Jihad Watch

Terror-Anschlag in Moskau zur Fussball WM: Taxi rast in Menschengruppe

„Ein unangenehmer Zwischenfall“

Das ist eine Eilmeldung zum Anschlag in Moskau mit acht Verletzten, darunter zwei Fussballer der mexikanischen Nationalmannschaft. Die Details sind noch skizzenhaft. Aber es war eindeutig ein Anschlag, im Gegensatz zu der Aussage des Bürgermeisters von Moskau und offiziellen Verlautbarungen von Reuters. Schauen Sie sich das Video an und urteilen Sie selbst. Anschläge mit Fahrzeugen sind eine Jihad-Spezialität und wird von ISIS und anderen Jihad-Gruppen gefördert. Der Fahrer stammt in diesem Fall aus Kirgisistan, einer überwiegend muslimischen Ex-Sowjetrepublik. Der IS hat zu Angriffen auf die WM in Russland aufgerufen.

 

 

 

20180617_003229

Die offizielle Reuters Meldung, die wie die russischen Behörden nicht von einem Anschlag sprechen wollen, der zur Fussball Weltmeisterschaft äußerst ungelegen kommt:

MOSKAU, 17. Juni (Reuters) – Ein Taxi fuhr am Samstag in die Fußgängerzone nahe dem Roten Platz und verletzte acht Menschen in der Stadt, darunter zwei Mexikanische Nationalspieler, für die Fußballweltmeisterschaft, die in Russland stattfindet, erklärten Beamte und Augenzeugen.

Der Vorfall ereignete sich, als Anwohner und Besucher von Fußballfans an einem lauen Sommerabend das Zentrum von Moskau besuchten.

Moskaus Verkehrsmanagementbehörde sagte, der Taxifahrer habe einen Führerschein in Kirgisistan, einer hauptsächlich muslimischen Ex-Sowjetrepublik, ausgestellt. Er zitierte den Fahrer, der sich in Polizeigewahrsam befand, mit der Begründung, er sei nicht absichtlich in die Menge gefahren.

Der Moskauer Bürgermeister Sergei Sobjanin schrieb in einem Post auf Twitter: „Es gab einen unangenehmen Zwischenfall mit einem Taxi. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. „…

Advertisements

25 replies »

  1. Habe ich richtig gelesen, 2 Nationalspieler der mexikanischen Fußballmannschaft sind betroffen?
    Dann war`s ein Anschlag von merkels Hand, sie braucht einen Sieg heute Abend! Sonst sinkt die Stimmung.
    Ich vergesse nicht das peinliche Verhalten der brasilianischen Nationalmannschaft im Endspiel 2014. Die hätten gekonnt hatten aber Anweisung nicht zu spielen. Merkel war doch zu Besuch bei der brasilianischen Präsidentin, da ist sicher einiges im Hintergrund gelaufen.
    Merkel brauchte den WM Pokal………
    VT……….ganz sicher 

    Gefällt mir

      • Hallöchen Mona Lisa,
        nun unsere Lieblingsfrau schmückt sich doch mit allem was Weltmeisterlich ist. Exportweltmeister, noch nie so wenig Arbeitslose, die beste Regierung seit Bestehen der BRD und und und……………….
        Und heute braucht sie ein glückliches Volk, der Sieg über mexiko verbucht sie für sich. Sie ist ja profi im Fußballgeschäft……….merkel Tausendsassa. Noch nie hat „die Mannschaft“ so viele Titel geholt wie unter merkel…………und und und

        Gefällt mir

      • Also im Moment sieht es eher danach aus, als hätte „die Mannschaft“ den Auftrag zu verlieren.
        Nicht dass der deutsche Nationalstolz überschnappt, gell !

        Gefällt mir

    • Auch der Pokal wird ihr nicht den fetten Arsch retten.
      Die hat fertig. In den Köpfen ist sie schon weg. Hoffentlich final weg.
      Deutschland wird ein neues Sommermärchen gebähren und aufatmen. Die kommunistische Dummfraktion spd, linke und grüner Dreck haben fertig.

      Gefällt mir

    • Es gab kein Endspel 2014 gegen Brasilien. Krieg doch wenigstens die einfachsten Fakten auf die Kette, bevor du deine Überzeugungen rausblässt.

      Gefällt mir

    • @ Mario Schweizer

      Ich vergesse nicht das peinliche Verhalten der brasilianischen Nationalmannschaft im Endspiel 2014.
      ———-

      Es war nicht das ENDSPIEL, sondern das Halb-Finale.

      Das Endspiel lautetet: Argentinien vs. Deutschland

      WER hat Ihnen denn geflüstert, dass die Brasilianer absichtlich so schlecht gespielt haben?

      Kann es nicht sein, dass die deutsche Mannschaft einen jener seltenen ‚Traumtage‘ erwischt hatte, wo alles zusammenlief und passte?

      Gefällt mir

  2. Ja solche Todesfahrer hat Merkel zuhauf in unser Land gelassen und die Menschen wählen sie trotzdem. Was stimmt nur mit uns nicht, wir müssen uns von diesen Parteien befreien.

    Gefällt mir

  3. Ach ne……..man rudert schon vom Größenwahn zurück……..

    „Ein vorzeitiges Scheitern der historischen Mission Titelverteidigung bei der Fußball-WM in Russland wäre für Kapitän Manuel Neuer nicht zwangsläufig eine Enttäuschung. „Klar werden wir an Titeln gemessen. Aber in der …“

    Das ist doch mal eine Ansage von „die Mannschaft“ dämmert es denen so langsam dass das System wegbricht……..

    wie geschrieben die WM in Brasilien war für mich sehr sehr seltsam, ganz besonders das Endspiel………..aber warten wir ab.

    mein Wunsch Ausscheiden der „Die Mannschaft“ in der Vorrunde…………Jogi und merkel samt Anhang auf den müllhaufen der Geschichte.

    Gefällt mir

  4. @Mario Schweizer
    Abgesehen davon, dass ich darüber einen Moment grübelte,
    was um Himmels Willen Sie nun wohl mit VT gemeint haben
    könnten, die geplante Inszenierung von Wettkämpfen hat ja
    eine lange, um nicht zu sagen römische Tradition. Für diese
    WM scheint sich ohnehin nur die feuerfreudige Unterschicht
    begeistern zu können. Kein Vergleich zu 2006 oder 2014…

    Es spielt auf :Der 1.FC Wäscheplatz, hochtrabend genannt
    „Die Mannschaft“…und muss zur Abwechslung auch wieder
    eher fußballerisch überzeugen. Schmiergeld war „alle“, weil
    die Flüchtilanten letztlich bislang zu teuer zu stehen kamen.

    Die kluge Hausfrau von heute freut sich darüber, wenn die
    Recken nicht mit ’nem ollen Staubfänger namens Pokal in
    die Heimat zurückkehren würden, macht ja nur Arbeit, das
    Teil, muss ständig geputzt und gepflegt / bewacht werden,
    und einen sinnvollen Alltagsnutzen hat es schon gar nicht…

    Gefällt mir

  5. „Es gab einen unangenehmen Zwischenfall mit einem Taxi. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug.“
    ——

    Dazu passt, dass der Fahrer, ein Muselmane, nach vollendeter Tat zu fliehen versuchte. Bedauerlicherweise kam die Polizei der aufgebrachten Menge zuvor, die dem Täter ‚an die Wäsche‘ wollte.

    Was hier im Westen nahezu unbekannt ist: Der ‚russische Patriot‘, Wladimir Putin, spielt mit gezinkten Karten. Unter seiner Regierung sind die großen ur-russischen Städte wie Moskau und Leningrad zu muselmanischen Kloaken verkommen.

    In Moskau treten -mit Billigung des Kreml- zum ‚Fastenbrechen‘ rd. 800.000 Muselmanen zum ‚Kampfbeten‘ auf den Straßen der Moskauer Innenstadt an. Schafe werden zu Ehren des Blutsäufers Allah auf den Straßen Moskaus geschächtet und verrecken elendig.

    Im. Januar 2013 unterzeichnete der Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin das

    „Konzept zur Migrationspolitik der russischen Föderation für den Zeitraum von 2013 bis 2025“.

    Der volle Text dieses Dokuments ist [auf russisch] auf der offiziellen Seite des Präsidenten einsehbar. Wie jedes offizielle Dokument ist es weitschweifig und nicht konkret.

    Hier der volle Text (in russischer Sprache):

    http://kremlin.ru/events/president/news/15635

    Komisch, Putin faselt genau so von der ‚russischen Demografielücke‘ wie die Polit-Verbrecher hierzulande.

    Im Unterschied zu den Polit-Verbrechern (unter ihrer Anführerin Merkel) braucht Putin allerdings nicht auf ‚Schwerstbereicherer aus der bunten 3. Welt zurück zu greifen, sondern er holt sie sich aus den ehemaligen Musel GUS-Staaten und Nordwest-China.

    Im Endeffekt soll es so aussehen, dass bis 2025 insgesamt 50 – 70 Millionen Muselmanen in die weißen Kernlande Russlands hereingeschaufelt werden sollen.

    „Russia needs about 50-70 million migrants (Muslims),“ the chairman of the State Duma Committee on Nationalities Gadzhimet Safaraliev (a Muslim) said. (Russland benötigt zwischen 50-70 Mio (Musel) Migranten, sagt der Vorsitzende des ‚Duma Komitee’s für Nationalitäten‘, der Muselmane Gadzhimet Safaraliev.

    Was bedeuten würde, dass die muselmanische Bevölkerung in Kernrussland auf ca. 90-110 Mio anwachsen würde. Diesen stehen dann bestenfalls ca. 115 ethnische Russen gegenüber.

    Aufgrund der Demografie werden die Russen dann binnen einer Generation zu einer Minderheit in ihrem eigenen Land, so wie das ja auch für Deutschland und Europa von den Drahtziehern hinter der Umvolkungsagenda geplant ist.

    Putin, das muss hier mal ganz klar gesagt werden, ist nur die ‚Antithese‘ der Hegelschen Philosophie: These + Antithese = Synthese = New World Order!

    Gefällt mir

    • Nee. Das wusste ich noch nicht. Warum macht Putin das? Und wie reagieren die Bio-Russen in den sozialen Netzwerken auf die Umvolkung?

      Gefällt mir

      • @ Tannermann

        Wahre russische Patrioten (genannt ‚Rassisten‘) landen ruck zuck im Knast oder haben einen ‚Unfall‘ oder werden von der ‚Mafia‘ umgelegt, sofern sie gefährlich werden.
        Komisch ist nur, dass darüber (über die wahren Verhältnisse in Russland unter Putin und seiner Chabad Lubawitsch Gang) nicht hierzulande von den ‚alternativen Medien‘ berichtet wird.

        Gefällt mir

      • ALLERDINGS ist DAS komisch !
        … aber nix neues, das fällt uns ja schon seit Jahren immer wieder auf.
        Über Russland wird generell nicht viel in den A-Medien berichtet, aber wenn, dann am allerliebsten Opfergeschichten oder Lobpreisungen … Nachtigall ick hör dir trapsen, ach was red‘ ich denn, ein Condor ist das, nein, ein Flugsaurier.

        Gefällt mir

    • „Logisch“ würde er dann aber die Antisynthese bilden,
      denn schon Hegel litt an dem „Denkfehler“, dass eine
      „Hegelsche Logik“ nur ein mögliches Ergebnis kannte….

      Gefällt mir

    • Einfach gesagt: Lt. Hegel besteht die gedankliche
      Welt nur aus logischen Dreiecken, die stets auch
      geschlossen sind, keine durchbrochenen Kanten
      aufweisen, und an jedem Punkt berechenbar und
      definiert sind. Würde man Hegel folgen, gäbe es
      nun weder „Schwarze Löcher“ noch Antimaterie.

      Dass ein undefinierter Punkt womöglich auf dem
      um den gar nur abgeleiteten Fußpunkt gedrehten
      Spiegeldreieck zu finden sein könnte, es dann ja
      sogar mathematisch möglich ist, “ um die Ecke“
      zu denken bzw.. zu rechnen, konnte er sich ja zu
      seiner Zeit noch gar nicht vorstellen.

      Gefällt mir

  6. Oha, neues vom Käpt`n Neuer vom Traumschiff WM 2018……
    ……..
    „Kapitän Manuel Neuer hat kurz vor dem WM-Auftaktspiel eingeräumt, dass der Wirbel um Mesut Özil und Ilkay Gündogan die Fußball-Nationalmannschaft beeinträchtigt hat.“

    Sicherlich ist die AfD Schuld wenn man verliert und nach Hause fahren muss. Dies Lumpen aus „die Mannschaft“ sind an Peinlichkeit nicht mehr zu übertreffen.

    Gefällt mir

  7. Stimmt das mit den mexikanischen Fußballern, denn es findet sich nix hierzu!
    Die Umvolkung auch Russlands, wie von Dietrichvonbern behauptet ist mir auch völlig neu, wäre aber wenn richtig ein eigenes, neuerlich enttäuschendes und erschreckendes Thema.

    Gefällt mir

  8. Nicht nur in Moskau.!
    Wochenblick.at: 18.Juni: Niederlande: Bei Festival – Lieferbus rast in Menschenmenge – ein Toter, drei weitere wurden schwer verletzt – der Todesfahrer ist derzeit flüchtig, es wird nach ihm gefahndet.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.