Gesellschaft

Über nützliche Idioten und Selbsthass

Genozidale Massenmigration ist keinesfalls ein geisteskranker Weg, die Menschheit physisch wie psychisch zu degenerieren und sie zugunsten der sozio-ökonomischen Elite in eine Sklavengesellschaft zu konvertieren. Es ist einer der am best möglichsten Wege, eine Gesellschaft zu retardieren, weil selbsthassende, nützliche Idioten mit einem maximalen Durchschnittsintelligenzquotienten von 90 IQ – Punkten massenindoktriniert werden können, um im Namen der „Barmherzigkeit“, „Nächstenliebe“ und der „Sozialen Gerechtigkeit“ den eigenen Tod einzuleiten. Dieser Plan ist nicht nur perfide – er ist auch taktisch schlau.

Geistig schwache Progressive können sogar davon überzeugt werden, diejenigen anzugreifen, die versuchen werden, den eigenen Genozid zu verhindern. Es ist ein todessicherer Weg für degenerierte Parasiten, sich von der Wirtszelle – der authochtonen Bevölkerung – abzuspalten, selbst wenn sie unterworfen und ausgebeutet wird.

Dummheit und Gefangenschaft – Eine gefährliche Mischung

Neuste wissenschaftliche Erkenntnisse haben gezeigt, dass der Dunning-Krüger Effekt (bedeutet, dass kleingeistige, selbstüberhebliche Menschen glauben, klüger als andere zu sein, die in Wahrheit einen niedrigen IQ aufweisen) und Opfer des Stockholm-Syndrom eine Gemeinsamkeit aufweisen: Die chemische Produktion des Nervengifts Adrenalin löst einen weiteren chemischen Nebeneffekt aus, der den Organismus vom Absterben rettet, ein niedriger Adrenalinwert ist die Folge. Dieses niedrige Level an Adrenalin äußert sich in den Opfern als ein Gefühl der Vertrautheit und Sicherheit gegenüber ihren Unterdrückern. Dieses Vertrauen in Deinen Peiniger benötigst Du als Gefangener, um Deine eigene Gefangenschaft zu überleben. Das ist wirklich traurig.

Die einzige Möglichkeit, diesen Teufelskreislauf zu durchbrechen, besteht darin, die Idioten entweder zwanghaft zu entmächtigen oder sie moralisch, pädagogisch und gegebenenfalls genetisch nachzurüsten, bis sie nicht mehr sattam Gehirntod sind, um als nützliche Idioten für Parasit-Soziopathen zu fungieren.


 

Advertisements

Kategorien:Gesellschaft, Politik

14 replies »

    • @Erwin Streng

      Upps. – Hatte das mit dem menschenfleischfressenden Dreijährigen verwechselt.

      Die da oben würden sich sicher in einem abgesonderten Gehege eines Tiergartens gut machen – allerdings nur mit Augenschutz anzusehen für ganz besonders Mutige.

      Wie kann ein Mensch sich nur derart verunstalten und darbieten. – Übrigends für alle Tätowierte:

      In der Tätowierungsfarbe ist Quecksilber enthalten, welches den Weg durch die Blut-Hirn-Schranke ins Gehirn findet und dort zu Stoffwechselstörungen führen kann, die die Kommunikation zwischen beiden Gehirnhälften beeinträchtigen können – ist wie mit dem Quecksilber in den Impf-Träger-Stoffen, die dann als ein Schädigung ADHS hervorrufen kann.

      Gefällt mir

  1. Den Dunning-Kruger Effekt kann man immer wieder musterbeispielhaft beobachten im weiteren persönlichen Umfeld. Witzig ist es immer, wenn das laute Geschrei der sich selbst überschätzenden Dunning-Kruger-Menschen auf die Realität trifft. Dann sind die meist stumm wie Fische. :)

    Gefällt mir

  2. Ein noch widerlicheres Foto kann man wohl nur im Schlachthaus machen … und das noch nicht.
    Wer, wie diese fünf Grazien eines Gruselkabinetts, dergleichen häßlich auf die Welt kommt und dann nichts besseres zu tun hat als sich komplett und endgültig derart zu verunstalten, der sollte dem Tageslicht entzogen werden.
    Das Bild transportiert Fäkalien- und Fischdüfte, und ist ein Frontalangriff auf sämtliche zivilisierte Sinne.
    Über den Kopfinhalt, falls vorhanden, wollen wir schweigen. Das Leben kann auch rein visuell eine Folter sein.
    Gott, ist mir übel !

    Gefällt mir

      • @Franz Maier
        Die Warnung an Mona ist mehr als berechtigt !
        Bei diesen fünf Lebewesen oben im Bild kann es sich nur um eine neuartige, menschenähnliche Rasse handeln, welche bisher in der gesamten Menschheitsgeschichte nicht vorhanden war. Selbst in den dekadentesten Kulturen trat diese Spezies nicht in Erscheinung.
        Es kann sich bei diesen Exemplaren auch unmöglich um Tiere oder Pflanzen handeln. Wäre dies der Fall dann würde die Natur schon in den Anfängen der Entstehung dieser Art ein Fortleben sofort beendet haben.
        Daher ist damit zu rechnen, das diese neue Gattung tatsächlich den Menschen zugerechnet wird.
        Auch wenn die menschlichen Anteile höchstens 5% ausmachen können. Vermutlich stammen die übrigen 95% an Materie aus Sodom oder Gomorrha oder Tschernobyl, möglicherweise auch aus einer uns nicht bekannten Todeszone fernab unseres Planeten.

        Gefällt mir

  3. @Erwin Streng

    Nicht mal dafür – da wären die anderen Tiere nicht sicher. – Wenn in der Natur ein wildes Tier einen Menschen anfällt, dann wird das Tier getötet, damit es keine anderen Menschen mehr anfallen kann.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.