Merkels gewalttätige Fachkräfte

Werden auffällige Asylbewerber in den Psychiatrien heute zu Keksen verarbeitet?

Neger rastet im Ausländeramt aus

Symbolbild – Neger rastet im Ausländeramt aus

Wir fragen uns seit langem schon, wo die Ärzte die vielen Migranten in den Psychiatrien lassen? Die Knäste sind in Deutschland seit geraumer Zeit überbelegt, sodass Richter Merkels Gäste bei Vorstellung unmittelbar in die Psychiatrie einweisen lassen. Aus den Augen, aus dem Sinn und wenn auch dort keine freien Kapazitäten gemeldet werden, landen wie wir heute wissen, auch übelste Goldstücke wieder auf der Strasse.510PKZBEWZL

Was machen also die Ärzte in den Psychiatrien mit den vielen „durchgeknallten Neubürgern„? Böse Gerüchte behaupten, sie werden dort zu Soylent Green verarbeitet und landen anschließend bei rot-grünen Gutmenschen zum Kauf im Biomarkt.

Hamburg

Grusel-Montag für die Mitarbeiter in der Ausländerbehörde in Hamburg – Hamm: Ein 31-Jähriger aggressiver Asylbewerber hat im Amt anlasslos sein Messer gezückt und damit mehrere Menschen bedroht. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

Gegen 12.27 Uhr gingen die ersten Notrufe bei der Polizei ein: Ein Mann sei in der Hamburger Zentrale der Ausländerbehörde in der Hammer Straße ausgerastet und habe Unschuldige mit einem Messer bedroht, hieß es. Der Vorfall ereignete sich in der Stelle, in der die Visa beantragt werden.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, legte der Tatverdächtige die Waffe weg und ließ sich festnehmen, ohne Widerstand zu leisten. Der Hintergrund für den Ausraster sei noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin der linken Mopo.

Der 31-Jährige wurde zunächst zum Polizeikommissariat 37 gebracht, dann einem Amtsarzt zugeführt und in die Psychiatrie eingewiesen.

Soylent Green – 2022 … die überleben wollen, sehenswerter US SciFi Film aus dem Jahre 1973 mit Charlton Heston über eine düstere Zukunft
Eine Warnung, waspassieren könnte, wenn der Konsum der USA ungehindert anhält.‘ Los Angeles Times 1999 ist die Bevölkerung des Planeten explodiert. Die 35 Millionen Einwohner von New York City bringen ihre Fernseher mit Pedalkraft zum Laufen, randalieren wegen Wasserknappheit, rauben Linsen-Steaks und werden mit Stacheldraht, der vom Himmel fällt, in Schach gehalten.

Als ein Gangster während einer glühenden Hitzewelle in Manhattan ermordet wird, setzt man den Polizisten Andy Rusch unter Druck, das Verbrechen aufzuklären, der wiederum ist aber auch von der wunderschönen Freundin des Opfers fasziniert. Doch in den verrückten Straßen von New York City, vollgestopft mit Leuten, und in einer Welt, die den Bach hinuntergeht, ist es schwer, einen Killer zu fassen, geschweige denn das Mädchen zu bekommen. 1966 geschrieben und als Science-Fiction-Film Soylent Green (dt. Titel …Jahr 2022…die überleben wollen) ist Make Room! Make Room! eine nervenaufreibende Geschichte über die Ausbeutung der Ressourcen der Erde und des menschlichen Geistes, bis zur Grenze der Belastbarkeit.
Buch von Harry Harrison zur Film – Thematik HIER BESTELLEN

Advertisements

40 replies »

  1. Andere Länder LEEREN ihre Psychiatrien, weil es Geld kostet, die BRD FÜLLT ihre Psychiatrien weil es den Mitarbeitern Geld auf Kosten des Volkes einbringt.

    Ob nun auffällige Asylbewerber von der BRD zu bunten Toleranzkeksen für Gutsherrenmenschen verarbeitet werden, kann ich nicht ausschließen, für viel wahrscheinlicher halte ich jedoch, daß an den importierten Soros-Psychiatrie-Gästen historisch einzigartige multiple Experimente der Verwandlung und Digitalisierung durchgeführt werden, bei denen es natürlich auch zu vielen Verwerfungen an den Körpern der Goldgäste kommt. Manche mögen das als böse Gerüchte bezeichnen. Seit ich weiß, daß Geheimdienste Menschen in Europa betäuben und ihnen heimlich Überwachungs- und Foltertechnik implantieren, halte ich das gar nicht mehr für abwegig, daß die für ihre Experimente auch angelockte Versorgungssuchende verwenden

    Jedoch eines ist gewiss, Deutschland ist kein sicheres Gastland mehr für die Exoten. Deshalb müssen die schnellstmöglich zwangsevakuiert werden, am besten in das Flüchtlingsland Nummer 1 der Welt: Israel

    Wie ich vorhin einer Lügenpressensendung entnehmen konnte, trainieren die Mitarbeiter in den (Ausländer)behörden bereits den Nahkampf, um mit den Fachkräften für Gewaltausübung mithalten zu können. Dann sag ich mal: Toi, Toi, Toi!
    für alle Umvolkungshelfer und sonstigen Systemdiener.
    Bald will bestimmt keiner mehr an der Asyl-Genozid-Industrie beteiligt gewesen sein. Es fängt schon an, daß Asylhelfer ihre Tätigkeit bereits verschweigen. Die ahnen wohl langsam, daß sie für ihre Beteiligung an der genozidalen Umvolkung irgendwann verurteilt werden.

    Davon ab „glühende Hitzewelle“ und „Wasserknappheit“, daß kommt mir aktuell leider sehr bekannt vor. Würde mich nicht überraschen, wenn das absichtlich von den NWO-Kreaturen herbeigeführt wurde -> Wetterkrieg. Oder wollen die nur, daß sich die Fremdlinge wegen der hohen Temperaturen ganz wie zuhause fühlen?

    Wir brauchen unser Land für uns selbst. Daran hängt alles.

    Gefällt mir

    • Und der deutsche Malocher merkt gar nicht, dass er beim Arztbesuch vom selbigen nur noch verarscht wird. Im Krankenhaus läuft der gleiche Müll. Da werden nicht deine Krankheiten behandelt, sondern man bekommt noch welche kostenlos dazu. Auch schleichen da viele ausländische Ärzte rum, keine Ahnung und man versteht sie auch nicht! Aber, alles wird gut!

      Gefällt mir

  2. „Als die Einsatzkräfte eintrafen, legte der Tatverdächtige die Waffe weg und ließ sich festnehmen, ohne Widerstand zu leisten.“

    Sehr merkwürdig.
    Aber angenommen die Psychatrie wäre der neue Kommandostand der ISIS. dann wäre das ein sehr unaffälliges mittel um dies Geheim zu halten.

    In der Regel hinterfragt keiner mehr wenn es heißt „ist in der klappse“

    Gefällt mir

  3. Diese Kanalratten kurz vor der Abschiebung, machen das doch absichtlich. Die wissen ganz genau, dass es sich im dtsch. Knast oder in der Psychatrie x-mal besser leben lässt als in der Heimat, wo u.U. ein Galgen, Schwert oder übelster Knast auf sie wartet.
    Die kommen ja sogar hier an und behaupten nur, sie hätten zur Regimeoppositionellen Selbstverteidigung morden müssen und nun drohe ihnen in der Heimat Folter und Tod, weswegen man sie in Deutschland ja nun mal freiheitlich solidarisch schützen müsse.
    Also, es ist so, dass wenn wir sie abschieben wollen, dann brauchen die ja nur ein Messer zücken und einen auf Rambo zu machen, und schon ist für die Ratten wieder alles in Butter.
    Ja, man muss es machen wie im Video von New York, läuft einer mit Messer rum, wird er abgeknallt – fertig ! … die Nummer : ich Rambo, du mich komfortabel einsperren, zieht nicht.

    Gefällt mir

      • Stimmt. Die haben nicht nur alle einen hausgemachten oder mitgebrachten Knall, die sind auch alle auf irgendeiner Droge inkl. Arzt und selbstexperimentierendem Dauerpersonal.

        Wir wollen jetzt aber niemandem Angst vor einer Psychosomatischen Kur oder ähnlichem machen, das ist was völlig anderes als eine geschlossene Psychiatrie.

        Gefällt mir

  4. zwischenzeitlich :
    weichgekochtes Italien, lässt „Sophia“ wieder Ankern.
    vorerst bis ende August … open end.
    Tja, und so wird das immer und überall weiter gehen, ein Schritt vor und zwei zurück !
    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber es ernährt sich – so auch der europäische und damit deutsche Genozid.

    Gefällt mir

      • Keine Ahnung, was die mit denen machen – die meisten lassen sie ja wieder laufen, damit sie ihrer wahren Bestimmung unserer Ausrottung weiter nachgehen können.

        Doch eines ist unabhängig von NWO und Invasoren klar: durch die Massenvermehrung vor allem in Afrika, Arabien und generell vor allem der Muslime wächst die Bevölkerung der Erde rasant an – es dürften bald 8 Milliarden sein. – Dass die jetzt in Europa auch noch dafür horrend alimentiert werden, dient sicher kaum zur Eindämmung von deren Vermehrungsrate.
        Der Planet wächst nicht mit, ist nun mal zu großen Teilen von Meeren bedeckt und unbewohnbaren Gebieten und kann schlichtweg diese rasend wachsende Menschenmenge nicht auf natürliche Weise mehr ernähren und behausen – vom ganzen Müll, den diese Menschenmassen produzieren und ihren Ausscheidungen, die zumindest hierzulande in der Kanalisation landen, für die insbesondere die abgezockten Deutschen immer höhere Wasser-/Abwasserbeiträge in astronomischen Höhen zahlen müssen, mal ganz abgesehen.

        All diese Menschenmassen wegzubomben, auszuhungern oder was auch immer kann nicht die Lösung sein. – Allerdings sind diese Vielkindvölker/vorwiegend Muslime aber auch wirklich resistent gegen jegliche Vernunft hinsichtlich ihrer Reproduktion.
        Seid AIDS können die in Afrika kostenlos Kondome bekommen, aber sie verweigern sie – teils, weil die archaischen Patriarchen dort meinen, durch Sex mit einer Jungfrau von AIDS geheilt zu werden.
        Das sie dort mit Säcken von Mais oder Reis oder was auch immer mitsamt ihrer ganzen Brut durchgefüttert werden, gibt ihnen auch keinen Anlass, sich bei der Vermehrung zurückzuhalten.

        Ich erinnere an den Bericht der 37-jährigen ugandischen Frau mit 38 Kindern. – Eigentlich hätte sie 44 Kinder gehabt, aber 6 Kinder waren gestorben. – Gut, es waren einige Mehrlingsgeburten dabei, die aufgeführt waren. – Ich hab‘ dann mal gerechnet. Trotz der Mehrlingsgeburten war die Frau ca. 22 mal schwanger in ihrem 37-jährigen Leben – die Geburten der gestorbenen Kinder nicht eingerechnet. – Sie hat also mit etwa 13 – 15 Jahren mit dem jährlichen Kinderkriegen angefangen.
        Auf dem Photo der Familie waren alle rund und gesund – kein bisschen unterernährt, eher teilweise zuviel auf den Rippen.
        Gehen wir davon aus, dass die mit ihren 37 Jahren noch nicht im Klimakterium war/ist, kann die durchaus noch einige weiteren Kinder in die Welt setzen. – Wenn ihre Kinder auch mit 13 – 15 Jahren ihrerseits mit der Kinderproduktion angefangen haben, muss die spätestens mit 30 bereits schon Großmutter geworden sein von ihren ersten 2 – 4 Kindern. Die anderen folgen dann auch jährlich nach. – Gehen wir davon aus, dass die Kinder nach dem elterlichen Vorbild und weiterer kostenloser Fütterung und medizinischen Betreuung durch die Entwicklungshilfe alle genauso viele Nachkommen produzieren, die ebenfalls rund und gesund alle oder fast alle recht gut leben können und dann auch wieder genauso vermehrungsfreudig sind, dann wird diese 37-jährige Frau in Bälde Urgroßmutter von 38 x 22 (ich gehe mal von Einzelgeburten aus) = 836 Enkelkinder x 22 (wieder von Einzelgeburten ausgehend) 18.392 Urenkeln sein.

        Nun gehen wir mal davon aus, dass die meisten afrikanischen Frauen ab dem 13. – 15. Lebensjahr im Schnitt (wohlgemeinte) 20 Kinder bekommen, die dann auch wieder 20 Kinder bekommen, die dann auch wieder 20 Kinder bekommen (bei Einzelgeburten). – Dann wären jede dieser Frauen bei dieser noch gut gerechneten Annahme von (nur) 20 Kindern am Ende Urgroßmütter von 20 x 20 = 400 Enkel x 20 = 8.000 Urenkeln – und das dann im Alter von spätestens 45 Jahren, wo die sicher noch nicht gestorben sind, sondern vielleicht gerade selbst erst ins Klimakterium gekommen sind. – Viel Spaß beim Hochrechnen auf die gesamte afrikanische Bevölkerung.

        Die dürften nun noch Hilfe bekommen unter der Auflage, nicht mehr als 1 und in seltenen Ausnahmefällen 2 Kinder zu bekommen. – Im Grunde müssten die mal einige Generationen lang ganz aussetzen mit der Vermehrung. – Selbst China mit seiner jahrelangen 1-Kind-Politik platzt noch immer aus allen Nähten aufgrund der früheren extremen Vermehrung.

        Bei den Muslimen ist neben der Tradition ja auch die Religion ein riesiges Problem, vor allem, wenn die hier bestens alimentiert den Geburten-Dschihad mit 4 Frauen betreiben. – Sh. Familie in Montabaur/Westerwald: 1 Mann, 4 Frauen, bislang 23 Kinder – die bekommen 360.000 Euro Sozialleistungen im Jahr, damit der seine 4 Frauen gleichmäßig und gerecht beglücken und weitere Geburten-Dschihad-Kinder produzieren kann, die dann auch so weitermachen, damit endlos im deutschen Schlaraffenland für sie die luxuriöse Versorgung gesichert ist und gleichzeitig sie hier für die rasant fortschreitende Islamisierung sorgen können auf demografischem Wege. – Der musste nicht vor Krieg fliehen. – Der hatte zu Hause zwei gut gehende Geschäfte und konnte damit seiner Familie versorgen. – Aber hier bekommt er ein luxuriöses Leben kostenfrei ohne Arbeit und kann den Dschihad gegen uns auf unsere Kosten vorantreiben.
        Und das ist nur EIN Fall. – Denken wir an den Ahmed mit seinen zwei Frauen und 7 mittlerweile wohl 8 Kindern, der 7. 500 Euro Sozialleistungen bekommt und noch mehr Frauen und noch mehr Kinder haben will – so etwa 20 mindestens – auf Steuerzahlers Kosten.

        Von solchen Fällen wimmelt es hier nur so und über die regen sich sogar die äußerst seltenen anständigen Migranten – die sehr seltenen Stecknadeln im Heuhaufen – auf, die einer geregelten Arbeit nachgehen und ebenfalls ihre Steuern und Abgaben daraus zahlen und Miete für ihre Wohnungen.

        Von den Absichten der NWO-Bande und den Muslimen (beide streben die Weltherrschaft an, während die einen die anderen erstmal benutzen) abgesehen, platzt Deutschland, platzt Europa vor diesen sich fließbandmäßig vermehrenden Muslimen aus allen Nähten – zumal auch die bereits seit Anfang der Siebziger hier lebenden Muslime noch immer keinen Vertrag mit Mülltrennung haben und die neuen muslimischen Invasoren sowieso nicht.

        Es wird gefördert von unserer Regierung. – Der 3. Mütterrentenpunkt für die älteren Mütter wird nun nur gezahlt an Mütter, die mehr als zwei Kinder haben. – Wer hat denn in Deutschland vorwiegend mehr als 3 Kinder? – Das sind die älteren muslimischen Mütter mit ihren im Schnitt ebenfalls 10 Kinder (Gastarbeiter-Clans).
        Die deutschen älteren Mütter gucken in die Röhre, dabei gelten die Rentenpunkte pro Kind – also für jedes einzelne Kind, um die Mütterleistung für jedes einzelne Kind anzuerkennen. – Aber die ersten beiden Kinder der Deutschen scheinen ja nun nichts zu gelten und keine Anerkennung der mütterlichen Leistung wert zu sein.

        Nun, aus welchem Grunde auch immer diese Massenvermehrung erfolgt, der Planet und die Menschheit sowie auch die Natur kann das nicht mehr verkraften. – Diese Menschen machen sich selbst zur Plage auf der Erde.

        Gefällt mir

    • Im Grunde wurden die EU-Migliedstaaten von einer globalistischen Machtclique anektiert. Der sogenannte europäische Integrations- und Vertiefungsprozess konnte von der überwiegenden Mehrheit der Wähler nicht durchschaut werden.Nur Insider konnten wissen, dass die Nationalstaaten dadurch ihre (komplette) Souveränität verlieren werden.

      Alle EU-Verträge mit den ehemaligen Nationalstaaten beruhen auf arglistiger Täuschung und sind nichtig. Die jeweiligen Regierungen der Nationalstaaten ließen ihre Völker bewußt im Unklaren um das Ziel der EU.

      Italien nimmt nun auf Druck der EU wieder „Flüchtlinge“ auf. Wäre Italien nicht in der EU könnten sie unabhängig handeln. Auch Frontex ist eine EU-Institution, die den Teufel tun wird, die EU-Außengrenze zu schützen!

      Selbst die EU als solche könnte sogar vollkommen nichtig sein. Bei den Römischen Verträgen wurden die Unterschriften der Staatschefs unter leeren Blättern gemacht, weil die Putzfrau zuvor die Verträge durch Unachtsamtkeit sozusagen vernichtete – so erzählt man es sich bis heute.

      Gefällt mir

  5. Syrischer Arzt schreibt in der SZ
    „Die Undankbarkeit vieler Syrer ist mir peinlich“

    Gut auch mal etwas von einem normal denkenden zu lesen.
    Aber das normal denken ist hier nicht angebracht, denn die BRD-Junta hat dies
    mit voller Absicht so gestaltet was er bemängelt.

    Den normalen Menschen wie Dr. Abboud kann ich nur anraten
    die BRD so schnell als möglich zu verlassen. Denn, wenn es hier knallt werden
    solche wie der Dr. Abboud als erstes dran glauben. Nein, nicht durch Deutsche,
    sondern von ihren Landsleuten welche ihnen aus ihrem Heimatland bekannt sind
    und vor denen sie geflüchtet sind.

    Ach ja, heute kommt doch der neueste Verfassungsxchutzbericht heraus und wer sind jetzt die Gefährlichsten im Land? Reichsbürger und Selbstverwalter……….natürlich RÄCHTS. Über die mit Waffen gefüllten Musellöcher, Muschi genannt (hab ich mich jetzt verschrieben?), die Muslimbruderschaft usw. die sind natürlich nicht so gefährlich wie die RÄCHTEN,

    Wann wird RÄCHTS verboten? Rächts abbiegen……….und ein Auto das Rächts blinkt erfüllt doch schon den straftatsbestand der falschen Gesinnung.

    Gefällt mir

  6. Hier wird doch eine gute Frage aufgeworfen! Soviele Einzelfalltäter wie mittlerweile in der Psychiatrie sitzen müssten!
    Nur Frage ich mich, wo die danach bleiben?
    Denn überfüllte Irrenhäuser haben Wir nicht!

    Abgesehen von unseren BT und LT Anstalten mit angeschlosenen Minis……

    Gefällt mir

    • Es ist da , wie in den normalen Krankenhäusern. Du kommst mit einer Krankheit rein und bei der Entlassung bescheinigen sie dir Genesung, obwohl du jetzt aber eine zweit Krankheit dazu bekommen hast. Ist bei den Psychoklempner das gleiche und dann werden sie wieder losgelassen.

      Bei Schwerstarbeit würden diese Psychos innerhalb weniger Tage geheilt werden können, aber mit schneller Heilung ist kein Geld zu verdienen.

      Gefällt mir

      • Nicht nur bei schneller Heilung ist kein Geld zu verdienen!Meine Scheidung hat fast 8 Jahre gedauert obwohl beide die Scheidung wollten und die Kinder erwachsen waren(.Haus, Einkommen

        Gefällt mir

        • Da muss man sich halt einig werden. Wenn jeder den andern mit seinen Forderungen ausstechen will, dann dauerts halt so lange. Sich scheiden lassen wollen reicht nicht, man muss es auch können.

          Gefällt mir

    • Deutschland, sofern es das Land überhaupt noch gibt, könnte man insgesamt als die größte Psychiatrie der Welt bezeichnen.

      Es gibt da einen sehr guten Spruch, der sich mal wieder bewahrheitet:

      „Nicht die Verrückten sind die Gefährlichen, sondern die ganz Normalen“ Von den Normalen sitzen die meisten in Regierung, Bundestag und Bundesrat. Nicht diejenigen sind verrückt, die von einem kranken System als verrückt erlärt werden. Das System ist bis ins Mark hinein verfault, es hat sich gegen das deutsche Volk verbündet.

      Gefällt mir

    • Die meisten Leute in der Klappse sind da nur vorrübergehend zu Gast, nur die ganz speziellen werden lebenslänglich verwahrt. Um für immer in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik oder Einrichtung zu leben, muss festgestellt worden sein, dass derjenige auf keinen Fall sein Leben selbst meistern kann, er eine dauerhafte Gefahr für die Öffentlichkeit darstellt und eine ärztlich-psychologische Rund-um-die-Uhr-Betreuung unumgänglich ist. Dafür reicht aber nur einmal mit dem Messer wedeln nicht.

      Wo bleiben die „verwirrten“ Messerstecher ?
      Die werden dort eingeliefert, bleiben für höchstens drei Monate mit allen möglichen therapeutischen Maßnahmen, wie psychologische Einzel- und Gruppengespräche, Traumatherapien, medikamentöse Therapien usw usf., kommen danach in eine Art offenes betreutes Gruppenwohnen und werden von dort aus in die Gesellschaft „zurück“-integriert.
      Tja, und dann geht das ganze Theater von vorne los.

      Für Klappse für immer, muss man schon, je nach Ausführung 5 bis 10 mal Messermäßig tätig werden. Für die ohne festgestelltes gaga, gehts in den Knast, so der Richtergott will.

      Gefällt mir

    • Deutschland ist hochgradig kriminell. Das albrecht´sche Suppenhuhn von den Laien kriegt nichts auf die Reihe. Heute morgen lief das Schiff Mosel der Bundesmarine aus ihrem kretischen Hafen aus. Richtung Libyen.
      Der Tender Mosel ist das Patenschiff der Stadt Cochem. Vielleicht sollte man seinen Urlaub dort noch einmal überdenken ?? Aber auch bitte den Leutchen dort mitteilen. Das fetzt.

      Gefällt mir

  7. Gestern las ich irgendwo, das zur FIXIERUNG in Psychatrien jetzt zuerst ein richterlicher Beschluss vorliegen muss. Also noch mehr Richter beschäftigen, die des Wahsinns nicht Herr werden, dann werden Tote in der Belegschaft beklagt, dann wundert man sich, and so on..
    .Warum das Thema JETZT?

    Gefällt mir

    • Ja, Fixierung ist Freiheitsberaubung, wenn nicht gar Folter.
      Aber keine Bange, wenn in der geschlossenen einer randaliert kommen die Weißkittel und verpassen ihm eine Beruhigungsspritze – ärztlich angeordnet, versteht sich.
      Sollte es da Kontraindikationen geben, steht auch noch die Gummizelle zur Verfügung.

      Gefällt mir

  8. Ich sehe das ein wenig anders – von einer Version entspr. SicFi halte ich nichts.
    Ich glaube eher, man haut uns die Taschen voll. Den Merkel-Bütteln traue ich zu, dass solche Täter unter anderer Identität woanders wieder auftauchen. Denn die Medien und Polizeiberichte sind zensiert und geben keine Identitätsmerkmale frei. Es wäre also plausibel, Merkel hat ja diese „Kämpfer“ bestellt und die drehen langsam durch, weil sie so lange auf den Befehl zum Generalangriff gegen uns warten müssen. Daher vermute ich, dass diese aufgefallenen Mördertypen nochmals gebrieft werden um Ruhe für den Tag-X zu bewahren.
    Alles andere wird uns nur vorgespielt – damit wir nicht misstrauisch werden und uns zur Gegenwehr organisieren. Dazu die verlogene Politik die uns täglich Angst macht und als Rassisten und Nazis beschimpfen. Nicht umsonst sind derzeit Hundertschaften und Spezialisten nur damit beschäftigt alle in Frage kommenden Verstecke für Waffen zu finden. Ganze Wälder werden „umgedreht“ sogar unter Tarnung der Jagdgemeinschaften in Wahrheit 24/7 überwacht. Unbewohnte Gebäude und Anlagen werden überprüft und observiert, Informationen über Waffenbeschaffung über das Internet sind längst gesammelt.

    Es wird so kommen, das Verteilungsraster der Migranten in den Wohnbezirken wird „dank“ der kommunalen Wohnungsgesellschaften und Genossenschaften immer enger. In jeden Wohnblock aller Städte sind bis jetzt schon 5…20% (einige > 50%) Ausländer verteilt. Man gibt zwar vor, eine Ghettobildung zu vermeiden, doch da passt einiges nicht, denn dann hätte man die schon seit Jahren bestehenden Ghettos aufgelöst. Ich gehe davon aus, bei einem Raster von 50 zu 50 geht es uns an den Kragen. Ich bin davon überzeugt, die Mehrheit unserer Bürger hätte keine Überlebenschancen, wenn abends o. i.d. Nacht plötzlich 2..3 Typen mit Messer oder Sichel plötzlich vor der Wohnungstür stehen und anfangen ganze Eingänge abzuschlachten – da wird auch keine Hilfe kommen, weil alles schnell gehen wird, vermutlich wird die Kommunikation zentral gestört.

    Gefällt mir

  9. OT aber die Meldung wert:

    ÜBERNIMMT TRUMP DIE KONTROLLE ÜBER DIE FED? (VIDEO)

    US-Präsident Trump übte in einem Interview mit CNBC scharfe Kritik an der Federal Reserve und sagte, dass Zinserhöhungen der Wirtschaft schaden. Laut Experten könne Trump in Zukunft die Zentralbank stärker kontrollieren, da vier freie Stellen im Gouverneursrat neu besetzt werden müssen.

    Watch CNBC’s Full Interview With President Donald Trump | CNBC

    Das wäre zwar noch nicht der finale Schlag gegen die Finanz-Mafia aber ein wichtiger Schritt auf dem Weg dorthin!

    Gefällt mir

    • An dieser Stelle möchte ich auf das persönliche und sehr geheime Gespräch zwischen Trump und Putin in Helsinki hinweisen. Die Roten sind ganz außer sich weil sie davon nichts in ihre kriminellen Öhrchen geflüstert bekommen.

      Trump hat den Friedensnobelpreis nicht bekommen, Obama wohl. Das lässt ebenso tief blicken.
      Geht Trump einer Spur Kennedys nach………..sieht so aus, nur Trump ist viel Cleverer und hat einen mächtigen Verbündeten, Putin. Den hatte Kennedy damals nicht, sonst wäre das Attentat wohl nicht gelungen. Wer weiß was Trump alles vom Osten gesteckt bekommt.
      Das Übel liegt in Europa, das weiß Putin und Trump sehr genau. Ich denke sie werden die EU pö a pö in die Knie zwingen. Gut so.

      Gefällt mir

  10. Laut einem epochtimes-Artikel soll er sogar gesagt haben, Amerika bräuchte im Grunde auch keine Einkommenssteuer und Amerika könnte Schuldenfrei sein … meine Güte, Trump verteilt Kröten, wie unsere Jecken Bonbons zur Fastnacht !
    Wenn das mal gut geht, ich drücke alle Daumen, Finger und Zehen !

    Gefällt mir

    • „Amerika bräuchte im Grunde auch keine Einkommenssteuer“

      Vollkommen richtig erkannt. Die braucht die BRD ebenso wenig. OT, Ebenso wenig benötigen wir 800 Krankenkassen, es reicht eine! Aber das sind 800 Oberdirektoren natürlich nicht einverstanden.

      „Amerika könnte Schuldenfrei sein“

      Ebenso richtig erkannt. Das könnte die BRD auch sein. Nur hat die Bank kein Interesse daran. Wenn mich nicht alles täuscht sind ca. zwei Drittel der Staatsschulden Zinsen.
      Tja der dumme, dumme Trump, was der für Sachen macht und für absurde Ideen hat tz tz tz

      OT, es würde auch eine Staatsbank vollkommen ausreichen. Die Direktoren……………..ach ja die wieder ……. Arbeitslos?

      Gefällt mir

  11. „Böse Gerüchte behaupten, sie werden dort zu Soylent Green verarbeitet und landen anschließend bei rot-grünen Gutmenschen zum Kauf im Biomarkt.“

    HaHaHa :lol: Wenn das doch nur STIMMEN würde.

    Gefällt mir

  12. Grüß Gott,
    die Antwort auf die Frage was mit den Gästen Merkills geschieht wenn sie beim Griff in die Keksedose erwischt werden ist doch ganz einfach!
    Für ein pöser veranstaltet man einen „Schauprozess“ und die Mehrheit weist man in Psychiatrien ein mit Drehtür…

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.