Politik

Merkel + Macron: Gefährliche Politiker die unsere Nationalstaaten bekämpfen und die heimische Bevölkerung austauschen wollen

Merkel Macron

„Wir finden keine Worte um unsere Empörung auszudrücken. Frankreich verdient das sicher nicht. Es ist unverzeihlich“, empört sich nicht nur die französische Politikerin Marine le Pen.

Die Grande Nation ist entsetzt. Ihr Staatspräsident Emmanuel Macron posierte jüngst bei Besuch auf der französischen Karibikinsel (Überseegebiet) mit Kriminellen und Satanisten. Die sog. „gehörnte Hand“ ist ein weit verbreitetes Zeichen für einen Satanisten -, bzw. Teufelsgruß. Macron fühlt sich sichtlich wohl zwischen den zwei dubiosen jungen Männern. die bei seinem Besuch auch zugaben, Kriminelle zu sein.

Macron
Nicht minder umstritten die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, die sich wie Macron mit ihrer Migrationspolitik für die Vermischung der heimischen Bevölkerung einsetzt, und mit anderen fragwürdigen europäischen Politikern für die Abschaffung der Nationalstaaten, zugunsten einer Europäischen Union eintritt, die bis heute nicht demokratisch legitimiert wurde. Eine Fotoreportage auf SKB News zeigt, wie die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel im April 1993 die Nähe zu jungen Neonazis suchte. In Begleitung von der späteren Justizminsterin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FdP) besuchte sie den Elbterrassen-Jugendklub „Brunnen“ in Magdeburg. Der „Hitlergruß“ in Gegenwart der jungen Merkel durfte da nicht fehlen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Auch der islamische Wolfsgruß der Muslim-Bruderschaft leitet sich in seiner Bedeutung vom Teufelsgruß ab. Als deren Feindbilder gelten insbesondere Juden, Christen und die Vereinigten Staaten. Der „Schwur der Idealisten“, (Ülkü ocakları) dem sich auch der türkische Staatspräsident und seine Anhänger verpflichtet fühlen, besagt:
„Bei Allah, dem Koran, dem Vaterland, der Fahne wird geschworen. Meine Märtyrer, meine Frontkämpfer [Veteranen] sollen sicher sein. Wir, die idealistische türkische Jugend, werden unseren Kampf gegen Kommunismus, Kapitalismus, Faschismus und jegliche Art von Imperialismus fortführen. Unser Kampf geht bis zum letzten Mann, bis zum letzten Atemzug, bis zum letzten Tropfen Blut. Unser Kampf geht weiter, bis die nationalistische Türkei, bis Turan erreicht ist. Wir, die idealistische türkische Jugend, werden nicht zurückschrecken, nicht wanken, (sondern wir werden unsere Ziele) erreichen, erreichen, erreichen (bestehen bzw. Erfolg haben). Möge Allah die Türken schützen und erhöhen.“
Auf seinem Deutschlandbesuch zeigte der türkische Staatspräsident mehrfach den satanistischen und antichristlichen Wolfsgruß.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

43 replies »

  1. Franzosen und Deutsche sind für mich vollkommen Minderbemittelte Idioten!
    Wer solche Volksverräter wie Macron und <Merkel wählt , hat nichts aber auch gar nichts in der Birne. Nicht einmal den Zettel, auf dem Gehirn steht!

    Gefällt mir

    • @asisi: weder bei uns noch bei den Franzosen wurde jemals korrekt ausgezählt. Weil diejenigen die auszählen, immer auch ihre Pfründe behalten wollen. Ganz einfach. Mir wären unabhängige OECD-Auszähler bei allen demokratischen Wahlen sehr viel lieber. Dazu maximale Transparenz und ich garantiere gänzlich andere Wahl“ergebnisse“.

      Gefällt mir

      • Was mir lieber wäre als gewisse Auszähler, wäre gar keine illegale Wahl mehr. Egal wer gewinnt, wir geben ihnen alle 4 Jahre die Ermächtigung und wie sie sie nützen, das kann man ganz deutlich sehen.

        Gefällt mir

  2. Im Zusammenhang mit der Affäre um seinen Leibwächter Benalla, der letztes Frühjahr am Rande einer Kundgebung in einer polizeiähnlichen Uniform, friedliche Demonstranten verprügelte, wurde über die Protektionen des Leibwächters durch den Präsidenten und deren Gründe gemutmaßt. Eine der Hypothesen besagte, daß die Ehe Macrons mit seiner wesentlich älteren Frau Brigitte (übrigens seine frühere Lehrerin!) lediglich eine Scheinbeziehung wäre, der Präsident wäre ein verkappter Schwuler und sein Leibwächter würde es ihm besorgen! Wenn man den Präsidenten mit den beiden jungen exotischen Mannsbildern mit nacktem Oberkörper sieht kann man kaum eine gewisse Faszination bestreiten!

    Gefällt mir

    • @Meiers

      Nun, dass Homosexuelle Scheinehen eingehen oder sagen wir eher platonische Ehen eingehen mit ihren jeweiligen andersgeschlechtlichen Angetrauten, kam und kommt häufiger vor als man denkt – ist auch im Grunde garnicht verwerflich.

      Sie tun das meistens, um sich vor Anfeindungen zu schützen oder weil es ihnen in gewissen Positionen -das träfe auf Macron vielleicht zu- schaden würde, wenn ihre Homosexualität öffentlich würde.

      Manchmal heiratet z. B. ein homosexueller Mann eine homosexuelle oder an Sex nicht interessierte Frau und die können platonisch durchaus eine liebevolle herzliche Ehe führen und jede/r geht dann seinen/ihren sexuellen Neigungen woanders nach oder auch seiner/ihrer Enthaltsamkeit – worüber die beiden sich dann einig sind.

      Ist alles im Grunde nicht schlimm und deren Privatsache. – Und wenn Macron an dieser älteren Frau Gefallen gefunden hat, hat er vielleicht auch ein bisschen einen Mutterkomplex oder sucht dort Ersatz für vielleicht von der eigenen Mutter vermisste Mutterliebe – keine Ahnung. Da kann man spekulieren wie man will – aber viel wichtiger ist es doch, was Macron politisch tut – wo er als Partner der Rothschildbank, für die er früher als angestellter Investmentbanker gearbeitet hat, politisch steht und

      Gefällt mir

      • Nylama sagt: „Dass Homosexuelle Scheinehen eingehen…… ist auch im Grunde gar nicht verwerflich.“
        Einspruch, es ist schon verwerflich, wenn ein Homosexueller eine Ehe eingeht ohne dass die Partnerin von seiner Ausrichtung weiss. Sie würde wohl kaum einen solchen Partner ehelichen sondern einen richtigen Mann wählen. Ich nenne dieses Verhalten kurz und knapp: Betrug!

        Gefällt mir

    • Upps – versehentlich unvollendet den vorherigen Kommentar abgeschickt.

      Also nochmal kurzum: wo Macron politisch steht und wie er politisch agiert ist von Bedeutung und nicht sein Privatleben.

      Gefällt mir

      • Richtig, sein Privatleben geht keinen was an, aber das Wort privat sagt doch alles.
        Wenn man Präsident der Grand Nation ist, dann läßt man sich nicht so ablichten, das hat mit Privatleben nichts mehr zu tun.

        Gefällt mir

      • @maja112

        Mit Privatleben meinte ich nicht das Bild – das ist natürlich in dem Moment dann auch nicht mehr privat, sondern bereits politisch, sich wohl absichtlich von der Presse so ablichten zu lassen. – Das Bild wurde ja offenbar nicht gegen seinen Willen heimlich von ihm in seinem privaten Garten gemacht.

        Gefällt mir

    • Das Obambi soll ja auch so gestrickt sein !
      Das is praktisch, solange die westl. Welt noch nicht kommunistisch ist, hat man immer was zum erpressen, bis sie kommunistisch versifft ist.

      Gefällt mir

    • MEIERS,
      Sex gilt in solchen Kreisen als eine Art Loyalitätsbeweis. Homo- oder heterosexuelle Neigungen sind da eher hinderlich oder zählen als Befangenheiten. Um dazuzugehören muss es jeder mit jedem und so wie es gerade passt treiben können, wenn er nicht als Schwächling zählen will. In der Folge entwickeln die meisten Beteiligten eine ausgeprägte Nymphomanie, gieren quasi suchtartig permanent nach Sex, ohne dabei überhaupt noch wählerisch oder anspruchsvoll sein zu können. Nicht selten wird die Entwicklung mit illegalen Drogen begünstigt und für ihr krankhaftes Verlangen machen die Junkies schließlich jeden Drecksjob, den man ihnen als Bedingung stellt, um von Entzugserscheinungen loszukommen. Als Oberaffe beim Dummvolk Eindruck zu machen, ist da noch die leichteste Übung, wenn man in Rhetorik und Selbstdarstellung geübt und vom Charakter eh nichts mehr übrig ist.

      Gefällt mir

  3. Die Bilder machen mir Angst.
    Vielleicht kann hier jemand genauer erklären, welche Bewandnis hinter diesem Wolfsgruß bzw gehörnten Gruß steckt. Oder bedeutet letzterer nur den Wunsch telefonieren zu wollen.

    Dass Herr Macron ein solches Foto freigibt ist schon für sich alleine bedenklich. Ist das ein Signal für einschlägige Kreise ? Soll es Verbrecher dazu animieren mit ihren Verbrechen ruhig weiterzumachen? Darüberhinaus ist es übelstes Machogehabe. Soll das auf Frauen Eindruck machen, oder eher auf bestimmte Männer?

    Mir scheint, die aktuellen Machthaber fühlen sich sehr fest im Sattel, weil sie erst vor kurzem gewählt, besser: neu installiert wurden und für das Durchsetzen ihrer Interessen noch genügend Zeit haben. Mit derartiger kryptischer Fingergestik , sprich: Stinkefinger, geballte Faust, Horngruß(?) wird dem Plebs die klare Botschaft übermittelt : Leckt uns am Arsch, ihr Deppen!

    Nachdem der Präsident von Frankreich dabei mitspielt ist das politisch korrekt.
    Sollte ich es wagen in gleicher Weise gegenüber Einsatzkräften aufzutreten würde ich das bitter zu bereuen haben.

    Gefällt 1 Person

    • Die Welt schreibt dazu “ Der Wolfsgruß ist das Erkennungszeichen türkischer Nationalisten, einer rechtsextremen Bewegung, deren Ausprägungen in Deutschland vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

      Gefällt mir

    • Edith,
      dann haben die Bilder doch schon ihren Zweck erfüllt. Sie sollen Angst machen und somit steckt im wesentlichen Terrorismus dahinter.
      Politiker sympathisieren regelmäßig mit Terroristen, wenn ihnen selbst die Argumente oder Überzeugungsfähigkeiten ausgehen. Dann kommt jemand mit richtungsweisenden Drohgebärden gerade recht. Das Volk will eben mitunter zum Glück gezwungen sein und wenn man gerade keine Keule bei der Hand hat, macht auch mal irgendeine fragwürdige Geste schon mächtig Eindruck.

      Gefällt mir

  4. @Edith Baff

    Dieser „gehörnte“ Gruß oder wie auch immer man ihn noch nennt, ist mittlerweile als Symbol der Satanisten entlarvt. – Damit können sie einander erkennen, wissen meines Erachtens aber auch, dass das Symbol inzwischen enttarnt und klar den Satanisten zugeordnet ist und so zeigen sie es ungeniert in der Öffentlichkeit mit der unausgesprochenen Aussage, dass sie, also „Satan“ die Macht auf der Erde hat – jedenfalls aus ihrer/seiner Sicht.

    Mit Telefonieren hat das nix zu tun. Das Telefonierenzeichen geht mit kleinem Finger und Daumen – das Satanistensymbol benutzt Zeigefinger und kleinen Finger als Symbol der Teufelshörner.

    Tja, sie fühlen sich sehr fest im Sattel, weil ihre Legislaturperiode ja erst vor nicht allzulanger Zeit wieder begonnen hat, weil sie vom Volk durch direktes Wählen wie durch indirektes Wählen in Form von Nichtwählen mehrheitlich wiedergewählt wurden – was ich einfach nicht fassen konnte und wenn ich mir so die Umfrageergebnisse und die Ergebnisse bei unserer Kommunalwahl ansehe, dann hat die Mehrheit immer noch nicht begriffen, dass sie dem baldigen Untergang geweiht wären, sollten die ihre Agenda so weiter durchziehen können, was sie ja tun trotz allen Widerständen, denen aber leider die Durchsetzungsmacht infolge der fehlenden Stimmen fehlen.

    Deshalb: bei allen Wahlen geschlossen die AfD wählen, nicht zu Hause bleiben, weil Nichtwählen die Wiederwahl des jetzigen Grauens bedeutet und vor allem bei der EU-Wahl alle vom Sofa und ‚rein in die Wahllokale (keine Briefwahl, die Dinger verschwinden gerne mal vermutlich im Reiswolf) und die AfD wählen, wählen, wählen.

    Und wer Kontakte zu Bürgern/BürgerInnen der anderen EU-Länder hat bzw. in dortigen Foren unterwegs ist, denen bitte auch sagen, dass sie wählen sollen und zwar geschlossen die konservativen Parteien ihrer Länder, damit die Konservativen im EU-Parlament die Mehrheit bekommen – ansonsten sehe ich für uns burka-nikab-finsterste-schwärzeste-mittelalterliche Nacht.

    Gefällt mir

    • Nicht der Wolfsgruß ist das Übel, sondern die ja weit reichende Rücken Deckung, die Erdogan, Macron und Merkel da genießen. Auch wenn fanatische Kurden nun zu vielem fähig wären, die da alle weg bomben könnten sie auch nicht. Und es wird langsam ja Zeit, den Tyrannentod
      zu organisieren, anders wird man die Achse des Bösen nicht brechen…

      Gefällt mir

  5. Schade dass das nur ein Foto ist. Abgesehen davon, dass der eine Typ eigentlich nur noch die Unter-Büx anhat, währe es bestimmt interessant, Macrons Hand- (Faust)- bewegungen vor eben dieser zu sehen. Und sein Gesichtsausdruck kündet irgendwie von einer gewissen Vorfreude….

    Gefällt mir

  6. EU-Kommission von Juncker dreht durch

    EU will direkten Zugriff auf Internet-Daten für Staatsanwälte
    EU-Kommission: Staatsanwälte sollen direkten Zugriff auf Daten von Internet-Providern innerhalb der EU erhalten
    http://www.mmnews.de/politik/59921-eu-will-direkten-zugriff-auf-internet-daten-fuer-staatsanwaelte

    TLS-Standardisierung
    Banken und Behörden fordern einen Zugang zu verschlüsselten Verbindungen – angeblich der Fehlersuche wegen.
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/TLS-Standardisierung-Behoerden-und-Banken-wollen-Verschluesselung-aushoehlen-3999118.html

    Als ob die nicht schon genug Zugriff durch die Vorratsdatenspeicherung haben.

    Gefällt mir

    • Ja, die wollen jetzt so schnell als möglich ihren Rundum-Überwachungsstaat einführen, ehe die Rechtskonservativen Land gewinnen.

      Dabei wird es in Kürze auch kein Versteckspiel mehr geben, die Zeit ist reif für Maskenlosen EU-Terror.

      Gefällt mir

        • Ich denke nein, oder hat die AfD schon irgendwo durchblicken lassen, den Überwachungsstaat unterstützen zu wollen ?
          Bei der Nummer steht für die EU, China als Vorbild und Pate.
          Oder reden wir doch von einem EU-Staat, der sich keine teure Überwachung leisten muss, weil er einfach keine Kuffmucken als Alibiträger beherbergt : strebt Ungarn die Totalüberwachung seiner Bürger an ?

          Gefällt mir

  7. Nach meiner Kenntnis des Inhaltes der „24 Protokolle der Weisen von Zion“, sind Macron und Merkel derzeitig nur politische Statisten im großen Weltplan! Wenn Sie wissen möchten, was derzeitig weltweit abläuft, sollten Sie sich einmal die Zeit nehmen und die 24 Protokolle lesen! Diese gelten offiziell als verbotene Literatur ! Lesen sie diese, dann wissen Sie mehr! Nicht ohne Grund wurden diese, aus dem 19. Jahrhundert stammenden freimaurerischen und zionistischen Kreisen stammenden Protokolle, als Fälschung bezeichnet! Aber die Wirklichkeit steht dazu im Widerspruch! In den „24 Protokolle der Weisen von Zion“ werden viele Ursachen und Zusammen-hänge unserer derzeitigen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Probleme erklärt!
    Wenn dies alles tatsächlich verwirklicht würde, müssten wir Europäer uns alle Sorgen um unsere Zukunft machen!
    Nachzulesen unter: http://kath-zdw.ch/maria/texte/24.protokolle.html

    Gefällt mir

    • @politikzweifler

      Die haben noch ganz anders vor. – Diese Protokolle von Zion offenbaren nicht ihr wahres Ziel bzw. das von deren Regenten, falls sie nicht mit denen identisch und nur eine Abordnung von denen sind.

      Gefällt mir

      • Würden die Verfasser der Protokolle von Zion
        wirklich zu den Weisen gezählt haben, dann
        hätten sie Regel Nr. 1 befolgt : Reden ist nur
        Silber, Schweigen ist Gold !
        Nur Strunzdumme nennen ihre Ziele vorab…
        Einer dieser Strunzdummen war Adolf Hitler.
        Es ist also kein Wunder, das er sich so beim
        deutschen Dumm Volk so weiterhin gewisser
        Beliebtheit erfreut…besonders als Feindbild !

        Gefällt mir

        • zu Marcus: ich wäre als Deutsche froh, wenn dies zuträfe, aber die Wirklichkeit ist anders! Ich habe heute im Internet den Artikel gelesen: „Islamisierung: Das Jahrtausendverbrechen an Deutschland und den Völkern Europas. Eine Abrechnung mit den Verantwortlichen.“ „Die politischen Eliten Europas planen den historisch größten Völkermord der Geschichte an ihren eigenen Völkern.“
          Nachzulesen unter: https://michael-mannheimer.net/2018/05//25/islamisierung-das-jahr….

          Gefällt mir

  8. Heute wurde in den BRD -Nachrichten veröffentlicht, dass „Rechtsextreme“ unter einem „Gewalt-verdacht festgenommen wurden!“ Ich habe dazu als BRD-Bewohnerin 3 Fragen: Das Problem Rechtsextrem ist doch eine Gesinnungsangelegenheit !
    1.) Wurde juristisch geklärt, ob diese Verdächtigen Rechtskonservativ oder Rechtsextrem
    sind?
    2.) Wie ist die Feststellung von rechts-konservativer Gesinnung von Menschen in der BRD-Justiz
    einzustufen?
    3.) Werden Linksextreme juristisch gleich behandelt, wie Rechtsextreme? Diese Frage erlaube ich
    mir im Hinblick auf die Gewalttaten und Geschäftsplünderungen in Hamburg beim G7-Treffen.
    Ich beziehe mich mit meinen Fragen auf den Artikel 5 GG (Meinungsfreiheit) welches jetzt zur Verfassung der BRD erhoben wurde (Abs.1) „Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet.Eine Zensur findet nicht statt!“

    Gefällt mir

    • politikzweifler,
      Gesinnung ist es nur bis zum Extremismus, also der ideologischen Vorbereitung des Aufbruchs staatlicher Strukturen. Extrem ist hingegen das Handeln im Sinne des Extremismus. Wer die Tat plant oder Andere aufhetzt, betreibt Extremismus, wer Tatsachen schafft, ist extrem.
      Justiziabel sind in Deutschland lediglich Handlungen, keine Gesinnungen, weshalb nur straffällig wird, wer seine oder Anderer Gesinnung in die Tat umsetzt. Seine Beweggründe entscheiden allenfalls über das Strafmaß. Wer lediglich konservativ ist, verstößt nicht gegen geltendes Recht, im Gegenteil, er bewahrt es.
      Linksextreme müssen wie Rechtsextreme behandelt werden, denn es handelt sich jeweils um Straftäter. Allerdings verlangt die Feststellung ihrer individuellen Schuld immer auch eine Betrachtung ihrer Person und ihrer Situation, weshalb Gleichbehandlung nicht logischerweise zu den gleichen juristischen Konsequenzen führt. Gewalttaten und Plünderungen sind nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt.

      Gefällt mir

  9. Macron ist ein feiger Homo der mit einer Großmutter zusammen ist um Ehe zu spielen. Was für ein Feigling. Herr Pobereit in Berlin oder auch Herr Spahn sind da nicht so feige und hinterlistig. Wobei das Hinterlistige gut zu Macron und seinen Unterstützern passt, ihr wisst sicher was ich meine ;)

    Anderes Beispiel wo auch sehr stark Energie darauf verwendet wird, wie ein Hetero zu wirken: im Profifußball. Bei Fußballern sag ich ja nichts, die können nichts dafür weil ziemlich nah an grenzdebil. Aber so ein franz. Präser, der kann schon was dafür.

    Macron hat 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen mit dem Bild: zum einen maximale Provokation gegenüber seinen Gegnern, zum anderen hat er 2 nette, junge Karibik-Ureinwohner zum Schnackseln gefunden. Wenn er auch so gut Politik macht wie Schauspielern, dann muss es Frankreich ja richtig gut gehen.

    Gefällt mir

  10. Hier gerade Beatrix von Storch zu dem oberfaulen Einwanderungskompromiss, der aus illegalen Asylanten legale Migranten und eine Koalition der CSU mit den Grünen ermöglichen soll, was dann doch bitte die Bayern als endgültigen Verrat ihrer geliebten CSU an ihnen endlich erkennen und mit der mehrheitlichen Wahl der AfD quittieren mögen.

    Ich weiß wirklich nicht, was wir noch machen sollen, sollte die Mehrheit der Deutschen nicht endlich aufwachen aus ihrer offensichtlichen mind-control und die AfD an die Regierung befördern bzw. alle EU-BürgerInnen aus dieser mind-control aufwachen und ihre jeweiligen konservativen/alternativen Parteien mehrheitlich ins EU-Parlament wählen.

    Seufzzz‘.

    Gefällt mir

    • Die Deutschen wachen ja nicht mal auf, wenn der Nepp nun auf den ersten Blick zu erkennen wäre.
      Bsp.“Dieselkompromiss“
      Erst wird der Restwert drastisch gesenkt, und dann gibt es ja Prämie…
      50% geringerer Erlös + Prämie = herber Verlust…
      Und als Belohnung ja ein genauso schlechtes Auto, aber mit besseren Mogel Abgaswerten…
      Im Grunde müsste man sein Auto nun abschaffen soll doch der Arbeitgeber zusehen, wie er da seine Angestellten zur Firma je befördert bekommt…

      Gefällt mir

    • Frau von Storch ist bei der Pressekonferenz leider nicht Sattelfest.
      Warum?
      Auf die Frage bezüglich Facharbeiter macht von Storch den Fehler das sie über Flüchtlinge bzw. nicht Nichtfacharbeiter spricht. Danach kommt eine Vermengung der Probleme. Der Verweis auf die Automatisierung war Richtig.
      Verbesserung für Frau von Storch.
      A, Facharbeitermangel
      1. wir haben keinen Facharbeitermangel in dem Ausmaß wie es uns suggeriert wird.
      2. wir haben ca. 2 Millionen Deutsche zwischen 20 und 25 Jahren ohne Ausbildung
      3. Die Betriebe bilden wenig aus, was ein weiterer Beweis ist das kein Mangel vorliegt.
      4. die Arbeitserleichterung hat vor dem Handwerk nicht haltgemacht. Auch hier benötigt man weniger Facharbeiter bzw. Mitarbeiter.
      5. Jährlich schließen zwischen 5000 und 6000 Handwerksbetriebe
      6. Facharbeitermangel ist wenn, allenfalls ein Regionales Strukturproblem.
      7. Der einzige Mangel der Besteht, im Facharbeiterbereich, ist der Facharbeiter der für niedrigen Lohn, wie der Unternehmer das gern hätte, arbeitet.
      8. in 2015 war Facharbeitermangel von der Wirtschaft wie folgt definiert. „ wenn nicht mindestens 6 punktgenau passende Bewerber auf eine Stelle sich Bewerben, die zudem für den vom Unternehmer angebotenen Lohn arbeiten, herrscht Facharbeitermangel.

      B, Flüchtlinge und Asyl
      1. Wer ohne Papiere über die Grenze kam und das ist die Mehrheit, eine neue Identität von der BRD bekommen hat kann nicht abgeschoben werden.
      2. Da 1. Leider bekannt wurde, BAMF Skandal, will man, wie merkel sagte „aus Illegalen legale machen“
      3. bis heute ist die mündliche Anweisung „alle rein auch ohne Ausweis“ nicht zurückgenommen worden. Damit erübrigt sich jede weitere Diskussion bezüglich Zuwanderung und Flüchtlinge.
      4. Asylsuchende sind keine Zuwanderer bzw. Migranten.
      5. bei 6 Millionen Arbeitslosen ist eine Migration nicht Notwendig.
      6. Es ging bei den Flüchtlingen von vornherein nur um temporäre Besetzung von Niedriglohnarbeitsplätzen. Dies solange bis die Automatisierung vollzogen ist.

      C, Diesel
      Wer es genau beobachtet der Erkennt dass es nur um Absatz geht. Damals konnte man noch mit der Abwrackprämie Stimulieren, heute versucht man es mit Verbote.
      Ich werde das an den AfD Vorstand schicken. Wenn ich eine Antwort bekomme stelle ich diese hier zur Verfügung.

      Zum Facharbeitermangel ein Filmchen des Propagandasenders ZDF.
      Das Märchen vom Fachkräftemangel

      und
      Jobcenter-Mitarbeiterin: „Wir haben keinen Fachkräftemangel!“

      Die AfD wäre gut Beraten wenn sie für Fachthemen auch Fachkräfte für sich gewinnen könnte.

      Gefällt mir

      • In fünf bis 10 Jahren ist der Arbeitsmarkt
        für ungelernte Ziegenficker eh mausetot,
        es ist absehbar, dass nicht alle dann ein
        Drehspießlokal da eröffnen können, also
        fallen sie Leute wie heute auch dem Amt
        dauerhaft zur Last, oder „verdingen“ sich
        wie bislang auch auf dem 3. Arbeitsmarkt,
        der Schwarzarbeit, „gut vernetzt“ ist ja die
        Parallelgesellschaft in dem Punkt ohnehin

        Wer ein paar Jahre fleißig war und keine
        Steuern zahlte, kann sich dann auch den
        Protzkarren vom ergaunerten Bargeld ja
        gut leisten.So hat dann auch die Industrie
        ihren Vorteil von der „Schattenwirtschaft“…
        die entgegen aller MSM-Propaganda nicht
        nur aus Diebstahl, Raub, Drogenhandel,
        Menschenhandel, Schutzgelderpressung
        besteht, sondern alle gängigen Gewerke
        umfasst…

        Gefällt mir

      • Wie viele von den ca. 2 Millionen im Alter
        von 20 bis 25, die ohne Berufsausbildung
        sind, haben einen Migrationshintergrund ?
        Wenn das System des Forderns ohne ein
        sinnvolles Fördern = Hartz IV zu viele im
        Verweigerungsmodus verharren lässt, da
        sollen Grenzüberschreiter den politischen
        Streikbrecher mimen ? In seriösen Firmen
        kann kein Fördergeld der Welt jedoch die
        Personaler dazu bewegen, sich ständige
        Problemfälle ins Haus zu holen, in diesen
        anderen Branchen, wo diese Klientel nur
        zu gern eingestellt wird, ist die Arbeit nun
        ohnehin dann auch ohne Ausbildung zu
        schaffen…und der Bevölkerung so nicht
        zumutbar, wie bei Post-, Paketdiensten,
        Telekommunikation und anderen…

        Gefällt mir

  11. Nicht ganz passend aber sollte jeder mal reinschauen

    Bravo Salvini und Gracias……………..
    Man merkt wie die Irren in der BRD immer schneller irrer werden. sie haben angst dass alles ans Tageslicht kommt und es wird an`s Tageslicht kommen. Der Hochverrat der BRD Politiker wird nicht ungesühnt bleiben!

    um das gehts

    Italien: Flüchtlings-Bürgermeister verhaftet – Salvini freut sich

    Für die Flüchtlings-Freunde galt er als das leuchtende Vorbild
    auch über die Grenzen Italiens hinaus: Domenico Lucano, Bürgermeister
    der Stadt Riace in Kalabrien. Heute morgen wurde der 60-Jährige
    wegen„Begünstigung illegaler Einwanderung“ festgenommen und in
    Untersuchungshaft gebracht.
    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/02/italien-fluechtlings-buergermeister/

    Und………………Nazis und der Islam

    Abt. Rückblick & Ausblick: Islam und Nazi im Wandel der Zeit

    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/02/abt-rueckblick-ausblick/

    Gefällt mir

  12. Nachtrag.

    Ich bin felsenfest davon überzeugt das die BRD Politiker als die Wahren Nazis bald überführt werden.
    Es kommt ein riesen Schwung in die Kiste.
    Revolutionäre Chemnitz
    AfD Verbot (wird kommen oder die AfD knickt ein)
    populismus befragung der Bertelsmann Stiftung und das Politgeplär der Barle und Göhre

    Noch nie ging es so hektisch in der BRD voran…………..sie sind getrieben

    Gefällt mir

    • Oder um es mit einem kleinen am Ende
      doch tiefgründigen Wortspiel zu sagen:
      Deutschland ist ein Beispiel, wo die nun
      deutsche Provenienz ja zum Mutterland
      der Deutschen Nation wurde, aber auch
      zum Vaterland des „gesellschaftlichen“
      Niederganges durch eine Diversität und
      natürlich den Multikulturalismus.

      Wer die Synthese verschiedener Kultur
      durch Integration voraussetzt, verliert ja
      nicht nur die Vielfalt und Andersartigkeit,
      sondern auch ursprünglich aufnehmende
      kulturelle Wertvorstellungen ja am Ende
      doch. Wer glaubt, wasserlösliches Salz
      würde bei Berührung mit Wasser dabei
      seine kristalline Struktur nicht verlieren,
      hat entweder im Chemieunterricht nicht
      aufgepasst oder kindliche Vorstellungen.
      Kultur ist aber wie wasserlösliches Salz…

      Gefällt mir

  13. Gehört zum anderen Tread (Paris: Mann zu drei Monaten Gefängnis verurteilt, weil er einer linken Schlampe einen Klaps auf den Hintern gab dort geht aber die Kommentarfunktion nicht.

    Zum Kommentar von

    „Nylama 4. Oktober 2018 um 13:45 @Mona Lisa Hast super jut jemacht. ;-))“

    Echt hat Sie das?
    Jetzt schreibe ich mal etwas böses………….
    In den ersten Jahren (bis 18) mussten/durften die Eltern einer gewissen ML das Geschrei, die verschissenen Windeln, das Essen, den Zeitaufwand, diesen ganzen Irrsinn den so ein Kind in das Leben der Eltern bringt ERTRAGEN.
    Als Dank durfte der Vater sich dann von „seiner“ Göhre anhören das er sich die Stulle selber schmieren soll.
    Übrigens diese Bringschuld der Kinder ihren Eltern gegenüber ist durch den Sozialismus vernichtet worden.
    Also Nymala, ECHT JETZT?
    Dann wünsche ich Euch beiden genau dasselbe wie dem alten Herrn geschehen.

    Gefällt mir