Merkels gewalttätige Fachkräfte

Merkels Gäste: Schwere Ausschreitungen und Messerangriffe in Cottbus

Mehrere Menschen bei Streit zwischen Tschetschenen und Afghanen verletzt

20180617_013015

Innenminister erwägt Waffenverbot in Cottbus – Altparteien agieren hilflos
Nach mehreren Gewaltvorfällen hat die Cottbuser Polizei der Nacht zu Mittwoch 26 Menschen festgenommen. Unter anderem gab es Auseinandersetzungen und Verletzte in der Nähe eines Flüchtlingsheimes. Am Mittwochnachmittag durchsuchte die Polizei das Heim.

„Bewaffnete Zuwanderer sofort abschieben!“

Nach den massiven Ausschreitungen und Messerangriffen von Asylbewerbern in Cottbus hat der CDU-Oberbürgermeister Kelch eine Waffenverbotszone in Teilen der Stadt gefordert. Innenminister Schröter (SPD) erklärte, dass die Möglichkeit einer solchen Zone derzeit geprüft werde. Erst am Dienstagabend kam es Cottbus erneut zu massiven Gewalttaten zwischen Asylbewerbern aus Afghanistan, Tschetschenien und Syrien. Aufgrund dieser Gewaltexzesse waren sämtliche verfügbaren Polizeikräfte der Polizeidirektion Süd, der Bereitschaftspolizei und ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Thomas Jung, meint dazu:

„Es ist schon traurig, dass wir wegen militanter Zuwanderer extra Waffenverbotszonen ausweisen müssen. Eigentlich versteht es sich von selbst, sich in einem friedlichen Land ohne Waffen zu integrieren. Die, die das nicht verstehen, sollten sofort abgeschoben werden.
Die Situation ist sowieso grotesk: Während die Wohnsitzauflage gegen einen 15-jährigen Syrer nach dessen Messerangriff auf ein älteres Ehepaar in Cottbus aufgehoben wird und der Täter somit die Stadt nicht verlassen muss, sollen die rechtstreuen Legalwaffenbesitzer gegängelt und bevormundet werden.

Die Diskussion um Waffenverbotszonen zeigt ebenso wie das bereits bestehende Alkoholverbot die völlige Hilflosigkeit der Altparteien beim Umgang mit der Kriminalität von Asylbewerbern in Cottbus. Es ist nicht hinnehmbar, dass immer wieder die einheimische Bevölkerung mit Verboten und Gängelungen dafür bezahlen muss, dass die Altparteien beim Thema Abschiebungen, Grenzschutz und Kriminalität ihre Arbeit nicht machen.“

von Thomas Jung

Pressemitteilung von Lion Edler, Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit AfD-Fraktion-Brandenburg

Advertisements

33 replies »

  1. OT oder doch nicht?

    Teure Anwälte gegen unliebsame Fragen. Regierung gibt 1,8 Millionen Euro aus, um Journalisten und Bürgern keine Auskunft oder Akteneinsicht geben zu müssen.@uelle #pressefreiheit

    Gefällt mir

  2. Man fragt sich was diese Politiker machen. Gesetze zum Schutz der einheimischen Bevölkerung müssen sie erst prüfen, wenn es aber darum geht die Diäten zu erhöhen oder die Parteienfinanzierung aufzustocken, dann geht das ruckzuck, da wird nicht geprüft, da wird ohne Hemmungen zugelangt. Man sollte mal eine Umfrage machen, wer noch die Altparteien wählt, aber keine getürkte, denn es wäre dohc interessant zu wissen, wie tief die Deutschen schon gesunken sind.

    Gefällt mir

    • Will man ein realistisches Ergebnis, kann man so eine Umfrage nur selbst durchziehen.
      Ist ja auch kein Problem, wir sind ja viele, es müssen nur die Fragen feststehen, damit es keine subjektiven Verzerrungen gibt. Fangfragen und Suggestivfragen müssen unterbleiben.
      Ich hatte sowas schon mal woanders angeregt, hat aber keiner mitgemacht.
      Also, wollen wir jetzt mal die max. 10 Fragen zusammenstellen ?

      Gefällt mir

      • Darf ich gleich eine Frage formulieren?

        Bist Du bereit dein Leben für Vaterland und Freiheit zu geben? Nur mit Ja oder Nein antworten.

        Gefällt mir

      • Quatsch, ich hab heut nur Matsch in der Birne.
        Nicht die GroKo – die CDU/CSU kommt angbl. auf 33% – die GroKo auf 51%.
        … wer’s glaubt wird selig.

        Gefällt mir

      • @ Mario Schweizer
        Auf diese Frage würden über 90% der Befragten mit Nein
        antworten, weil sie gar keine Einschränkung ihrer Freiheit
        befürchten oder das überhaupt als solches wahrnehmen.
        Mal abgesehen davon: Für das Land in seiner derzeitigen
        organisatorischen Verfassung kämpfen doch nur Dumme,
        die es gar nicht besser wissen. Ginge es um das kulturelle
        Erbe, gar um Veränderungen, die die Betonung deutscher
        historisch gewachsener Sichtweisen zum Ziel haben, man
        würde mehr Zustimmung finden.

        Gefällt mir

      • 1. Sind Sie der Meinung, dass es typisch deutsche
        Eigenschaften Angewohnheiten / gibt, und würden
        Sie sich dafür stark machen, diese nun zu erhalten ?
        2. Fühlen Sie sich insgesamt durch das derzeitige
        parlamentarische System so genügend vertreten ?
        3. Wünschen Sie sich zukünftig mehr Möglichkeiten,
        Demokratie persönlich und direkt mitzugestalten ?
        4.Wären Sie bereit, für die berufliche Qualifizierung
        von Menschen in Entwicklungsländern zu spenden,
        wenn dadurch deren dauerhafter Aufenthalt hier in
        Deutschland vermieden würde ?
        5. Wären Sie je bereit, für die Sicherheit des Landes
        persönlich einzutreten, und ggf. Ihr Leben bzw. Ihre
        körperliche Unversehrtheit dabei hintenan zu stellen ?
        6.Wären Sie je bereit, für die effektive Kontrolle allen
        stattlichen Handelns je Teile Ihrer Freizeit zu opfern ?
        7.Wären Sie bereit, daran mitzuwirken, dass sich die
        Gesetzgebung und die Institutionen nach dem Willen
        der Mehrheitsgesellschaft so zukünftig richten, indem
        Sie bereit sind, auf Ihr Recht auf Datenschutz zwecks
        wissenschaftlicher Begleitung der Veränderungen in
        Teilen persönlich zu verzichten ?
        8. Wären Sie bereit, Ihre Ehrenrechte als Bürger des
        Landes unentgeltlich / ehrenamtlich wahrzunehmen,
        insbesondere je in örtlichen Gremien mitzuwirken ?
        9. Sind Sie selbst in Deutschland geboren worden ?
        10. Wurden Ihre Vorfahren in Deutschland geboren ?
        11. Sehen Sie Deutschland als Ihre Heimat an ?
        12. Ist Deutschland ihre einzige gefühlte Heimat ?

        @Mona, reicht das so für den Anfang ?

        Gefällt mir

      • Reichen würde das in jedem Fall – eher ein bisschen zu viel des Guten.
        Kann mir nicht vorstellen, dass das Wahrheitsgemäß beantwortet würde. Auch verlangt es manch‘ einfachem Gemüt zuviel Gehirnleistung ab.
        Ich dachte da eher an z.B.: Wie alt sind Sie ? männl./weibl. ? Was würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag BTW stattfänden (das wäre schon zu direkt) also lieber : welche Parteien würden Sie nicht wählen ? usw. – also unverfängliches.
        Wir wollen ja nur herausfinden UND beweisen können, ob/dass Emnid lügt. Dafür dürften auch keinesfalls Bekannte befragt werden, denn unsere Bekannten und Freunde ticken ja wie wir, sonst wären sie es höchstwahrscheinlich nicht. Man braucht einen Querschnitt der Bevölkerung, also alles ab 18 bis 80.
        Keinen diskussionswürdigen Fragebogen, er muss so gestaltet sein, dass ihn jeder ohne Scheu ausfüllen kann/will.

        Gefällt mir

      • @ Mona Lisa
        Was Du suchst, ist ein Fragebogen speziell
        für die sog. Unterschicht. Von der bin ich ja
        vom Hintergrund her eh meilenweit entfernt,
        akzeptiere diese nicht und komme mit jener
        nur klar, wenn ich sie konsequent meide,zu
        sehr doof sind mir deren Sichtweisen, dass
        ich kaum ne Minute brauche, um denen am
        liebsten die Fresse zu polieren. Leider aber
        tragen genau diese zu oft ja viel genetisches
        Deutsch in sich, bei heutigen medizinischen
        Methoden würde ich das wahrscheinlich nur
        extrahieren, und die „Merkmalträger“ selbst
        konsequent entsorgen. Im Übrigen schätze
        ich die Anzahl der „Dummen“ ja eher gering
        ein, denn gerade nur mäßig Dumme haben
        oft die Fähigkeit, Dinge auf eine charmante
        Art und Weise beim Namen zu nennen.
        Die sind ja im Mittel auch zupackender als
        jeder noch so „hoch“ gebildete Akademiker,
        und haben oft genau die einfache Antwort,
        die eigentlich gesucht wird.
        Du sagtest in der „Ausschreibung“ aber, es
        sollten Fragen sein, die man nur mit ja oder
        nein beantworten kann. Wie alt sind Sie? ist
        eindeutig keine Entscheidungsfrage.

        Gefällt mir

      • Was ist an Verbrauchsstichproben jemals
        repräsentativ, wenn man zuvor nicht mal
        festlegte, wen man befragen möchte und
        wozu. ? Wir haben tausend Leute gefragt
        war schon immer nur für die Tonne gut…
        Das „Geschäftsmodell“ beruht darauf, dass
        jemand für das gewünschte Ergebnis Geld
        bezahlt. Also genügt es völlig, sich dabei ja
        den Auftraggeber anzusehen, und dann die
        Fragen ohnehin links liegen zu lassen.

        Gefällt mir

  3. erwägt Waffenverbot…….
    ist es denn jetzt erlaubt????
    der ist doch nicht mehr ganz beieinander!
    hier in Bremen regieren auch solche Spezialisten. sie haben auf der „Kulturmeile“ Schilder aufstellen lassen, mit dem Hinweis: Waffenverbot! ab jetzt halten sich alle daran!
    wie können solche weltfremden Leute nur gewählt werden!

    Gefällt mir

    • Ungefähr genauso zielführend wie ein Gebotsschild
      für wechselwarme Frösche und Unken, dass in der
      Zeit von 13 bis 15 Uhr und so zwischen 21 und 6 Uhr
      die laumalerische Kontaktaufnahme zu anderen aus
      derselben Art zu unterbleiben hat…

      Gefällt mir

  4. Wann werden diese, an der Debilität leidenden Abartigen, aus dem Lande gejagt?
    Diese Bande, kann nicht mit Anstand, in einem „Gastland“ in Erscheinung treten.
    Dies Gäste, des „Gansterbosses“ Merkel, lassen und dies zu jeder Zeit, die Merkmale der Debilit erkenne.
    Die Debilität, ist gerade im Islambereich sehr weit verbreitet.

    Gefällt mir

  5. Ich mach nochmal eine VT auf.
    Die Bundeswehr wurde Wehrunfähig gemacht damit kein Putsch stattfinden kann.
    (Leider existiert keine Kraft in der BRD welche die Exekutive zu einem Putsch bündeln könnte. Weiter sehe ich keine Kraft welche die Amerikaner um Hilfe bittet. Schließlich stehen die Amis mit ca. 60 000 Mann in der BRD und Trump hat sicher kein Interesse das die BRD krachen geht wegen einer absurden Europäischen Idee)

    Gefällt mir

    • Keine Ahnung, welches Bild von einem „Putsch“
      Sie dabei vor dem geistigen Auge haben mögen,
      aber: putschen kann man mit auch der üblichen
      Standardbewaffnung ja genauso gut. Nach Ihrer
      Logik hätte die russische „Revolution“ ausfallen
      müssen. Wie wir wissen, ausgefallen ist sie nicht.
      Und die Opfer des da kommunistischen Regimes
      wurden nun auch nicht von Panzern hingerichtet,
      sondern von handbewaffneten Einzelschützen…

      Nur strategische Dilettanten glauben, dass eine
      motorisierte Haubitze, genannt Panzer, sich für
      den Häuserkampf eignet. Und nur „Dummköpfe“
      fahren Panzer in Innenstädte, wo nun allein schon
      wegen der Vielzahl möglicher Gegenmaßnahmen
      nicht militärischer Art die Einsatzbereitschaft der
      Haubitze effektiv bei ja eher unter 5 Minuten liegt.

      Gelernte Zivilisten lassen sich ja noch von so was
      beeindrucken, das ist die Herleitung der angeblich
      abschreckenden Wirkung vergangener Revolution.
      Via Internet hat ja heute jeder die Möglichkeit, sich
      auch als Zivilist über improvisierte, effektive Mittel,
      Panzer einsatzunfähig zu machen, zu informieren.
      Und da gibt es reichlich, jeder normale Haushalt
      ist voll davon, ohne es überhaupt zu wissen….

      Gefällt mir

  6. Das große Übel heißt Merkel!
    Würde sie sofort abtreten, wäre die Chance, dass Deutschland noch die Kurve bekommt, noch möglich. Doch dann müssten auch diese Durchbrenner der Umvolkung – wie dieser Laschet, Schäuble oder der frisch gewählte Bouffier und die vielen Kommunisten von Links-Grün, wie dieser Meister-Umvolker und Bürgerhasser Habeck auch sofort verschwinden. Im Grund genommen gäbe es Hunderte die sofort in die Geschlossene müssten – wie Roth, K.-G.-Eckardt.

    Die haben diese Auswüchse in Cottbus zu verantworten. Das muss man sich mal vorstellen, die Flüchtlinge sind bewaffnet?

    Mensch Merkel, hau endlich ab du Mörderin!

    Gefällt mir

  7. OT aber ein knaller………..wenn dem so ist

    „Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich laut eines Berichts der „Welt am Sonntag“ in interner Runde skeptisch über eine weitere Zusammenarbeit mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) geäußert.

    „Ich kann mit der Frau nicht mehr arbeiten“, soll Seehofer demnach über die Kanzlerin in einer Runde der Regierungsmitglieder der CSU mit dem Landesgruppenvorsitzenden Alexander Dobrindt am Donnerstagmorgen in Berlin gesagt haben. Er habe den Satz in dieser Runde gleich zweimal gesagt, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Teilnehmerangaben.

    Tja wie in mancher Ehe eben…………irgendwann kann man den anderen nicht mehr ertragen. Der „Rosenkrieg“ hat ja schon begonnen. Karrenbauer lallt ja schon, die Roth auch und Nahles sowieso.
    Seehofer sollte jetzt die Hirschlederne anziehen, den Wadelbeißer machen.

    Gefällt mir

  8. Ist das zu glauben? Beim Lesen dachte ich erst. Hmm, na ja, gut, die wollen den Asylanten verbieten, Waffen zu tragen, also Messer und Zaunlatten. Besser als Nichts. Und wie wollen die das durchsetzen? Dann las ich plötzlich, dass das Waffenverbot auf diejenigen abzielt, die legal eine Schusswaffe besitzen. Und das sind ja dann wohl Bio-Deutsche. Das heisst, das Waffenverbot durchsetzen wird so aussehen, dass die Polizei kein Auge auf die Asylanten hat, sondern die deutschen Jäger und Sportschützen abklappert und denen ihre legalen Waffen abnimmt. Und wie kommen die auf diesen Winkelzug? Da wurde am Donnerstag in einer Cottbuser Schule ein 13-jähriges Mädchen von 3 syrischen Mitschülern (angeblich 15-16 Jahre) massiv sexuell belästigt und beleidigt. Daraufhin tauchten Angehörige des Mädchens auf, suchten die Täter, und es kam zu Handgreiflichkeiten, sodass die Polizei eine weitere Eskalation unterbinden musste.

    https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/sexuelle-belaestigung/1047878

    Und nun fordert der OB ein Waffenverbot, nicht zum Schutz der Bevölkerung, sondern zum Schutz der Asylanten. Die haben sich ausgemalt, was passiert wäre, wenn der Vater des Mädchens Sportschütze gewesen wäre.

    Gefällt mir

    • Das Verbotsschild ergibt nur Sinn, wenn in der
      Nähe eine öffentlich erreichbare Schießanlage
      eines Sportschützenvereins wäre. So ist es ja
      nur lächerliche Variante der Volksverhetzung…
      Die Polizei nimmt den Tatverdächtigenschutz
      durchaus ernst: Keine Abreibung, bevor deren
      Schuld so nicht zweifelsfrei festgestellt wurde…
      ( geht so auf einen alten Knastspruch zurück )

      Gefällt mir

  9. OT – oder doch nicht OT?

    Junge Frau in München erstochen: 19-Jähriger Tatverdächtiger schweigt

    Der 19-Jährige, der am Freitag eine junge Frau in München erstochen haben soll, schweigt zu den Vorwürfen. Die Hintergründe zu der Tat waren zunächst unklar. (schreibt Epoch Times).

    Da es sich bei dem Täter um einen ’19 jährigen Tatverdächtigen‘ handelt – ohne Namen und Herkunft, kann man davon ausgehen, dass der Täter ein Schwede, Finne, Däne oder aber ein Bio-Deutscher ist.

    Nach Angaben der Polizei gibt es deutliche Hinweise auf eine …ähäm….’Beziehungstat‘ Weitere Details wollten die Ermittler heute, am Sonntag, bekanntgeben. (dpa)

    Da bin ich aber mal gespannt!

    Gefällt mir

  10. wenn Gäste sich nicht benehmen können müssten sie sofort rausgechmissen werden ohne wenn und aber. Die Frage ist wessen Gäste sind diese Gestalten von Wilden , Vergewaltiger r , Mörder , Rauschgifthändler , Pädophilen , Dieben , Geistesgestörte, Nichtskönner , Vollidioten , Besoffenen , Randalier , Gehirnlosen und bunten Vollpfosten. Sämtliche linke und Gutdeppen sind verantwortlich für diesen SHIT und dazu zählen alle Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik BRVD und diese müssten so lange sie noch rumlatschen auf unseren Grund und Boden dafür ein lebenslang dafür in Haftung treten ohne wenn und aber. .Was diese A…..er angerichtet haben gibt es keine Entschuldigung oder eine Begnadigung nein diese Landeshochverräter gehörten meiner Meinung nach sofort laufgehängt . Wie haben sie uns belogen , betrogen , beschissen , beraubt , verblödet und für dumm verkauft es reicht weg mit diesem Dreck !!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

    • Alles richtig, aber wer macht’s ?
      Gedanklich hab‘ ich die schon hundertfach in allen möglichen Varianten um die Ecke gebracht.
      Vielleicht sollten wir Dartscheiben mit polit. Konterfeis verkaufen, Voodoo-Kleinvieh macht auch Mist.

      Gefällt mir

    • 55 Kühlschränke für 330 Bewohner sind ja auch unzumutbar – 6 Leute müssen sich einen Kühlschrank teilen, das ist ja Grauenhaft, da kann man schon mal ausflippen.
      Im Heimatland hat jeder einen. Diese Leute sind hier, um uns zu zeigen, was zivilisierter Standard ist. Nicht, dass wir da was falsch verstehen, nicht wahr.

      Werden unsere noch funktionstüchtigen Schrottkühlschränke nicht nach Afrika verschifft ?
      Und ist es da nicht sehr oft sehr heiß ?
      Ich plädiere für abschließbare Kühlschränke !
      … fehlt nur noch der Strom.

      Gefällt mir

  11. Eine 38er liegt auch für jede Frau gut in der Hand, kann ich nur jedem empfehlen, man fühlt sich sehr sicher damit. Erhältlich bei jedem gut sortierten Import Export Händler vom Balkan. Und billig sind die Dinger und meist ohne Seriennummer. Also perfekt um sich selbst zu verteidigen, wenn schon die dafür Zuständigen die Einheimischen nicht mehr beschützen wollen und es auch gar nicht mehr können.

    Warum man dann noch Steuern zahlen soll, das fragen sich mittlerweile immer mehr Menschen.

    Mafia oder Kaiser würden vielleicht den 10. nehmen, also 10% unserer Einkünfte, und unter Kaiser/Mafia wäre es sehr ruhig und friedlich.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.