Gesellschaft

Lerne Finnlands neue Schönheitskönigin kennen: Miss Tampere aus Afrika

Die Anzahl der Braunen in Finnland scheint statistisch gesehen vernachlässigbar zu sein. Es ist im Grunde ein Land von weißen, blauäugigen, blonden Menschen und vielleicht auch nicht zufällig das glücklichste Land der Welt.

Aber einige feindselige Elemente in Finnland scheinen entschlossen zu sein, die natürliche gesunde Ästhetik des finnischen Volkes durch die Förderung alternativer, uneuropäischer Schönheitsideale auszutauschen.

Letztes Jahr war es Fräulein Helsinki; dieses Jahr, Miss Tampere.

In jedem Fall setzten sich unscheinbare Afrikaner gegen offensichtlich attraktivere Finnen durch.

Hier waren die Kandidaten für den Titel von Miss Tampere.

Ratet mal, welche gewonnen hat? Du hast richtig geraten.

Es wurde die Afrikanerin Sheila da Costa.

Sowohl das Publikum als auch die Leser der Zeitung, die den Wettbewerb organisierten, wählten eine andere Kandidatenin als Favoriten. Aber die Wettbewerbsrichter verhängten der Afrikanerin den Sieg.

Der Krieg gegen Weiße ist auch ästhetisch; Jeder Kanon europäischer Schönheit, von der Musik bis zum Körper, muss zu den Standards des Dschungels degradiert werden.


Advertisements

24 replies »

  1. Es kotzt einen an. Ob Aldiprospekt oder sonstige Werbung, Überall nur Dachpappen .
    Auch bei unseren Misswahlen einer bekannten Bimboliebhaberin hat ja so ne Negertranse gewonnen.
    Warum tut man uns das an, und warum lassen wir uns das gefallen
    Es ist alles so entsetzlich. Schade um unsere jungen Menschen,

    Ich habe mir trotz Minimalrente wenigstens einen friedlichen Ruhestand gewünscht.
    Aber mit Frieden wird wohl nichts

    Danke Frau Ferkel danke drecks EU

    Gefällt 1 Person

    • Misswahlen ? Wer interessiert sich eigentlich
      noch dafür, wer Miss Parkplatz 20xx wird ?
      In Wahrheit doch nur die MSM und dann die
      Werbewirtschaft. Letztere kann man ja ganz
      einfach loswerden, indem man die steuerliche
      Begünstigung des Werbeetats streicht, u n d
      nur noch persönlich angeforderte Werbung
      erlaubt. Spart den Bürgern den schon fast
      täglichen Gang zum Altpapierbehälter…
      Als Zwischenlösung könnte man jedoch den
      Werbenden eine Entsorgungsrechnung und
      eine Unterlassungserklärung zusenden, es
      hat da als Massenbrief ungeahnte Wirkung.

      Gefällt 1 Person

    • @Hartmut

      Jep. Dachte ich mir auch. – Aber die Wahnsinnigen und Gierigen dieser Welt gönnen uns diesen Frieden nicht.
      Jedes Jahr steigen die Abgaben, Gebühren, Lebenshaltungskosten drastisch. – Gerade die Schornsteinfegerrechnung bekommen.
      Der erhöht auch jedes Jahr drastisch seine Preise durch das immer noch bestehende Gebietsmonopol. 15 – 20 Euro teurer von Jahr zu Jahr. Der hat maximal 5 Minuten mit der Überprüfung zu tun. – Rd. 70 Euro. – Das rechne man sich mal als Stundenlohn hoch.

      Und so machen es all die Gierigen Nimmersatten. – Die Einkommenspyramide soll von unten her Schicht für Schicht vernichtet, ausgeblutet werden.

      Die, die noch mehrere Tausende im Monat haben, die merken das noch nicht so – aber irgendwann kommen sie auch bei denen an – denn es soll ja nur noch die superreiche NWO-Schicht übrigbleiben.

      Irgendwann kommt der Tag und dann stehen die alle vor dem Himmelstor und wollen ‚rein – dann wird denen die Rechnung aufgemacht und dann können die sich eine andere Bleibe suchen. – Der Teufel nimmt sie gerne – sie sind ja seine eigene Brut.

      Boah ei.

      Gefällt mir

    • Also so ‚rein von der Ästhetik und der Ausstrahlung her hätte ich das zweite Mädel von links aus der hinteren Reihe gewählt. – Die strahlt neben ihrem ästethischen Äußeren auch eine Ausstrahlung von innerer lieber Schönheit. – Sie wirkt lebendig und herzlich und nicht wie so eine nichtssagende Schaufensterpuppe.

      Die Afrikanerin passt einfach nicht dazu. – Sie repräsentiert eben nicht die typisch finnische Schönheit. – Sie sollte bei einer Misswahl in Afrika teilnehmen und die weibliche Schönheit ihres eigenen Landes/Kontinents repräsentieren.

      Aber wir wissen ja, dass das alles gesteuert ist und diese Frau eben nur ihre Chance nutzt, die ihr geboten wird.

      Gefällt 1 Person

  2. Sie sieht ja nicht schlecht aus, aber eine Miss in ienem europ. Land stelle ich mir anders vor, weiß nämlich. Ich kann mir nicht vorstellen, daß in Afrika eine Weiße eine Mißwahl gewinnen könnte. Afrika ist eben schwarz und Europa weiß, Punkt.

    Gefällt 1 Person

    • Bei Negern gibt es himmelweite Unterschiede.
      Gemessen am Durchschnitt mag sie ja schon
      besser aussehen als der Durchschnitt, aber sie
      schaut ja immer noch wie ein Australopithecus
      Afarensis aus, das „unförmige“ Gesicht spricht
      für sich. Dazu noch Männer, die Schimpansen
      ähneln, und fertig ist der Urwald.
      Dabei gibt es auch ausgesprochen hübsche
      Neger Frauen, diese zählt jedoch nicht dazu.

      Gefällt 1 Person

  3. Ich möchte euch bitte…bleibt in eurer Mitte. Wir sollen gereizt werden, so stark, so allgegenwärtig und so penetrant, daß irgendwann alle Europäer ausflippen. Das ist der Plan, damit es am Ende wieder heißt, die Deutschen waren es. Das läuft so schon seit Jahrhunderten. Wir müssen Druck machen, wir müssen aufklären, auf die Strasse gehen und Stellung im Leben beziehen, aber mit den Tugenden der Germanen. Ruhig, stoisch, aufrecht und friedlich.

    Elbgermane. Odins Freund. Niemandes Feind.

    Gefällt 3 Personen

    • Die Deutschen waren immer nur Nachzügler,
      so historisch gesehen. Ein gelerntes Volk der
      Bedenkenträger eben. Wenn es um Krawall
      gegen Unerwünschte geht, haben Spanien
      und Frankreich da eine lange Tradition, und
      sich ihre Verbissenheit noch nicht gänzlich
      aberziehen lassen.

      Nur wenn es darum geht, etwas mit geradezu
      menschenverachtender Präzision abzuwickeln,
      hat Deutschland die Nase vorn.

      Gemessen daran kann man auch eine große
      Abschiebung von 2 Millionen Menschen dann
      erstaunlich präzise „organisieren“.
      +/- 300 pro Flug, bewaffnete Flugbegleiter,
      Piloten von der Armee. und einfach mal 200
      zivile Flugzeuge beschlagnahmen, und man
      bekommt +/- 100.000 Leute pro Tag (!) mit
      der Maßnahme ja zielsicher außer Landes.

      Das einzige Problem bestünde darin allen,die
      ausreisepflichtig sind, vorher habhaft zu sein.
      Und auch das kann man organisieren, mit
      militärischer Präzision. Stadtteile komplett
      abriegeln, und alle Bewohner haben sich
      am Kontrollpunkt per „Hammelsprung“ als
      berechtigter Einwohner auszuweisen…

      Gefällt 1 Person

  4. Es hieß doch früher schon mal: „Black is beauty“ – also alles ist schön, was black ist – ob es nun wirklich schön ist oder nicht.
    Das scheint die heutige correct-politische uns auferlegte Doktrin zu sein.

    Gefällt mir

  5. Könnte schlimmer sein, hätte genauso gut eine nonbinärer 200 Kilo Transmann mit behaarten Beinen werden können nach einigen Feministen… Für eine Afrikanerin ist sie deutlich hübscher, ihr Körper bewegt sich augenscheinlich in Normalgewicht und wirkt trotzdem fraulich. (Die durchschnittlichen Negerfrauen, die ich in Hamburg kenne, sind dagegen dicke Wutchbrummer). Ob es aber zu Finnland passt, steht auf nen anderen Blatt…

    Gefällt 1 Person

  6. Nee, gefällt mir nicht. Mir gefallen auch keine Möpse, die aussehen als hätten sie sich die Nase auf dem Asphalt platt geschnüffelt oder abgehobelt. (auch eine Art Rassenwahn-Ergebnis, diese armen Geschöpfe)
    In Europa gibt es keine Breitnasenschönheiten, hier besitzen Schönheiten eine nicht zu große, nicht zu kleine, Nasenrückengerade, wohlgeformte Nase – keinen Breitnasensauger.
    Außerdem hat sie ein ausladendes Hinterteil ala Grace Jones. Das mag Buschmänner verzücken und zum permanent-rammeln anregen, aber für uns hat es was affig vulgäres.
    Gut, sie kann ja nix dafür, aber finnische Schönheit geht anders.
    Ist aber alles nicht der Rede wert, weil das ja die Veranstalter selbst bestimmen – also keine europäische demokratische Baustelle ist.

    Gefällt 2 Personen

  7. das krause und extrem unattraktive Negerhaar wurde weggelasert oder wie muss man sich das vorstellen? Wenn dir so jemand morgens ungeschminkt gegenüber tritt musst du doch automatisch kotzen.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.