Aufschluss. Von meiner Seite gibt’s jedenfalls ein dickes Lob für die ganze Arbeit hier, da können sich manch Profis aus den Massenblättern gerne eine Scheibe von abschneiden.

      Gefällt mir

      • … zuviel des Guten !
        Auf epoch-times konnte ich z.B. das Video vom geschlagenen Israeli sehen, darin ist eindeutig zu erkennen, dass er den Angreifer warnt er würde ihn filmen. Daraus kann man schließen, dass der Angriff kein fake war. Dieses Detail wurde hier weggelassen, um einen fake in den Raum stellen zu können.
        Jede Seite ist mal mehr, mal weniger manipulativ unterwegs, zudem sind alle von ihrem Betreiber persönlich gefärbt. Die neutrale Berichterstattung ist ein Mythos. Die kann es garnicht geben, weil überall Menschen dahintersitzen und Menschen sind nun mal in ihrer Wahrnehmung nicht neutral !

        Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s