Politik

Donald Trump: „Was mit Europa passiert ist eine Schande“

The Sun:

Herr Trump verkündete gegenüber der The Sun: „Ich empfinde große Liebe für Länder in Europa.

„Vergiss nicht, im Wesentlichen bin ich ein Produkt der Europäischen Union zwischen Schottland und Deutschland.

„Mein Vater ist aus Deutschland, meine Mutter aus Schottland.

Trump sagt, die Welle von Migranten aus dem Nahen Osten und Afrika verändert den Kontinent permanent.
Aber in einem kontroversen Ausbruch fügte er hinzu: „Ich denke, was mit Europa passiert ist, ist eine Schande.

„Es ist eine Schande, die Einwanderung in Europa zuzulassen.

„Ich denke, es hat das europäische Gefüge verändert, und wenn Sie nicht sehr schnell handeln, wird der Kontinent niemals das sein, was er war, und ich meine das nicht im positiven Sinne.

„Ich denke, Millionen von Menschen nach Europa kommen zu lassen, ist sehr, sehr traurig.

„Ich denke, du verlierst deine Kultur. Du gehst durch bestimmte Gebiete, die vor zehn oder 15 Jahren so noch nicht existierten. „

Übrigens

Donald Trump besitzt wahrlich tiefgreifende Wurzeln nach Deutschland, kein Wunder also, dass ihm dieses Land am Herzen liegt. Friedrich Trump und Elisabeth Christ – die Eltern seines Vaters – waren aus Kallstadt in der Pfalz, was damals Teil des Königreich Bayerns war, eingewandert.
Sein Vater, Fred Trump stammte aus einer armen Winzerfamilie in Kallstadt und wanderte mit 16 Jahren in die Staaten aus.

Rudolf Vismara – Ich war ein anonymer Alkoholiker

Advertisements

Kategorien:Politik

Tagged as: , ,

26 replies »

  1. Ob er auch bedacht hat, dass 2 Jahrhunderte Kriege der USA weltweit mit zu diesen Problemen geführt haben ?
    Sicher nicht sonst hätte er die heutigen Kriege der USA längst beendet: Syrien, Afghanistan, Irak, Jemen. Ob er den gegen den Iran verhindern kann ist fraglich, denn der MIC hat sich längst an seinem POTUS vorbei verselbständigt. Diese Verbrecher machen was sie wollen. Der Hass gegen Russland ist auch nicht hilfreich. Also mal versuchen mea culpa mea culpa. Ich halte ihn nicht für so ungebildet, dass er nicht wüsste was das heisst.

    Gefällt 1 Person

    • Ob er auch bedacht hat, dass 2 Jahrhunderte Kriege der USA weltweit mit zu diesen Problemen geführt haben ?
      ———

      Wie kommen Sie auf diese Idee? Nicht einmal 5 Prozent der uns heimsuchenden Infiltranten (so die offizielle Bezeichnung in Israel) sind sog. Kriegsflüchtlinge, denen man Schutz gewähren kann oder sollte.

      Und auch diese sind nicht durch die Genfer-Flüchtlingskonvention abgedeckt. Die Konvention besagt, dass nur politisch oder religiös Verfolgte einen Anspruch auf Asyl haben, wobei das auch nur eine Kann-Bestimmung ist. Es gibt dafür keinerlei juristischen Anspruch auf Asyl.

      Was momentan in Europa passiert, ist eine reine Umvolkungsaktion, genannt ‚RE-SETTLEMENT! Oder Klartext: Genozid an den Völkern Europas, speziell des Deutschen Volkes.
      Die Drahtzieher dahinter sind: Die anti-weiße UNO, George Soros, der Frontmann der satanisch, okkulten Hochfinanz und die okkulten-kabbalistischen Freimaurer.

      Gefällt 1 Person

      • Sorry aber das nur auf die Kriege zu schieben ist mir zu platt. Was ist mit der Dauerwerbung im TV usw. in den Ländern von unserer Regierung veranlasst und über z.T Deutsche Welle in Landessprache in den Ländern der Invasoren gesendet. Ich hatte mich mit 3 von Ihnen welche in meinem Ort wohnen unterhalten. Raus kam, Sie sind nicht selber auf die Idee gekommen, aber durch die massiven Versprechungen unserer Vertreter haben Sie Ihren Job aufgegeben und sind nach Germoney gekommen. z.Zt wird der Führerschein mit 30-40 Fahrstunden gemacht und gut gelebt.

        Gefällt mir

  2. Man muss es gelassen nehmen…die Briten haben sich
    mehrheitlich dafür entschieden, Multikulti toll zu finden,
    weil sie selbst wohl keine Eier mehr in der Hose haben.
    Die feindliche Übernahme Großbritanniens ist ja längst
    geschehen, höchste Zeit, sog. Briten als unerwünschte
    Personen einzustufen. Der Neid der weißen Minderheit…

    Gefällt mir

    • Es geht gar nicht so sehr darum, ob jemand Eier in der Hose hat oder nicht. Die können da schnell sogar im Dutzend reingeschoben werden. Wer´s mag?!
      Es geht vielmehr darum sich keine unerwünschten Eier legen zu lassen. Das ist wesentlich schwieriger, besonders aktuell für Michel und Michaela, die nicht wirklich so dumm sind, wie sie sich haben erziehen lassen müssen.
      Ich z.B. lasse es nicht zu, was mir so an Gesetzen gegeben wird und trotzdem stehe ich machtlos dem gegenüber.

      Die Beamtencourage bzw. bewaffnete Uniformcourage , welche in Wahrheit allergrößte Feigheit ist, erstickt Zivilcourage bereits vor dem Keimen.

      Gefällt mir

      • @ Marcus

        Die feindlich Übernahme Großbritanniens ist ja längstgeschehen, höchste Zeit, sog. Briten als unerwünschte
        Personen einzustufen
        ——-

        Die feindliche Übernahme erfolgte schon zu Zeiten Oliver Cromwells (25 April 1599 – 3 September 1658) und der darauf erfolgten Gründung der ‚Bank of England‘, der ‚Mutter‘ aller Zentralbanken.

        Den finalen Schlag versetzte den Briten dann das Puppet der Hochfinanz, Tony Blair und seine Kumpels Gordon Brown und Jack Straw mit ihrer ‚Politik der offenen Grenzen“!

        Gefällt mir

        • @Mona, die Zentralbank verdient daran nur den Lombardsatz,
          wenn „Einwanderung“ auf Pump finanziert wird. Viel wichtiger
          sind die nachgeordneten Bankhäuser. Und da beide Seiten ja
          praktisch dieselben Eigentümer haben, mittlerweile, wird das
          „richtige“ Geld ja im nachgeordneten Kreditgeschäft gemacht.
          Selbst der ehemalige Sparverein, heute Sparkassenverband,
          hat dieselben stillen Teilhaber.

          Im Grunde handelt es sich um Insidergeschäfte, die verboten
          sein müssten. Aber doch nicht mit dieser Sorte Politiker, denn
          die gehen mit besonders schlechtem Beispiel voran und sind
          in allen Bereichen, wo lukrative, staatlich garantierte Rendite
          lockt, selbst in Insidergeschäfte verwickelt. Dass zufällig mal
          ein Regionalreporter in ein „Wespennest“ sticht und öffentlich
          mach, wie z.B. Lokalpolitiker gut an Asyltourismus verdienen,
          ist eher ein journalistischer Betriebsunfall. schon in den 80ern
          war bekannt, dass nicht mal die Schlagzeile bei BLÖD in den
          Druck geht, bevor nicht das positive ok vom Kanzleramt kam…
          sog „kritische“ Artikel wurden so lange umgeschrieben und in
          einzelnen Passagen verändert oder so zusammen gestrichen,
          bis es genehm war. Der Journalist hatte kein Mitspracherecht…

          Die politische und gesellschaftliche Elite machte die Türen nur
          weit auf, und die sehnsüchtig erwarteten Kunden von morgen
          kamen in Scharen. Ist auch ein sehr krisensicheres Geschäft,
          solange da alle Rückzahlungsausfälle über Abschreibung noch
          zusätzlich vergesellschaftet werden. Basel I bis IV, Schufa und
          Gleichgelagerte sind nur Instrumente, um letztlich so die relative
          Wahrscheinlichkeit der Rückzahlung inklusive Zins zu erhöhen.

          Genauso, wie es keine Bürgerversicherung gibt, gibt es ja auch
          keine Volkssparkasse. Das hochkriminelle Geflecht von Macht,
          Geld, Einfluss und Profitstreben verhindert es bisher erfolgreich.
          Und erst ab dem Zeitpunkt hängt ja alles mit allem zusammen….

          Gefällt mir

        • @ Marcus

          Es liegt aber nicht an der Zentralbank, wenn ein Land zum
          Einwanderungsland erklärt wird.
          ——–

          Hab‘ ich auch nicht behauptet, sondern ich sprach von ‚feindlicher Übernahme‘.

          Die (rothschildschen) Zentralbanken sind aber das Gründübel unserer Zeit. Ohne ‚Zentralbanken‘ keine ausufernden Staatsschulden, weil ja der Staat sein Geld (theoretisch) selbst zinsfrei herstellen könnte. Außerdem haben die Zentralbanken mit ihrer außerordentlichen Machtfülle es in der Hand, die Zins- und Finanzpolitik eines Landes zu bestimmen.

          So hat die von Rothschild & Co. kontrollierte US-Fed (theoretisch) vornehmlich die Aufgabe, für Stabilität des US-Dollars zu sorgen. Tatsächlich hat der US-Dollar aber seit der illegitimen Einführung der US-Fed im Jahre 1913 97 Prozent seines Wertes eingebüßt.

          Gefällt mir

      • Die Potenz von einem Dutzend Eier wäre nun wohl auch
        nötig, damit Michel seine Michaela wieder wert schätzen
        lernt. Mal dreist gesagt folgt Multikulti dem Ansatz, es hat
        das Wildtier auch keine Staatsangehörigkeit, warum soll
        bei Menschen nach Staatsangehörigkeit „unterschieden“
        werden ? Nur, „polnische“ Feldhamster in der Nordheide
        auszusetzen oder an Zootierhandlungen abzugeben, ist
        relativ folgenlos, Neger in Europa auszusetzen hingegen
        ist es nicht. Dazu überlebt ja das Menschenkind zu lange,
        obwohl gar Beziehung durch die Implosive Potenz dieser
        kulturellen Gegensätze und gar Fehlvorstellungen schon
        lange entzweit ist, will das Mischlingskind weiter bleiben.

        Teils Teil der aufnehmenden Gesellschaft zu sein und ja
        trotzdem noch weiter mit dem „Speicherabbild“ der einst
        das „FremdElter“ abgebenden Gesellschaft vorcodiert zu
        sein, führt dazu, dass das Mischlingskind in keiner dieser
        Gesellschaften wirklich vollständig ankommt. Wenn dann
        die Entscheidung ansteht, lieber deutsch, Einzelkämpfer
        und dadurch taktisch bereits ein „Looser“, oder besser ein
        Mitläufer einer „Affenbande“, dann ist Letzteres attraktiver.

        Edith, der Staat setzt auf seine personelle Überlegenheit.
        Ein Einzelner, der renitent wird, 4-6 Beamte später würde
        das „Problem“ abgearbeitet sein.Solidarität und spontane
        Solidarisierung haben die Parallelgesellschaften aber aus
        ihren Herkunftsländern mitgebracht, weil sie da ja gelernt
        haben, das ist ein Erfolgsrezept. Dem Bunzelbürger wurde
        es „verboten“, damit der Staat personell immer im „Vorteil“
        bleibt. Ich gebe Ihnen recht, schlechte Gesetze gibt es gar
        reichlich.

        Gefällt mir

  3. Erstaunlich, wie dieser Mann die fädenziehenden globalen Eliten verstört, indem er unumwunden die Wahrheit sagt.
    Es ist so.
    Wir befinden uns in einem gewaltigen Kulturkampf. Die bestimmenden Kräfte in UNO und EU betreiben die Massenmigration, um „die Homogenität der Völker zu zerstören“, so Peter Sutherland, UN-Sondergesandter für Migration. Und Frans Timmermans, 1. Vizepräsident der EU-Kommission, fordert „sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.“ 1 Dies bedeutet letztlich die Auflösung der Völker Europas und das Verschwinden ihrer spezifischen Kulturen. Doch nicht nur eine internationale Clique, sondern auch unsere Herrschenden selbst sind tatkräftig gewillt, diese Pläne am deutschen Volk mit seiner hohen geistigen Kultur zu vollstrecken.
    Siehe:
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/07/12/gegen-hass-und-irren-selbsthass-von-der-notwendigkeit-deutscher-kultur/

    Gefällt mir

  4. Gestern in „kontraste“, wurde dem „Volk“ eindringlich vermittelt, dass gewisse Kräfte dabei sind, nicht nur Europa, sondern viel, viel schlimmer, die Demokratie zu zerstören. Als der Bildbeitrag begann, und als erstes Trump, Orban, Conte UND Erdogan in zusammenhängenden Einstellungen gezeigt wurden, musste ich ausschalten. DAS hätte ich zu so später Stunde einfach nicht mehr verkraftet.
    Was die da gerade aufrufen und unters Volk bringen, ist einfach nur noch unbeschreiblich !
    Das ist kein Irrwitz, das ist unüberbietbarer Wahnsinn und Verbrechen in einem.

    Gefällt mir

    • keine Sorge @Mona Lisa. Sendungen wie kontraste schaut doch kaum noch jemand freiwillig an. Aber ist auch ein Stück weit sehr erhellend, was man von diesen Hurenmedien zu hören kriegt: Mein Eindruck, sie können nicht mit demokratischen Wahlergebnissen umgehen und somit auch nicht mit egal wie gearteter Vielfalt, denn Demokratie ist gleich Vielfalt bzw. sollte Vielfalt sein. Und da die Hurenmedien und ihre Mitarbeiter diese Vielfalt so pauschal ablehnen, drängt sich der Eindruck auf, dass sie auch pauschal gegen Vielfalt eingestellt sind. Schaut euch nur die Redaktionen der Hurenmedien in Deutschland an, da sieht man zu 80% alte weiße Männer und und alte weiße Frauen mit Besserwisserattitüde, ab und an ein Praktikant oder social media Redakteur mit Anfang 30, selbstverständlich weiß wie die Wand. Multikulti gibts bei den Hurenmedien nicht, ok die Putzfrau dürfte aus dem Islam kommen, aber sonst total tote Hose. Aber warum fordern die Hurenmedien dann laufend Multikulti von Politik und Gesellschaft, obwohl sie selbst das Thema Multikulti offensichtlich klar ablehnen? Der aufmerksame Beobachter merkt sofort, dass da gehörig was faul ist, wenn man sich die Redaktionen von Deutschlands Hurenmedien mal genauer ansieht. Jeder Industriebetrieb in Deutschland, sei er noch so klein, hat mehr Multikulti zu bieten als die reinrassig unvermischten Redaktionen von Deutschlands Hurenmedien. Ich sags Dir @Mona, das geilste ist, wenn man diesen Hurenmedienmitarbeitern genau das so ins Gesicht sagt. Die schauen Dich dann an, als wärst du gerade vom Mond heruntergestiegen. :)

      Zurück zum Thema kontraste: Dieser Eindruck, dass die große Probleme mit demokratischen Wahlergebnissen haben, das hat sich bei mir über die öffentl.-rechtlichen Medien in Deutschland aber auch im Ausland schon vor langer Zeit verfestigt, solche Sachen wie von kontraste die Du hier dankenswerterweise zitiert hast, bestätigen mich dann nur in meiner seit langer Zeit getroffenen Meinung über diese, man muss es so klar und deutlich sagen, Hurenmedien.

      Gefällt mir

      • Glaubstes, da könnt ich vor Wut aus den Klamotten springen : SIE sind diejenigen die alles zerstören und GLEICHZEITIG mit dem Finger auf ihre Opfer zeigen.
        Diese Verrückten bringen es vor hundert Zeugen fertig, dir auf den Teller zu scheißen, grinsen dich an und behaupten das warst du gerade eben selbst – sooooo verrückt sind die !
        Solche hab ich schon in jüngsten Jahren in der Schule kennengelernt und ich werde nie vergessen, wie geschockt ich darüber war, dass es sowas überhaupt geben kann.
        Gut, als Kind hab ich schon mal aus versehen was kaputt gemacht und wenn ich zu feige war es zuzugeben, dann sagte ich, keine Ahnung wer das war. Aber nie nie nie wär‘ mir eingefallen zu sagen, dass war der der den Schaden hatte selbst. Für soviel Dreistigkeit find ich überhaupt keine Worte, da bleibt mir echt die Luft weg.
        Wenn ich mal jemanden mit Vorsatz umbringen sollte, dann wegen sowas !

        Gefällt mir

        • Nennt sich Reversive Argumentation. Die bekannteste Form
          davon findet immer dann statt, wenn sogenannte „mildernde
          Umstände“ geltend gemacht werden..

          Gefällt mir

        • „Habe ich nicht gewusst“ oder „lasse ich nicht gelten“ sind
          auch gute Ablenkungsmanöver. Ist ja fast wie beim OWI…
          „Sie haben den Anlass gegeben…“, so fängt jeder Brief an.

          Hinter jeder staatlichen Einmischung steht ein dann für sich
          genommen zu vernachlässigendes finanzielles Interesse, in
          Summe ist es aber ein sehr starkes finanzielles Druckmittel.

          Vorteile gegen Wohlverhalten und nur den äußeren Anschein
          von Gesetzestreue. Der Einbrecher argumentiert demnächst
          ggf. genauso: Er musste es einfach stehlen, weil das „Opfer“
          den Luxusgegenstand nicht wirklich zum Leben braucht, und
          er vielleicht zu kurz gekommen oder zu faul zum Arbeiten ist,
          aber das Opfer fahrlässig nicht erkannte, dass es moralisch
          zum Teilen und Abgeben verpflichtet ist…..

          Oder der Vergewaltiger: Er musste „sie“ sich einfach „nehmen“,
          weil sie sich ihm nicht freiwillig hingab, obwohl er ja unattraktiv
          und so „unwiderstehlich“ wie der Griff ins verstopfte Klo ist…
          was so aber kein anerkennungsfähiger Ablehnungsgrund ist,
          denn „sie“ will es doch auch, „sie“ weiß nur noch nichts davon…

          Als der Sozialismus erfunden wurde, begann das qualvoll lange
          Sterben der Logik…

          Gefällt mir

        • Das haste sehr schön auf den Punkt gebracht !

          Und das ist auch der Grund dafür, warum einem Sozialisten, egal wie alt sie sind, immer vorkommen wie Kinder. Obgleich, wie ich schon ausführte, nicht automatisch jedes Kind so ist. Ich vermute also wahrscheinlich nicht zu unrecht, das es eine irgendwie geartete Disposition für Sozialisten gibt. Und ich geh da jede Wette ein, mit Sozialisation hat es null zu tun. Würde man sich mal die Mühe machen und eingefleischte Sozialisten samt ihrer völlig verqueren Art zu denken, einem genetischen Komplettcheck zu unterziehen, wie gesagt, ich wette, da finden sich Quellenhinweise die nicht jeder hat.
          Solche Denkweisen kann man nicht anerziehen, die hat man oder man hat sie nicht.

          Gefällt mir

        • Es hat sehr viel Ähnlichkeit mit der Logik mancher „Frau“.
          Weil bloß das Leuchtmittel defekt ist, ist die Lampe kaputt,
          und eine neue Lampe muss her. Weil der Grillrost endlich
          Patina bekommt und der sterile Geschmack verschwindet,
          ist der Grill angeblich kaputt.Wäre noch ein Mann im Haus,
          und nicht nur ein weichgespülter Waschlappen von Hans
          flöge die Frau raus, und nicht der Grill. Aber dann müsste
          man ja tatsächlich auf seine alten Tage noch parchippen…

          Gefällt mir

  5. Der Hr. Trump hat einen höheren politischen Sachverstand, als die Idioten aus dem Bundestag!
    Die Idioten aus dem Bundestag, sind die Vereine CDU,CSU, SPD, FDP, LINKE und der Abschaum die Grünen.
    Es ist mir eine Freude zu sehen, wie Hr. Trump, die Merkel-Idioten, wie auch die EU-Deppen, siehe den Suffkopf Junker, vorführt!

    Gefällt mir

    • Während der 10 Jahre ältere Trump ein very stable genius ist, bleibt vom EU Kommissionschef nur der Eindruck: der ist ein stabiler Alkoholvernichter.

      Wir zahlen übrigens die Chateau Petrus Flaschen, die der Herr Alkoholkranke Juncker so gerne vernichtet.

      Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.