Gesellschaft

AfD setzt mit „Potsdamer Erklärung“deutliches Zeichen gegen Islamisierung

20180918_111019„Potsdamer Erklärung der Christen in der AfD Nordost setzt deutliches Zeichen für ein christliches Abendland und gegen die drohende Islamisierung Deutschlands“

Die AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg war Gastgeber der Tagung „AfD und Amtskirchen – gemeinsam für ein christliches Abendland“, auf der die „Potsdamer Erklärung der Christen in der AfD Nordost“ verabschiedet wurde. Unter den Unterzeichnern der Potsdamer Erklärung waren u. a. Dr. Michael Adam und Dr. Olaf Kappelt, Vorstand „Christen in der AfD Nordost“, und die AfD-Bundestagsabgeordneten Beatrix von Storch, Verena Hartmann, Waldemar Herdt und Steffen Kotré.

Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Andreas Kalbitz, erklärt:

„Die Potsdamer Erklärung der Christen in der AfD Nordost ist ein deutliches Zeichen im Sinne eines klaren Bekenntnisses zu unserer abendländischen Identität. Das kulturelle Erbe Brandenburgs, das sich auch in den rund 1800 Kirchen in Brandenburg manifestiert, hat seine Wurzeln im Christentum. Und dieses Erbe gilt es heute mehr denn je zu schützen im Kulturkampf gegen die Islamisierung des Abendlandes, gegen die weitere Islamisierung Deutschlands. Der identitäre Werte-Anker unserer Gesellschaft ist immer noch weitgehend  durch unser christlich-jüdisches Erbe geprägt. Das betrifft auch die vielen Menschen, vor allem in Ostdeutschland, die nicht Mitglieder einer der beiden großen Kirchen sind. Gleichzeitig ist die Potsdamer Erklärung als Dialogangebot an die Amtskirchen zu verstehen. Dialoge, auch wenn sie kritisch geführt werden, statt Ausgrenzung, das sollte für Christen selbstverständlich sein.“

Bitte entnehmen Sie dem Anhang die „Potsdamer Erklärung der Christen in der AfD Nordost“

Pressemitteilung der AfD-Fraktion Brandenburg

Advertisements

32 replies »

  1. „…durch unser christlich-JÜDISCHES“ Erbe geprägt“…
    Wenn ich schon diesen Quatsch höre…:-(
    Gibt’s vlh. auch ein buddhistisch/musel-manisches Pendant?

    Gefällt mir

    • Unser christlich- jüdisches Erbe ist über 1000 Jahre alt. –
      Aber wie soll man das auch wissen, wenn man im antideutsch und linksorientierten Schulunterricht nichts lernt? „Quatsch“ im Kopfe hat stets die dummgehaltene Masse. Ich empfehle Ihnen sich mal ernsthaft mit der deutschen Geschichte auseinanderzusetzen. Auch nach Schulzeiten kann man noch etwas lernen.

      Gefällt mir

      • Sag mal Ingrid, was hat das Christentum mit dem Judentum zu tun ?
        Judas hat Christus verraten und an’s Kreuz geliefert und Christus war auch kein Jude, sondern Hebräer. Das Judentum hat mit dem Christentum nicht die Bohne zu tun. Und nur weil zig Päpste Juden waren, die sich in die kath. Kirche hineinmanövrierten und einer von den U-Booten das Christentum als eine aus dem Judentum hervorgegangene Religion anerkannte, also praktisch das Christentum unterwarf, heißt das noch lange nicht, dass das unsere Wahrheit ist. Wo die erst mitmischen, verabschieden sich alle Wahrheiten – das ist Fakt !

        Gefällt mir

        • 😂😂😂😂😂 1000 Jahre, ey wir schreiben das Jahr 2018 nach Christi Geburt. Bei solchen Texten bekomm ich echt Lachkrämpfe.

          Das Judentum der „zwölf Stämme“ dürfte etwa 1200-1000 vor Christus entstanden sein, Abraham, der Urvater der Juden dürfte so 2000 vor Chr. anzusiedeln sein, aber das ist nicht so wichtig, iss wahrscheinlich ähnlicher Unsinn wie das ganze Geplapper hier 🤗🤗🤗

          Gefällt mir

        • @ drecksack error

          Es geht doch um Glauben………da sind Jahre , Wahrheit und sonstiges nicht wichtig.

          Glauben heißt nichts wissen…………..
          Ich glaube an Gott weiß es aber nicht so genau
          Gott, wer ist das?
          Judentum, Christentum nix tum……… nix tum? .ah so das ist Sozialismus. Nun, die Sozialisten glauben auch das die Welt durch sie besser wird………Glauben über Glauben

          Glauben ist spaltung………..Wissen Macht. Deswegen sollen so viele nichts wissen sondern das Glauben was ihnen erzählt wird. Und, die tun das auch wenn der Unfug noch so groß ist.

          Gefällt mir

        • Wieso eigentlich „error“?

          Ich weiss, dass ich nicht weiss und damit lässt sich viel machen, das ist Macht. Der Glaube, beispielsweise, versetzt Berge, was den Wissenden offenbart: Stört ein Berg, sucht man sich eine Horde Gläubiger und lässt ihn abtragen! Funktioniert! *grins*

          Gott ist ein spannendes Thema. Vielleicht hilft Ihnen Moses weiter. All-ein-sein! Alles ist Eins und das ist der „Göttliche Aspekt“, wir alle sind göttlich, sofern wir uns vom „doktrinären Glauben“ lösen können und der Liebe (Kreation) frönen. Aber nie vermessen werden, alles fliesst, verändert sich ständig, nur wer beobachtet erkennt was geht. Quantenphysiker und indianische Schamanen kommen seltsamerweise zu ähnlichen Schlüssen. ABER nur wer Weiss, kann etwas besser wissen, 3/4 der Menschheit glaubt ja noch an Newton und versteht deshalb die Einfachheit der Einsteinchen Relativitätstheorie nie. Glaube macht halt auch blind.

          Gefällt mir

    • Der Koran erkennt Jesus und somit auch seine Lehre vollwertig an. In der Wurzel findet sich das Problem meiner Ansicht nach in einem Unvertändnis dessen und in dem Sitllstand, Mohammed als der Weisheit letzter Schluss aufzufassen. Doch Leben ist Veränderung.

      „Bereits zuvor kam Yūsuf zu euch mit den klaren Beweisen. Ihr aber bliebt weiterhin im Zweifel über das, was er euch gebracht hatte. Als er dann gestorben war, sagtet ihr: ‚Allah wird nach ihm keinen Gesandten mehr erstehen lassen.‘ So läßt Allah in die Irre gehen, wer maßlos und voller Zweifel ist.“

      „Und als Allah mit den Propheten ein Abkommen traf: Was immer Ich euch an Büchern und Weisheit gebracht habe –, und danach ist zu euch ein Gesandter gekommen, das bestätigend, was euch (bereits) vorliegt, an den müßt ihr ganz gewiß glauben und dem müßt ihr ganz gewiß helfen. Er sagte: „Erklärt ihr euch einverstanden und nehmt ihr unter dieser (Bedingung) Meine Bürde an?“ Sie sagten: „Wir erklären uns einverstanden.“ Er sagte: „So bezeugt es, und Ich gehöre mit euch zu den Zeugnis Ablegenden.““

      Gefällt mir

      • Danke das sie uns mit dem Mist berieseln.

        Ich hätte jetzt beinahe gefragt warum sie sich Sonnenkalb nennen und nicht Hornochse. Tu ich aber nicht wäre unhöflich wie ich meine.

        Gefällt mir

        • @ Politicus – Gern geschehen, Mist ist Dünger für neues Leben. Der Name (eine in die Wiege gelegte Beigabe) wäre selbsterklärend, symbolisiert sowohl Kalb als auch Käfer.

          Gefällt mir

      • Allah ist groß, Allah ist mächtig,
        wenn er auf nem Stuhl steht, misst er einssechzig.

        ManManMan. „Es steht geschrieben“ ist nix weiter als die Einleitung zu einem Hirnpfurz eines „Propheten“ und was sind Propheten?? Schlaubischlümpfe mit zuviel Hirnschiss, UND DAS DENKE ICH VON ALLEN, die die einzig wahre Wahrheit kennen, denn die wahren Gläubigen sind die grössten Idioten von denem man so hört, heute oder vor 3000 Jahren, es hat sich kaum etwas verändert👎🏿

        Gefällt mir

        • @drecksack404
          Wer warum auch immer auf einem heiligen Stuhl sitzt, besitzt die Demut auch mit den Kleinen unter den Stehenden auf Augenhöhe zu sein. Wer sich anmaßend daraufstellt um auf seinesgleichen (Man) herabzusehen, missbraucht einen solchen.
          Wobei Allah im universellen Sinne von Gott über allem „schwebt“.
          Es steht vom kommen („Stuhl gang“) eines Gesandten geschrieben, welcher die Propheten bestätigt. Eine solche Bestätigung impliziert eine Realisation der innewohnenden göttlichen Natur (die von keinen Schriften abhängig ist) und ein solches Wahr nehmen – All eins.

          Am 11.1.2015 hinterließ ich andernorts folgende Worte:
          „Was ich sehe sind verhärtete Fronten, ein erstarrter Lorbeerbaum der sich nicht durch ein Schüren von Polarisierungen und anschließendem Erzeugen eines NWO-Einheitsbrei in wohlgefallen auflösen würde.
          Es werden abermals Kreuzzüge sowohl ideeller als auch tatsächlicher Natur heraufbeschworen, wann wird man je verstehn?“

          Sowie direkt zuvor: „Sicherlich kann krankhafter Irrsinn auf eine Jahrtausend alte Glaubensgeschichte zurückblicken. Betrachtet man sich einmal das Spinnrad als Symbol für gesponnenes Schicksal, also als Schicksalsrad, so könnte anhand dieses Vorstellungsbildes ersichtlich werden wie sich Schicksal um ein Zentrum dreht. Sucht man im Zusammenhang mit dem genannten Geschehen nach solch einem Zentrum, dann ließe es sich durchaus als Randerscheinung einer Speiche verstehen, deren Dreh- und Angelpunkt durchaus lokalisierbar wäre (jedoch nicht zwangsläufig im örtlichen Sinn). Und zwar dies in einer historischer Weise, in welcher sich der Kreis zwischen Vergangenheit und Gegenwart im Ereigniszusammenfall schließt.
          Verschiedene weltanschauliche Strömungen weisen eine Verbindung mit diesem Zentrum auf und was aus den Tiefen der Verstrickungen in der Vergangenheit in der Gegenwart an die Oberfläche gelangt, impliziert sowohl eine Chance zur fruchtbaren Lösung als auch ein Risiko zum furchtbaren Scheitern. Umso problematischer ist es wenn versucht wird dies künstlich zu schüren, weil es an Spiritualität mangelt und dementsprechend in solchem Schüren nicht realisiert wird dass dieser Zweck seine Mittel nicht zu heiligen vermag. Stellt sich somit die Frage wo der Fisch durch ein künstliches Schüren vom Kopf her stinkt und ob der neueste Vorfall ebenso etwas damit zu tun hat wie andere Begebenheiten im Weltgeschehen, von denen manche sogar nachweislich mit einem künstlichen Schüren in einem Zusammenhang stehen.“

          Gefällt mir

  2. sehr richtig erkannt der christliche Glauben hat für mich als Christ hat nichts mit einer Kirche zu tun bin zwar RK aber für mich ist der Herrgott überall auf der Erde zu finden.
    Anders ist ist es im Tempel genannt und wird als Kirche bezeichnet und dies ist für mich eine Sekte zum abzocken. Meine Meinung ist der christl. Glauben hat mit Israel nichts aber gar nichts zu tun . Das sind Fakten und keine Märchen bei der TORA werden wir als ungläubige und als Vieh behandelt.
    Ich empfehle mal den Träumern von der AFD den Islam und die TORA zu lesen.
    AFD sagt wir hätten Staatsräson gegenüber Israel welcher kein Staat ist. Die AFD sollte sich um unser Landkümmern und nichts anderes.
    Außerdem sind wir zu nichts verpflichtet und wir wollen freie Menschen sein aus und Amen und Ende im Geländer
    GG Artikel 5 Meinungsfreiheit oder was !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

  3. An Nylama
    Schlafen sie doch bitte weiter denn schlafen und träumen ist doch gut für die Schönheit. Was ich damit sagen will ist das sie nicht viel Ahnung oder Wissen über unsere deutsche Geschichte haben wenn sie nicht einmal den Unterschied zwischen christlich und jüdisch kennen . Im Christentum haben wir die Bibel das alte und neue Testament.
    Der jüdische Glaube ist auch nur ein glauben oder glauben kann ich was ich will und das sind für mich noch nicht lange Fakten sondern Fiktionen.
    Im Judentum haben wir keine Kirchen oder ist das nicht so man oh man und die TORA ist auch keine Bibel und Israel ist auch kein Staat sondern ein besetztes und gestohlenes Land der Palasti…..er und wurde 1948 von den Engländern übergeben. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!11111

    Gefällt mir

    • @Nonkonformist

      Auf welchen Kommentar von mir beziehen Sie sich gerade, dass Sie mich hier mit solchen Unterstellungen konfrontieren? – Ich hab‘ den Eindruck, dass hier aufgrund von etwas unklaren Kommentaren ein Missverständnis vorliegt.

      Beleidigend müssen Sie deshalb nicht werden.

      Gefällt mir

    • @ drecksack…………wohl gesprochen und wie man immer wieder sehen kann, die Wahrheit ist schrecklicher als die Lüge.

      @ Nonkonformist

      Nun, in einem haben sie sicherlich recht, schlaf ist der Schönheit förderlich.

      Zum anderen und dem Vorwurf an Kollegin Nylama. Sollte Kollegin Nylama tatsächlich keine Ahnung von der Geschichte haben, wie sie ihr vorwerfen, dann wäre Kollegin Nylama als Gesprächspartnerin weitaus nutzvoller als ein Indoktrinierter Nonkonformist. Jetzt überlegen Sie mal warum ich das so denke.

      Gefällt mir

      • Ahha……. was bitteschön ist die WAHRHEIT??? Ca. 7,3 Milliarden Beobachter, manche vermutlich mit der ein oder anderen schizoiden Störung, ergibt 7,3 plus X Wahrheiten, aber was WIRKT WIRKLICH??

        Ein Politicus sollte hierauf die Antwort kennen.

        Die Wahrheit ist immer die Erfindung eines Lügners, und EURE LÜGEN bedrohen meine EXSISTENZ😂😂😂

        Gefällt mir

        • Nun drecksack error, sie haben nicht Unrecht mit ihrem „was ist Wahrheit“. Nur was für ein Pech für sie, sie haben ja auch eine lüge…………..nur das hier
          ich zitiere sie
          „1945 krochen die vergasenden Kriegstreiber bei den Christen unter…..“

          Stimmt

          PS
          kleine Empfehlung von mir. verlieren sie ihren kompass nicht………..sie verstehen mich sicherlich.

          Gefällt mir

  4. Die AfD täte gut daran sich säkular zu orientieren.
    Die Katholische und Evangelische Kirche hat sich in ihrer Geschichte nicht gerade mit Ruhm bekleckert……………im Moment schon gar nicht.

    Gefällt mir

    • @Politicus

      Jep. – Zumal die katholische wie die evangelische Kirche sich unter die Islambesoffenen einreiht und sich offenbar anschickt, zum Islam zu konvertieren.

      Danke für Deine Worte an Nonkonformist – keine Ahnung, woraus der seine Vorwürfe mir gegenüber schließt.

      Gefällt mir

      • @ Nylama

        Nach dem WK II hat die Kirche den NSDAP – Verbrechern zur Flucht nach Südamerika verholfen.
        Seltsam, da wo der „Bürger“ sich der Christlichen „kultur“ unterwürfigst zeigt ist der Sozialismus nicht Weit.

        du bist in einer parttei wenn ich mich richtig entsinne, dann weist du ja was für Gesellen sich auf der Welt rumtreiben………..in kommentarbereichen ist e nicht anders

        Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.