Gesellschaft

Video: Polizei-Alltag in Deutschland mit Migranten

Migranten wittern ihre Chance

Migranten in Hamburg lachen über deutsche Ordnungshüter

Ob die bunte MultiKulti Gesellschaft scheitern wird, steht für die kritischen Bürger außer Frage. Wo es an Respekt der Zuwanderer an unserer Gesellschaft, an unseren Gesetzen und unseren Werten mangelt, ist keine Integration zu erwarten, und ein blutiger Aufstand nicht mehr fern.

Der einfache Polizeibeamte hat in deutschen Großstädten Tag für Tag mit der bunten Realität zu kämpfen, deren „Vielfalt“, die eigentliche Kern-Problematik, sich fast ausnahmslos auf muslimische Migranten bezieht. Die Respektlosigkeit, genauer Verachtung gegenüber der deutschen Gesellschaft haben die von der Bundesregierung massenhaft importierten Glücksritter aus den muslimischen Staaten, Syrien, Irak, Afghanistan und den nordafrikanischen Mahgreb-Staaten mitgebracht. Zuwanderer aus der Türkei oder „Südländer“ aus Spanien oder Griechenland leben seit Jahrzehnten unter uns. Mehr oder weniger in den kulturell geprägten Parallelgesellschaften, aber immer mit Achtung vor unserer Kultur und unseren Gesetzen.

rettungssanitaeter-

Sogar Rettungssanitäter und Helfer werden von Migranten angegriffen

Seit 2015 hat sich alles geändert und es ist nicht auszuschließen, dass sich insbesondere auch muslimische Migranten, z.B. aus der Türkei, den kurdischen Gebieten, die, die hier schon länger unter uns leben, der Respektlosigkeit und Verachtung gegenüber Deutsche angeschlossen haben. Nicht anders ist zu verstehen, dass die Migranten, die sich als integriert verstehen, nicht gegen ihre muslimischen Glaubensbrüder und Schwestern protestieren, die hier mit Merkels Flüchtlingswelle an Land gespült wurden und dieses seitdem auf den Kopf stellen. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich völlig ungeniert, so muss man meinen, aber gibt man eine gelungene Integration tatsächlich so schnell auf, oder war letztendlich alles nur gelogen?

Was wir im „Integrations-TV“ nicht sehen sollen, aber leider Alltag und Realität, nicht nur in Großstädten, ist:

Advertisements

32 replies »

    • Ist ja geil! Warum wird der Typ bei seiner Gegenwehr nicht elektrogeschockt? Statt dessen lassen sich die Bullen vorführen!!!!
      Gegenüber Deutschen sind die Bullen inzwischen Feind & Schläger in monströsen Kampfanzügen und hier lassen sie sich die Butter vom Brot nehmen. Wie blöd muß man sein.

      Hey hallo Bullen, nehmt euch mal ein Bsp. an dem Mann aus Sachsen, der den Haftbefehl publiziert hat um dem staatlichen Lügen endlich mal – zumindest in diesem Fall – Einhalt zu gebieten.

      Dieses Land ist echt am Arsch oder kurz vor der Selbstjustiz aber dann gnade Gott allen Ausländern, auch denen die schon länger hier leben und sich bisher unauffällig verhalten haben. Der tobende Mob wird nicht mehr unterscheiden.

      Gefällt mir

  1. Das kann schon mal passieren, wenn man eine Modalität der Fremdherrschaft als eigenen Staat betrachtet, den Genozid am eigene Volk verordnet bekommt und dabei auch noch fleißig mithilft.
    Die ewig Ahnungslosen, die die BRD noch als „ihren Staat“ betrachten, sollten langsam mal wach werden und begreifen, was die BRD wirklich ist und wer sie steuert.
    Das Deutsche Reich – Deutschland befindet sich de facto und de jure im Krieg. Die BRD ist die Partisanenorgansisation des Feindes um den Krieg, von Flächenbombardierung und den Konzentrationslagern in denen Deutschen dem Hungertod preis gegeben werden, fort zu lenken auf eine subtile nicht offen erkennbare Ebene. Mit psychologischen Mitteln und militanter Unterdrückung wird der Krieg im besetzen Deutschen Reich weiter geführt, durch eben jene Terrororganisation, von der ein großer Teil des Deutschen Volkes glaubt sie wäre ihr „Staat“.
    Jeder der sich dieser Terrororganisation andient oder sie unterstützt, sei es durch Unkenntnis der Sachlage oder durch Vorsatz zur Erlangung privater Vorteile, macht sich, so er deutschen Blutes ist, zu einem Überläufer im Dienste der Feindstaaten.
    Weder die Bundesregierung, noch die Parteien der BRD handeln im Sinne des Deutschen Volkes, sie sind Teil dieser Terrororganisation des verdeckten Krieges gegen das Deutsche Volk und müssen als solches, als Feind erkannt, anerkannt und behandelt werden.
    Jede entstehende Regierung in Deutschland, egal welcher Farbe oder unter welcher Fahne, ist keine deutsche Regierung, wenn sie die Machenschaften der Juden in der Welt, und im Besonderen gegen das Deutsche Volk, nicht aufdeckt und dem Volk bekannt macht. Auch dann nicht, wenn sie es „Deutsches Reich“ nennen sollte. Alleine daran werden wir erkennen, ob mit uns nur gespielt wird, oder wahrhaftig deutscher Wille am Werk ist und seine Macht entfaltet.

    Gefällt 1 Person

  2. Wer wird wohl vor solchen Jammergestalten, auch wenn sie uniformiert auftreten, eine Spur von Respekt haben ?
    Kleinkinder viellciht. Aber sonst doch niemand der alle Tassen im Schrank hat.

    Gefällt 1 Person

    • Der Polizist sollte ja auf Drängen der Linken das Labern ja lernen, Täter müde labern statt sie in bewährter Weise kräftig in die Mangel nehmen… Und das ist das Ergebnis Polizisten, die ja wehrlos sind, weil sie nicht mehr draufhauen dürfen. Man dürfte zwar Kinder nicht körperlich züchtigen, im Gesetz steht aber nicht, dass eine Tracht Prügel nun einem respektlosen Halbstarken je schaden würde..

      Gefällt mir

      • @arabesce: Das klingt plausibel. Aber: Das selbe passiert in ganz Europa – auch bei den Siegermächten Frankreich und England. Es ist ein Krieg gegen die autochtone Zivilbevölkerung ganz Europas – jedenfalls der Kernländer. Die anderen sind zu unbedeutend.

        Gefällt mir

        • Es ist ja auch dort die gleiche Ethnie, die dahinter steckt. Wir sind aber hier im Vorteil, das die Besatzungsmächte hier rechtlich für die Handlungen der BRD verantwortlich sind, auch wenn sie 1994 scheinbar diese Verantwortung im 2+4 Vertrag abgegeben haben.
          Das war aber nur die Umwandlung der direkten Besatzung in eine verdeckte.
          Aus diesem Grund haben wir auch seit 2015 Klage gegen die Besatzungsmächte im öffentlichen Raum erhoben wegen gemeinsamem aktiven und passiven Völkermord durch ihr Besatzungsmittel BRD.

          Gefällt mir

        • arabeska,
          welche Ethnie ist denn gemeint? Das Judenvolk in Europa besteht beispielsweise nicht vernehmlich aus religiösen Juden, sondern aus den Beamten der Judikative und dem sie steuernden Tiefen Staat. Diese veranstalten den Zusammenbruch der Rechtstaatlichkeit durch organisiertes Versagen und ebnen so den Weg über die Anarchie in eine neue Diktatur.
          Wer für das Chaos den Juden die Schuld gibt, sollte auch deutlich machen, welche er meint. Es gibt nämlich der Juden viele verschiedene, z. B. arme, reiche, mächtige, herrschaftliche und gläubige. Aber unter allen Juden gibt es Täter und Opfer, zwischen denen klar unterschieden sein sollte, wenn man sich der wirklichen Verursacher erwehren will.

          Gefällt mir

    • Ich frage mich auch schon seit langem, warum die Polizei noch Gummiknüppel und Schußwaffen tragen, wenn nicht zur Verteidigung; nur zur Lederpflege oder zur Waffenreinigung oder zum Streicheln nach Feierabend?

      Gefällt mir

  3. So, meine Damen und Herren, und nun einmal ein kurzer Vergleich zwischen dem Sonntagabend-Tatort oder Polizeiruf 110 und diesen täglich im Netz zu findenden Videos. Das eine ist eine kranke schizophrene Traumwelt, das andere ist tägliche, bittere,üble Realität. Finden Sie heraus, was was ist. Der Gewinner gewinnt eine Traumreise in eine schöne deutsche Stadt. Wahlweise wären im Angebot: Berlin, Hamburg, Frankfurt, Bremen, Mannheim, das gesamte Ruhrgebiet, das Rheinland, NRW komplett, andere Wunschziele sind auf Nachfrage ebenfalls in unserem Katalog zu finden. Abenteuer pur, Kulturveranstaltungen der Extraklasse, organisiert direkt vor Ort. Gegen einen kleinen Aufpreis shutteln wir Sie auch direkt in wunderschön gelegene Freizeitzentren : Sie können dort alles live erleben, was Sie sonst nur aus Film und Fernsehen kennen. Sparen Sie sich das viele Geld fürs Kino. Erleben Sie all das live vor Ort. Falls Sie Fragen dazu haben , wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Qualitätsmedien, an das Kanzleramt, Berlin Spreebogen, an Herrn Seibert, Herrn Gniffke, Herrn Kleber, Frau Slomka, Frau Hayali, Frau Chebli, die Grünen, die Linke, Frau Atalai etc pp….Sie werden Ihre Fragen nach bestem Wissen und vor allem Gewissen, natürlich wahrheitsgemäss beantwortet bekommen.

    Gefällt 1 Person

  4. Der Polizist sollte dem Schädling nicht das Handy nehmen. Ein Griff in den Holster, mit der Kurzwaffe das Handy aus der Hand ausschlagen, dann ein Schuss in die Luft und anschliessend dem Schädling zwischen die Augen zielen. Die hätten sich alle sofort in die Hose gesch….. Dann mit der inzwischen eingetroffener Verstärkung alle mit Handschellen in den Polizeibus schmeissen und ab in die Zelle. Dort weiter verarbeiten. Alle Handys beschlagnahmen. So sind sie das gewöhnt, nix mit „Antieskalation Teams“ und ähnlichen Kindergarten Methoden.

    Kommt alles, nur bis dann tun mir die Polizisten Leid, was sie alles mitmachen MÜSSEN.
    So geht ORDNUNG ==> https://de.wikipedia.org/wiki/Joe_Arpaio

    Gefällt mir

    • Die Polizei hat nur eine Aufgabe: die deutschen Bonzen vor dem ausgeplündertem Volk zu schützen. Die „Flüchtlinge“ sollen Angst unter dem Volk säen. Die Bonzen holen die „Flüchtlinge“ extra dazu nach Deutschland. Die Polizisten dürfen den Flüchtlingen nichts tun.

      Gefällt mir

  5. Die Gastarbeiter Ende der 60er waren nur die Vorhut, das schleichende Gift, für die jetztige Situation und die Vertuschungen laufen schon seit Jahrzehnten. Wer noch einigermaßen normal ist, der weiß, dass diese „Parallelkulturen“, welche keine sind, nur einem Ziel dienen, nämlich die Zerstörung der Kulturschaffer und ihr Land.

    Gefällt mir

  6. Feige Bullen, habt endlich mal Arsch in der Hose, Knarre ziehen und rein in diese Drecksschädel. Hirn haben die Idioten sowieso nicht. Da läuft nur scheiße raus wenn ein Lock im Kopf ist.

    Gefällt mir

  7. Zuwanderer aus der Türkei lebten hier nie mit Achtung vor unserer Kultur und unseren Gesetzen – seit sie Anfang der Siebziger hier ankamen nicht. – Die hatten damals auch schon alle die Messer in den Stiefeln, hatten ihre Paralleljustiz und deutsche Frauen wurden von ihnen auch schon angegriffen – ich selbst auch als junges Mädchen. – Bin Zeitzeugin und sogar auf dem Land – also nicht nur in den Städten – war das so.

    Die haben schon immer die Sozialsysteme ausgebeutet, Sozial- und Kindergeldbetrug im großen Stil begangen und ihre eigene Parallelgeschäfte gemacht.

    Sie taten bis heute vielleicht scheinintegriert und scheinfreundlich – aber sie werden eben immer dreister – und das hat nicht nur mit den hinzugekommenen Invasoren zu tun. – Das hat mit Erdogans Aufruf und ihrer eigenen Vermehrung zu tun.

    Sie infiltrieren zunehmend die Verwaltungen, die Gremien, die Ämter, die Justiz etc. von der Kommunalebene bis zum Bundestag.

    Die waren nie wirklich integriert und sind es bis heute nicht – sie sehen nur schon ihren Kalifen Erdogan in Berlin und Brüssel an der Macht.

    Gefällt mir

  8. Hey, es muss Immigranten heißen!!!

    Was soll das aus den Linksmedien unreflektiert übernommene „Migranten“?
    Ich denke, ich bin hier bei intelligenten Leuten.

    Gefällt mir

    • @Martin1

      Hab’s gerade nachgeguckt. – Hast recht. Aus Sicht ihrer Heimatländer sind die Migranten und aus unserer Sicht sind sie Immigranten. Migration = Auswanderung, Immigration = Einwanderung.

      Gefällt mir

  9. Zu „Migranten in Hamburg lachen über deutsche Ordnungshüter“:

    Ja, zu recht! Und WIR sollten das auch tun!

    Denn das sind nur kastrierte Hampelmänner, Papiertiger!

    Gefällt mir

  10. Mein Gott, was für eine Hosenlupf – Polizei. Gummischrot ,gibts auch für Pistolen 9!Para. Da wachsen den Allahwichsern die Beulen aus dem Gesicht. Kostet vielleicht mal ein Auge, aber hält das verfluchte Allah Pack auf Distanz. Irgendwann werden die es noch lernen, egal was Muddi sagt.

    Gefällt mir

  11. Das sind die gut Integrierten mit Doppelpass, die nicht angefasst werden dürfen.
    Alles auf WEISUNG von ganz oben.
    Bin mal gespannt wie lange die POLIZEI sich das noch gefallen lassen will ?!
    In NRW gab es 2017 – 40 Selbstmorde von Polizisten – wie viele sollen es noch werden, bevor die POLZEI endlich Widerstand zeigt ?!

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.