Politik

Allein 850.000 Straftaten durch Flüchtlinge seit 2015, die von der Bundesregierung bestätigt werden mussten

Angela Merkel benötigte 1 volles Jahr (!) ihr Wissen und Gewissen von der Realität zu trennen.

Enthüllungen zum Fall Anis Amri nur möglich gewesen, weil Polizei Insider nicht länger schweigen wollen und endlich Informationen liefern, über das kriminelle Gebahren aus der weisungsgebenden Politik für Bundesanwaltschaft und Polizeiführung.

Die BKA Statistik über Straftaten, der von den Mainstreammedien pauschal als Flüchtlingen bezeichneten, ist seit drei Jahren schwindelerregend hoch und wird heute mit gut 850.000 Delikten, darunter schwerste Delikte, wie Terroranschläge- /Vorbereitungen, Mord, Totschlag, Vergewaltigung, usw. , von der Bundesregierung bestätigt. Die Dunkelziffer dürfte um ein vielfaches höher liegen. Alternative Medien wie SKB News berichten regelmäßig über schwere Straftaten der sog. „Schutzsuchenden„, deren Migrationshintergrund auf dem Systemmedienmarkt immer erst dann thematisiert wird, wenn die Leser der Alternativen Presse längstens informiert wurden. Auch die lange Zeit die Richter und Staatsanwälte standardmäßig benötigen, öffentliche Fahndungsaufrufe zu genehmigen, es vergehen bei Asylbewerbern Wochen und Monate, soll den Tätern ausreichend Zeit einräumen, sich in ihrem Heimatland notfalls in Sicherheit zu bringen, so der Eindruck.

IS Terrorist Anis Amri hinterließ auf dem Berliner Weihnachtsmarkt im Dezember 2016  ein Blutbad zum Fest. 12 Menschen verloren ihr Leben, viele Schwerverletzte wurden anschließend in umliegende Krankenhäuser verteilt, Angehörige fürchteten wochenlang um ihr Leben.

Kollateralschäden (Tote) sind für deutsche Politiker Bundesanwaltschaft und hohe Polizeifunktionäre kein Problem

Henler

Frank Henkel (CDU), ehemaliger Innensenator in Berlin – Was wusste Henkel konkret?

Anis Amri war kein Unbekannter. Deutschen Sicherheits -und Polizeibehörden war er als Gefährder bestens bekannt, verkaufte u.a. gewerbsmäßig Drogen. Damit aber niemand der wissenden Beamten nach der LKW-Terrortat am 19. Dezember rechtlich belangt werden sollte,  das „gewerbsmäßige“ Handeln von Drogen hätte nach dem Gesetz zu seiner sofortigen Festnahme führen müssen, wurden die Akten im nach herein geschwärzt. Deutsche Sicherheitsbehörden wussten um seine Gefährlichkeit als Gefährder, trotz Terror -und Anschlagsgefahr, bewerten sie aber den Wunsch der amerikanischen CIA, den Gefährder  „auf freien Fuss“ beobachten zu können höher ein, als Opfer bei einem Terroranschlag, die ja dann auch bei dem LKW – Attentat in Berlin zu beklagen waren. Die New York Times berichtet nur einen Tag nach dem Anschlag in Berlin ausführlich über die Personalie Anis Amri und wusste somit schon mehr, als angeblich alle offiziell Verantwortlichen in Deutschland zusammen.

 

 

Mit Wissen des ehemaligen SPD Justiz -und heutigen Außenminister Heiko Maas, mit Wissen des Verfassungsschutzes und hohen Polizeibeamten konnte Terrorist Anis Amri somit ganz ungestört seine Anschlagspläne vorbereiten. Inwieweit sich die Verantwortlichen aber verantworten müssen, oder wollen, liegt ganz bei ihnen selbst, bzw. bei Politikern wie dem Linksextremisten Heiko Maas. Die Bundesanwaltschaft ist politisch weisungsgebunden, d.h. sie darf nicht nach Gesetzeslage ermitteln und umfangreiche strafrechtliche Ermittlungen aufnehmen, die der Aufklärung dienlich sind, wenn es z.B. Politiker wie Heiko Mass untersagen.

Der ehemalige Polizist Stefan Schubert besitzt auch heute noch viele Kontakte zu Insidern bei der Polizei. Viele Beamte wollen nicht mehr länger zusehen, wie sich die Politiker so ihren ganz eigenen „Rechtsstaat“ im Lande zurechtbiegen und eine Politik gegen die Bevölkerung und die Sicherheit des Landes „gestalten“. Stefan Schubert berichtet in seinem Buch „Die Destabiliserung Deutschlands“ – ausführlich über die Verstrickung von hohen Polizeifunktionären, der Politik und Bundesanwaltschaft im ganz eigenen und gegen das Interesse der öffentlichen Sicherheit in Deutschland.

Die Bundesregierung verhinderte im Interesse der CIA aktiv die Festnahme des
IS-Terroristen Anis Amri

In diesem Buch lesen Sie, was Politik und Machtelite gerne vor Ihnen verborgen hätten. Es ist die wohl erschreckendste Chronologie über den Verlust der inneren und äußeren Sicherheit in Deutschland. Hier lesen Sie aber auch, was Ihnen die deutschen Massenmedien verschweigen. Fakten, die Ihnen den Atem stocken lassen – in einer Fülle, die erdrückend ist.

Die CIA, Anis Amri und die Bundesregierung

Die geheimdienstlichen Verstrickungen um Anis Amri, den islamistischen Terroristen vom Breitscheidplatz in Berlin, sind ein staatspolitischer Skandal ohnegleichen. Die Spuren Amris führen direkt ins Kanzleramt von Angela Merkel. Terrorermittler aus Nordrhein-Westfalen beantragten bereits im Juni 2016, ein halbes Jahr vor dem Attentat auf den Weihnachtsmarkt, beim Generalbundesanwalt einen umfangreich begründeten Haftbefehl gegen Amri. Auf Druck der CIA, die europaweit eine Geheimdienstoperation durchführte, verhinderte die Bundesregierung die Vollstreckung des Haftbefehls. Der folgenschwerste islamistische Terroranschlag auf deutschem Boden kostete zwölf Menschen das Leben, siebzig wurden zum Teil schwer verletzt.

Bei seinen umfangreichen Recherchen nutzte der ehemalige Polizist Stefan Schubert seine Kontakte zu Sicherheitsorganen und sah Polizei- und Geheimdienstakten ein.

Wussten Sie zum Beispiel, dass …

  • in Deutschland derzeit 150000 Haftbefehle gegen Menschen, die eigentlich im Gefängnis sitzen müssten, nicht vollstreckt sind?
  • das BKA die Straftaten von 600000 Flüchtlingen vertuscht hat?
    es für Polizisten gefährlich wird, die Wahrheit zu sagen? Hier packt ein Kripobeamter aus.
  • die Justiz nicht unabhängig ist, sondern von der Politik kontrolliert wird?
  • durch Wirtschaftsspionage ausländischer Geheimdienste deutschen Unternehmen Milliardenschäden entstehen und die Politik sie nicht nur gewähren lässt, sondern obendrein die Strafverfolgung verhindert?
  • die Bundeswehr als Ausbildungscamp für gewaltbereite Islamisten missbraucht wird?
  • vor den Toren Magdeburgs die Bundeswehr die modernste Kampfstadt Europas hat bauen lassen? In der Stadt trainieren Bundeswehr und Polizei den Häuserkampf, ausdrücklich auch zur Niederschlagung von bürgerkriegsähnlichen Unruhen im Innern.

Abschließend stellt sich die entscheidende Frage: Wer hat ein Interesse an diesen Entwicklungen – und warum?

Merkel_Berlin

Angela Merkel benötigte 1 volles Jahr (!) ihr Wissen und Gewissen von der Realität zu trennen. Angehörige der Terror-Opferaus Berlin klagten an „In Bezug auf den Umgang mit uns Hinterbliebenen müssen wir zur Kenntnis nehmen, Frau Bundeskanzlerin, dass Sie uns auch fast ein Jahr nach dem Anschlag weder persönlich noch schriftlich kondoliert haben“, kritisieren die Angehörigen. „Es ist eine Frage des Respekts, des Anstands und eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass Sie als Regierungschefin im Namen der Bundesregierung unseren Familien gegenüber den Verlust eines Familienangehörigen durch einen terroristischen Akt anerkennen.“

Advertisements

26 replies »

  1. die meisten Straftaten werden gar nicht gemeldet oder vertuscht ich kenne mehrere Frauen die von Parasiten vergewaltigt wurden ohne es anzuzeigen
    die Dunkelziffer dürfte um ein Vielfaches höher liegen

    Gefällt mir

    • Ein befreundeter Polizist, hier in Bremen, erzählte mir, auf eine gemeldete und angezeigte Straftat, kommen mindestens sechs ungemeldete. Dazu ist nichts mehr zu sagen. Nu nnoch eines , hier in Bremen laufen Straftäter frei herum , die ca. 200 Straftaten begangen haben. Aber hier ist alles schön rot-grün!

      Gefällt mir

    • Die Informationen in ihnen drin sind wichtiger! Hier wo ich wohne ist ein Knast leer! Ist jetzt ein Museum, da saß auch die Blutige Brigitta ein! Warum nicht die Nachfolger wie Merkel etc. richtig befragen? Die Deutschen und die Welt haben ein Interesse dran! Schätze ich mal! Schon mal um die Drahtzieher Dingfest zu machen? Eine Handpuppe aufhängen bringt gar nichts!
      Wir sollten eh darauf achten das sie am Plaudern nicht gehindert werden!

      Gefällt mir

      • Das ist wohl wahr. Mir stellt sich die Frage, warum diese Leute noch auf freiem Fuss sind. Auch verstehe ich das deutsche Volk nicht. Da wird ihre Heimat, ihr Land,böswillig destabilisiert , überflutet mit kriminellen Migranten und finanziell zerstört, von der eigenen Regierung. Man muss sich das mal vorstellen. Unfassbar. Die UNO hat auch die Finger drinn. Nicht nur Deutschland soll ruiniert werden, nein, ganz Europa. Alles Irre, die gestoppt werden müssen.

        Gefällt mir

        • ie eigene Regierung, sein eigenes Volk usw……………….ich hab da so meine Probleme. vielleicht würde es helfen wenn man sich davon abnabelt. Ich bin nicht merkels Lakai und merkel ist nicht meine Kanzlerin. Und mit dem WIR geht es mir ebenso. Ich gehöre nicht zu den roten Socken……………also kann von WIr schon gar keine Rede sein. Wir schaffen das……ne die schaffen was, aber ob die das letztendlich schaffen ist noch nicht sicher. Die Zeichen stehen auf Krawall.

          Gefällt mir

  2. An Eric dem Wikinger
    Lieber Eric du bist ein echter Schwede du liebst wohl den Sozialismus ist ja deine Sache aber jeden Tag die gleiche LP wird langsam mehr als langweilig. Hast wohl nicht mehr auf dem Kasten na dann Eric kannst wohl nichts dafür !!!!!!!!!!!
    Du tust mir irgendwie leid für uns hier in der Bananenrepublik steht sehr viel auf dem Spiel entweder kämpfen wir gegen die Faschisten und Landeshochverräter oder wir gehen gemeinsam unter !!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

  3. Abschließend stellt sich die entscheidende Frage: Wer hat ein Interesse an diesen Entwicklungen – und warum?

    Da muss man nicht lange rätseln und suchen:

    1.) “Wir muessen Russland in eine Wueste verwandeln, besiedelt mit weissen Negern welche wir so terrorisieren werden, wie noch niemals ein Oestlicher Despot getraeumt hat.“ Bolschewik und Zionist L. Trotzky, Massenmörder und Rothschild-Agent.

    2.) Barbara Lerner- Spectre (Gattin des schwedischen Oberrabiners Spectre), Hardcore Zionistin und Multi-Kulti Fetischistin Jüdin US-amerikanischer Herkunft und Gründungsdirektorin von Paideia – The European Institute for Jewish Studies in Sweden, einem nicht konfessionsgebundenen akademischen Institut, das im Jahr 2001 gegründet wurde und von den schwedischen Steuernasen finanziert wird.

    „Europa wird nicht mehr aus diesen monolithischen Gesellschaften bestehen, wie es im letzten Jahrhundert war. Und die Juden werden das Zentrum dieser Entwicklung sein. Das wird eine riesige Umwandlung sein, die Europa bewältigen muss. Sie gehen jetzt in den ‚Multikulturellen Modus‘. Und wir Juden werden verachtet, wegen unserer führenden Rolle. Aber ohne diese führende Rolle und ohne diese Umwandlung, wird Europa nicht überleben.“

    3.) Yasha Mounk, ‚Auserwählter, ‚ Zionist, Buchaujtor und ähäm…“Politikwisschenschaftler“ (Harvard) zu Caren Mioska (ARD Tagesthemen)

    .Es ist keine ‚Verschwörungstheorie‘ und kein Zitat aus den ‚Protokollen der Weisen von Zion!“ Das sei hier ausdrücklich betont:

    …“Zum zweiten, dass wir hier ein historisch einzigartiges Experiment wagen und zwar eine monoethische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln. Das kann klappen, es wird glaube ich auch klappen, aber dabei kommt es natürlich auch zu vielen Verwerfungen.“

    4.) American Jewish Committee, Ann Schaffer: „(Mass) Immigration is a jewish issue!“ (Einwanderung ist eine jüdische Agenda)

    Gefällt mir

  4. Allein 850.000 Straftaten durch Flüchtlinge seit 2015, die von der Bundesregierung bestätigt werden mussten

    Diese Flutung Deutschlands mit kriminellen Migranten, gepaart mit staatlichen Vertuschungsaktionen, kann man nicht nur in Deutschland beobachten, auch in vielen anderen westlichen Staaten spielen sich ganz ähnliche Dinge ab. Daran kann man erkennen, dass diese Vorgänge von höherer transnationaler Ebene aus gesteuert werden müssen, und dass es offenbar schon längst so etwas wie eine heimliche Weltregierung geben muss.

    Dass in mehreren Staaten simultan exakt dieselben politischen Entscheidungen getroffen werden, ist an sich schon sehr merkwürdig, wenn aber simultan irrationale und autodestruktive Entscheidungen gefällt werden, dann ist die Sache klar, dann fallen die absurden Vorstellungen der Zufallstheoretiker wie ein Kartenhaus in sich zusammen.

    Wenn ich keine Ahnung von Politik hätte und im Bundestag sämtliche Entscheidungen mit einer Münze fällen würde, also Kopf oder Zahl, dann wären mindestens 50 Prozent der Entscheidungen richtig und im Interesse des Bürgers, wenn man aber wie bei uns über 90 Prozent gegen den Bürger entscheidet, dann kann das kein Zufall sein, denn das kann man nur, wenn man gewusst hätte wie es richtig gewesen wäre, dann steckt eine Intelligenz dahinter.

    Dass Muslime und Afrikaner in Deutschland weitaus mehr Verbrechen begehen als in ihren Heimatländern, ist auch höchst suspekt, denn man ändert ja nicht seine Wesensnatur, bloss weil man in ein anderes Land gereist ist. Ein Psychopath bei uns ist nur, wer auch in seiner Heimat ein Psychopath war.

    Es ist zum Beispiel sehr interessant, dass in den letzten 20 Jahren in Ankara kaum je ein deutscher Tourist durch einen Muslimen zu Schaden gekommen ist, jedoch bei uns in den berüchtigten No-go Zonen reihenweise Verbrechen gegen Deutsche durch Muslime stattfinden.

    Wie kann das sein?

    Entweder es liegt daran, dass die hiesigen Migranten keinerlei Respekt vor der deutschen Polizei haben und sich deswegen getrauen das zu tun, was sie sich in ihrer Heimat nie getrauen würden.

    Oder es liegt daran, dass sich Muslime bei uns quasi im Kampfmodus befinden, weil sie ja im Begriff sind unser Territorium zu erobern, wenn auch schleichend, wogegen sie in ihrer Heimat entspannt und eben nicht im Kampfmodus sind, denn das dortige Gebiet gehört ihnen ja bereits.

    Die dritte Variante besteht dann darin, dass westliche Nachrichtendienste und sonstige ominöse Kräfte im Nahen Osten und in Afrika ganz gezielt Kriminelle angeworben haben könnten, nach dem Motto von: „Asyl bekommst Du nur, wenn Du bereits ein Verbrechen begangen hast.“

    Mit Kriminellen lässt sich ein Land bekanntlich weitaus effektiver destabilisieren, und womöglich ist genau das der Sinn der ganzen Sache. Ein anderer Sinn lässt sich jedenfalls kaum erkennen.

    Möglicherweise geht es dem deutschen Regime auch darum diese Migranten ganz schnell einzubürgern, damit sie über neue Wählerstimmen als politische Waffe gegen die Einheimischen eingesetzt werden können. Migranten wählen natürlich immer die Parteien von denen sie am meisten Sozialleistungen erhalten, und wir wissen ja welche Parteien das sind.

    Gefällt mir

  5. Warum (fast) alle Juden in der Diaspora für die Masseneinwanderung und die Multi-Kulturelle Gesellschaft sind

    Wie sagte Leonard S. Glickman, Präsident und Geschäftsführer der HIAS (Hebrew Immigrant Aid Society = Hebräische Gesellschaft für Einwanderungshilfe)

    „Je inhomogener die amerikanische Gesellschaft ist, um so sicherer sind (die Juden).“

    Wobei Glickman, davon ausgeht, dass man den schwarzen, brauen oder muselmanischen Tiger (aufgrund ihrer überlegenen Intelligenz) reiten kann.

    Deswegen fördert der HIAS die Masseneinwanderung von Schwarzen und Muselmanen
    Losung: Welcome the stranger – protect the refugee (allerdings nicht in Israel, sondern in den USA und Europa)

    https://www.hias.org/

    Gefällt mir

  6. über70Jahre Gehirnwäsche und LÜGENPROPAGANDA der Sieger und ihrer Hintermänner (ROTSSCHILLD dem ISRAEL gehört) haben bei den Linken zum Selbst hass geführt und beim Rest zu r Selbstaufgabe daraus resultiert Übergewicht,Gleichgültigkeit, Leichtglaeubigkeit, Unpolitisches Leben usw.

    Gefällt mir

  7. Jede Migratte begeht mit dem ersten Schritt auf deutschem Boden zugleich ihre erste Straftat, da sie nicht über ein gültiges Visum verfügt.
    Die als unsere Mörder in unsere Heimat gelockten Steinzeit-Viecher müssen also mindestens 8 Millionen Straftaten seit 2015 begangen haben.

    Gefällt mir

      • @Kurt

        Deshalb schreibe ich mir hier zu verschiedenen Themen die Finger wund um zu erklären, dass weder ein Generalstreik noch eine Verfassungsgebende Versammlung noch sonst eine Utopie uns retten können, sondern einzig und allein die geschlossene Wahl der AfD als einzigem zur Verfügung stehenden und handlungsfähigem Rettungsboot.

        Nichtwählen heißt wählen – und zwar denselben Sch..ß, den wir schon vor der BT-Wahl hatten und den wir weiter haben werden, sollten die 43 % NichtwählerInnen wieder durch ihr Nichtwählen die Altparteien bei den Landtagswahlen und der EU-Wahl wählen.

        Die wären dann aber endgültig mitverantwortlich für die Fortführung der Vernichtungsagenda der Altparteien.

        Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.