Fake News

Syrien: Wie BILD zur letzten Schlacht in Idlib lügt

Unbenannt

Die weltweit operierende Terrororganisation IS ist verantwortlich für hundertausende Tote und unzählige Terroranschläge, auch in Euopa. Nur die Bildzeitung, die Öffentlich Rechtlichen, der Spiegel, die FAZ usw., wissen, wie Terroristen zu Rebellen und Aktivisten werden können?

Die letzte große Schlacht wird das Eitergeschwür IS endgültig entfernen und auch die Menschen in der verbliebenen Terroristen-Hochburg „Idlib“ befreien, die der IS noch als menschliche Schutzschilde missbraucht. Das wird auch die transatlantische Desinformations-Presse und Propaganda in Amerika und Europa nicht mehr verhindern können. Wir berichteten bereits am 02. September 2018 über das bevorstehende militärische Aufgebot von 300.000 Soldaten der syrischen Armee, Milizionäre, iranischer Verbände und des russischen Militärs. Die letzte Bastion der Terrororganisation ist jetzt umzingelt. Für 70.000 IS-Terroristen gibt es jetzt hoffentlich kein Entrinnen mehr.

Wenn wir uns zu den aktuellen Geschehnissen in Idlib bei den deutschen Mainstreammedien umschauen, dann fällt als allererstes auf, dass hier nur von „Rebellen“ und einer „Rebellenhochburg“ die Rede ist. Das Wort Rebellen suggeriert ja primär nicht unbedingt etwas schlechtes, sofern sie z.B. gegen eine Regierung vorgehen, die sich so manch „Stratege“, hinfort wünscht. Syriens Präsident Assad ist im Westen unerwünscht und sollte schon nach Wunsch der Obama-Regierung und ihrer Vasallen in Europa überhaupt nicht mehr im Amt sein. Es gibt seit langem viele Hinweise, dass der IS vom Westen finanziell und auch militärisch protegiert wurde, um das gemeinsame Ziel, Assad zu erledigen, zu erreichen. Unabhängig von gleichlautenden Interessen und das sogar westliche Regierungen gemeinsame Sache mit den Terroristen machen, die auch auf  unseren Straßen Terroranschläge verüben und Fluchtbwegungen von Millionen Syrern zu verantworten haben, ist es nicht nur unglaublich lesen zu müssen, dass hier nur von „Rebellen“ die Rede ist. (Das „harmlose Rebellen“ haben sich die Auftragsschreiberlinge von Bild und Co dabei noch verkniffen) 

Von einem Blutbad ist die Rede, die die „syrisch-russische Allianz mit über 60 Luftangriffen anrichten wird“, berichten sogenannte „Aktivisten„, schreibt BILD ( wieder eine nette Vokabel), dessen Quelle Bild genausowenig näher beschreibt, wie die „Aktivisten“ selbst, bzw. die sogenannte „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“, von der zu lesen ist, die im  übrigen aus einem 1-Mann-Betrieb besteht, und sich darüber hinaus auch noch mit einer weiteren Internetseite („Beobachtungsstelle“) zankt, wer denn nun der wahre Internetauftritt von SOHR (Syrian Observatory for Human Rights) ist. Die Quelle die Bild hier ohne Nachweis zitiert, könnte Rami Abdulrahman sein. Der 1970 geborene Syrer kam aus Baniyas im Jahr 2000 nach Großbritannien. Sein Geld verdient er mit einem kleinen Geschäft in Coventry. Der Name soll aber nur ein Pseudonym sein, unter dem alle Mitarbeiter von syriahr.com ihre Beiträge verfasst hätten. Der wahre Name des Mannes aus Coventry sei Osama Suleiman. Dieser habe die Website des SOHR praktisch gekapert, alle Passwörter geändert und sich so SOHR unter den Nagel gerissen. Wie-die-US-Propaganda-im-Syrienkrieg-funktioniert-3

Ferner berichten laut BILD „Augenzeugen“, ( keine weitere Quellenangabe) dass syrische Hubschrauber angeblich auch international geächtete Fassbomben auf zivile Wohngegenden in den Randbezirken des Ortes Chan Scheichun abgeworfen haben sollen.  Garniert wird der Vorwurf mit einem Foto eines verletzten Kleinkindes, dass die höchst umstrittenen „White Helmets“ (Weißhelme) Unbenannt

auf ihrer Twitter Seite veröffentlichten.  Die Weißhelme sprechen in ihrem post vom „Assad-Regime“, d.h. sie stehen der Assad-Regierung nicht so freundlich gesonnen gegenüber. Gut zu vergleichen mit dem Merkel-Regime, von dem heute immer mehr Deutsche sprechen und auch gegen das Regime auf die Straße gehen. Deutsche Regierungskritiker und Protestler  sind für Bild und Co. natürlich weder Rebellen, noch Aktivisten, nein, da spricht die „Qualitätspresse“ seit Aufkeimen der Kritik von Rechten und Nazis.

 

Fast ausnahmslos ­halten sich radikale Islamisten heute in der Stadt Idlib auf und ca. 3 Millionen vom Bürgerkrieg geflüchteter Zivilisten, für die Rußland eigens einen Fluchtkorridor einrichten ließ.  Die Terroristen ( keine Rebellen) wollen nicht kapitulieren. «Ein Waffenstillstandsabkommen wird es unter keinen Umständen geben», so Abu Muhammad al-Dschaulani, Emir von Haiat Tahrir al-Scham (HTS), einer der Al Kaida nahestehenden Terror-Gruppe, die NOCH nahezu 75 Prozent von Idlib kontrolliert.

Advertisements

12 replies »

  1. Assad ist kein Heiliger,aber er ist der rechtmässige Syrische Präse.Ich hoffe sehr das er mit der letzten Enklave Schluss macht und die Terroristen erledigt.Nur ein toter ist ein guter IS Mörder.Dann ist dieser Krieg entlich zu ende.

    Gefällt mir

    • Hitler war auch Präsident, Putin ist Präsident, alle und ALLES mehr oder weniger legal. Hat es je bei Assad (Mitgied einer schiitischen 10%-Minderheiten-Gruppe über 70% Sunniten und 20% Kurden!!) freie Wahlen und Zustände gegeben? NEIN!! Vor dem Bürgerkrieg in Syrien gab es schon einige Verfolgte, die vor seinem Regime geflohen waren.

      Entscheidend ist nicht, was formal legal ist oder sein soll (nach dieser Euer Logik dürfet Ihr Werte-Verlasser auch an der 87%-Merkel und ihrer Justiz nichts rumnölen!!), wie Nazis und Sowjets immer ihre Dreckspolitk und Verbechen begründet haben, entscheidend ist auch nicht die Volksmehrheit (siehe Hitler, Erdogan, Chavez usw.), dann dürftet Ihr Merkel schon gar nicht kritisieren, sondern ob etwas anständig und vernünftig ist.

      Euer Favorit Assad ist aber nunmal ein Volksabschlachter, der rein persönlich wie Hitler an der Macht klebt und dafür massenhaft Leid, Tote und Zerstörungen in Kauf nahm und den Ausverkauf an fremde Mächte, statt eine passable Lösung mit den Konfliktparteien ZU SUCHEN; nur durch seine ach so tollen, edlen Helfer Iran, Putin, Hezbollah (an EUCH: Sage mir, mit wem Du gehst, und Ich sage Dir, wer Du bist!) konnte er unverdienter Sieger werden.

      Was sich auch hier rumtreibt, sind die ewigen Westhasser, die auch wieder in die AfD eingesickert sind, die um ihrer verbohrten, aus demokratisch-freiheitlicher Sicht dubiosen Haltung wegen Anstand und Wertetreue, womit sie aber Merkel und die USA immer eifernd anklagen, hinter sich lassen. Moralisch sind diese kein Deut besser als diejenigen, die sich wie DKP/KPD und PDS/SED mit den roten Despoten gemein machten! Siehe den Verrat an der Freiheit der Jugo-Völker 1991f. mit Parteinahme für das ewig antideutsche Serbien.

      Sollte sich diese Eure Linie in der AfD durchsetzen, Ansätze dazu liegen vor, wird das die Partei an ihre Grenzen bringen, denn westlich denkende Demokraten werden das nicht mitmachen.

      Gefällt mir

      • Hitler und Stalin haben ihre Dreckspolitik und Verbrechen am eigenen Volk mit den gleichen Argumenten gerechtfertigt wie aktuell eine gewisse Merkel. “ Ich habe recht und alle haben mir gefälligst bedingungslos zu folgen! Opposition ist kriminell und wird gnadenlos bekämpft! Punkt! “

        Und deine sogenannten “ westlich denkenden Demokraten “ sind nur die Steigbügelhalter einer Europäischen Diktatur, die im Namen von angeblicher Humanität und Moral die absolute Macht des Kapitals über alles und jeden durchsetzen will.

        Gefällt mir

      • Unter Assads Regierung wurde Syrien zu einem vergleichsweise liberalen Land, in dem unterschiedlicghe Religionen freidlich zusammenlebten. Sogar die Christen sind für Assad. Was gibt es denn für eine Alternative? Die „Rebellen“, also der IS? Eine israleische Provinz in Groß-Israel? Hätte der Westen/Israel nicht den Bürgerkrieg in Syrien herbeigeführt, würden die Menschen dort heute noch friedlich zsuammen leben.

        Gefällt mir

  2. Nichts, aber gar nichts hat dieser kalt-bösartige Putin bisher Positives im Völkerringen beigetragen. Sage mir, mit wem Du gehst und ich sage Dir, wer Du bist!!!!

    Gefällt mir

  3. @ info 68

    Egal was und wer assad ist (nur um diesen mal als Beispiel zu nehmen), kein Staat und kein Präsident hat das Recht von außen, Egal wie, zu intervenieren.
    Was sie „info68“ (welch toller Nick, man weiß gleich wessen geistes kind sie sind) nicht verstehen wollen ist anz offensichtlich den leitspruch, z. B. America the first, das gitl für Russland Iran usw. nur nicht für die 68èr……….die sind zu doof zu erkennen dass es gar nicht anders geht.

    Sage mir, mit wem Du gehst und ich sage Dir, wer Du bist!!!!
    ich korrigiere für sie
    Sage mir, mit wem Du denkst und ich sage Dir, wer Du bist!!!!

    Sie sind durch und durch ein Soze der 68èr, mit verdrehten werten, aufmüpfig und ständig am rumnörgeln wenn ihnen etwas nicht passt. Na ja, mit ihresgleichen wird dann bald schluß sein, den wer will sich mit ner 8èr roten socke blicken lassen.

    Es ist doch offensichtlich dass die ISIS ein Westprodukt, wenn nicht gar ein Europäisches in der Nazitradition, ist. Das Auftreten gleicht dem der antifa………..

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.