NeoFaschismus

USA: „The Deep State“ – Chaffetz neues Buch lässt Parallelen der deutschen Machtelite zu

AP_110607142228

Der Deep State arbeitet auch über den Atlantik hinweg. Bundeskanzlerin Angela Merkel (links), die unterlegene Präsidenschaftskandidatin Hillary Clinton („wir versaufen ihrer Oma ihr „Klein-Häuschen“ und die Zweite und die Dritte Hyphothek“)[1]

Der Deep State ist bewusst verfassungswidrig organisiert

Der frühere Kongressabgeordnete und Autor Jason Chaffetz erklärt in seinem neuen Buch „The deep State“, wie wie das Land (Amerika) zu einer politisierten Bundesbürokratie verkommen ist, die sich zugleich aktiv für die Unterstützung der politischen Ziele von Demokraten (Linkspopulisten, Anm.Red.) einsetzt und Donald Trumps Politik untergräbt.

Die linksliberalen Massen – Medien beschreiben die Obama-Jahre wie selbstverständlich als skandalfrei. Sie tun so, als sei es die Wahrheit, denn quasi alle wichtigen Bundesbehörden arbeiten daran, Beweise für das Fehlverhalten der Obama-Regierung zurückzuhalten, und auch Zeugenaussagen zum Schweigen zu bringen. Sie zerstören förderale Aufzeichnungen, unterlassen es unangenehme Informationen zu klassifizieren und treffen Vergeltungsmaßnahmen gegen jeden, der nichts anderes als die Wahrheit ausspricht. – Aber genau jene schmalspurigen Mainstreamer, deren Kartenhaus mit der Vereidigung von Präsident Trump zusammenbröselte, produzieren seitdem unentwegt die Illusion, dass alles was Trump tue, das neue Watergate sei.

Manchmal stellen sogar Konservative den „Deep State“ als eine als nichts andere, dumme und ineffiziente Bürokratie dar. Das Gegenteil ist der Fall: Der Deep State ist bewusst verfassungswidrig organisiert.

Jason Chaffetz enthüllt eine fest verwurzelte Führung des öffentlichen Dienstes im „Deep State“, die sich der Verantwortung und Verantwortlichkeit widersetzt. Auf den allerhöchsten Ebenen kämpfen sie um zu überleben und bearbeiten das System zu ihrem eigenen Vorteil. – Und natürlich mögen sie dabei ganz sicher keinen störenden Einfluss, wie von Präsident Donald Trump.Unbenannt

Als Vorsitzender des United States House Oversight Committee war Chaffetz die Speerspitze mit Unterstützung von Mitarbeitern, die den Deep State herausforderten. Je tiefer Bestseller Autor Chaffetz darin eintauchte, umso schockierender empfand er das dreiste Gebahren der Machtelite. Das Gleichgewicht der Kräfte hat sich verschoben und der Deep State hat sich längstens daran gewöhnt, geheim und ohne  Befürchtung von Konsequenzen, arbeiten zu können. Das Problem ist so groß, dass wie es uns kaum vorzustellen vermögen und es wird immer schlimmer. Wenn wir jetzt nicht dramatisch entgegensteuern um die Kontrolle wieder zuerlangen, riskieren wir dauerhaft an Einfluss, dass Gebahren der mächtigsten Bürokratie der Welt, erfolgversprechend in Frage zu stellen.

In „Deep State“ hebt Chaffetz auch die Taktiken des Deep State hervor, beleuchtet die Schwierigkeiten und bietet einen erfolgversprechenden und kämpferischen Weg auf, das verlorene Terrain zurück zu gewinnen. Es ist wichtig diese Ereignisse zu enthüllen und wenn das amerikanische Volk den Kampf gewinnen wird, dann ist der Kongress gezwungen, die heutigen Abläufe entscheidend zu verändern. Dieses Buch hilft allen besorgten Bürgern besser zu verstehen, was jetzt unmittelbar zu tun ist, damit sie tiefgreifende Veränderungen fordern können.

Nicht anders die Situation in Deutschland. Seit die selbstermächtigte Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre politische UN-Agenda für die gewünschte Islamisierung Deutschlands  vorantreibt, schlagen sich aus reinem Machtinteresse heraus, auch die (ehemals)  Konservativen von CDU und CSU auf die Seite der linken Machtelite von SPD, Grüne und Linke. Der gemeinsame Feind ist der verspottete, besorgte Bürger und mit ihm, die AfD, eine noch demokratische Antwort ein politisches System, was sich mit jeglichen Mitteln, von gesetzeswidrigen Anordnungen an Bundesbehörden, bis hin zu Überlegungen der Bundeskanzlerin für eine Beteiligung an einem völkerrrechtswidrigen Kriegseinsatz der Bundeswehr in Syrien, in Szene setzt und das Unrecht zementiert.

Die Sorge vor dem Fall scheint in Deutschland nicht minder als wie in den Staaten gefürchtet und so schwärzen Bundesregierung und Behördenverantwortliche Verträge, die Abgeordnete nicht einsehen dürfen, aber absegnen sollen. Auch in Deutschland werden der Öffentlichkeit mit einer Selbstverständlichkeit unangenehme Informationen über die politische Arbeit verschwiegen, oder es wird eiskalt gelogen. Wir erinnern uns an die Lügen der Bundeskanzlerin und auch CSU Chef Horst Seehofer, was die angeblichen Abkommen mit Italien für die Rückführung von Asylsuchenden anbelangt und der Deep State (Politik, Medien, NGO`s) in Deutschland, trifft wie auch in Amerika Vergeltungsmaßnahmen gegen jeden, der nichts anderes als die Wahrheit ausspricht.Kopp globales Chaos

Hans-Georg Maaßen, Päsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz ist das jüngste Opfer der kriminellen Machtelite und wurde für die Wahrheit in der „Causa Chemnitz“, hinweggelobt. Die SPD Politikerin Andrea Nahles forderte wie ihre Genossen aus den rotgrünen Parteien lautstark die Entlassung Maaßens, log aber vor den Kameras und einigte sich schließlich mit dem CSU CHef Seehofer darauf, den Verfassungsschutzleiter über eine Beförderung, aus dem Amt zu hieven. In einem Fernsehinterview kritiserte Nahles, die aber die Entscheidung mittrug, die Versetzung Maaßens auf den Posten des Innenstaatssekretärs scharf. Am Mittwochabend erkärte sie dann im „heute-journal“: „Ich finde das schwer erträglich, und ich halte das auch für falsch“. Maaßen sei „für dieses Amt ungeeignet“. Er habe das Vertrauen verspielt. Sie verstehe, dass die Leute verärgert sind. Nahles verurteilt und stimmt zu? Widersprüche und Diskreditierung von ehrlichen Staatsdienern gibt es nur im Merkel-Regime.  Denn es habe im Falle Maaßens durchaus Alternativen gegeben. Nach Medienberichten habe Seehofer angeboten, den SPD-Mann und BKA-Chef Holger Münch gegen den Verfassungsschutz-Präsidenten Maaßen auszutauschen. Das habe Nahles aber abgelehnt.

– Aber, …. wie auch schon oben im Falle der Vereinigten Staaten im neuen Buch von Jason Chaffetz zu lesen, es sind jene schmalspurigen Mainstreamer, deren Kartenhaus mit der Vereidigung von Präsident Trump zusammenbröselte und die unentwegt Illusionen produzieren, dass alles was Trump tue, das neue Watergate sei. Ersetzen wir oben „Trump“ mit den politischen Zielen der AfD, die einzig verbliebene Opposition im Bundestag, die gegen das schwarzlinke Establisment für die Wahrheit und für die Menschen im Land ankämpft und vielen eine Hoffnung auf überfällige und nachhaltige Veränderungen gibt.

 [1]

 

Advertisements

17 replies »

  1. Das was ihr hier gerade von Deep starte lese passt 100 % mit meinen Erlebnissen in Deutschland seit Ende 1994 bis heute. Behörden die Selbstverherlichend alles so entscheiden und handhaben wie es ihnen, und ihren Sponsoren am besten passt.

    Gefällt mir

  2. diese Landeshochverräterin genannt Bunteskotzlerin – _Geschäftsführerin der Alliierten Besatzer der EUDSSR – Club der Atlanik Brücke , Club of Rome , EU- Concil of Relations usw. Die BRVD ist eine Kolonie der 51 Staaten der USA das steht mehrmals im Grundgesetz .Hatte heute das Vergnügen durch Firma Gericht wieder einmal durch Schreiben einer Rechtsbrecherin genannt Gerichtsvollzieherin von der SHIT Bananenrepublik die sofortige Zahlungsaufforderung obwohl diese Person laut 1 GVO eine priiv. Pers. ist und seit 2012 keine Dienstperson genannt Scheinbeamter ausgibt. Bei meinen Anruf am Firmen – Gericht sagte ich nach StGB Nötigung, Erpressung , Täuschung im Rechtsverkehr , Amtsanamaßung und sonstige Gesetze wie GVG $15 und usw. Ergebnis wir haben keine Lust mit ihnen zu sprechen machen sie das doch schriftlich.
    Ja der Faschismus , Willkür und die Diktatur nehmen von Tag zu Tag an Tempo zu !!!!!!!!!!!

    Gefällt 1 Person

    • „Kolonie der 51 Staaten der USA..“

      Typisch linksindoktriniert………………wer noch seinen Verstand benutzt weiß das dies nicht stimmt. Zumindest seit spätestens dem Mauerfall.

      Gefällt mir

  3. Deutschland dürfte aber momentan wohl das einzige Land auf der ganzen Welt sein, in dem eine linkspopulistische Regierungschefin zusammen mit einer Machtgeilen Parlaments- Journalisten- und Wirtschaftselite zum Hass gegen DEUTSCHE, also die eigenen Bürger, aufruft.
    Aber so langsam wird der Kleber weich, der ihre fetten Hintern auf den mit Steuerzahlergeldern weich gepolsterten Stühlen hält.

    Gefällt 2 Personen

  4. Übrigens, AfD und CDU nähern sich der 20% Marke !?
    Umfrage von Infratest dimap: AfD 18% – CDU und CSU erreichen nur noch zus. 28% !!!
    Die Deutschenhasser Partei die Grünen kommen auf 15% – völlig unverständlich…..

    Gefällt mir

    • Das mit den Grünen verwundert mich nicht, denn Sie haben es geschickt vermieden das Image der großen Umweltschützer Gruppierung nicht aufzugeben. Viele verblendete lassen sich davon Anziehen, wie Fliegen ein Misthaufen.
      Und „Verbrecher“Organisationen die es definitiv nur dafür gibt,um aus jeder Situation ein Maximum an Kapital zu schlagen. Z.B. diese Feinstaubgeschichte, wobei unter 5 % dessen von Dieselfahrzeugen, 80 % sollen aus normalen Feinstäuben aus dr Natur bestehen. Aber die Presse verdammt einzig und allein die PKW.
      Wie sollen die Gutmenschen da die Wahrheit erkennen.

      Gefällt mir

      • @Emma

        Mindestens 2% haben die grünen Marxisten von unseren Eingedeutschten erhalten und das ist erst der Anfang, je mehr es werden umso mehr Stimmen für sie und deshalb haben sie auch das allergrößte Interesse, daß noch mehr kommen und somit wird es ein Wettlauf mit der Zeit und wenn wir keine anderen Konstellationen zusammenbringen werden wir untergehen und das widerrum liegt an der Dummheit der Bürger, die immer noch glauben es sei eine ökologische Partei, nein es ist ihr grünes Mäntelchen, was sie über ihr rotes Gewand hängen um ihre wahren Absichten zu verschleiern und ausgerechnet die Schwarzen unter ihrer marxistischen Idiologin sind noch ihre Unterstützer, wer hätte das vor 30 Jahren jemals geahnt, daß es so kommt und eine Volkspartei das Land in den Untergang führt, das ist einmalig und sollte mit allen Mitteln verhindert werden.

        Gefällt mir

  5. Maaßen als Opfer zu bezeichnen, halte ich angesichts seiner finanziellen Besserstellung als Staatssekretär für vermessen. Seine Rolle als Sündenbock wird ihm doch sehr großzügig vergoldet.
    Im Übrigen sollte die Verfassungswidrigkeit des Tiefen Staates niemanden überraschen, schließlich besteht seine Aufgabe darin, höchste Machtinstanz über die Gesellschaft zu sein. Eine Verfassung ist hingegen die Rechtsgrundlage einer Gesellschaft, weshalb der Tiefe Staat sich zwangsläufig über die Verfassung erheben muss, wenn er die Gesellschaft dominieren will. Sonst herrscht die Gesellschaft über ihn, was gerade für Bürokraten ja nun überhaupt nicht in Frage kommt.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.