Fake News

Auch ARD Sender rbb verwendete Fake Bilder für Chemnitz

20180907_100452

„rbb gibt vorsätzlichen Angriff auf die AfD-Fraktion zu“

In der Pressekonferenz der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg am 04.09.2018 hat der Fraktionsvorsitzende, Andreas Kalbitz, Stellung genommen zu der Berichterstattung des rbb über die Ereignisse in Chemnitz. Er erwähnte dabei, dass in der Nachrichtensendung „Brandenburg aktuell“ für den Bericht über den Schweigemarsch der AfD-Landesverbände Sachsen, Thüringen und Brandenburg falsches Bildmaterial verwendet wurde, das von einem anderen Tag stammte. Kalbitz wies darauf hin, dass sich die ARD-Tagesthemen, die ähnliches Material verwendet hatten, dafür entschuldigt haben. Der rbb hat die falschen Bilder unkommentiert gelassen, obwohl inzwischen sowohl Generalstaatsanwaltschaft und sächsische Staatsregierung (Anm.d.Red. auch Verfassungsschutzchef Maaßen) bestätigt haben, dass es in Chemnitz keinerlei „Hetzjagden“ und keinen „Mob“ gegeben hat.

In der darüber entstandenen Diskussion mit dem rbb-Mitarbeiter Andreas B. Hewel verlor dieser die Fassung. An Fraktionschef Andreas Kalbitz gerichtet sagte er wörtlich: „Sie greifen den rbb ja auch direkt an … deswegen greife ich auch Sie an!“

Dazu Andreas Kalbitz, der auch medienpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion ist:

„So sieht also der von uns allen mittels Zwangsgebühren üppig finanzierte öffentlich-rechtliche Rundfunk seine Rolle im Umgang mit der AfD. Nach außen von ‚Qualitätsjournalismus‘ und ‚neutraler Berichterstattung‘ faselnd, sind einige Macher doch offensichtlich wenig anderes als mediale Kämpfer für die rot-rot-grüne Sache und gehen – da die Mutterparteien in der Wählergunst immer weiter sinken – in den ‚Angriffsmodus‘ über. Zur Erinnerung: Der Journalist ist, außer wenn er sich als Kommentator verdingt, Berichterstatter. Er hat all das, was der rbb tagtäglich tut – weglassen, verfremden, verzerren, vernebeln und nun auch offen angreifen – zu unterlassen.

Für rbb-Reporter Hewel muss ich hier die Tagesthemen-Legende Hanns Joachim Friedrichs zitieren: ‚Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache – auch nicht mit einer guten Sache.‘ Daraus Konsequenzen zu ziehen, ist nun Sache der Verantwortlichen beim rbb.

Lesen Sie auch:

 

Advertisements

10 replies »

  1. ja auch der MDR einer von vielen Bedürfnisanstalten muss den Order von Heil Ferkel in Aktion treten. Deshalb ist es doch keine Neuigkeit da wir einer Partei Plutokratie leben . Ist ein Zeichen von Faschismus und einer Diktatur und so lange diese linken weiter reagieren nicht regieren geht es bis der letzte endlich mit dem Hammer das Licht aus macht .Diese Nichtregierungsorganisation der BRID ist hinterhältiger und verlogener wie die Mafia !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

  2. Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht.

    Die Reaktion des rbb Lügenboldes ist an Erbärmlichkeit nicht zu überbieten. Mit so einem Typ Mensch muss man anscheinend wie mit einem kleinen Kind kommunizieren.

    Gefällt mir

  3. Der sächsische Geheimdienst Chef hat rausgegeben, das ganz gezielt Falschmeldungen über Chemnitz verbreitet worden sind, um ganz gezielt die Stimmung anzuheizen. Wer dahinter steckt wollte er nicht sagen. Auf die gezielte Frsge, ob es „Rechte“ Kräfte waren schwieg er. Aber seine Mine zeigte deutlich, das er das nicht glaubt.
    Wer also …. ?????

    Gefällt mir

    • Ach da ist ja noch der Thüringer Verfschmutzcheffe Kramer. Der wird schon dafür Sorge tragen, dass Michel Deutsch die von seinen charakterlosen V-Lumpen beobachtete AfD nicht wählt.
      Es wird sich bis zum 14.10. auch bis ins versiffte MUC herumgesprochen haben.

      Gefällt mir

  4. Das System zerlegt sich jetzt selbst. vielleicht haben die Bediensteten der Staatsorgane langsam die Nase voll von der Märchenwelt aus Politik, Presse, Verbänden, Trägerschaften und Gutmenschen. Die werden doch sicher merken dass die Welt weit vor merkel in der alten Ordnung wesentlich angenehmer war. Lange nicht so viel Arbeit für das wenige Geld.

    Maaßen sagt: „Nach meiner vorsichtigen Bewertung sprechen gute Gründe dafür, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt, um möglicherweise die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken.“

    Wer tobt, die linksgrünversifften Politbiomassen die langsam erkennen dass ihre Futtertröge in Gefahr sind von anderen leergefressen zu werden. Jetzt will man Maaßen aus dem Amt jagen.
    Allen voran hetzt die Göhring-Eckart. Wenn die baumelt mach ich ne Flasche auf fahr zu dem Laternenmast und genieße die Ruhe, weil sie ihr Schandmaul nicht mehr aufreißen kann.

    Gefällt mir

  5. „weglassen, verfremden, verzerren, vernebeln“

    Wer solche Methoden anwendet ist am Untergehen. Wie ein Krimineller der sich versucht mit LÜGENGESCHICHTEN noch irgendwie heraus zu winden aus seinem unabwendbaren Schicksal welches er nur seinen eigenen FEHLTATEN zu verdanken hat. Die linken Medien sind am Ende und sie wissen es. Sie spüren es und da flippen sie aus und gehen in den Angriffsmodus über. So ähnlich wie muselmanische Selbstmordattentäter die nicht wahrhaben wollen dass sie nicht mehr zur aktuellen Zeit passen und diese Tatsache nun durch Terroranschläge ÄNDERN wollen. Was völlig sinnlos ist. Nicht mehr lange und die Naturgesetze ( die auch in dieser Zeit noch aktiv sind ) werden dieses linke Lügenkonstrukt, welches sehr kurze Beine hat, HINWEGFEGEN.

    Gefällt mir

  6. Die Merkel, ist eben nur, die politische Hure des Deutschenhassers Soros!
    Die Clowns der Altparteien, der ihr IQ kann nur auf der Islam-Ebene liegen, unterstützen diese „Soroshörige“ auch noch!

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.