Gesellschaft

Chemnitz: Wie Bundesregierung und die Hetzpresse Migrantenmorde an Deutschen ignorieren

Merkel nun sind sie halt totIn Chemnitz kam es am Wochenende nach einem Stadtfest wiederholt zu einem bestialischen Mord an einem Deutschen, – nach unbestätigten Berichten soll auch ein weiterer Chemnitzer seinen tödlich zugefügten Verletzungen erlegen sein, so SKB News,  – die nach einem Übergriff von Migranten auf eine Frau regelrecht dahingemetzelt wurden. Die Vokabel „dahingemetzelt“ ist in diesem Zusammenhang keinesfalls als reißerisches zu bewerten, beschreibt bei 25(!) Messestichen die auf das Opfer „einwirkten“, auch nur ansatzweise die Aggressivität und Mordlust jener „Gäste“, für die die deutsche Politik seit 2015 rechtswidrig Verantwortung trägt.

Auf SKB News und unseren social media accounts wie z.B. G+ oder vk berichten wir neben vielen anderen alternativen Medien nunmehr täglich von Messermorden, Vergewaltigungen, Raub und noch viel mehr, die in Deutschland für die sog. „Schutzsuchenden“ aus den vornehmlich muslimischen Ländern, zum Alltag gehören. Von Politikern und den leider gleichgeschalteten Massenmedien ist hier aber keine Hilfe oder Verständnis für die bislang in Demut verharrende deutsche Bevölkerung zu lesen. Im Gegenteil: Richter und Politiker machen darauf aufmerkam, dass es selbst bei der Rückführung eines abgeschobenen Terroristen wie Sami A. nicht auf das Rechtsempfinden der Bürger ankomme, sondern in erster Linie darauf, was das Gesetz fordert. Bei der rechtswidrigen Grenzöffnung und  Verstößen gegen das Asylgesetz und der EU-Dublin Abkommen, kam es 2015 allerdings weniger auf die Gesetzeslage an, als vielmehr darauf, den Wunsch der Bundeskanzlerin, für ein „freundliches Gesicht“ zu erfüllen.

Die Bürger lassen sich nicht mehr für dumm verkaufen und nach den jüngsten Bluttaten gegen einen Arzt in Offenbach und jetzt in Chemnitz ist das Maß für immer mehr Menschen voll. Um es gleich klarzustellen: Wir befürworten keine „Hetzjagden auf Ausländer“, so wie die Desinformationspresse wörtlich über die im Anschluß spontan stattgefundenen Protest-Demonstration von rund 1000 Bürgern heute berichtet. Wir halten aber fest, dass es wiederholt nach aktuellen Politikeraussagen zur Situation in Chemnitz weder Mitleid, noch Interesse an der widerwärtigen Migrantengewalt gegenüber Deutschen gibt. Man bediene sich stattdessen den allseits bewährten plakativen wie einseitigen Verurteilungen protestierender Bürger und schiebt Übergriffe Einzelner, wie üblich Rechten und Nazis in die Schuhe, um dann gleich alle Bürger in einen Topf zu werfen und abzuurteilen, oder besser gesagt zu diffamieren. („Dunkeldeutschland“, Aussage von EX-BP Gauck) Das lenkt erfahrungsgemäß von der tatsächlichen Gewalt ab, die fast ausschließlich von Asylbewerbern und nicht von Deutschen ausgeht. Hierfür bedient sich die Hetzpresse auch ganz ungeniert dem Material von Antifa-Terroristen und Linksextremisten, wie z.B. der Twitter account von Fabian Eberhard zeigt.

Focus Online kramt in den Archiven und ordnet die heutige Situation in Chemnitz Vorfällen aus dem Jahr 2016 zu. Damals beschwerte sich die Linken-Politikerin Susanne Schaper auf Übergriffe von Nazis ihres Büros im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg „Für mich sind diese ewigen, zermürbenden Angriffe im Grenzbereich zu organisierter Kriminalität.“ Es gebe in Sonnenberg eine aktive Nazi-Szene, die Andersdenkende einschüchtern würde. Mit keiner Silbe erwähnt das Lügenblatt Focus Online die ständigen tätlichen Übergriffe von Linksextremisten auf AfD – Büros, wo nicht nur Körperverletzung und Brandstiftung an der Tagesordnung sind, sondern auch schon mal Kugeln fliegen und die ersten toten AfD-Politiker zu befürchten sind.

Aus der Politik gibt es nur eine Beurteilung: Deutsche die sich wehren, das geht gar nicht

So sieht Sachsens SPD Mann Martin Dulig in Chemnitz eher die Gefahr von „Selbstjustiz“, ohne auf die Ursache und die Toten eingehen zu wollen. „Diese sei genauso fehl am Platz wie Mutmaßungen und Gerüchtemacherei,“ so der Vize-Regierungschef am Montag in Dresden: „Um Aufklärung und Verfolgung von Straftaten kümmern sich Polizei und Justiz. Das Gewaltmonopol liegt beim Staat und nicht bei denjenigen, die meinen, auf der Straße Selbstjustiz walten lassen zu müssen.“ – Das „Gewaltmonopol liege beim Staat“, so Dulig als Antwort auf die Vorkommnisse in Chemnitz und anderswo in Deutschland. In Deutschland habe man in diesen Zeiten allerdings mehr Eindruck, das Gewaltmonopol liege bei kriminellen Asylbewerbern, als denn beim Staat, geweige denn beim Souverän, dem Bürger.

Auch die Bundesregierung hat nach dem Vorfall in Chemnitz „Hetzjagden“ auf Ausländer verurteilt. „Solche Zusammenrottungen, Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens, anderer Herkunft, oder der Versuch, Hass auf den Straßen zu verbreiten, das nehmen wir nicht hin“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Die Bundesregierung verurteile dies „auf das Schärfste“. Mit keinem Wort aber verurteilte Herr Seibert, bzw. die Bundesregierung den Mord an den Chemnitzern, oder die täglichen Verbrechen an Deutschen, die Migranten verantworten. Objektivität und Vertrauen sieht anders aus. Ursache und Wirkung, vergewaltigte Frauen und tote Deutsche spielen für diese Bundesregierung keine Rolle und daher werden die Bürger wie in Chemnitz das Recht in ihre ganz eigene Hand nehmen müssen. Immer dann, wenn der Staat bewusst, oder unbewusst versagt, wird es Vorfälle wie jetzt in Chemnitz am Wochenende, zu beobachten geben. Wie bereits das Oberlandesgericht Koblenz in seinem Urteil aus (13 UF 32/17 vom 14.02.2017) in Fragen zur Migrantensituation (illegale Einreise /Aufenthalt) feststellte: Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist im Bereich des AufenthG jedoch seit rund eineinhalb Jahren außer Kraft gesetzt und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt.“

Die europäischen Länder beherbergen heute bereits große Einwanderer- Communities (Parallelgesellschaften) und müssen in der Zukunft mit einem besonders starkem Wachstum der muslimischen Bevölkerung rechen, während die Zahl der Einheimischen Nicht-Muslime, mit sinkenden Geburtenraten schrumpfen wird. Die soziale Integration von Migranten wird für die meisten Aufnahmeländer eine große Herausforderung darstellen und das Potenzial für Unruhen und Extremismus wird sich weiter erhöhen. (Eine Prognose von CIA Director Michael V. Hayden bereits aus dem Jahre 2008) /SKB News Okt. 2017

Noch ein guter Rat an die vielen, antideutsch motivierten Politiker und Journalisten in Deutschland: Wenn der Rechtsstaat nicht mehr das Blatt Papier wert ist, auf dem es geschrieben steht, dann haben politische Extremisten links wie rechts erfahrungsgemäß Hochjonjunktur. Wiederholte unqualifizierte, wie einseitige Schuldzuweisungen an die Bürger, die eine gescheiterte Flüchtlingspolitik und ihre Folgen nicht mehr hinnehmen wollen, wird die Situation in Deutschland zukünftig dramatisch verschärfen. Chemnitz wird hier die Regel und nicht die Ausnahme bleiben. Es ist aber nicht abwegig anzunehmen, dass so manch‘ „Polit -und Medienstratege“, genau diese Entwicklung beabsichtigt.   

(BackupVideo)

In diesem Video, berichtet ein Augenzeuge vom Chemnitzer Stadtfest, dass am Freitag einem Chemnitzer mit einem Korkenzieher die Gedärme herausgezogen wurden.

Zu den Chemnitzer Vorfällen erreichte die Redaktion viele Leserbriefe:

Ich wohne wenige Kilometer von Chemnitz entfernt, war sowohl gestern als auch heute in der Stadt. Daher möchte ich die Sache mal ein bißchen auf den Boden der Realität zurückholen, den Gerüchten einhält gebieten… 1. Bereits im letzten Jahr wurde das Stadtfest auf Grund massiver sexueller Gewalt und Übergriffe durch Migranten vorzeitig beendet. 2. Chemnitz hat ein massives Gewaltproblem mit Migranten, in diesem Jahr kam es zu über 60 öffentlichen Vergewaltigungen 56 davon von heranwachsenden Migranten. Wöchentlich gibt es Messerstecherein und Jagd auf Homosexuelle (einen Bekannten von mir hat es auch erwischt) 3. Die Stadtparks und andere öffentliche Räume sind nicht sicher, es wurden u. A. auch Tote gefunden (Stadtpark) 4. Die sog „Zenti“ (Zentralhaltestelle mitten in der Stadt) ist eine NoGo-Area, die Stadt versucht mit Videokameras die Situation in den Griff zu bekommen… Ohne Erfolg.

In dieser Grundsituation kam es gestern zu zahlreichen Gewaltdelikten auf dem Stadtfest. Dieses hat an das letzte Jahr erinnert und die Sache wurde immer brisante. In der Nacht kam es dann zu dem hier vorliegenden Fall…. Eine Frau wird bedrängt, von arabischen Jugendlichen. Ein Deutscher mit seinen beiden Deutsch-Russischen Freunden eilt zur Hilfe. Die Situation spitzt sich zu und alle 3 werden mit einem Messer angegriffen. Der Deutsche wird mit 25 Stichen fast schon abgeschlachtet, die anderen Beiden schwer verletzt. Sie kommen in ein Krankenhaus (Küchwald) heute ist dann einer der der Beiden verstorben.
In Chemnitz gab es Schweigeminuten am Tatort und es war friedlich. Gegen Abend gab es eine weitere Demo der z. T. gewaltbereiten Fußballfans des CFC. Dabei kam es zu den üblichen Rangelein zwischen Polizei und de. „Fans“. Eine Hetzjagd auf Migranten gab es nicht. Auch keine Anarchie oder Chaos… Das ist alles Unsinn.

Livestream Ruptly Anti-Migranten Demo in Chemnitz

Advertisements

Kategorien:Gesellschaft, Politik

Tagged as: , , ,

34 replies »

  1. es wird mehr als Zeit du liebe Landeshochverräterin mit deinem Clan der Volksverräter das wir das DEUTSCHE VOLK euch Verbrecher zum Teufel. Noch eins Merksel halt endlich deine Fresse das gleiche gilt für Presstutierte und verbeamtete Bedienstete endlich mal klar Kante zeigen entweder gegen uns oder mit uns !!!!!!!!!! Sonst folgt jetzt der Laternenorden dazu stehe ich als PATRIOT Ende aus im Geländer !!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt 1 Person

    • Dazu müsste man das Kriegsrecht
      ausrufen. Einfach „Laternenorden“
      wäre Mord, unter Kriegsrecht einen
      Sozialkassenplünderer zu hängen
      wäre durchaus „erlaubt“. Im frühen
      Mittelalter hatten viele Siedlungen
      Pfähle an den Stadtgrenzen, darauf
      wurden nur die Köpfe der Angreifer
      gesteckt, zur Abschreckung.
      Jetzt müsste sich nur noch jemand
      finden, der nun Köpfe abschneiden
      kann, ohne dabei umzufallen…

      Gefällt mir

      • Marcus.
        Da wir keinen Friedensvertrag haben sondern nur Waffenstillstand. gilt auf deutschem Boden
        weiterhin das Kriegsrecht. Bitte mal nach der Haager Landkriegsordnung informieren.
        Die BRD war nie ein demokratischer Staat und wirds auch nicht mehr werden.

        Gefällt mir

        • Ja malocher , wo de Recht hast ,haste Recht mit deiner Aussage ( Hager Landkriegsordnung ) !!!
          Hier herrscht nach wie vor Kriegsrecht !
          Waffenstillstand sonst nichts !
          Friedensvertrag ? Was ist das den Deutscher Schlaf Michel ?
          Vor allem “ recht / rechtsstaat , demokratie “ was sind das für schöne UTOPIEN ?!
          Im übrigen war der Letze Mord an einem Arzt in Offenburg ( Baden Württemberg ) verübt worden , nicht im Hessischen Offenbach , nur so am Rande bemerkt .
          Nur die Offenburger Bevölkerung schläft halt immer noch ( Dämmerschlaf , Trance ) was weis ich ?
          Die Badener waren mal ein Revoluzzer Volk , aber heute ?
          Bin zwar gebürtiger Offenburger , nur was die Ausländerklientel an belangt , OHNE WORTE !!!!!
          In Kehl meiner Heimatstadt ist es noch viiieeel schlimmer , da reiht sich ein Türkisches Geschäft an das andere .
          Auch das Stadtbild sieht dem entsprechend aus , nur noch Kopftuchweiber , Neger gehören auch dazu schlimm so was !
          Am Wochenende beim Spaziergang reichen zwei Hände um die Deutsche Bevölkerung zählen zu können !
          Bisher passierte ( was Mord und Totschlag an belangt ) in unserer Stadt dies bezüglich noch nichts !
          Hoffentlich bleibt es so !!!!!!!!!!!
          Bin ein bissel ab geschweift Entschuldigung , nun zu Chemnitz , ja da kann ich nur sagen weiter so meine lieben Brüder und Schwestern in Mitteldeutschland !!!!!!!!!!!!!!!!!
          Ihr habt wenigstens Eier in der Hose !
          Lasst euch nicht VERDOOFEN UND EIN LULLEN VON DIESEN “ politkomparsen “ dieser elendige Abschaum MUß WEG !!!!!
          Es reicht !
          Vor allem sage ich die so genannte “ polizei,bundespolizei,bundeswehr “ sind g e n a u so mit dran schuld was hier geschieht !!!!!!!!!!!!!
          Man sollte sagen die machen sich genau so deren Verbrechen mit schuldig die hier geschehen !!!
          Wer etwas anderes BEHAUPTET LÜGT SICH SELBER AN !!!!!!
          Genau ihr von den oben genannten Organisationen seit mit dran schuld was hier passiert , vergesst das nicht daher ihr die VERBRECHEN DER “ politkomparsen “ MIT TRAGT !!!!!!!
          IHR HANDELT GENAU SO UNTER VORSATZ WAS EUCH VON DEN “ politkomparsen “ BEFOHLEN WIRD !!!!!
          Versteht ihr Dummköpfe was das heist “ VORSATZ “ ?
          Ihr seid voll mit in der Verantwortung / Haftbar zu machen , es kommt die Zeit in der das Volk über euch richten wird !!!!

          Sehet her was Theo sagte –

          NOCH SITZT IHR DA OBEN IHR FEIGEN GESTALTEN .
          VOM FEINDE BEZAHLT , DEM VOLKE ZUM SPOTT .
          DOCH EINST WIRD GERECHTIGKEIT , DANN RICHTET DAS VOLK .
          DANN GNADE EUCH GOTT !

          Theodor Körner

          Gefällt mir

        • Deutschland könnte ein demokratischer Staat
          sein, wie die „politische Zurechnungsfähigkeit“
          festgestellt werden soll, ist eher das Problem.
          Grüne würden so jedoch vom Wahlrecht aber
          immerhin ausgeschlossen werden können.

          Gefällt mir

  2. Das jetzige Regime ist inzwischen schon soweit verkommen, dass es vom Volk nicht nur erwartet, sondern sogar explizit verlangt, sich für die Interessen und Profitgier der Herrschenden widerstandslos Vergewaltigen, Verstümmeln und Töten zu lassen. Anders ist die Reaktion und das Statement des Politischen Führungszirkels auf die jüngsten Vorfälle in Chemnitz nicht zu werten.

    Gefällt mir

  3. bitte um Veröffentlichung nach dem GG Artikel 5 freie Meinungsäußerung oder was ist hier llllllooooooooooos !!!!!!!!!!!!
    Oberbürgermeisterin von der Scharia – Partei Spezial Demokrraten Barbara Schulze fuhr in 202 einen Rollstuhlfahrer tot hat 90 Tagessätze erhalten und ist dann Oberbürgermeisterin in der DDR/BDR2 geworden. Ich schmeiß mich weg heil du liebe Faschistin Murksel !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

  4. Wenn der Rechtsstaat die Rechte, Sicherheit von Mördern, Terroristen, Gefährdern höher stellt als die Rechte, Sicherheit, legitimen Bedürfnisse von Staat und Volk, dann stimmt etwas mit und in dem Rechtsstaat nicht!!

    Wenn aber durch die Politik ein Rechtsstaat so pervers festgezurrt ist wie bei uns, muß das weniger an den -legalistisch denkenden und handelnden- Richtern liegen, die ja letztlich nur das Bestehende exekutieren, als an den Politikern, die solche Rechts-Verhältnisse schufen, und dem sie ewig in asozialer Haltung und Praxis wählenden deutschen Volk. Warum sollen sich Merkel und Co bei jetzt 85% Zustimmung ändern??!

    Bei patriotischem Druck (Justiz und Medien richten sich immer nach den Machtverhältnissen!!) hätten aber die Richter sagen können, daß es höhere Rechtsgüter gebe als das Recht eines Gefährders, z.B. vor Repressalien anderswo geschützt zu werden, denn juristisch ist immer viel möglich, selbst in Diktaturen gibt es oft noch Spielräume der Auslegung.

    Und wie oft gesagt: Es läßt sich leicht empören und kritikastern, wenn man aber draußen zu tun hat mit dem Dumpfwähler (bis in die Mittelschichten), da ergibt sich oft die Frage, ob es nicht besser sei, es ganz mit der Politik zu lassen wegen kaum noch Aussicht auf Besserung.

    PS. – Ich habe die Probleme richtig erst seit 1990 erkannt und seitdem dagegen angekämpft (weit über den Durchschnitt eines Bürgers und selbst vieler Aktivisten), aber es wurde von Jahr zu Jahr schlimmer, bedrückender, etwa 1998 mit Rotgrün, und jetzt hat man auch nur die 20% Hoffnung mit der AfD!
    Jeden Tag Horrormeldungen, jeder spürt den Bevölkerungsaustausch und die Kriminalität, aber dieses Volk bleibt aufreizend passiv und duldet alles seit langem! Ähnlich war die Lage in den 60ern, da waren sie zu 2/3 und mehr genauso ignorant gegenüber den teils berechtigten Kritiken (wie zum US-Krieg in Vietnam und der Verlogenheit der katholisch-reaktionären Kreise), Vorträgen der 68er!!

    Gefällt mir

    • @info68

      So isses. – Ich gehöre zu den rd. 13 %, die die AfD gewählt hat und wasche diesbezüglich meine Hände in Unschuld.
      Was hab‘ ich mir die Finger wund geschrieben und den Mund fusselig geredet, um die Leute zum einen zum WÄHLEN (rd. 43 % der rd. 87 % waren NichtwählerInnen und damit indirekte WählerInnen der Altparteien) zu bekommen und zum Wählen der AfD zu bekommen.

      Doch gerade die AnhängerInnen der Verfassungsgebenden Versammlung, von Generalstreiks wie die New Age-pseudo-Spirituellen (die meinten, sie würden ihre Stimme in der Urne beerdigen) wählten nicht, weil sie meinten, damit das System ändern zu können. – Wie wir alle eindrucksvoll sehen konnten, war das Gegenteil der Fall und sie wählten somit indirekt die Altparteien wieder an die Regierung.

      Diese Stimmen fehlten natürlich der AfD, ansonsten wären sie + die 13 %, die sie gewählt haben, bereits an der Regierung und es sähe hier höchstwahrscheinlich bereits viel besser für uns aus.

      Deshalb kann ich nur wieder appellieren: Geht bei den Landtagswahlen und der EU-Wahl in die Wahllokale und wählt geschlossen die AfD. – Ihr könnt ja trotzdem parallel der VV anhängen und der Vorstellung von einem Generalstreik, aber nur die AfD steht parat und handlungsfähig und regierungsfähig da – wie eben im Sept. 2017 auch – wenn die NichtwählerInnen ihnen dann auch noch ihre Stimme gegeben hätten.

      Geschlossen AfD wählen – alles andere hilft nix – jedenfalls nicht mehr auf friedlichem Wege.

      Gefällt mir

  5. Hier in Bremen, im Funk auf Bremen 1, habe ich in den letzten sechs Wochen , nichts von einem Asylantenmord oder einer Vergewaltigung gehört. Es wird dem Michel absolut nichts gesagt. Viele , die nur den Weser Kurier lesen und den Rotfunk hören wissen gar nichts. Sie sind immer erstaunt, wenn ich ihnen solche Sachen erzähle. Die Schmierfinken, Politiker usw. müssen vollkommen entsorgt werden!

    Gefällt mir

    • Merkel kann selbst nichts dagegen . ,
      sie ist ja bereits ferngesteuert. Aber
      sie wird sich die Kugel geben, wenn
      sie es so weit eskalieren lässt, dass
      die „Deutsche Lösung“ um sich greift,
      so mit Hausbesuch beim Migranten,
      Rausschmiss, ggf. Feuersbrunst.
      Sie hat schon verstanden, es war so
      nicht richtig, alle rein zu lassen aber
      sie hat nicht verstanden, es geht gar
      nicht um die, die ggf. in Zukunft nicht
      mehr kommen werden, sondern nun
      um die, die jetzt schon da sind, aber
      keine Daseinsberechtigung besitzen

      Gefällt mir

      • @Marcus

        Merkel soll schon ein Anwesen nebst Haus in Paraguay haben. – Wenn es denen zu brenzlig wird, dann werden die schon rechtzeitig ausgeflogen – jedenfalls ist so der Plan, der hoffentlich vereitelt wird.

        Gefällt mir

  6. Es hat sich etwas verändert, die Unbeschwertheit
    ging definitiv verloren. Genauso wenig wie es nun
    in Chemnitz einen Aufmarsch sog. Rechter je gab,
    genauso wenig wird man von Politik und Justiz je
    Einsicht und Paradigmenwechsel erwarten können

    Die Kommunen bekommen ja viel Geld vom Bund,
    wenn auch rückwirkend, wenn sie ein freundliches
    Gesicht gegenüber Illegalen und Migranten zeigen
    Es verwundert nicht, dass die Bürgermeisterin nun
    dummes Propagandageschwätz absondert.

    In Chemnitz gibt es offenbar einen Geburtendjihad,
    zumindest laut offizieller Statistik sind die absolute
    Zahl der Geburten und die Zahl der Einwohner bis
    5 Jahre Lebensalter auffällig. Das liegt nicht daran,
    dass zu viele Menschen in Hartz-IV – Bezug wären.

    Asylrecht umfasst genau genommen nur den Schutz
    für lebende Personen und ungeborenes Leben, das
    zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits gezeugt ist,
    nicht aber die unbegrenzte Nachschusspflicht für die,
    die ja aus Langeweile oder religiösen Gründen nach
    Antragstellung gezeugt wurden. Diese dürften auch
    nur die Staatsangehörigkeit der Eltern erhalten, nicht
    die deutsche. Denn formal sind sie illegal eingereist,
    auch als in Deutschland Neugeborene.

    Gefällt mir

    • @Marcus

      Alle ‚raus – ob in Deutschland geboren oder nicht. – Wir sehen ja, dass die durch Geburt in Deutschland noch lange keine Wertedeutschen werden, sondern weiter in ihren Communities gehirngewaschen werden und Erdogan wählen und den Geburten-Dschihad betreiben und die Übernahme Deutschlands vorantreiben.

      Die sind keine Deutschen und werden auch keine Wertedeutschen.

      Imad Karim und Gleichgesinnte, die für die AfD werben und sich klar von dem Islam distanzieren und wertedeutsch sind und leben, können natürlich bleiben, aber alles andere ‚raus – die ganzen Clans und Sippschaften.

      Gefällt mir

      • Das machen wir mal anders. Islam verbieten,
        und schon gehen viele Viecher ja von alleine..
        Zum Christentum zu konvertieren, ist ja für
        den gläubigen Moslem eine Todsünde, die
        er nur einmal im Leben begeht.

        Gefällt mir

        • @Marcus

          Islam verbieten. – Dazu muss diese Regierung weg und die AfD an die Regierung gewählt werden.

          So nebenbei: ich kann es nicht glauben, dass wir uns im 21. Jahrhundert befinden und diese Steinzeit-Typen immer noch im 6. Jahrhundert festhängen und einfach nicht den Ausgang daraus finden.

          Gefällt mir

  7. Mir fällt ein und auf, dass in ein paar Tagen Oktoberfest ist. Nicht in Chemnitz , sondern in der Hauptstadt des anderen Freistaates . Es gibt nur zwei Freistaaten in der Bundesrepublik. Inwieweit noch etwas frei ist vermag ich nicht zu überblicken. Vielleicht sollte man , und ganz besonders frau, da gar nicht erst hingehen. Die Luft dort wird zum Schneiden sein.

    Gefällt mir

  8. @ Edith Baff

    Das halte ich für Grundlegend falsch und bedeutet nichts anders als kapitulation.
    Wenn es einen Sinn machen sollte müssten sich von heute auf Morgen alle Deutschen aus dem öffentlichen leben verabschieden. Keinen Kneipenbesuch, keine Feste usw…………Nicht durchführbar, weil wir keine Einheit sind.

    Es gibt Antideutsche und es gibt Deutsche, für gewöhnlich als aktivisten und Rechte bezeichnet.

    Die Deutschen haben drei Feinde, das Establishment, die Antideutschen und die Nichtdeutschen.

    Es wird sich ohne Gewalt nichts mehr klären lassen…………die Fronten sind zu verhärtet.

    Das Establishment hat sich seine Privatarmee, ISIS usw., .heriengeholt.
    Die Antideutschen sind trottel die sich auflösen werden wenn es hart auf hart kommt.

    Gefällt mir

  9. Auf der anderen Seite des Teichs hetzt/e mit seinem Abschiedsbrief an die Amerikaner noch in seinen letzten Atemzügen gegen Trump. – Und wenn ich lese, wie dieser Typ, der den Maidan und in der Folge das Abschlachten in der Ukraine finanziert und angezettelt hat, von den NWO-Medien als der Wohltäter der Menschheit guthin dargestellt wird, dann kann ich nur sagen:

    Hoffentlich haben die guten Mächte und Kräfte ihn auf der anderen Seite gleich in Gewahrsam genommen und sein ganzes bösartiges Wesen für immer zurück in die „Büchse der Pandora“ zurückverfrachtet.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/john-mccain-bewegender-abschiedsbrief-amerikaner-botschaft-trump-33135226

    Gefällt mir

  10. Upps – im ersten Satz den Namen vergessen. – Also John McCain hetzt/e noch in den letzten Atemzügen…

    Seine eigentliche Krankheit saß und sitzt wohl noch woanders – und zwar ist dies die abgrundtiefe Bösartigkeit, sein abgrundtiefer Hass vom Grunde seiner Seele auf.

    Das bringen wohl nur solche bösartigsten Kreaturen fertig, selbst im Angesichts ihres unmittelbar bevorstehenden Todes noch immer auf andere einzuschlagen, Hetze und tiefsten Hass zu verbreiten und all ihr Übel über die Menschheit zu streuen.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.