Fake News

Seehofer – Die meisten Fake News werden in Deutschland produziert

Seehofer Fake News

,Journalisten überprüfen Nachrichten nicht mehr auf ihren Wahrheitsgehalt, daher gebe es immer mehr Falschmeldungen“

CSU-Chef Seehofer wie losgelöst. Im Asyl-Streit mit Angela Merkel scheint das Tischtuch endgültig zerschnitten. Er wirft den deutschen Massen-Medien die Verbreitung von „Fake News“ vor. Kritiker von Merkels rechtsbrecherischer Politik fühlen sich bestätigt. Die Massenmedien berichten nicht nur unseriös, es werden Unwahrheiten zur Lage der Nation verbreitet und eine gezielte Desinformation ist eher die Regel, als die Ausnahme.

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den deutschen Medien „Fake News“ vorgeworfen.In einem Interview mit der Rhein-Neckar-Zeitung, redete er sich in Rage. „Wir reden immer über die Gefahren russischer Einflussnahme über Fake News. Wir müssen nicht nach Russland schauen. Die meisten Fake News werden in Deutschland produziert, von Medien wie von Politikern.“

Journalisten würden Nachrichten nicht mehr auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen, deswegen gebe es immer mehr Falschmeldungen, kritisiert der CSU-Chef.

Seehofer pickte sich das von der „Welt“ verbreitete Statement, „er könne mit Kanzlerin Merkel nicht mehr zusammenarbeiten“, heraus. Das Zitat wurde am Wochenende von welt.de verbreitet. Die Rhein-Neckar-Zeitung hatte Seehofer auf diese Aussage hin angesprochen Satz, woraufhin vom CSU-Chef der Fake News Vorwurf folgte.

Schnappatmung beim deutschen Journalistenverband

Der Deutsche Journalistenverband (DJV) ist wie erwartet empört und kontert beleidigt und unüberlegt.

Donald Trump muss herhalten

„“Damit stellt er sich in eine Reihe mit Donald Trump und anderen Populisten“, klagte DJV-Chef Frank Überall dem Medienmagazin. Dies sei eines Bundesinnenministers unwürdig. Der DJV-Vorsitzende räumte dann doch noch ein, dass wie in jeder Berufsgruppe auch im Journalismus Fehler passieren würden. Journalisten würden jedoch nicht mit Vorsatz falsch berichten, wie Seehofer unterstelle. –

Mit seinem Vorwurf „würden nicht mit Vorsatz falsch berichten“, steht DJV-Chef auf einsamer Flur. Aus guten Gründen verzeichnen die etablierten Mainstream Medien seit vielen Jahren massive Umsatzeinbrüche. Die Leser sind nicht länger bereit linken und regierungsfreundlichen Journalismus zu akzeptieren. Angela Merkels Politik den Menschen mit Massenmigration und der daraus resultierenden Massenkriminalität ein X für ein U vorzumachen, Stichwort „Einzelfälle“, ist vorbei.Viele Auftragsschreiber in den bunten und etablierten Redaktionsstuben aber, wollen nicht begreifen und von ihren politisch motivierten Artikeln ablassen.

Advertisements

15 replies »

  1. Es scheint als habe die Journaille, die großenteils Kinder der 68 iger und der kranken FRankfurter Schule sind, das Motto ihrer Eltern verinnerlicht:
    Nichts arbeiten, nichts wissen, nichts können, dem Staat auf der Tasche liegen und Ho ho ho tschi minh.

    Gefällt mir

  2. dAS pROBLEM IST DIE kONZENTRATION IN DER mEDIENLANDSCHAFT UND DIE DAMIT EINHERGEHENDE rICHTLINIENKOMPETENZ DER mEDIENINHABER. Journalisten verdienen mit ihrem Job den Lebensunterhalt und sind keine Märtyrer. Sie haben Regeln zu folgen, sonst sind sie gefeuert. Krasses Beispiel: EvaHerrmann. Wenn sie so könnten wie viele wollten, gäbe es wieder mehr Wahrheit in diesem Geschäft und damit wären die Medien auch wieder glaubwürdiger und interessanter. Fake News wird es aber weiter geben . Der real Informierte Leser wird aber eher in der Lage sein, diese selbst zu entdecken wenn er vorher real infomiert wurde. So einfach ist das.

    Gefällt mir

  3. Wer A sagt muss auch dolf sagen Hr. Seehofer. Also EINMAL in Ihrem unehrlichen Leben werden auch Sie bestimmt das Licht mal flackern sehen.Kurz aber immerhin…

    Gefällt mir

  4. Ohweia : Seehofer ein Lügner wie Trump !?
    Jetzt geht die Schlammschlacht erst richtig los.
    Diese linke Brut betreibt die Schuldumkehr bis zum Exzess, wenn sie was können, dann das.
    Allerdings sind sie Gottseidank zu blöd um zu realisieren, dass sie sich damit ihr eigenes Grab schaufeln.
    Da kann sich die linksgedrehte Gesellschaft noch hundertmal um sich selbst wickeln: Fakten können nun mal nicht lügen – ein Naturgesetz !

    Gefällt mir

    • Fakten können nicht lügen ? Ein einfaches Gegenbeispiel dazu: Das
      Farbsehen. Wir müssten ständig sagen, es hat alle Farben, nur gar nicht die Farbe, die wir sehen, die wird reflektiert, weil sie nicht in der Farbpalette im Besonderen enthalten ist. Gilt auch für Parteien, rot ist schwarz, gelb ist blau oder schwarz, schwarz ist rot, pink ist gelb und rot, blau ist gelb, und grün ist rot und braun…
      Fakten sind manchmal natürliche fake-news…

      Gefällt mir

  5. Der deutsche Journalismus ist sehr Linientreuen, der “ Merkel-Bande “ gegenüber!
    Was meckert also der Wendehofer?
    So eine Sytuation gab schon zur Nazizeit!

    Gefällt mir

  6. Fake News von deutschen Mainstream-Journalisten:

    „Kai Diekmann wurde entlassen, weil er bei einer Führungskräfte-Veranstaltung eine Dame sexuell belästigt hat.“

    Der Fairness halber fehlen ein paar Infos zur Dame, damit man sich ein Bild machen kann. Welche Nationalität hat sie? Aus welchem Grund hat sie mit den Führungskräften gebadet? War sie vielleicht als Prostituierte geladen (kann man ruhig offen drüber sprechen. Ist ja ein erlaubter Beruf)? Wie erfahren ist sie in ihrem Beruf? Welche Erwartungen hatte sie, als sie zu den Führungskräften ins Wasser stieg? Warum hat sie erst ein halbes Jahr nach dem Vorfall Anzeige erstattet, bzw. worauf hat sie gewartet, vielleicht auf eine Zuwendung in Millionenhöhe?

    „Die Russen haben die US-Wahlen gehackt und so beeinflusst.“

    Das Geschrei vom bösen Russen ist blanke Heuchelei. Die US-amerikanischen Geheimdienste haben vielfach direkten Einfluss auf die politischen Entwicklungen anderer Staaten genommen. Wie die New York Times z.B. im April 2013 berichtete, trug die CIA jahrelang Tüten voller Bargeld nach Afghanistan, um ihren Einfluss auf Präsident Karzai zu sichern und beförderte damit wesentlich die Korruption im Land. Und das sind nur die Dinge, von denen wir wissen.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/paedagogik-studentin-toetet-freund-mit-kreissaege-14876270.html

    Der Bericht liest sich in Teilen, wie ein Plädoyer für die Selbstjustiz. Doch eine Studentin, die bis in die Puppen im Bett liegt, über Jahre Drogen nimmt, sich hundertfach auf SM-Praktiken einlässt, ihren SM-Partner währenddem mit einer Kreissäge zerteilt, seinen Leichnam zuerst auf dem Dachboden lagert und später mit „Freunden“ in den Komposthaufen umbettet, die ist einfach nur eine Mörderin. Punkt.

    „Trump ist gegen Transgender“

    Trump ist nicht gegen Transgender, sondern gegen das Gender Mainstream, als Instrument einer Frauenpolitik, die sich gegen Jungen und Männer richtet. Und eine Gender-Forderung ist: Kinder sollen sich ihr Geschlecht erst nach einer gewissen Erziehungsphase aussuchen, und diese Erziehung sieht dann so aus, dass Kindern nur Märchen vorgelesen werden, in denen Männer bewusst nicht vorkommen (z.B.: „Das Gott“).

    „Trump ist dämlich. Er twittert. Das unpräsidial.“

    Trump ist durch Twitter unabhängig. Der Spiegel schrieb in seiner Titelgeschichte vom 17.9.2016 über Trump: „Mit seinen 11,5 Millionen Followern auf Twitter erreicht er eine Masse, von der Verleger träumen.“ Fünf Monate später, waren es schon 25 Millionen. Solch ein Machtinstrument hatte vor ihm noch kein Präsident in den Händen. Für die Hauptstadtpresse bedeutet dies einen herben Bedeutungsverlust, der erst einmal ertragen werden muss.

    „George Bush kristisiert Trump.“

    Mit seiner Kritik an Trump arbeitet George Bush nur eine alte Schuld an den Medien ab, die nach dem 11. September wie ein Mann hinter ihm standen und jede seiner Lügen kritiklos verbreiteten. So konnte der Patriot Act, ohne nennenswerten Widerstand, beschlossen werden. In der Folge wurden die amerikanischen Bürgerrechte massiv eingeschränkt, und Bush durfte seinen Krieg gegen den Terror führen. Dieser Spezialist in Sachen Ausgrenzung von Andersdenkenden („Wer nicht für uns ist, ist gegen uns“) arbeitet jetzt als Lobbyist für die Pressefreiheit. Lächerlich.

    „Assad hat einen Giftgasanschlag gegen das eigene Volk verübt.“

    Wer sind die White Helmets, die auf den Videos zum Giftgasangriff so prominent vertreten sind? Ist es wahr, dass sie von westlichen Staaten finanziert werden? Ist es wahr, dass CNN am 25.11.2016 eine Meldung veröffentlichte, in welcher sich die White Helmets für inszenierte Videos entschuldigten? Warum arbeiten die White Helmets im aktuellen Fall des mutmaßlichen Sarin-Angriffs mit bloßen Händen? War der Arzt Dr. Shajul Islam, die erste Quelle, die von einem möglichen Sarin-Angriff sprach? War dieser Arzt 2012 in die Entführung von John Cantlie und Jeroen Oerlemans durch Dschihadisten verstrickt und angeklagt?

    „Väter drücken sich vor Unterhaltszahlungen.“

    In Deutschland sind Väter die Zahlkasper sind und Mütter Zahlungsempfänger. In über 90 % aller Sorgerechtsfälle wird es, durch eine genderorientierte Frauenpolitik, so eingerichtet, dass Mütter das Sorgerecht bekommen. Dieses staatlich favorisierte Modell könnte man umgehen, indem man das Wechselmodell bevorzugt. Sollte nicht genügend Einkommen vorhanden sein, dann werden eben Hilfen beantragt, was insgesamt auch viel weniger Verwaltungsaufwand erzeugen würde. Die ganze Diskussion, so wie sie hier geführt wird, ist verlogen, weil sie aus Männern, die ihre Kinder verloren haben, Täter macht, und aus Müttern, die den Vater mithilfe des Jugendamtes und des Gutachters im Sorgerechtsstreit mit Dreck beworfen haben, arme unschuldige Opfer.

    Gefällt mir

  7. sehr gut Herr Drehhofer sie können ja, wenn sie nur wollen mal ab und zu die Wahrheit sagen ansonsten wäre es besser mal was zu tun und nicht nur zu quatschen sondern mal einen Arsch in der Hose haben . Ansonsten wenn nicht Herr Teppichvorleger Schnauze halten. Richtig ist das wir die MSM – Propaganda eines Goebels selber finanzieren dürfen und müssen sonst Knast. Danke Bananenrepublik BRFD ja ihr Faschisten und Nachfolger des Dritten Reichs von Adolf Hitler vertretet ihr ja großartig nicht wahr . Durch das Familienministerium wird ja der Kampf gegen Rechte mit 140 Mill. Euronen und 4 Millionen Euros von uns Steuerzahler gestohlen und zweckentfremdet !!!!!!!!!! Außerdem sitzt ja ein gewisser Herr Kreamer vom ehemaligen Jüdischen – Zentrum und Annete Kahane vom Amadeus Institut diese Person Kahane ist eine ehemalige IM so wie Murksel die Führerin der BRVD GF einer Alliierten Vasallen – Gruppe . Haut doch endlich ab ihr Ratten von der BRVD !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

    • @ Nonkonformist

      Danke Bananenrepublik BRFD ja ihr Faschisten und Nachfolger des Dritten Reichs von Adolf Hitler vertretet ihr ja großartig nicht wahr .
      ———

      Wieso vertreten die Linksfaschisten a la Marx/Engels/Lenin/Stalin den letzten frei gewählten Reichskanzler der Deutschen, A.H.?

      Nichts ist absurder, als ein solcher Vergleich!

      Vergleiche zum menschenverachtenden Bolschewismus bieten sich da eher an, der für den Demozid/Genozid an mehr als 120 Mio weißen Europäern von 1917 bis 1952 (dem Tod Stalins) im ‚Paradies der Werktätigen‘, der SU und ihren europäischen Vasallenstaaten verantwortlich zeichnet.

      Gefällt mir

  8. @ ML

    Wenn‘ s so stimmt, dann lebt der Horst Seehofer ab heute sehr gefährlich.

    Denn er hat ja schon einmal, vor gut 8 Jahren, die Katze aus dem Sack gelassen:

    ‚Diejenigen die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!“

    Seehofer bei Pelzig:

    Gefällt mir

    • Nicht nur dass er gefährlich lebt.
      Wenn’s so stimmt, dann muss man sich auch um seine Gesundheit sorgen, wie bei Trump – sind ja beide nicht mehr die jüngsten. Seehofer hat in den letzten Monaten mächtig abgebaut, zusehends verliert er an Kraft.

      Gefällt mir

  9. „Die meisten Fake News werden in Deutschland produziert.“
    Das stimmt – und da auch von Seehofer mit.
    Der noch nichts von dem wahr gemacht hat . . .
    Wo ist der Gang zum Verfassungsgericht?
    Wo ist der Bruch mit der CDU?
    Was ist mit der Abspaltung des Freistaates Bayern von der BRD?
    Zumal der Freistaat Bayern das einzige (Bundes)Land ist, das das Grundgesetz nicht unterzeichnet hat.
    >> https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_69441280/schon-gewusst-bayern-hat-grundgesetz-nie-zugestimmt.html

    Seehofer, wenn er die CSU nicht gänzlich versenken will, sollte endlich Taten folgen lassen.
    Oder auch nicht – zu Gunsten der AfD.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.