Politik

Spanien: 500.000 Katalonen demonstrieren für Unabhängigkeit – Kein Wort darüber in deutschen Mainstreammedien zu lesen

20180911_193512

Katalonien demonstriert für Unabhängigkeit

Hunderttausende haben sich am Dienstag auf den Straßen Barcelona zusammengefunden, um für die Unabhängigkeit und Abspaltung Kataloniens von Spanien zu demonstrieren.Nach Veranstalter Angaben hatten sich bis Montagabend bis zu 460.000 Menschen für die Teilnahme angemeldet.

Zum katalonischen „Diada“ (Nationalfeiertag) sind Barcelonas Straßen in den katalonischen Farben gehüllt. Menschenmassen Bahnen sich mit Flaggen den Weg durch die Strassen von Barcelona, um für die Unabhängigkeit zu demonstrieren.

Schon Stunden vor dem offiziellen Beginn der Kundgebung waren in der katalanischen Hauptstadt fast überall Menschen zu sehen, die katalanische Fahnen, Plakate mit separatistischen Parolen und auch das offizielle rote T-Shirt der Demonstration anlässlich des 304. Nationalfeiertages der Region trugen. „Unabhängigkeit, Unabhängigkeit“ und „Republik, Republik“ rief die Menge.

Immer noch sitzen Politiker Kataloniens in U-Haft

Die „la Diada“, der Nationalfeiertag ist den Katalonen wichtig. Seit Anfang des 18.Jahrhunderts feiern die Menschen jedes Jahr am 11. September ihren Nationalfeiertag. In diesem Jahr kommt zur jährlichen Freude aber auch viel Wut auf, denn am 1. Oktober jährt sich das umstrittene und für illegal erklärte Abspaltungsreferendum von 2017 zum ersten Mal.

Der von der spanischen Zentralregierung abgesetzte katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont befindet sich heute im Exil. Im März 2018 wurde Puigdemont in Deutschland auf einer Durchreise in Schleswig-Holstein festgenommen, Tage später aber, von der Generalstaatsanwaltschaft in Neumünster unter Auflagen, wieder entlassen.

Die spanische Zentralregierung in Madrid hatte vor gut einem Jahr die Abstimmung und einem anschliessenden Unabhängigkeitsbeschluss in Barcelona für illegal erklärt und mehrere katalanische Spitzenpolitiker und Unterstützer verhaften lassen, wovon viele sich bis zum heutigen Tage noch in Untersuchungshaft befinden. Ihnen werden Rebellion und Aufruhr vorgeworfen.

Der neue katalinische Regionalchef Quim Torra ist auch nicht so Recht nach dem Geschmack der spanischen Regiering, so rufen er und Parlamentspräsident Roger Torrent für eine rege Beteiligung an der Kundgebung auf, die unter dem Motto „Schaffen wir die katalanische Republik“ steht. Neben der Unabhängigkeit fordern die Katalonen auch die Freilassung der nich einsitzenden Politiker und Aktivisten.

In den deutschen Massenblättern ist von soviel Nationalempfinden der Katalonen für ihre Unabhängigkeit nicht viel zu lesen. Nur das antideutsche Nachrichten Magazin „der Spiegel“ lässt sich zu einem hässlichen Bericht, „die Spalter sind gespalten“ herab.

Advertisements

6 replies »

  1. das NWO-Monster UNO sollte aufgelöst werden. Eine Reform, die vernünftige Regeln z.B. bei der Zusammensetzung des Weltsicherheitsrates schafft, ist nicht in Sicht.

    Gefällt mir

  2. Qanon hat wieder kräftige Boooms angekündigt. Laut WEs Seite werden am 11.09. ab 0:00 die Siegel der Anklagen in Tranchen geöffnet.

    Schon krass wie die hiesigen Hurenmedien wieder mit billigen Tricks ablenken wollen, diesmal Thema: ein junger Mann, der Geld vom Hurensender RTL Bertelsmann erhalten hat, ist während einer Kreuzschiffahrt in den Atlantik gesprungen.

    Was soll mich dieser Dreck jucken, während in Europa täglich friedliche Menschen von kriegerischen Islammenschen (die gegen den Willen der Bevölkerungen eingeschleust wurden) abgeschlachtet werden oder während eine halbe Million aufrechter Katalanen für die Unabhängigkeit auf die Straße gehen???

    Gefällt mir

  3. Nicht 500.000 – die Polizei in Barcelona zählte 1,1 Millionen, die Organisatoren der Kundgebung sprachen sogar von 1,5 Millionen Teilnehmern.
    Und Deutschland schafft gerade mal ein paar Tausend ….Deutschland schafft sich ab !

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.