Gesundheit

250 aggressive Migranten gegen 50 Beamte, aber Staatsanwalt erlässt Strafbefehl gegen Polizisten

Der Polizeidienst in Deutschland ist schwer. Aggressive Migranten und politisch instruierte Staatsanwaltschaften machen Beamten das Leben schwer

Die Staatsanwaltschaft in Duisburg hat Strafbefehl gegen einen ihrer Polizeibeamten beantragt. Dem Polizisten wird vorgeworfen, einen türkischstämmigen Autohalter mit dem Fuß gegen den Kopf getreten zu haben, als dieser sich weigerte, sich auszuweisen.

In der Rainerstraße in Bruckhausen rotteten sich am am 25. Juni 2017 nach einer banalen Falschparker-Kontrolle in kürzester Zeit an die 250 Anwohner zusammen, Muslime mit türkischen Migrationshintergrund und bedrohten die Beamten.

Der Falschparker hatte sich nach wiederholter Aufforderung der Beamten hartnäckig geweigert, seinen Wagen aus der Halteverbotszone zu fahren. In nur kurzer Zeit rotteten sich rund 250 Anwohner vor dem Haus des Falschparkers zusammen und standen schließlich 50 Polizeibeamten gegenüber, die nach der bedrohlichen Lage hinzugezogen werden mussten. Die türkischstämmigen Anwohner traten den Polizeibeamten äßerst aggressiv und mit Tätlichkeiten gegenüber, die Tumulte sollen auch mit Handys gefilmt worden sein.

Unbenannt

Der Polizeidienst in Deutschland ist schwer. Aggressive Migranten und politisch instruierte Staatsanwaltschaften machen den Beamten das Leben schwer

Der türkischstämmige KFZ-Halter des falschgeparkten Fahrzeugs soll sich nach Ansicht der Ermittler den Polizeibeamten gegenüber hartnäckig geweigert, sich auszuweisen, berichtet der Focus. Ihm wird unter anderen Delikten zur Last gelegt, sich seiner Ingewahrsamnahme nach Angaben der Duisburger Staatsanwaltschaft „zu Unrecht“ widersetzt zu haben, da sie der Beruhigung der Gesamtsituation vor Ort habe dienen sollen.

Politisch motivierte Staatsanwaltschaft ermittelte gegen vier Polizisten

Die Staatsanwaltschaft hatte es eilig und ermittelte daraufhin gegen vier Beamte wegen Körperverletzung im Amt. Die Polizisten sollen unbemerkt von einer Überwachungskamera gefilmt worden, wie sie den Falschparker im Flur seines Wohnhauses zu Boden gerungen hatten. Auf dem Video soll zu sehen sein, wie einer der Polizisten mit dem Fuß gegen den am Boden Liegenden tritt. Das die Überwachungskamera möglicherweise auch Tätlichkeiten der Migranten aufzeichnete, wurde nicht mitgeteilt.

Advertisements

69 replies »

  1. Ich kann die Umstände zwar nicht bewerten – ich könnte mir jetzt meinen Teil denken in Bezug auf „türkischstämmig“. Ich weiß wie die agieren. Doch Gewaltanwendung der Polizei gegen den Festzunehmenden muss begründet sein. Sollte da überzogen worden sein, ist das nicht akzeptabel. Natürlich kann ich mir vorstellen, dass jetzt Rote Richter und Grüne Anwälte auf dem Plan stehen.

    Gefällt mir

    • Ja leider sind Staatsanwaltschaft und die untergeordnete Polizei kastriert. Die Obergewalt über beide hat die Politik inne und unsere links-grün-versiffte Politik geht ihren Weg. Das Gewaltmonopol beruht immer auf dem Stärkeren und wenn Politik bestimmt, dass Judikative und Vollstreckung eben auf der Strecke bleibt, ist es so.
      Wo kein Richter, auch kein Vollstrecker.
      Wenn ich Polizist wäre, hätte ich schon lange gekündigt! Scheiß auf die Alimentierung eines Volkes, dass immer noch die Groko-Verbrecher an der Macht lässt.

      Gefällt 1 Person

    • Die Frage ist nicht abwegig – ich kann hier keine Details nennen (Selbstschutz), aber ich kann bestätigen, dass Staatsanwaltschaften, Amtsgerichte und deren Vertreter jetzt total auf der linken Seite stehen und jeden mit Strafbefehlen verdonnern, die in irgend einer Weise Vertreter der Linken oder deren Vereine und Stiftungen offen verbal kritisieren. Schon allein durch Zeugen bestätigter Wortlaut „Linksfaschisten“ reichte für einen Strafbefehl von 60 x 20 Eur Tagessatz. Mehr sage ich erst mal nicht. Nur eines weiß ich, diese Schande hinterließ eine Menge amtliche interessante Dokumente und haben Ewigkeitswert den ich gegen diese Justizvertreter und „Zeugen“ eines Tages nutzen werde…

      Gefällt 1 Person

  2. Tja, irgendwo muss der Frust ja hin.
    Aber einen am Boden befindlichen Kuffmucken treten, obwohl man Bodycam trägt und jeder ein Smartphone hat, ist schlicht dumm. Wofür kennt man Grifftechniken um jemanden stillzulegen.
    Dumm gelaufen, hier wird jeder verknackt der sich durchsetzen will. Wenn das so weitergeht, werden die Beamten Reihenweise den Dienst quittieren. Sieht so aus als läge man es darauf an.

    Gefällt 1 Person

    • Wenn der Beamter mit Migrationshintergrund wäre,
      dann bräche im Einsatz Geschehen dann nur sein
      erlerntes „Naturell“ wieder durch.

      Gefällt mir

      • Ganz genau, dann wäre es ein „Unterhalten auf türkisch“ gewesen und der Türke am Boden hätte sich darüber nicht mal beschwert.
        Das wissen die doch ganz genau – in Deutschland muss man einfach immer nur über „Ungerechtigkeit“ jammern, den Rest regelt der liberale Staat zur eigenen Zufriedenheit.

        Gefällt 1 Person

  3. Wenn die Lage schon bei einem banalen Problem wie einem
    im Halteverbot stehenden Fahrzeug so außer Kontrolle gerät,
    müsste § 17 ( Verlust der dt. Staatsangehörigkeit ) des StAG
    ergänzt werden. „(1). 8. Bei Verurteilung wegen einer Straftat
    zu einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder wegen
    einer Ordnungswidrigkeit zu mehr als 90 Tagessätzen (§ 12 a).

    (4) Durch rechtskräftig festgestellten Verlust der deutschen
    Staatsangehörigkeit ist der Ausländer oder der Abkömmling
    desjenigen Ausländers, der seinen gewöhnlichen Aufenthalt
    im Inland begründet, unterbrochen oder aufgegeben hat, oder
    der, der als noch minderjähriger Abkömmling des Ausländers
    geboren worden ist, und seinen gewöhnlichen Aufenthalt
    im Inland begründet, unterbrochen oder aufgegeben hat,
    frühestens nach Ablauf von 10 Jahren nach Vollziehung
    der Freiheitsstrafe berechtigt, einen erneuten Antrag auf
    Einbürgerung zu stellen. „

    Gefällt 1 Person

    • … ach komm Berti, so ein Polizist ist auch nur ein Mensch. Der Türke weiß mit Sicherheit ganz genau, wofür er die Kopfnuss gefangen hat und jetzt macht er auf Opfer. Das kennen wir doch.

      Gefällt 1 Person

  4. Hier ist das Video. Es ist wirklich nicht mehr als eine versuchte Festnahme und eine Rangelei! Sieht ziemlich harmlos aus. Es sind auf jeden Fall keine Fußtritte, die wir von unseren lieben Mitbürgern islamischer Herkunft kennen und meist zu lebenslangen Behinderungen oder zum Tod führen. Die ganze Sache wird wieder einmal aufgeblasen.

    https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-strafbefehl-gegen-polizisten-in-duisburg-100.html

    Gefällt 1 Person

  5. die Politik der letzten 40 jahre hat erst ermöglicht, dass sich die Kriminalität so ausbreiten konnte. jetzt ist man nicht mehr in der lage die bürger zu schützenund der dumme wähler wäht die Verbrecher immer noch! einfach unfassbar!!!!!!

    Gefällt mir

    • Das sagst du immer wieder, aber woher weißte denn so genau, dass der Bürger sie heute noch wählen würde ?
      Es war doch absehbar, dass die meisten erst nach der Wahl aufwachen. So war’s geplant, so ist es geschehen.
      Die Wahl ist doch rum. Was nutzt es da noch, der verpassten Chance hinterherzutrauern ?
      Die Nicht- und Falschwähler haben es vergeigt und jetzt kommt die Quittung.
      Ich denke, die meisten würden heute anders wählen. Und wer weiß es schon so genau, vielleicht wählten ja auch sehr viele anders. Ein eventueller Wahlbetrug wurde ja nicht untersucht. Oder er war so clever eingefädelt, dass er garnicht untersucht werden konnte. Weiß man doch alles nicht.
      Den heutigen Umfragen von Emnid und dergleichen, maß ich vor der Wahl keine Bedeutung bei, und tue es auch heute nicht.
      Du doch bestimmt auch nicht, kann doch alles fake sein.
      Also, wie genau, kommst du jetzt auf die Idee : Der dumme Wähler wählt die Verbrecher immer noch !?
      … mal völlig davon abgesehen, dass gar keine Bundestagswahl ansteht.
      Oder beziehst du dich auf div. Kommunalwahlen ?
      Dabei gibt es aber die diversen „Hochburgen“, dortige Wahlergebnisse sind nicht repräsentativ für ganz Deutschland.

      Gefällt mir

      • Jep ML, die Blendgranate für die Wahl war der Schulz. Wo ist der überhaupt? Mit Merkel im Urlaub?
        (Ich bin mir nicht sicher aber mit der 100% Zustimmung für Schulz kann auch etwas nicht stimmen)

        Was mich ärgert ist, dass der überwiegende Teil der Deutschen nicht überrissen hat warum Schulz.

        Gefällt mir

      • “ Oder er war so clever eingefädelt,……“
        Genau das war es. Überlegen Sie mal genau wie Subtil und teils offen beeinflusst wurde. Z. B. wurde mit hohen umfragewerten für die AfD vor der Wahl die Wählerschaft der beeinflusst. Desweiteren wurden Kampagnen in Foren, eben im Kommentarbereich durchgezogen und vieles mehr. Eigentlich gehören die Umfragen verboten, sie beeinflussen die Wähler.. Aber das abartigste war tatsächlich das Denunziantentum welches bis in die Familien hineingetragen wurde.

        ML analysieren Sie mal genau was da vor der Wahl bezüglich Manipulation alles abging.

        Gefällt 1 Person

      • Ja, hab‘ ich ganz genau beobachtet und analysiert.
        Was da alles lief, war für die Wähler die reinste Achterbahnfahrt. Die waren froh als es endlich vorbei war. Ich auch !
        Zwei Jahre übelsten Zoff mit Trollen im Netz, das war kein Pappenstil. Dietrich kann auch ein Lied davon singen.
        Von privat ganz zu schweigen. Ich konnte es nicht ertragen und hab‘ mich gänzlich distanziert.
        Es war und ist ein Albtraum !

        Gefällt mir

  6. Willy Wimmer meinte vor kurzem, er hält es für möglich, dass zur nächsten Bundestagswahl einige Parteien nicht mehr zugelassen werden würden – eben wegen fortdauernden Gesetzesbruch!

    Der „dumme“ Wähler wählt die möglichen Verbrecher ja nicht aus Überzeugung, sondern weil er nichts anderes kennt und weil er von morgens bis abends medial am denken behindert wird. In diesem Zusammenhang ist mir ein sehr interessantes Video von Tilman Knechtel aufgefallen, indem er in den Raum stellt, dass Campino, dem Frontmann der Toten Hosen, zu einer Freimaurer- und Bankerfamilie gehören könnte. Dies würde auch erklären, warum der Wähler so wählt, wie er wählt!

    Siehe Video:

    Gefällt mir

    • „er hält es für möglich, dass zur nächsten Bundestagswahl einige Parteien nicht mehr zugelassen werden würden – eben wegen fortdauernden Gesetzesbruch! “

      Falsch, so ist es richtig……….

      „er hält es für möglich, dass zur nächsten Bundestagswahl einige Parteien nicht mehr zugelassen werden würden – eben wegen fortdauernder Gesetzestreue!

      Gefällt 1 Person

    • @ Wolle

      „Der Westen ist durch eine zersetzende und korrupte moralisierende Ideologieverkrüppelt worden, die unsere politischen und geistigen Eliten dazu bewegt, ihre Sympathie und Unterstützung für eben jene Elemente zu bekunden, welche die Zerstörung des Westens ganz offen zu ihrem Ziel
      erklären“. – Richard Clark, „Technological Terrorism“

      Die Klärung dieses Geheimnisses wird durch ein raffiniertes System des intellektuellen Terrorismus verhindert, welches jede öffentliche Debatte über dieses Thema in Acht und Bann tut. Doch lassen sich die Folgen allenthalben erkennen, und ab und zu werden sie auch beim Namen genannt, beispielsweise von Wilmot Robertson in seinem Buch The Dispossessed Majority («Die enteignete
      Mehrheit»).

      Gefällt 1 Person

      • Die Parteien, die fortdauernde Gesetzesbrüche zu verantworten haben, dürfen natürlich nicht zur nächsten Bundestagswahl zugelassen werden! Nur dieses Szenario könnte ja noch eine Wende zum Guten bereithalten. Umgekehrt wäre es natürlich der berühmte Tropfen, der das Faß zum überlaufen bringen würde. Würden sie gesetzestreue Parteien nicht zur Wahl zulassen, wäre es das Ende des uns bekannten Systems. Sie würden den Bürgerkrieg damit direkt herausfordern.

        Was Wimmer tatsächlich gemeint hat, müssen wir ihn selber fragen! Er machte in seinem langen Vortrag aber sehr interessante Andeutungen, auch hinsichtlich gewisser Archive, die geöffnet werden. Ich bin überzeugt, dass die Altparteien völlig abgewirtschaftet haben. Vor dem HIntergrund was in den USA abläuft, könnte für sie tatsächlich das letzte Stündlein geschlagen haben. Wenn, ja wenn sie nicht fundamental umsteuern, um das Land noch zu retten!

        Gefällt mir

      • @ Diskowolos
        Ihr Wort in Gottes Ohr.
        Wissen Sie was ich im Moment so spannend finde, seit Trump Präsident ist, ist mit dem Märchen der Sozen „die USA sei Besatzermacht der BRD“ offensichtlich Schluss.
        Viele sind ja so sozialistisch Indoktriniert das sie gar nicht mehr frei denken können. Zum Beispiel über die Frage „haben die USA tatsächlich alle Kriege angefangen und wie sähe es auf der Welt aus wenn die USA diese Kriege nicht geführt hätten“. Im Grunde waren die USA immer gegen die Kommunisten, zu Recht wie ich meine. Der viel kritisierte Atombombenabwurf war ein Zeichen an die Kommunisten. Sicher wusste zu diesem Zeitpunkt die US-Führung schon dass die Kommunisten ebenso an der Bombe basteln (aber das ist jetzt spekulativ von mir).

        Gefällt mir

      • „… und wie sähe es auf der Welt aus wenn die USA diese Kriege nicht geführt hätte ?“
        Ganz genau !
        Das ist nämlich die Frage aller Fragen – und kaum einer stellt sie sich.
        Mal egal in wessen Auftrag sie geführt wurden, bleibt immer noch die Überlegung : Was wäre wenn nicht ?
        Also mir zumindest, bietet sich da ein sehr düsteres Bild.

        Gefällt mir

  7. Es mag ja durchaus positive Ausnahmen (und wer solche kennt: bitte melden!) geben, aber das Gros der deutschen Polizei hat leider zu lange klar auf Seiten der Gewalttäter und machtmissbrauchender Regierender gegen den eigenen Souverän, gegen das eigene Volk und Land agiert. Da muss man sich über die Folgen nun nicht wundern. Werden ‚Normalbürger‘ von gewaltbereiten Clans angegriffen, werden nicht selten seitens Polizei Ermittlungen ‚eingestellt‘, gänzlich verweigert, Akten vernicht und dergleichen himmelschreiendes Unrecht mehr.
    Und gerade auch im Verkehrsrecht wurde Schindluder (Abzocke) getrieben: Die Gesichter hämisch abkassierender Polizisten dürften Keinem entgangen sein, auch – oder: gerade auch nicht türkischen Clans. In diesem Rechtsbereich hat sich besonders viel Aggression aufgestaut. Und das kann man glauben: Solche Clans mögen zwar kriminell sein, aber zwischen Recht-Unrecht, ehrbar-unehrenhaft können sie oft besserunterscheiden als mancher Schon-Länger-Hier-Lebende. Und sie verachten und verabscheuen solche niederträchtig-feigen Nach-Unten-Treter und hämisch lauernden 3kmh-zu-schnell-Wegelagerer, die sich am liebsten an friedliebenden Bürgern vergreifen, zutiefst.
    Dass der Polizist gegen den Kopf eines am Boden Liegenden trat, bestätigt mMn (charakterlich) das Bild.

    Gefällt mir

  8. Der Polizeidienst in Deutschland ist schwer.
    ———

    Auch hier muss der grün-linke Kulturmarxismus a la ‚Frankfurter Schule‘ als Verursacher genannt werden, der heute Main-Stream in ‚Buntland‘ ist und das Gesabbere vom ‚herrschaftsfreien Dialog‘, der in der ‚de-Eskalations Strategie‘ der Polizei seinen Ausdruck findet.

    Erzählt einem gewalt-affinen Musel- oder Negermacho, der noch in seinen mittelalterlichen, hierarchischen (Musels) oder gar steinzeitlichen (Neger aus Negerland) Denkstrukturen verhaftet ist mal was von

    ‚herrschaftsfreien Dialog‘.

    Das kommt bei den Vertretern von primitiven Stammes- und Clan-Gesellschaften besonders gut an, die jedes Nachgeben oder Diskutieren als Schwäche des Gegners auslegen.

    Hier hilft wirklich nur Eines: Der gaaaanz, gaaaanz dicke Knüppel aus dem Sack.

    DAS verstehen DIE! Und zwar auf der Stelle!

    Das primitive, gewalt-affine Türkengesocks aus den hintersten Winkeln Anatoliens, der Bodensatz der türkischen Gesellschaft, wird gern seit den 60-er Jahren (als nutzlose Esser und Belastung der türkischen Gesellschaft) in die Bunte-Repüblik Alemonestan entsorgt.

    Sie haben alle, aber auch alle zu gehen, sobald sich die politischen Verhältnisse in der BRD ändern.

    Gefällt mir

    • Wie sehr die ähäm ‚Politik‘ am Volk vorbeiregiert, wird hier mal wieder sehr schön dokumentiert:

      BEFRAGUNG IM AUFTRAG DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION: EUROPÄER HALTEN DIE INTEGRATION ( Multi-Kulti) FÜR GESCHEITERT

      Eine Befragung im Auftrag der Europäischen Kommission hat ergeben, dass eine starke Mehrzahl der Menschen in Frankreich, Deutschland und Schweden der Meinung ist, dass die Integration von Migranten in ihrem Land gescheitert ist.

      n Schweden war das Bild enttäuschend: Nur 24 Prozent der Befragten gaben an, dass die Eingliederung gut lief und 73 Prozent sagten, dass es sehr schlecht gelaufen ist.

      In Frankreich meinten 64 Prozent der Befragten, dass dies nicht mit Erfolg gekrönt war, 27 Prozent sagten etwas anderes.

      In Deutschland glauben nur noch 31 Prozent der Befragten, dass die Eingliederung der Migranten erfolgreich verlaufen wäre, während 63 Prozent dies verneinten.

      In Italien war die Situation noch schlimmer als in Deutschland. 63 berichteten, dass die Eingliederung sehr schlecht lief, und nur 27 stimmten darin überein, dass sie erfolgreich sei.

      Die Umfrage wurde vom TNS Political & Social Network in den 28 Ländern zwischen dem 21. und 30. Oktober letzten Jahres durchgeführt und im April veröffentlicht. Rund 28.000 Menschen wurden befragt.

      Gefällt mir

      • Nachtrag:

        Dass Einwanderung von Menschen aus armen Ländern das Problem in keinster Weise löst, zeigt dieses Video eindrucksvoll:

        Numbers USA – deutsch – Alle Gutmenschen, bitte 4 Min. zuhören!!!

        Es geht auch nicht um Einwanderung, Zuwanderung oder ‘Fachkräfte’, sondern um Bevölkerungsaustausch=Genozid – um Auflösung der Nationen und Identitäten.

        Im Jahre 2012 forderte der UN-Sonderbeauftragte für Migration Peter Sutherland die EU
        dazu auf, “ihr Bestes zu tun”, die “Homogenität” der Mitgliedsstaaten zu “untergraben”.

        Gefällt mir

      • Dietrich,
        der Mann ist witzig !
        WIE sollen wir so vielen Armen helfen OHNE dabei drauf zu gehen ???
        Das ist schlicht unmöglich !
        Der Wohlstand im Westen, der längst keiner mehr ist, reicht ja nicht mal für uns selbst.
        Der „reiche Westen“ ist doch ein Mythos. Und er wird nur aufrecht erhalten, um uns damit moralisch zu knebeln und uns bis auf die Knochen aussaugen zu können.
        Dahinter steht die Ideologie kommunistischer Globalismus.
        Alle sollen gleich arm sein. Weniger arm, wird dabei absolut Niemand.

        Gefällt mir

      • @ ML
        Dahinter steht die Ideologie kommunistischer Globalismus.
        ——

        Der KOMMUNISMUS IST NUR EINE IHRER WAFFEN!

        Dahinter steht vor allen Dingen ihr Hass auf die Weißen, den sie seit mehr als 2000 Jahren hegen und pflegen. Masseneinwanderung von inkompatiblen ‚Bunten‘ aus der Dritten Welt und dem Islamkreis findet ausschließlich in ‚Weiße Gesellschaften‘ statt.

        Selbst die Japaner, die ja auch zu den Verlierern des WK II gehören, lässt man diesbezüglich in Ruhe!

        Gefällt mir

      • @ML
        Armut für fast alle ist jedoch extrem schädlich für jede
        Form von Wirtschaft. Was brächte es arme Schlucker
        weltweit zu haben, die außer dem Notwendigsten nun
        keinerlei sog. Konsumgüter mehr erwerben könnten ?
        Industrie als Versorgungsebene der Elite, während die
        Allgemeinheit sich nur fragt: was essen wir morgen ?
        Hat das Beispiel der DDR noch nicht genug Fingerzeig
        hinterlassen, dass Kommunismus Mangel bedeutet, im
        Mangel endet, während die „schöne Luxus Warenwelt“
        zu völlig unerschwinglichen Preisen in den Regalen wie
        Blei liegen bleibt ? Was soll daran erstrebenswert sein,
        sich Produkte zu kaufen, die ja nur deswegen so teuer
        sind, weil sie wegen zu kleinem Käuferkreis nur in sehr
        kleinen Stückzahlen produziert werden ? Warum sollte
        dann noch jemand Milliarden in Produktionskapazitäten
        investieren wollen ?

        Gefällt mir

      • Marcus,
        es wird darauf hinauslaufen, dass nur ein kleiner Teil der Menschheit gebraucht wird.
        Auch glaub‘ ich nicht, dass die Elite nach noch mehr Luxusgütern strebt. Die haben selbst gerafft, dass noch mehr davon erstens kaum noch möglich ist, zweitens nicht glücklich macht, drittens der Kick dessen ausgereizt ist, viertens mit der künstlichen Intelligenz ein neues Zeitalter angebrochen ist – die Uhren laufen jetzt anders.
        Ich denke, dass einzige mit dem man Luxusbesitz noch toppen kann, ist die absolute Macht !
        Sie wollen die zum Selbsterhalt notwendige Restmenschheit kontrollieren wie Roboter. Wenn die mit uns fertig sind, sind wir halbe Roboter und wenn sie uns mit tatsächlichen ersetzen können, sind wir tot.
        Dann erst beginnt ihre gegenseitige Selbstzerfleischung, und auch dafür wird vorgesorgt. Sie experimentieren heute schon mit ihrer Unsterblichkeit als Android. Der letzte Humanoid macht dann das Licht der Menschheit aus. Übrig bleiben sich selbst verwaltende Roboter – kommt es zu einem irreparablen Störfall, bleibt die Erde sich selbst überlassen.
        The End !

        Gefällt mir

      • @ML
        Dann würde man aus logischen Gründen zuerst jene Völker
        ausrotten, die außer zur Bevölkerungsstatistik zu schier gar
        nichts einen Beitrag liefern. Es sei denn, man glaubte, dass
        Intelligenz entsteht, indem sie mit den „Herausforderungen“
        schon wachsen wird. Ich erinnere mich mit Schrecken an so
        weltbewegende Nachrichten wie „2 Chinesen gestorben“, es
        kam so tatsächlich mal in den 20 Uhr Nachrichten…
        Wenn der Bevölkerung schwant, dass sie untergehen soll,
        wird sie dann nicht eher die überfallen, die im „Reichtum“ ja
        zu baden scheinen ? Und mal wieder die Drahtzieher dabei
        völlig vergessen, gleich mit auszuschalten ?
        Eine Partei wie die SPD, die sich ja zur sozialistischen Inter-
        nationalen offen bekennt, würde aus meiner Sicht z.B. eine
        glasklar verfassungsfeindliche Position vertreten, müsste ja
        sofort verboten werden. Bei anderen Linken ist es ähnlich…

        Gefällt mir

      • Marcus,
        ich denke, sie werden aus eben diesen logischen Gründen zuerst die Intelligenz auf diesem Planeten ausrotten – Dumme sind besser steuerbar. Man kann sie besser manipulieren, instrumentalisieren, kontrollieren – eben ein Sklavenheer !
        In Zeiten von B und C Waffen braucht es auch keine Kriege mehr, wofür Soldaten noch unabkömmlich waren. Ein gut kontrolliertes Netz von undercover-Einheiten reicht völlig und alles Nichtbrauchbare is ratzfatz vom Planeten geputzt.
        Wenn wir die selbsternannten Auserwählten gewähren lassen, wird es eine Apokalypse für die Menschheit.
        Aber ja, das alles wird nicht geordnet hintereinander abgespult, es wird immer Überschneidungen geben, man wägt ständig die Sachlage ab, was ist noch von Nöten, was nicht und kann definitiv weg.
        Die Elite aalt sich genüßlich in ihrem Langzeitprojekt, aber sobald die digitalen und technischen Errungenschaften auf gleicher Höhe und auf go stehen, nimmt der Untergang ungebremst seinen Lauf.

        Gefällt mir

      • @ML
        Ob Dumme so besser steuerbar sind, daran scheiden sich
        die Geister. Denn gefährlicher sind langfristig die Dummen,
        denn die gehen nun nicht lange mit Bedacht zu Werke und
        haben oft genug „fatalistische“ Lösungen. Deswegen wird
        mittelfristig am Grundsatz, ein Realschulabschluss reiche
        für die Tätigkeit in der Verwaltung schon aus,auch noch in
        Jahrzehnten keiner freiwillig rütteln. Obwohl ich es für nun
        unzumutbar halte, mir von so Bildungsversagern die Welt
        aus Sicht der Verwaltung erklären lassen zu sollen…

        Gefällt mir

  9. Der Schwindel von der ‚Integration‘ der schwerstbereichernden Goldstücke

    Es war in der Sendung von Peter Hahne, als der Psychiater Christian Peter Dogs deutlich machte, dass die Prägung eines Menschen mit 12, spätestens aber mit 20 Jahren abgeschlossen und bei den meisten deshalb nicht mehr viel zu integrieren sei.

    Es ist dieser Staat selbst, der seit Jahrzehnten belegt, dass er noch nie jemanden nach Hause geschickt hat, nur weil er sich nicht integriert. Die libanesischen Clans aus Berlin sind hierfür das beste Beispiel. Und dennoch werden nach jedem dieser schrecklichen Fälle die gleichen Durchhalteparolen wieder und wieder durch-gegeben und größtenteils von der Bevölkerung geschluckt. Nachvollziehbar ist das schon lange nicht mehr.

    Deutliche Worte bei „Peter Hahne“ im ZDF: Eine „Zeitbombe“, die nicht zu integrieren ist !!

    Gefällt mir

  10. @Dietrich 15:11

    Die Frage ist ja, warum gewisse Kreise der Eliten den Selbstzerstörungsmechanismus in Gang gesetzt haben. Mit rechten und logischen Dingen kann es da nicht zugehen! Auch die Frankfurter Schule alleine könnte sowas nicht bewerkstelligen. Wir müssen da schwerwiegendere Zusammenhänge annehmen.

    Ich glaube, dass sich gewisse Leute aus gewissen Kreisen an sehr, sehr schlimmen Vorgängen beteiligt haben, damit sie für den Rest ihres (politischen) Lebens erpressbar sind und eben eine ganz spezielle Agenda erfüllen. Du weißt, was in den USA los ist. Wir werden auch hier bald sehr schlimme Dinge über gewisse Leute erfahren.

    Wie gesagt, ihre Zeit ist im Prinzip abgelaufen!

    Gefällt mir

    • Auf DIE politischen Bomben warten wir schon gefühlte Ewigkeiten. Ich bin mir da nicht mehr so sicher, dass sie überhaupt noch stattfinden, oder ob die Nummer nicht auch nur so eine künstliche Durchhalteparole ist.
      Ich denke, in den letzten zwei Jahren hätte da so einiges passieren können – tat es aber nicht, nicht die allerkleinste Bombe ist geplatzt. So langsam aber sicher geht mir dbzgl. die Geduld, aber vor allem der Glaube aus.

      Gefällt mir

  11. @ Wolle

    Ich glaube, dass sich gewisse Leute aus gewissen Kreisen an sehr, sehr schlimmen Vorgängen beteiligt haben, damit sie für den Rest ihres (politischen) Lebens erpressbar sind und eben eine ganz spezielle Agenda erfüllen.
    —–

    Natürlich ist das so. Warum glaubst Du, ist eine Hardcore Kommunistin und Stasi Informantin an die Spitze der Bundesrepublik Deutschland gehievt worden?

    Befasse Dich mal mit den Rosenholz-Dateien!

    Und da ist noch etwas. Befasse Dich auch mal mit der unglaublichen Affaire Jeffrey Epstein !

    ….„Das böse Gruselkabinett“ diskutiert, so enthüllt auch der Fall Epstein, wie der von gewissen ‚Eliten‘ beherrschte Westen auf höchster Ebene wirklich funktioniert. Ungeahnte Reichtümer, hart arbeitenden Amerikanern durch korrupte Politiker, ‚gewisse‘ Bankiers und Wallstreet-Gauner gestohlen, werden benutzt, um die tatsächliche sexuelle Versklavung junger weißer Frauen und Mädchen zu erkaufen, deren „Gunst“ dann effektiv von mächtigen Elitisten für echte politische Gefälligkeiten und Sonderbehandlung verkauft wird.

    Wenn die Verhandlungen um den Handel mit Gefälligkeiten nicht so laufen, wie es diese Elitisten wollen, gibt es immer die Videoaufzeichungen von den letzten Besuchen des Politikers oder Richters im östlichen Schlafzimmer, die man ihm über den Kopf halten kann. So funktioniert die amerikanische „Demokratie“ in Wirklichkeit. Dies ist die reale Welt.

    Und das sind nur ganz wenige der Dinge, die Jeffrey Epstein getan hat – die wenigen, bei denen er tatsächlich erwischt worden ist. Und Jeffrey Epstein ist nur ein winziger Teil des sehr kranken, sehr korrupten elitistisch geführten Systems, das gegenwärtig die westliche Welt regiert.

    Jeffrey Epstein aufzudecken ist wie einen Termitentunnel in einem Bodenbrett einer ganzen verrotteten Stadt voller Termiten aufzudecken, die kurz davor steht, von selbst einzustürzen. Vergessen wir das niemals. Kehren wir nicht zu unserem üblichen Leben zurück. Lassen Sie uns niemals ruhen, bis Jeffrey Epstein und seine Kumpels und Freunde und Stammesgenossen von der Macht über uns entfernt sind – für immer.

    Als Epsteins Papiere, sein Müll, seine Journale und andere Aufzeichnungen untersucht wurden, entdeckte man, daß er zahlreiche Gäste und Kontakte unter den Reichen und Mächtigen hatte. Er hatte nicht weniger als 21 verschiedene Kontaktnummern für Bill Clinton, von dem ein Zeuge sah, daß ihm bei einer der vielen Herumtollereien auf Epsteins Anwesen, an denen Clinton teilnahm, die „Dienste“ zweier brünetter Teenagerzwillinge angeboten wurden (die er abgelehnt haben soll).

    Epstein hatte 16 verschiedene Wege, um Britanniens Prinz Andrew zu kontaktieren, der selbst nach dessen Verurteilung ein loyaler Partner von Epstein blieb und der laut kürzlich eingereichten eidesstattlichen Erklärungen wiederholt die erzwungenen sexuellen Dienste eines 17jährigen weißen Mädchens erhielt – desselben, das Epstein zum Sex mit seinem Anwalt Dershowitz zwang. Von Britanniens sehr mächtigem und sehr ‚auserwählten‘ „Lord“ Mandelson gab es nicht weniger als zehn Einträge in Epsteins Kontaktbuch. Viele andere Stars des anglo-amerikanischen Establishments standen auch da drin, zusammen mit dem israelischen Führer Ehud Barak.

    Gefällt mir

  12. @ML

    Heute gab es aber eine „Bombe“: Haftbefehl für den ex VW-Chef Winderkorn von der US-Justiz! Ein eindeutiges Signal! Winterkorn kann jetzt nicht mehr ins Ausland reisen ohne Angst festgenommen und an die USA ausgeliefert zu werden! Daneben gibt es schon mehrere tausend Rücktritte, Kündigungen oder Ableben von hochrangigen CEO´s in der Wirtschaft oder sonstigen hochrangigen Figuren aus Politik, Justiz und Regierung! In Deutschland verstarb kürzlich der frühere Generalbundesanwalt, der u.U. in schwere Skandale verwickelt war. Wußte er zuviel?

    Auch bemerkenswert, von der Leyen will die Bundeswehr pötzlich wieder zur Verteidigungsarmee umfunktionieren, was ihr eigentlicher Zweck ist. Auf einigen Feldern ändert sich der Wind. Wir werden sehen!

    Gefällt mir

    • Wolle,
      Winterkorn wird aufgrund einer inszenierten und völlig überzogenen Diesel-Abgas-Affäre auf’s Korn genommen. Er war der Kopf des größten Autobauers Deutschlands, wenn nicht sogar Europas. Mit der Nummer will man uns klein machen und natürlich Knete ziehen.
      Ich weiß beim besten Willen nicht, was an der von A – Z konstruierten Enthüllungs-Bombe gut für uns sein sollte.

      Und dass von der Leyen für die EU arbeitet, steht ja wohl fest. Erst neulich sagte Schäuble wieder, wir brauchen unbedingt ein europäisches Militär. Na logisch wird da jetzt zuallererst die BW wieder aufgebaut, DE soll die Zeche dafür zahlen.
      „Verteidigungsarmee“ haha, für was denn ? Für Krieg mit Russland ? Glaub‘ ich nicht mehr !
      Die wollen sich selbstständig und unabhängig von den USA machen – und ich sage dir, wir sind derart von Kommunisten/Globalisten unterwandert : Sie, die europ. Armee, das europ. Militär, wird sich gegen Amerika wenden !

      Gefällt mir

  13. @dietrichvonbern
    Mit einfachen Worten: Wem ganz anstrengungslos zu wohl ist
    der entwickelt zunehmend utopische „Visionen“. Für jede der
    „Schnapsideen“ der Weltgeschichte nahte jedoch irgendwann
    der Zahltag. Selbst nach konservativer Rechnung sind nun die
    Kosten langfristig nicht tragbar, wenn pro Million Eindringlinge
    die Kosten um mindestens 40 Milliarden jährlich steigen, ohne
    dass auch nur je ein Cent davon über Steuereinnahmen durch
    Steuern, die Eindringlinge selbst zahlen, zurückgezahlt würde.

    Dietrichvonbern, gibt es nun verlässliche Zahlen zu folgenden
    „Schattenhaushalten“ :
    a) Folgekosten von Flüchtlingskriminalität gegen Personen
    also Behandlungskosten, Kosten der Arbeitsunfähigkeit der
    Opfer von Straftaten, auch Kosten von Dienstunfähigkeit
    b) Kosten von Flüchtlingskriminalität gegen Sachwerte, die so
    durch illegale Absprachen strafrechtlich nicht verfolgt und mit
    öffentlichen Geldern direkt entschädigt werden
    c) Kosten von Flüchtlingskriminalität gegen Sachwerte, die so
    über Sachversicherungsleistungen entschädigt werden, und
    die dadurch eine Prämienanpassung nach oben verursachen
    d) Schadenssummen aus allgemeiner Flüchtlingskriminalität
    Die polizeiliche Kriminalstatistik ist ohnehin ein fragwürdiges
    Machwerk. Im Grunde ist die angebliche Anzahl der Taten ja
    zweitrangig, viel wichtiger wäre die Summe der Schäden, die
    wird aber offiziell gar nicht genannt.

    Gefällt mir

  14. „Die Frage ist ja, warum gewisse Kreise der Eliten den Selbstzerstörungsmechanismus in Gang gesetzt haben.“
    Diese Frage finde ich auch sehr spannend und die Erklärungen dazu im Kommentarlauf sind schlüssig wenn man von einer logischen und gleichgeschalteten Denkungsart ausgeht.
    Jetzt werfe ich eine abstrakten Punkt in die Kette. Sie alle wissen dass der Mensch interessengeleitet ist. Das können wir auch im engen Familien- und Bekanntenkreis erkennen. Diese Interessen sind nicht immer Logisch für einen selbst, sie verändern sich, schaffen Bündnisse und lösen Bündnisse auf. Je nach Belieben um dies einzugrenzen gibt es, z. B., in gewissen Parteien Fraktionszwang.
    Der Verweis auf NWO ist für mich ebenso mit einem großem Fragezeichen zu verhängen wie die sogenannte „eine Welt Regierung“ dazu eine Feststellung von mir
    1. Ja Trump läutet eben eine neue NWO ein. Allerdings eine positive (meine Meinung)
    2. 7 Milliarden Menschen lassen sich nicht durch eine Weltregierung regieren. Das ist unmöglich.
    3. „in der Politik geschieht….“ Jeder hat so seinen Plan, was aber nicht heißt dass er aufgeht. (Dieses Zitat wird ja für jeden Mist herangezogen. Es sagt aber nichts Endgültiges aus)
    Ich höre an dieser Stelle auf denn soll sich jeder seine eigenen Gedanken dazu machen wenn er will.

    Gefällt mir

    • Die Menschen werden erst wach, wenn die schieren Kosten
      nicht mehr bezahlbar sind, wenn z.B. wegen „Aberglaubens“
      an eine positive Ökobilanz Mobilität zwar vollelektrisch, aber
      auch mit Anliegerkosten von 4000 € pro laufendem Meter zu
      Buche schlägt, und schlicht unbezahlbar ist.

      Gefällt mir

  15. @ML

    Die Causa Winterkorn hat deswegen eine so hohe Bedeutung, weil die Falschspieler und Gesetzesbrecher merken, dass es noch eine Strafverfolgung gibt. Denn wenn in Deutschland das Recht für gewisse Kreise nicht mehr gilt, sehen sie nun, dass andere Mächte noch auf die Einhaltung von Recht und Gesetz Wert legen.

    VW hat kürzlich trotz des Skandals einen Rekordumsatz von 230 Mrd Euro eingefahren! Auch in Deutschland hätten die Kunden genauso großzügig wie in den USA entschädigt werden können! VW und insgesamt die deutsche Automobilindustrie stehen wirtschaftlich bestens da. Der Haftbefehl gegen Winterkorn ist richtig und wichtig! Wir wollen hoffen, dass noch andere Haftbefehle gegen andere Figuren ausgestellt werden! Ein Anfang ist gemacht, die Anarchie der sog. „Elite“ muß ein Ende finden!

    Gefällt mir

    • Wolle,
      wir brauchen die „Bomben“ zuallererst in der politischen Etage, nicht in der Wirtschaft.
      Man kann doch nicht die Wirtschaft zerschlagen, das bricht uns das Kreuz.
      Na lass sie doch Gewinne einfahren, solange die Arbeitnehmer ein ordentliches Brot verdienen, ist es doch ok.
      Ohne Anreize für wirtschaftlichen Gewinn, geht’s in Richtung Sozialismus.

      Gefällt mir

  16. @Polititus

    Die Ursachen für den Selbszerstörungsmechanismus sind nicht nur interessengeleitet, da gehört mehr dazu. In psychologischen Studien ist nachgewiesen worden, wie die „Banalität des Bösen“ funktioniert: Es ist das Umfeld in dem sich gewisse Kreise bewegen. Es ist erwiesen, dass (charakterlose) Menschen relativ leicht zu schlimmsten Schandtaten bereit sind, wenn es in ihren Kreisen quasi zur Normalität geworden ist. Dazu kommen Erpressbarkeiten, die sich aus diesen Schandtaten ergeben.

    Wir sind hier auf der Ebene der Logen und Zirkel, der Ebene der weltweiten Kinderschänderkreise, usw. Wie Dietrich oben richtig ausführt, welche Bedeutung Epstein ind diesem Zusammenhang hat! Ein Militärgeheimdienstler aus den USA meinte in den vergangenen Monaten mal, wenn die Menschen erfahren würden, welche Schandtaten die sog. Elite verübt hat, müßten 99 % der Amerikaner ins Krankenhaus gebracht werden.

    Der kürzlich unter seltsamen Umständen verstorbene DJ Avicii, dessen Freundin eine Trutherin ist, hat sich entschieden gegen diese Kinderschänderei gewandt und ein sehr aufschlussreiches Video über diesen Sachverhalt gedreht (For a better Day, unbedingt anschauen!). Heute ist Avicii tot! Zufall?

    Gefällt mir

    • Mona, die Wirtschaft wird nicht von Recht und Gesetz zerschlagen, sondern von gewaltigen Managementfehlern! Wenn die Arbeiter und Angestellten ordentlich verdienen ist es ok? Aber nicht aufgrund von Lug und Betrug, bitteschön! Willst du als Kunde über den Tisch gezogen, damit der Angestellte gut verdient? Wahrscheinlich nicht! Und es verdienen auch nicht die normalen Angestellten ordentlich, sondern die obersten Angestellten, (Vorstandsmitglieder, etc.). Winterkorn bekommt jetzt für seinen Betrug auch noch 3.100 Euro Beteibsrente pro Tag! Gesetzesbrüche müssen in der Wirtschaft und in der Politik geahndet werden, sonst ist bald Feierabend. Darum geht es doch!

      Gefällt mir

      • Seh ich anders. Es ist kein Managementfehler, wenn grüne und linke Unterwanderung dafür sorgt, dass jeder Pups ein Abgasproblem darstellt, woraufhin alle Wirtschaft zerschlagen wird. Das ist ein gut eingefädelter Hinterhalt !
        Ist doch ganz einfach. Das Spiel mit Grenzwerten ist Politik, man kann alles mögliche damit erreichen. Wissenschaftlich unabhängig fundiert ist das wenigste davon.
        Ich lass mich doch nicht von Wissenschafts-fakes hinter die Fichte führen.
        Der angeblich Menschgemachte Klimawandel ist doch auch so ein fake, darauf aufbauend der Abgasfake per Grenzwert.
        Passiert so auch nur im Westen, die Russen, Chinesen und Inder juckt das nicht die Bohne.

        Gefällt mir

      • @ ML

        Es ist kein Managementfehler, wenn grüne und linke Unterwanderung dafür sorgt, dass jeder Pups ein Abgasproblem darstellt, woraufhin alle Wirtschaft zerschlagen wird. Das ist ein gut eingefädelter Hinterhalt

        Richtig, Deutschlands Wirtschaft soll zerschlagen werden! Wir, die ‚westliche Wertemeinschaft‘ und zuallererst Deutschland sollen zurück zu Jean-Jaques Rousseau’s ‚Mutter Natur‘!

        Merkel und der Klima Schwindel:

        Der CO2-Schwindel (III): CO2 kommt zu 0,038 Prozent in der Atmosphäre vor – Menschen tragen dazu 3 Prozent bei

        CO2 kommt nur zu 0,038 Prozent in der Atmosphäre vor, der menschengemachte Anteil des CO2 liegt bei drei Prozent des Gesamt-CO2.
        Welchen Einfluss hätte eine Reduktion von 10 oder 50 Prozent des anthropogenen CO2 auf den weltweiten CO2-Anteil in der Luft?

        Von allen Absurditäten im Hinblick auf den CO2-Schwindel ist der so genannte Treibhauseffekt, die Basis des Ganzen, der wohl absurdeste, da er jeglicher physikalischer Grundlagen entbehrt, und weil er prinzipiell leicht zu widerlegen ist.

        Quelle: Epoch Times:
        https://www.epochtimes.de/umwelt/der-co2-schwindel-teil-iii-a104815.html

        Gefällt mir

    • @ Wolle

      …wie die „Banalität des Bösen“ funktioniert: Es ist das Umfeld in dem sich gewisse Kreise bewegen.
      —–

      Das ist genau richtig bemerkt, Wolle. Diese ‚Kreise‘ sind alles Satanisten, entweder Hochgrad-Freimauer, die Baphomet oder Jaboulon (den/die Gehörte(n) anbeten, oder sie sind in so satanischen Zirkeln wie ‚Skull & Bones‘ (Bush jun.) o.ä.

      1781 übernahmen die Illuminaten des Adam Weishaupt (finanziert vom satanischen Haus Rothschild) auf dem ‚Wilhelmsbad-Kongress‘ das Kommando über die Freimaurerlogen der Welt. Vorher und danach hatten die Jesuiten die Freimaurerlogen zum Judentum für Nichtjuden gestaltet

      Der Rockefellers Bros. Fund sagt frank und frei: „Wir bestechen und manipulieren einfach Medien, Politiker, Universitäten usw”., um ihre und Rothschilds Neue Weltordnung (NWO) fertigzustellen.

      Die NWO ist nichts anderes als ein kommunistischer Weltstaat unter Führung einer kleinen ‚auserwählten‘ Elite, so wie ihn George Orwell detailliert beschrieben hat.

      Das Muster dieses kommunistischen Staates ist das Adam-Weishaupt / Mayer Amschel Rothschild Illuminati 6-Punkte-Programm:

      1)Abschaffung der Monarchie und aller geordneten Regierung.
      2) Abschaffung von Privateigentum.
      3) Abschaffung der Erbschaft.
      4) Abschaffung des Patriotismus.
      5) Abschaffung der Familie, durch die Aufhebung der Ehe, aller Moral und der Einrichtung der gemeinsamen Erziehung für Kinder.
      6) Abschaffung aller Religionen und Gründung einer sog. ‚Interfaith‘ Religion, natürlich unter Kontrolle der ‚Eliten‘

      Dies war das Vorbild für die blutige Französische Revolution der Illuminaten – in erster Linie ein Krieg gegen das Christentum – das von diesen Pharisäern/Illuminaten/Freimaurern so sehr verhasst ist. Heute verstärken diese Kräfte, Freimaurer/Kommunisten/Sozialisten, ich nenne sie die modernen ‚Pharisäer‘, ihren Krieg gegen die Christenheit und die in Jahrhunderten gewachsene christlich-abendländische Moral und Kultur.

      Gefällt mir

      • diese 6-Punkte-Programm schafft alles ab, was bislang
        dem normalen Leben Inhalt gab. Wie doof ist das denn ?
        Dagegen helfen nur ja Hausbesuche beim Lumpenpack…

        Gefällt mir

      • Dieses 6-Punkte-Programm schafft alles ab, was bislang dem normalen Leben Inhalt gab. Wie doof ist das denn ?
        ——–

        Das ist nicht doof, sondern äußerst raffiniert gedacht und gemacht. Damit soll unsere christlich-abendländisches Wertesystem, das in 2000 Jahren gewachsen ist, ausgehebelt werden.

        Anstelle dessen tritt dann die non den talmudisch-freudianisch-marxistischen ‚Frankfurzern‘ entwickelte ‚Kritische Theorie‘, was nichts anderes als Umkehrung unseres Wertesystems bedeutet.
        Was nichts anderes als unseren gesellschaftlichen, moralischen und sittlichen Untergang bewirken soll.

        Weit sind sie gekommen, die Herrn ‚Philosophen‘ und ‚Sozial-Afterwissenschaftler‘ der kommunistischen ‚Frankfurter Schule‘ um Horkheimer, Fromm, Gramsci, Maruse, Adorno (Wiesengrund) & Konsorten. Umgesetzt wurde die ‚Kritische Theorie‘ erstmals von dem koscheren Metzgersohn aus Ungarn und seinen Genossen. Heute ist sie (der Kommunistin Merkel sei’s gedankt) Main-Stream in der links-grün gewandeten ‚Bunten Repüblik Alemoneystan“!

        Gefällt mir

      • @dietrichvonbern
        Eine Weltordnung, in der der moralische Kompass kaputt
        ist, fährt unweigerlich mit voller Wucht gegen die Wand.
        In letzter Konsequenz müssten sogar die Menschenrechte
        weichen einem allgemeinen Recht auf würdelose Scharre
        bzw. auf thermische Verwertung nicht monetetabler Reste.

        Gefällt mir

      • @ Marcus
        Eine Weltordnung, in der der moralische Kompass kaputt ist, fährt unweigerlich mit voller Wucht gegen die Wand.
        ———-

        Marcus, das ist so gewollt. Schließlich sollen wir zu einem manipulierbaren und rechtlosen Helotenvolk gemacht werden, einer manipulierbaren Masse, zu dumm um zu begreifen, aber intelligent genug, um für die selbsternannte Elite (als Sklaven) zu arbeiten.

        Und bis es soweit ist (dass die westliche Ökonomie und ihre Finanzwirtschaft endgültig an die Wand gefahren wird), haben die selbsternannten ‚Eliten‘ ihre ‚Schäfchen im Trockenen‘, d.h. den großen ‚Reibach‘ durch Geld-Betrug und ‚Privatisierung‘ gemacht.

        Was glaubst Du, warum, die ‚westlichen Länder‘ von ihren Schulden erdrückt werden. Das sind ja nur zum geringen Teil echte, physische Schulden, der weitaus größere Teil sind Wettschulden (so z.B. CDS= Credit Default Swaps) die immer fällig und an der Wall-Street gehandelt werden und oft das Hundertfache der echten, physischen Schulden ausmachen (vielleicht sogar noch mehr).

        Und Deutschland steht dafür gem. ESM Vertrag und die Schulden- und Haftungs-Union, gerade.

        Der Schandvertrag von Versailles war dagegen ein Fliegenschiss – nur ist das noch nicht beim Deutschen Volk angekommen.

        Gefällt mir

      • @dietrichvonbern
        das erscheint mir so etwas sehr am Reißbrett konstruiert.
        Da könnte man ja noch so dumm sein, zwei Fälle erkennt
        man auch völlig ohne Intelligenz: Entweder man hat Geld,
        es gibt dafür jedoch nichts zu kaufen, oder man hat keines,
        aber es sind noch Wünsche übrig, oder einfach Hunger.
        „(…) zu dumm um zu begreifen, aber intelligent genug, um
        für die selbsternannte Elite (als Sklaven) zu arbeiten.“ Was
        ich unwillkürlich mit Öffentlichem Dienst assoziieren würde.
        Niemand gibt für Wettschulden von Drittstaaten je freiwillig
        Geld, ist die Wirtschaft ruiniert, wäre ohnehin keines mehr
        vorhanden. Da kann man dann noch das Privateigentum
        abschaffen wollen, jedoch wenn die ganze Welt pleite ist,
        dann fällt auch der Käuferkreis relativ klein aus, auch die
        Erlöse fielen eher bescheiden aus.
        Christliche Werte kann man nicht in sich selbst verdrehen,
        da muss man schon die „Kompassnadel“ herausnehmen.
        Der „große Denker“, der schon zu Lebzeiten ja nicht ganz
        dicht war, Karl Marx also, hat die Welt um eine Realutopie
        bereichert, unter deren Einfluss in nur einem Jahrhundert
        mehr Menschen ermordet wurden als in allen Fehden der
        Menschheitsgeschichte zusammen genommen.
        Auf einmal mehren sich die Stimmen, die „Hartz-IV“ gerne
        abgeschafft wüssten, jedenfalls für Arbeitsfähige, nicht so
        für Flüchtilanten, es sei ja mit den Menschenrechten total
        unvereinbar, dass dieses arbeitsscheue Gesindel sich um
        Arbeit bemühen müsste. Natürlich ohne ein BGE als eine
        Nachfolgelösung einzuführen. Ist ja bereits beim ALG I in
        Wahrheit versuchter Genozid im Gange. Arbeit verloren ?
        Letzter Arbeitgeber zahlt nicht ? Natürlich wird erst einmal
        Resturlaub angerechnet, die nun reguläre Kündigungsfrist
        berücksichtigt, und zudem monatlich rückwirkend gezahlt.
        Nicht zahlen zu können, ist nach Scharia Recht eine Tat,
        die mit Inhaftierung bestraft wird. Lt. „deutscher“ Gesetze
        längst legalisiert. Wo bleibt der Aufschrei ? Natürlich aus,
        wie so oft im Deutschland „Frankfurter Schulen Art“…
        Die Wahrheit ist, linke Spinner leben die Utopie, sie sind
        oft genug schlicht zu dämlich, um sich der Realität noch
        stellen zu können, sie sind oft genug ja noch nicht einmal
        imstande, es auszuhalten, mit den ja absurden Folgen des
        Experimentes konfrontiert zu werden. Die wollen das alles
        gar nicht glauben, weil sie dann glauben, es gibt doch für
        alles mindestens eine Behörde, die nicht nur zuständig ist,
        sondern tatsächlich in der Sache helfen wird…
        Bei dem Schwachsinn, den die linke Mafia ersonnen und ja
        in Realpolitik hat einfließen lassen, müsste man realistisch
        nicht mehr Wohnungen, sondern mehr Obdachlosenheime
        mit angeschlossener Suppenküche bauen…

        Gefällt mir

  17. Wie lächerlich die Klimalüge ist, erkennt man schon
    daran, dass jeder Vulkanausbruch mehr bewirkt, es
    ist aber noch nie die Welt davon je untergegangen.
    Und es ist eine Mär, dass Arbeitnehmer von ihrem
    McJob heute noch gut leben können, das trifft auf
    die Bereiche noch zu, wo die Gewerkschaften mit
    absurden Begründungen Preise so lange „treiben“,
    bis die Produkte den Preis so nicht mehr wert sind,
    und ihn kaum jemand bezahlen möchte bzw. kann.

    Gefällt mir

  18. Die rotgründe, globalistische antiindustrielle Agenda (Klimalüge, etc.) ist mir bewußt, sie hat aber nichts mit dem Fehlverhalten der VW-Manager zu tun! Es bleibt Betrug, egal wie man es dreht und wendet. Es war ein unnötiges Eigentor! Selbstverständlich muß man allen Betrügereien in der Wirtschaft nachgehen, auch die multimilliarden Steuerhinterziehungen von US-Konzernen in Europa! Hier muß genauso hart vorgegangen wrden wie gegen Winterkorn!

    Der Haftbefehl gegen Winerkorn ist ein Signal auch an gewisse andere, mögliche Großbetrüger aus der Politik, dass auch sie mit ihren fortlaufenden Gesetzesbrüchen nicht mehr druchkommen werden. Die deutsche Wirtschaft ist immer noch sehr stark, allerdings haben Managementfehler in den letzten Jahren zu den häufigsten Insolvenzen, Auflösungen oder schweren wirtschaftlichen Schieflagen geführt, kleiner Auszug: Karstadt-Quelle, Commerzbank, Westdeutsche Landesbank, Norddeutsche Landesbank, Kaufhof, Kaisers-Tengelnmann, Phlipp-Holzmann, Mannesmann, Deutsche Bank, usw. usw.

    Die selbstherrlichen Vorstände haben im Grunde eine nach der anderen Firma ruiniert und sind selbst meist ungeschoren davongekommen und mit Millionengagen noch abgefunden worden! Klaus Esser bekam für die Auflösung Mannesmanns noch 60 Millionen D-Mark obendrauf! Das war ihm aber noch „zuwenig“ ,so bettelte er beim Kardinal des Exbistums Köln doch noch tatsächlich um eine Ermäßigung der Kirchensteuer auf seine Abfindung, die ihm auch noch gewährt wurde! Die Dekandenz der deutschen „Wirtschaftselite“ war doch kaum noch zu toppen!

    Gefällt mir

  19. @ Wolle

    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz- und Politkreise: so wird heute Krieg geführt – gegen das deutsche Volk!

    Im Internet ist u.a. der Originalbrief des redlichen Gustl Mollath vom 12.9.2003 an die Generalstaatsanwaltschaft Nürnberg zu finden,

    http://lupocattivoblog.com/2013/07/30/affare-mollath-gehts-da-um-mehr/

    Gustl Mollath – Anzeige an den General-Staatsanwalt:
    http://www.gustl-for-help.de/download/2003-12-09-Mollath-Anzeige-GenStAnw.pdf

    in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums, und Korruptionsgelder, durch und an höchste Kreise in Ämtern und Würden, in Millionen- und Milliardenwerten, organisiert haben, zu Lasten des breiten deutschen Volkes.
    Es geht mit Sicherheit dabei vor allem um gigantische Wirtschaftskriminalität, perfekt organisiert durch (verheimlicht zionistische) Politiker und hohe Beamte, die im Namen des deutschen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, PPP-Geheimverträge (= Private Public Partnership-Geheimverträge) und CBL-Geheimverträge (= Cross Border Leasing-Geheimverträge) abgeschlossen haben.

    Mit diesen Geheimverträgen wurde das Eigentum an unseren deutschen Grundversorgungseinrichtungen seit 25 Jahren verkauft (Privatisierung genannt).
    Verkauft an kryptozionistische (verheimlicht zionistische) anonyme “Investoren” (die ihre Identität raffiniert verbergen hinter zig Schichten von Strohmännern, Strohfirmen, Briefkastenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenbeteiligungen und -verschachtelungen im In- und Ausland, obwohl sie größtenteils in Deutschland wohnen).

    Gleichzeitig wurden uns unsere verkauften Grundversorgungseinrichtungen mit diesen PPP- und CBL-Verträgen für 20-100 Jahre teuer (für den Steuerzahler) zurückgemietet, durch neu erfundene, täuschend benannte juristische Vertrags-Konstrukte, so dass der deutsche Michel glaubt, sie seien noch in öffentlichem deutschem Eigentum, und immer mehr gemolken und erpresst werden kann durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Transport, Kommunikation, Sicherheit, Verkehr und vieles andere Lebenswichtige mehr, und schließlich enteignet werden kann.

    Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, unter Steuersubventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen:
    unsere einst öffentliche/n Infrastruktur, nämlich Wasserversorgung (wie z.B. die Bodensee-Gegend-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze, Krankenhausketten, Müllverbrennungsanlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Stromerzeugungs-Turbinen, Abwasser-Kläranlagen, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfen, Gasleitungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und verteilzentren, Umspannwerke, Bundesdruckerei, Schulgebäude, Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizeigebäude, Justizgebäude, Gefängnisgebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Verwaltungsgebäude wie Rathäuser, Landratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Autobahnmeistereien, Straßen-, Autobahn- und Straßenbahnnetze samt Autobahnmeistereien, Windkraftparks, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar einst volkseigener Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, Molkereien, öffentl. Grundbesitz wie Verwaltungsgebäude, tausende von Hektar Staatsforsten, Messehallen, Sportstadien, Veranstaltungshallen, Millionen von öffentlichen Wohnungen, große Parks in Innenstädten, geschichtsträchtige Attraktionen samt schönster Landschaft drum herum wie Schlösser samt ganzer Berge und Seen drumherum, und ganze historische Altstädte in besten Lagen u.v.a.m.).

    Nach der Identität der Käufer, mit Namen, Wohnort, Straße, Haus-Nr., Pass, Herkunft, Staatsangehörigkeiten, Quellen der Anhäufung des Ultrareichtums von Multimillionen und Milliarden, Geschäftsaktivitäten und Besitztümern, Leumund, darf nicht gefragt oder gar recherchiert werden.

    Fragen werden nicht oder ausweichend beantwortet. Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden. Dass sie Kredite und Subventionen für ihre kapitalen Wirtschaftsverbrechen über die Banken vom deutschen Steuerzahler in Anspruch nehmen, darf nicht gesagt werden.

    Dass deutsche Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, hohe Politiker und Beamte, Bürgermeister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagspräsidenten, IHK-Präsidenten, Handwerkskammerpräsidenten, Gutachter und Berater desselben Netzwerks dabei Honorare, Korruptionen und Schweigegelder in Millionenhöhe abkassieren, all dies wird von den Mitbeteiligten und den Chefredakteuren in den Medien total unterdrückt.

    Die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 Auserwähltenfamilien (Fernsehsender incl. ARD, ZDF, Rundfunksender incl. Deutschlandfunk, Deutschlandradio usw., Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage incl. FAZ, SZ, Spiegel, Focus, Buchverlage incl. Bertelsmann, Springer mit jeweils mehr als 300 Unterverlagen mit anderen Namen, Nachrichtenagenturen, Rating-Agenturen, Think Tanks, Stiftungen, Buchhandel, Druckereien, Papierherstellung). Dieses Medienkartell unter Beherrschung von 5 verheimlichten, einflussreichen Eigentümerfamilien betreibt Machtmissbrauch in unvorstellbarem Umfang und deckt hochkriminelle Vorgänge, zum Schaden des deutschen Volkes.

    Gefällt mir

  20. Dietrich, ich gehe in deiner Analyse konform!

    Dazu kommen die großen US-Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die damit den allerbesten Zugang zu wichtigsten Daten der deutschen Unternehmen haben und diese auch jederzeit mißbrauchen können, sowie die sog. Ratingagenturen, auch alle von der Wallstreet. Es gibt bis heute keine einzige europäische Ratingagentur!

    Wie blöd muß man eigentlich als Stadt oder Staat sein, die eigene Wasserversorgung, das Kanal- oder Straßenbahnnetz zu verkaufen? Bei anschleißend schlechterer Wartung, Leistung und höheren Preisen! Diese Leute gehören eigentlich auch alle in den Klingelpütz. Das große Aufräumen wird auch hier eines Tages beginnen, denn eine unnatürliche Ordnung kann nicht auf Dauer existieren, sie muß und wird zusammenbrechen!

    Gefällt mir

  21. Wie blöd muß man eigentlich als Stadt oder Staat sein, die eigene Wasserversorgung, das Kanal- oder Straßenbahnnetz zu verkaufen
    ——-

    Nun, der Lakaien der Betrüger- und der Zockerbanken, Gerhard Schröder und sein kongenialer Kumpel, der Fischer, Joschka, die grün, linken Socken, haben sie ja dazu ermuntert.
    Dafür wurden eigens die sog. Kapital-Verkehrskontrollmechanismen ausgehebelt, sodass sich der Raubtierkapitalismus ungehemmt in Deutschland (zwecks Verschleuderung des Volksvermögens und der Industrie) breit machen konnte.

    Finanziert wurde das Ganze dann mit ‚aus Luft‘ gedrucktem Falschgeld der privaten US-Fed.

    Oft setzen die Finanz-Verbrecher noch nicht einmal Eigenkapital ein, weil die sog. ‚Finanzierungskosten‘ dem erworbenen Unternehmen einfach aufgebürdet wurden. Das wurde dann im großen Stil ausgeschlachtet (oft hoch subventioniert mit Unterstützung des Michels Steuerkohle) und die Gewinne (natürlich steuerfrei)in die Steuerparadiese der Karibik verschoben. Die ‚Investoren‘ verabschieden sich dann in der Regel mit einem ‚freundlichen Schalömchen“ auf Nimmerwiedersehen!

    Gefällt mir

  22. @dietrichvonbern
    Nette Aufzählung, jedoch es fehlt dabei die Quintessenz.
    Sollen jetzt alle zurück in die Wälder, um bloß keinen der
    Nutznießer durch Inanspruchnahme eines der Angebote
    auch noch zu bereichern ? Sich den Vermieter schnappen
    und die nächste erreichbare Laterne mit ihm schmücken ?
    Den Strom abmelden ? Die Behördengebäude verwüsten ?
    Bankvorstände entführen und für diese Geld erpressen ?
    Mal abgesehen davon, dass nicht alle mit gemacht haben.
    Z.B. sind die lokalen Versorgungsnetze eine gute Quelle
    für Einnahmen, und auf keiner Rechnung taucht auf, wem
    die Zahlung geleistet wird.
    Z.B. ist ja eine Einnahmequelle klammer Kommunen das
    sog. Netzentgelt. Die verdienen sich dumm und albern an
    der Uninformiertheit der Verbraucher.

    Gefällt mir

    • @ Marcus

      Ich hab‘ auch keine Patentlösung parat. Aber die Verantwortlichen und die Nutznießer müssen m.E. irgendwann zur Verantwortung gezogen.

      Und da ist ja noch etwas. Der Durchschnitts-Michel weiß ja noch nicht einmal, was hinter seinem Rücken geschieht und wie Deutschland abgewrackt wird.

      Gefällt mir

      • Und man sollte der Fairness halber dazu sagen, dass ja
        diese Entwicklung vor allem den Osten betraf und betrifft,
        und es erst anschließend in Westdeutschland Mode war.
        AAA bekommen dann wohl die Schwerreichen, und nicht
        der deutsche Staat. Wie heißen die Clans, wie viele noch
        lebende Verwandte haben sie etwa, welche leben hier in
        Deutschland bzw. Europa ?

        Gefällt mir

  23. Es könnte auch mal sein, dass Richter bei oder nach Ausübung ihrer Funktion einmal ebenso bedroht werden. Es wurde schon viel zu lange geduldet, dass die Staatsgewalt angegriffen wird. Das war bislang hier auch nicht üblich. Dass es dann zu Ausrutschern kommen kann, ist nicht richtig aber naheliegend u nachvollziehbar. Es könnte sehr schwer werden, den nicht eingeforderten Respekt wieder zurückzugewinnen.
    Ich kann das alles nicht verstehen.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s