Jihad Watch

Nächster Terroranschlag erwartet – Sicherheitsbehörden identifizieren mehr Risiko-Islamisten Berlin

grossuebung-Terroranschlag

Am Bonner Wall fand eine im Mai eine Grossübung statt, die das Vorgehen von Sicherheitskräften und Sanitätern simulieren sollte

Terroranschlags-Gefahr so hoch wie noch nie. Während deutsche Richter bemüht sind, sogar abgeschobene Terroristen und Gefährder wie Sami A., den Ex-Leibwächter von Osama bin Laden aus dem Ausland zurück zu holen, erwarten die Sicherheitsbehörden trotz besserer Informationsgewinnung über die islamistische Szene schon sehr bald den nächsten Anschlag.

20a0653cc60cb4c41d06f4131fe429d717a04c33

Prof. Ompe Aimé Mudimu ist Stellvertretender Institutsleiter für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr an der TH Köln und kennt sich mit Terror und Gewalt aus seiner Heimat gut aus: „Der nächste Schritt wird sein, in die Präventionsforschung zu investieren und ein besseres Risikomanagement zu entwickeln“, meint Mudimu. „Die Notwendigkeit solcher Feldversuche stehe für alle Beteiligten außer Frage“.

Polizei und Verfassungsschutz identifizieren immer mehr Radikal-Islamisten, von denen Terrorgefahr ausgeht. Nach einer aktuellen Erhebung konnten rund 2220 Personen mit Deutschlandbezug ausgemacht werden, die dem islamistisch-terroristischen Spektrum angehören.

Ende Mai rechneten die Behörden dem noch rund 1900 Menschen zu, ein Jahr zuvor etwa 1700. Die Zahl verdeutliche das aktuelle Bedrohungspotenzial, sagte Verfassungsschutz-Präsident Maaßen. (dpa)

Advertisements

8 replies »

  1. Die größte primäre Terrorgefahr geht von unserer Regierung aus, da sie nichts unternehmen um die Sicherheit hier zu garantieren!
    Jeder Messerangriff, jede Vergewaltigung, jede absichtliche Benutzung des Autos als Waffe ist Terror gegen „Ungläubige“ – also gegen uns, die nicht dem Islam folgen.
    Die Merkel interessiert Opfer unter der Deutschen Bevölkerung nicht – denn sie will nur dem CIA dienen und quartiert die Mörder des Orient hier ein um konspirativ Infos zu bekommen.
    (Der Begriff „konspirativ“ ist Merkel bestens vertraut)
    Zusätzlich zur Begünstigung zum Terror ist das faschistische Auftreten der Grünen und Linken – sie wollen ja alle „unkontrolliert“ und „ungeprüft“ ins Land holen, damit sie vom (noch) deutschen Ämtern ihr Geld in Empfang nehmen können. Damit die Quelle nicht versiegt, trommeln die Linken auf die Bürger los und schüchtern sie mit der Zerstörung von Privateigentum, Herbeiführung von Bahnunfällen, Zerstörung von Sicherungsanlagen und Massenangriffe mit Gewalt ein.

    Wir können uns nicht mehr von diesen ideologischen Terrorismus der „Gutmenschen“ befreien.

    Die brauchen eine ebenso robuste Antwort mit Nachhaltigkeit – die kann nur am Baum erfolgen.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.