Gesellschaft

Linke: Globale Erwärmung ist super, weil dadurch weiße Menschen ausgelöscht werden

Ein weiterer verrückter Versuch der Linken, einen Volkstod der europäischen Kulturen hervorzurufen, der nach einer Parodie klingt: Die globale Erwärmung ist eventuell doch gut, weil sie dazu beitragen wird, die weißen Menschen auszulöschen, wodurch Rassismus aktiv bekämpft wird.

Soll dies geschehen, weil jeder in dieser global erwärmten Welt eine stärkere Sonnenbräune erlangen wird? Nein. Das Argument des politisch linken Autors ist es, dass der Klimawandel eine Migration aufgrund von Dürren, Hungersnöte usw. auslösen wird, die dazu führen, dass Menschen mit hohem Melaninanteil das Land von Menschen mit niedrigem Melaning-Gehalt besiedeln, was zu einer genetischen Vermischung führt.

Die Erderwärmung ist also grundsätzlich gut, weil sie dazu beitragen wird, den Völkermord der Vielfalt der Weißen zu fördern.

Nur Idioten verleugnen Unterschiede. Foto: Fotolia

Der Grund, warum der Klimawandel Rassenunterschiede reduzieren könnte, ist, dass er massive Migrationen auslösen wird. In den letzten Jahrzehnten ist die Welt urbaner geworden, und Menschen zogen in große Städte in Küstengebieten. Aber während das Polareis schmilzt und der Meeresspiegel steigt, werden viele Menschen gezwungen sein, die Küsten zu verlassen. Und da Dürren immer häufiger und schwerwiegender werden, müssen Menschen, die in trockeneren Gebieten leben, an Orte mit zuverlässigeren Wasserquellen ziehen.

Diese Migration wird die geographischen Barrieren erodieren, die einst die menschliche Bevölkerung trennten.

Eine Folge großangelegter Migrationen ist das, was Biologen „Genfluss“ nennen, eine Art von Evolution, die durch das Mischen von Genen zwischen Populationen verursacht wird. Wenn sich Menschen aus verschiedenen Bevölkerungen paaren und vermehren, vermischen sich ihre Gene in ihren Kindern.

Wenn man gar sämtliche Farben ineinander haut, ergibt es so ein undefinierbares, hässliches Grau, Fotoquelle: Fotolia

Da die Hautfarbe von vielen Genen gesteuert wird, neigen Eltern, deren Hautfarbe sich unterscheidet, dazu, Kinder mit mittleren Hautfarben zu haben. Und so können wir in fünf bis zehn Generationen (125 bis 250 Jahre) weniger Menschen mit dunkler Haut oder blasser Haut und mehr mit einem braunen oder olivfarbenen Teint sehen. Es kann häufiger vorkommen, dass sowohl dunkle Haut als auch helle Augen auftreten. Die Quintessenz? Wenn Menschen auf der ganzen Welt körperlich ähnlicher werden, ist es möglich, dass Rassismus langsam verblasst.


Advertisements

24 replies »

  1. Als erstes werden wohl die mit IQs unter 100 verschwinden. Durch Dummheit ausgelöscht weil den Anforderung nicht gewachsen.
    Danach kommen die unfähigen ungelernten Linken dran. Dann haben wir endlich wieder Platz um die Ziegen- und Eselsficker rauszuwerfen.

    Gefällt 1 Person

  2. Mein Netzfund: „Es ist kein Geheimnis, dass echte Blondinen vor dem Aussterben bedroht sind. Eine kostbare Rarität, die in ein paar Jahrhunderten wahrscheinlich vom Erdboden verschwinden wird. Das Blond-Gen ist nicht durchsetzungsfähig und wird den Kampf gegen das dominante, dunkle Gen auf Dauer verlieren.“

    Gefällt mir

    • Wunschdenken….
      Ich respektiere jeden,
      der „noch nicht aufgeben“ will.
      Ich respektiere jeden,
      der „für seine Art zu leben“ kämpfen will.
      Ich respektiere und verstehe das.
      Doch er muss sich fragen,
      wie sinnvoll es ist,
      einen verlorenen Kampf zu kämpfen.

      Gefällt 1 Person

      • @Charly

        Bist Du überzeugt, dass es bereits ein verlorener Kampf ist?

        Uns selbst, wenn es ein nahezu aussichtsloser Kampf wäre – ich möchte mir am Ende -wie auch immer es ausgehen mag- nicht vorwerfen müssen, nicht das mir Mögliche getan zu haben.

        Ich möchte aufrecht stehen und in meinen Spiegel schauen können.

        Gefällt mir

  3. Globale Warmzeit ist eine gute Zeit, weil ja dann zukünftig auch der kontinentale Winter im Extrem sehr kalt würde. Schlecht für Neger, die können Kälte nicht gut vertragen…warum sind die nicht schon alle in Sibirien gelandet ?

    Gefällt mir

  4. der Gedanke kam mir auch schon, dass mittels Geoengineering in Mitteleuropa ein wärmeres Klima erzeugt wird, damit sich die Neger hier wie zu Hause fühlen. Man kann nämlich de facto via Aufheizen der Ionosphäre mit HAARP & Co. meteorologische Hochs verschieben bzw. „festnageln“. Es gibt Hunderte US-Patente zur Wetterbeeinflussung. „Owning the weather by 2020“ heißt ein Programm des US-Militärs. In den 90er Jahren gab es sogar eine Eingabe des EU-Parlaments an die US-Regierung wg. Haarp. Und nahezu täglich können wir das Ausbringen von Aerosolen am Himmel beobachten (vulgo Chemtrails). Wettertechnologien sind längst Fakt.

    Gefällt mir

    • Ja, das denke ich auch !
      Vor allem ist die künstlich provozierte Klimaveränderung das Argument schlechthin, um alle damit einhergehenden Maßnahmen zu rechtfertigen.
      Auf solche Ideen, eine weltweite Politik mittels Wetterveränderungen zu betreiben, können nur Verrückte kommen.
      Hierbei überdeutlich, wird aber auch das Prinzip, nach dem sie auf allen Ebenen arbeiten.
      Sie sagen sie bekämpfen den „Menschgemachten“ Klimawandel. In Wirklichkeit machen sie ihn selbst, um daraus politischen, gesellschaftlichen und finanziellen Profit zu ziehen.
      Und so arbeiten sie eben überall, immer nach dem Prinzip „Betreibe die Schuldumkehr und ziehe daraus den größtmöglichen Nutzen“.

      Gefällt mir

        • @ Info

          eben so wie sie es schreiben so ist es. Wenn in 5 Milliarden Jahren die Sonne hochgeht ist sicherlich ein Jude daran Schuld…………….

          spaß beiseite, verädnerungen sind natürliche Prozesse denen sich der Mensch natürlich stellen muss.

          Gefällt mir

        • Deine Späße waren auch schon mal besser.
          Du willst also unbedingt die Langfinger schützen, diskreditierst jeden der die Wahrheit über sie schreibt, verbreitest Verleumdungen über Mitkommentatoren, streust lächerliche Witze ein und bestehst auf deine pöse Kapitalisten-Theorie ?
          Na dann mal los, her mit den Beweisen, aber ohne „Copy & Paste“ gell, denn die ist ja bei dir verpönt !

          Gefällt mir

  5. Diese linken Spinner bedenken nur EINES nicht. Es gibt gar keine „Erderwärmung“, jedenfalls keine dauerhafte. Das sind alles natürliche Schwankungen. In 30 Jahren gibt es villeicht eine Eiszeit die den Negern und Mischlingen nicht gut bekommen wird. Brauchen die doch wesentlich mehr Sonne ( und somit Vitamin D ) um gesund zu bleiben. Die werden den Krankenkassen dann allesamt auf der Tasche liegen weil sie ständig krank werden. Oder einen auf krank MIEMEN. Im lügen sind die ja besonders gut wie man ja an all diesen eingedrungenen Asylbetrügern erkennen kann.

    „Wenn man gar sämtliche Farben ineinander haut, ergibt es so ein undefinierbares, hässliches Grau, Fotoquelle: Fotolia“

    Das kenn ich noch aus Kinderjahren von der KNETE. Nach ein paar Wochen war alles zusammengemischt nur noch ein ekelhafter GRAUBRAUNER Klumpen übrig. Bei den Menschen wird es genauso ekelhaft sein.

    Gefällt mir

    • @Thomas Dreistein

      Sollten wir dann ausgestorben sein, würde es keine Krankenkassen mehr für die geben. – Auch keine Alimente mehr, denn wer sollte sie denn bezahlen, wenn die deutschen und anderen ethnischen braven EU-SteuerzahlerInnen von der Weltenbühne verschwunden sein sollten.

      Der graubraune Klumpen könnte dann sehen, wie er in seiner selbstbereiteten Hölle zurechtkäme.

      Aber wollen wir noch nicht aufgeben und das uns Mögliche dazu tun, sie von unserem Territorium wieder zu vertreiben.

      Gefällt mir

      • „Aber wollen wir noch nicht aufgeben und das uns Mögliche dazu tun, sie von unserem Territorium wieder zu vertreiben.“

        Sehr gute positive Einstellung. Genau SO muss man denken. Wenn das deutsche Volk sich richtig anstrengt wird es auch diesen Feind besiegen. Wie alle Feinde in den Jahrtausenden zuvor.

        Gefällt mir

  6. Ich möchte hier etwas korrigieren: Es ist keine Idee der Linken, dass durch die Erderwärmung das Aussterben der weißen Rasse beschleunigt wird! Dieses Thema wurde durch den Rabbi Emanuel Rabinovich -1952 auf seiner Rede in Budapest im Zusammenhang mit dem III.Weltkrieg erwähnt!
    Der ganze brisante Artikel erschien noch im Oktober 2017 bei https://wissenschaft3000 wordpress.com – ist aber jetzt nicht mehr aufrufbar!!! Dafür habe ich diesen im Original unter: http://www.luebeck-kunterbunt.de/Favoriten/Rabbi_Rabinovich.htm gefunden!
    Zwei kurze Zitate aus dem Inhalt der Rede: „Dieses Programm wird sein Endziel, die Entfachung des III.Weltkrieges, erreichen, der bezüglich Zerstörungen alle früheren Kriege übertreffen wird. Israel wird selbstverständlich neutral bleiben, und wenn beide Teile verwüstet und erschöpft am Boden liegen, werden wir als Schiedsrichter vermitteln und Kontrollkommissionen in alle zerstörten Länder senden. Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen die Goyim für alle Zeiten beenden.“ „Ich kann mit Sicherheit behaupten, dass zur Zeit die letzte Generation weißer Kinder geboren wird. Unsere Kontrollkommission wird, im Interesse des Friedens und um die Spannungen zwischen den Rassen zu beseitigen, den Weißen verbieten, sich mit Weißen zu paaren……“ !!!

    Gefällt mir

    • Rabi Dingsbums, schon vergessen, dass ihr dann die einzig verbliebenen Weißen seid und dies nicht gut ankommt im Dunkelreich ?
      Oder anders : den letzten Weißen beissen die Hunde, und der seid nun mal ihr !
      Übrigens : schon mitgekriegt, dass wir die Köterrasse sind ? … Hahahahaha !

      Gefällt mir

    • @politikzweifler

      Ich weiß einfach nicht, was die als „Weiße“ definieren – die sind ja selbst zum größten Teil weiß – man schaue sich nur Annetta Kahane und all die anderen Gestalten an, die nach der Ausrottung der „Weißen“ schreien.
      Die meinen wohl eher auch „Ungläubige“, die bei denen nur nicht Kaffir wie bei den Muslimen heißen, sondern Gojim.

      Also meines Erachtens haben die allesamt nicht mehr alle Tassen in ihren Küchenschränken in ihrem religiösen Wahn. – Ich fass‘ es einfach nicht, dass das im 21. Jahrhundert immer noch möglich ist und offenbar bei denen noch schlimmer wird, wo sich die einen wie die anderen im Wettrennen auf der Zielgeraden zu ihrer jeweils angestrebten Allmacht wähnen.

      Irgendwer muss denen irgendwann mal was ganz Übles in ihren Gen-Cocktail gemischt haben.

      Gefällt mir

      • Die Musels, die Kommunisten, als auch die westl. Kapitalistenelite, sind nur deren selbstgebaute Werkzeuge.
        Wären die weniger gut konstruiert und könnte man sie davon überzeugen, dass es ihr einziger Selbstzweck ist Werkzeug zu sein, dann hätte der Auserwählten letztes Stündlein geschlagen – aber so. „Made in jüdisch“ hat sich bewährt, es ist die erfolgreichste Markenproduktion weltweit. Im Menschenwerkzeug / Stellvertreterbasteln sind die einsame Spitzenklasse.

        Gefällt mir

    • „„Ich kann mit Sicherheit behaupten, dass zur Zeit die letzte Generation weißer Kinder geboren wird. “

      Ich gehe davon aus dass der Spinner Emanuel Rabinovich 1952 mit zur Zeit meinte. Nun da hat sich der aber gehörig geirrt.

      Sollte der Schwachsinn echt sein, kann man das wieder als „jjeder darf seinen Senf dazugeben“ verbuchen.

      sicherlich ist es richtig, das klimatische Veränderungen Menschen zu Standortvverädnerungen zwingt. Das ist normal und natürlich……….die gegenreaktion ist es natürlich auch.

      Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.