Gesellschaft

Toulouse: Neger und Araber vergewaltigen eine Frau vor einem Nachtclub

Vom 18. September 2018

Die Polizei versucht verzweifelt, ein Video verschwinden zu lassen, auf dem vier abscheuliche Drecksäcke eine Frau vergewaltigen.

Der wahre Grund für den Wunsch der Polizei, das Video zu unterdrücken, hat nichts mit dem Schutz des Opfers zu tun, dessen Gesicht zudem nicht sichtbar ist.

Hier können wir deutlich sehen, dass Neger und Araber mit islamischen Bärten das praktizieren, was sie normalerweise tun: Vergewaltigen.

Gewöhnlich muss sich das gemeine Volk mit einem kurzen Artikel in der jüdisch-marxistischen Presse zufrieden geben.

Also, unsere Einstellung ist:

Schockierende Bilder im Wert von Tausenden von Artikeln über solche Tatsachen, die von Arabern oder Negern begangen wurden.

Das Gesicht des Opfers ist nicht sichtbar

Die Regierung will um jeden Preis die Schwere der rassistischen Bedrohung durch die muslimisch-negerische Invasion vor den Menschen. verbergen. Wir verbreiten es so, dass jeder die Wildheit des afro-muslimischen Invasors klar sehen kann.

Denken Sie daran: Es ist nicht das Video, sondern die Fakten und die Identität der Täter.

Denken Sie auch daran, dass die Fakten im Nachtclub Carpe Diem in Balma in der Nähe von Toulouse passiert sind.

Verwenden Sie dieses Video, um weißen Frauen zu erklären, dass Muslime und Neger keine knuffigen Kuschelbären oder rosarote Plüscheinhörner aus der Spielwarenabteilung sind, mit denen es sich nachts auf verlassener Straße sanftmütig schmust.

Die Regierung versucht, dieses Video um jeden Preis zu zensieren, damit Weiße sich nicht widersetzen und dagegen rebellieren: verbreiten Sie es!

Advertisements

69 replies »

  1. Zu heftig. Solches Material sollte man nicht senden. Ich musste mich fast übergeben. Ich verstehe euer Tun und die gute Absicht dahinter und ich danke euch dafür, aber, und das auch wenn man das Gesicht nicht sehen kann, ist einfach zu viel. Es muss auch mal genug sein sonst sieht man als nächstes jeden Mord live. Soweit wird’s auch noch kommen, ein Graus.

    Gefällt mir

    • Wenn Deutschland wieder den Deutschen gehört, können solche Beiträge auch wieder eingestellt werden. Aber bis es soweit ist, sind solche Videos notwendig. Wenn der Michel weiterschläft, kommt Deutschland ohnehin in den Genuss, diese Aufnahmen auf den deutschen Straßen live zu sehen, dann ist unsere Arbeit hiermit natürlich auch automatisch beendet.

      Gefällt mir

      • Wenn D wieder den D gehört? Ich kannte einige extrem rechtsradikale Gruppen, organisiert, ausgestattet und handlungsbereit. Diese sind bereits in oder suchen neue Siedlungsräume – sie verlassen D. Es mag noch restdeutsche Gebiete geben, und diese auch lang. Aber *Deutschland als Ganzes* sehe ich verloren.

        Wer soll denn das lösen? Syrer in Bundeswehrklamotten? Alte Männer? Frauen?

        Die Spd gibt demnächst Abtreibungen bis zum 9.Monat frei, Kindsmord! Mehrfachehe, Kindersex.. Die Leute geben ihre Töchter freiwillig in solche Hände, wie wir hier sehen. Der totale Hass auf alles Deutsche und auch ich verabscheue die (Bundes-)Deutschen immer mehr.

        Mein persönlicher Einsatz trieb mich an den Rand der Überlebensfähigkeit. Wofür!?

        Jemanden, der nicht gerettet werden weil, ist nicht mehr zu helfen. Ich hoffe zu irren, doch glauben kann ich das nicht mehr!

        Gefällt 1 Person

      • …haste recht… ist schon wirklich bitter, daß es solche Schocker braucht, um insbesondere den amüsierfreudigen Damen mal zu erklären, daß der Wind sich längst gedreht hat, und leichte Kleidung, hohe Schuhe etc. Accessoires der Selbstgefährdung sind.

        Gefällt mir

    • Besser sich vorher fast übergeben, als es später erleben zu müssen. Diese Dokumentation kann sicherlich dazu geeignet sein, um bestehender Naivität präventiv etwas entgegenzusetzen. Allerdings erklärt sich daraus nicht „dass Muslime und Neger extrem gefährliche wilde Tiere sind, die nicht zögern werden, sie bei der ersten Gelegenheit zu vergewaltigen und zu ermorden“. Meiner Ansicht nach war diese Verallgemeinerung ein schwerwiegender Fehlgriff in der Wortwahl. Glattbügeln ließe es sich durch eine diffenerenzierende Erklärung. Beispielsweise dass nicht jeder der es versteht eine Frau zu umgarnen auch nette Absichten hat, dass eine Frau darauf achten sollte sich nicht blenden zu lassen, weil sich hinter dem Anschein gegebenenfalls auch etwas ganz anderes verbergen kann und die Erfahrung belegt dass so etwas potenziell nicht ausgeschlossen werden kann. Im übrigen solidarisiere ich mich mit Serge Menga :-).

      Gefällt 1 Person

    • @south ……

      Da haben wir ja erst den Anfang gesehen.
      Der Typ wollte ja „nur“ Gleitmittel produzieren, damit die anschließenden Vergewaltigungen an oder besser in der Frau Reibungslos über die Bühne gehen. Zudem geilen sich die Brüder auf diese Art und Weise selbst und gegenseitig auf.

      Ihre Empfindsamkeit solchen vergleichsweise harmlosen Bildern gegenüber, zeigt sehr deutlich, dass die Bürger bei der Verwendung des Begriffs „Vergewaltigung“ nicht weiterdenken als bis zum Wortende. Es fehlt ihnen jedes Bild dazu, sie denken dabei rational und abstrakt.

      Allerdringlichst muss die letzte Möglichkeit genutzt werden, dem reinen Begriffsverwender optisch zu veranschaulichen, was dieser in der Praxis tatsächlich bedeutet.

      Abgestumpfte Sprechblasenbenutzer muss man schocken. Man muss sie mir der Wirklichkeit konfrontieren. Dass ist krass, kann sie aber schützen helfen.

      Zum einen dadurch, dass sie sich nicht leichtfertig in Gefahr begeben, zum anderen, damit sie endlich aus ihrem abstrakten Koma erwachen und endlich entsprechend ihrer berechtigten Angst handeln.

      Gefällt 1 Person

      • Das wirklich schlimme an diesen Taten sind doch die Richter. Sie werden allesamt solche Straftaten beschönigen und die Urteile müssen „Soft“ ausfallen. In meinen Augen sind die Richter und Staatsanwälte für den Zustand der Kriminalität hier verantwortlich. Auch die überbordenden ausländischen Banden haben diese Richter zu verantworten. Sie haben schon vor über 40 Jahren mit ihren Fehlleistungen angefangen. Sie gehören mit den Politikern auf die Anklagebank!

        Gefällt 1 Person

      • Liebe Mona Lisa (Mona heißt im umgangssprachlichen Italienisch u.a. auch Scheide, passend zum Thema).
        Ich war bei meiner Abiturarbeit im Jahre 2000 schon gegen die Globalisierung, welche uns in jedem Fach schmackhaft gemacht wurde.
        Tut mir Leid, wenn ich als Durchschnitteuropäer eher empfindlich darauf reagiere, ich bin das Ansehen von öffentlichen Schändungen nicht gewohnt und so soll es auch bleiben, denn ich möchte nicht in einem System enden in welchem ich eingesperrt werde, wenn ich nicht klatsche wenn ein “Täter” kopfüber von einem Dach gestoßen wird.
        Wir können uns gerne weiterhin unterhalten, ich habe für jeden ein offenes Ohr, aber es braucht Lösung nicht nur dummes Gequatsche zu brutalen Videos. Die kann man sich auch auf Pornhub anschauen.

        Gefällt mir

        • Was willste da rechtlich machen? Du hast praktisch eine Vergewaltigung ins Internet gestellt. Außer Nacktheit und Gewalt ist das sicher für viele eine Wichsvorlage. Ich glaube jeder versteht, dass sowas nicht auf FB gehört.
          Allerdings hätte FB die Info über die begangene Vergewaltigung teilen müssen, in dem man das Video an den bestimmten Stellen verpixelt usw.; ich meine damit FB hätte dir helfen müssen, die Info auf die richtige Art und Weise zu verbreiten anstatt dich einfach zu blockieren. Aber naja, Repression heißt die Devise.

          Gefällt mir

    • So weit ist es schon seit Jahren gekommen. Aber die Kinder teilen auf den Schulhöfen ja nur völlig harmlose Videos mit der Enthauptung eines einst einteiligen Kuscheltiers. In welcher Parallelwelt von den vielen leben Sie ?

      Gefällt mir

  2. Diese Frau ist offensichtlich sturzbetrunken/unter Drogen, was man ihren unartikulierten aber keineswegs schmerz/angsterfüllten Lauten und ihren spannungslosen Bewegungen entnehmen kann. Die Kamera ist derart nah dran, dass sie nur von einem Beteiligten oder einem miesen Spanner geführt worden sein kann. Oder glaubt jemand dass „Neger und Araber im Tarrahush-Rausch“ sich von einem X-beliebigen filmen lassen? Das ist ein fragwürdiges Dokument und es sollte meiner Meinung nach nicht verbreitet werden.

    Gefällt mir

    • Frau Ehreiser Schmidt,

      dieses Video ist nichts, im Vergleich zu denen, mit welchen sich muslimische Gruppenvergewaltiger in ihren Chatrooms brüsten.
      Da filmt kein x-beliebiger, da filmt einer der Vergewaltiger.

      PS: Die gute heile Welt ist ein Mythos, sie existiert in der Realität nicht !

      Gefällt 1 Person

    • Ich denke das zeigt eine Vergewaltigung. Es ist ganz klar zu erkennen wie sie die Hand wegdrückt. Betrunken oder nicht ist hier auch egal.

      Ich denke solche Bilder sollten nicht gezeigt werden, zum einen für den Opferschutz (irgendjemand erkennt die Frau, auch wenn man ihr Gesicht nicht sieht und das nicht nur wegen ihrem sehr markanten Muttermal auf dem Rücken/Po); zum anderen bringen solche Videos nur auf dumme Gedanken, da kommen dann die ganzen

      Dieses Video soll zum Aufwachen dienen? Geht mal auf Pornhub.
      Wenn man sich auch die heutigen Pornos mal so ansieht, sieht das dort auch nicht besonders anders aus. 10 Schwarze mit riesen Dingern fallen über 1 Weiße her.
      Gehört wohl zur Agenda: der weiße Mann taugt zu nichts und die weiße Frau taugt nur Lust.

      Wir sind wohl zu dumm um dies zu erkennen und fallen uns gegenseitig mit Kommentaren an.
      Schon toll was das Internet so alles mit sich bringt.

      Gefällt mir

      • Ich sah da keine vergewaltigung. Ich sah da nur ein Betrunkenes Weißes Mädchen das ebend Sex mit Schwarzköpfen hat. Und das Sie ihre Hand gegendrückt ist auch Schwachsinn. Sie hat damit signalisiert dass Sie es tiefer will. Sie hat sich doch so geil angezogen mit Tanga usw.. Welche „Frau“ Mädchen zieht sich so an?? Nur die die auf der suche nach einem Fick sind. Und da gehen die Weißen Tunten immer zu den Kanacken Clubs.

        Gefällt mir

        • Nur weil jemand mal in hübscher Aufmachung auftritt, ist das noch nie ein Freibrief gewesen. Nicht mal im zuvor auch schon verblödeten Deutschland der 60er, als die Juristen sich das zunutze machten, um Vergewaltiger frei zu sprechen. Du hast dich attraktiv angezogen, da haste doch Kontakt zu Männern vorweg auch zugestimmt.
          Würde man dieselbe kranke Logik nutzen, wenn man Kindern die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum klaut weil die Verpackung so unwiderstehlich war…?

          Gefällt mir

        • These und Gegenthese. Diese sog. Streitkultur haben sie uns gut eingetrichtert. Uns nützt sie wenig, “denen” viel, denn wenn wir uns nicht einig sind haben “die” leichtes Spiel. Wer in diesem Video ein Art Flaschenspiel sieht, dem kann ich auch nicht mehr helfen. Fakt ist, auf jeden Fall wieder eine europäische Frau weniger, denn ob freiwillig oder nicht, diese junge Frau und ihre Nachkommen sind verloren.

          Gefällt mir

    • Du weißt aber schon dass dieses Mädchen eigentlich alleine Sex mit dem Kanacken oder Neger haben wollte weswegen Sie mit dem Typen in die Ecke gegangen ist um seinen Schwanz für Europa zu lutschen.

      Gefällt mir

  3. Wann wird das kulturlose arabisch islamische Gesockse, aus Deutschland entfernt!
    Es darf nicht vergessen werden, dies sind alles die Gäste der Merkel, es ist die mit dem Nussknackergesichtsausdruck und ihren Bandenmitglieder aus den Altparteien.
    Sagte doch die Göring Eckardt, von den absonderlichen Grünen: „sie freut sich schon, über die kommende Buntheit“.
    Wann werden die Weiber, der verkommenen Merkel-Bande, von ihren Gästen sexuell heimgesucht?

    Gefällt mir

  4. Danke @Redaktion, dass ihr endlich über die Realität berichtet und dazu gleich Anschauungsmaterial bringt. Dafür sollte es Journalisten-Preise geben.

    Die Drecks Lügenpresse wird niemals in dieser Weise über diese abscheuliche Kriminalität berichten, sondern stets das Opfer verhöhnen und die Täter bejubeln, wie sie es seit vielen Jahrzehnten machen.

    Gefällt 2 Personen

  5. Erst wenn es unserer politischen Eliten an den Kragen geht, d. h. wenn wie persönlich betroffen sind, wird sich etwas ändern. Wie war das noch mit dem Richter, der Graffitis an den Wänden von Häusern und Gebäuden als nicht so gravierend befand, bis sein eigenes Haus beschmirt wurde.

    Gefällt mir

  6. Warum der hats bestimmt gefallen. Die hat vorher mit Kanack bestimmt die ganze Zeit rumgemacht. Das ist der Feuchte Traum von den Heutigen Europäischen Mädchen von Asylanten Vergewaltigt zu werden. Sonst würden die ja nicht in ein Club gehen wo nur Schwarzköpfe sind. Denke die hat es verkraftet und hat am nächsten Tag gegen Rechts Demonstriert. Kein Mitleid. Habe nur Mitleid mit den Müttern und Alten Frauen die vergwaltigt werden. Solche Mädchen wie im Video gehen mir am Arsch vorbei. Immer mit den Arsch wackeln “ ohh guck mal sein Ölaugen er ist voll süß und der Schwarze hat bestimmte einen Großen Penis“ danach sollen die nicht rumheulen.

    Gefällt mir

  7. Ficki ficki wollten die nur. Und diese Volljährige Tenni Tunte hat es bestimmt geil gefunden. Sonst würde die nicht mit einem Kanacken mitgehen. Sie wollte in der Ecke mit dem Kanacken Ficken nun hatte Sie eine geile Gang Bang Party mit Schwarze und Kanacken. Der Feuchte Traum für alle Mädchen die auf Kanacken stehen. Kein Mitleid. Sie hat sogar gestönt fand es geil. Und zuhause hat die sich mit ihren Freundinen unterhalten die ebenfalls Kanacken als Partner haben und hat erzählt was für Schöne Augen Ali hat.

    Gefällt mir

      • Franz,
        nicht immer von dir auf andere schließen.
        Ich habe einen Mann – einen deutschen Mann, nebenbei ziemlich attraktiv.
        Du kannst dich ja mal mit dem Frauenverachter Slavic treffen und um die Häuser ziehn, vielleicht findet ihr auf dem schwarzen Schwulenstrich auch mal was zum ficken.

        Gefällt mir

        • @Südtiroler Gedankenspielakrobat
          divide et impera trifft es „wie gewohnt“
          nicht ganz, es müsste finde et impera
          heißen…deutsch: spalte und herrsche.

          Das deutsche Tuwort finden beinhaltet
          tatsächlich, vorher ja etwas umgedreht
          haben zu müssen…

          Gefällt mir

        • Du meinst der Zustand vorher muss also umgekehrt gewesen sein? Willst du damit tatsächlich sagen, dass jeder Mensch eigentlich friedfertig ist? Na dann haben wir doch noch eine Chance und die geteilte Meinung ist nur eine Art, vom System heraufbeschworenenes, Krebsgeschwür.

          Gefällt mir

        • @Redaktion

          Der Rüffel kam zu spät !
          Er hätte schon bei „Kampfemanzen, die nicht mal mehr einen Neger abkriegen“ eingesetzt werden müssen.
          Aber der Franz, der kann’s – sich halt einfach alles erlauben.
          Und auch dieser widerliche Frauenverachter Slavic und seine Ausdrucksweise, brauchen mal ein Feedback.
          Das ist insgesamt ganz ungeheuerlich, wie sich hier einige Männer immer wieder über Frauen auslassen, währen sich die Frauen hier immer wieder um Anstand bemühen.
          Ein regelrechtes Hassportal für abgehängte Würstchen, die sich darin gefallen sogar weibliche Opfer ihrer Stammtische noch nachträglich in den Dreck zu treten.
          Einfach Ekelerregend, voll widerlich, was sich hier immer so rumtreibt – Bäh, Spuck, Würg !

          Gefällt mir

        • Mona Lisa, ich hatte dich ehrlich gesagt für intelligenter eingeschätzt. Wieviele Europäer hast du in deinen Kommentaren schon diskriminiert? Lies sie nochmals durch, dir fällt es gar nicht mehr auf. Wenn wir so weiter machen landen alle im KZ die anders sind, wie damals, d.h. gut 50% von uns hätte die Elite dann schon mal aus dem Weg geräumt.

          Gefällt mir

        • @ Südtiroler Gedankenspielakrobat

          Am Ende ja jeder leidenschaftlichen Diskussion stellt
          sich ein Resümee ein, es entscheiden, was richtig ist,
          beantworteten immer die, deren Stimme mehr zählte.
          Es war noch nie so…

          Nur dieser Jesus behauptet, Herrsche, indem du dich
          in jeglicher Hinsicht mitteilst, eine Haltung annimmst,
          w e i l
          du eine Meinung hast. Das haben nun seine irdischen
          Statthalter nicht eine Sekunde lang durchgehalten, ne
          antiautoritäre Religionsphilosophie ist doch nervtötend
          auf Dauer, immer dieses alles tot diskutieren….

          Am Anfang der Menschheit war nur Kampf um Revier,
          Höhle und Nahrung. Da war Meinung nicht so wichtig.
          Am Ende der zivilisierten Menschheit wird es nur noch
          um die persönliche Armlänge, dumm aber frei sein zu
          dürfen, bezahlbaren Wohnraum und Nahrung gehen.
          Auch da wird Meinung nur noch eine untergeordnete
          Rolle spielen. In germanischen Sagen versteckt wird
          ja auch hoch entwickeltes Verständnis von Demokratie,
          freilich ohne das Wort überhaupt zu kennen, jedoch ist
          nur Juristen bekannt, dass ja Reste dieser „deutschen“
          Gesetze sogar bis heute überlebt haben.

          Teile und Herrsche: Es kommt etwas darauf an, ob der
          Herrscher sein Vermögen teilt oder nur sein Volk, etwa
          in Kasten, Schichten, Freie und Unfreie. Der Begriff des
          Volksvermögens ist letztlich auch eine Chimäre, denn
          bevor Preußen die Sklaverei abschaffen mussten, war
          bei über 95 % der Bevölkerung Leben als Leibeigener
          von Geburt an festgelegt. Nur die Deutschen sind viel
          zu faul, den Personalausweis, der Sie als Leibeigener
          -von wem eigentlich genau ?- beschreibt, zu trennen
          und einen neutralen Identitätsnachweis einzufordern.

          Mehrere Meinungen sind nicht schädlich, solange man
          die Zielsetzung im Auge behält. Typisch deutsch ist, ja
          rasch von Hölzchen auf Stöckchen zu kommen, und es
          überwiegend sprachlich auch exakt zu differenzieren zu
          wissen, das dieses Spitzfindige aber in der Praxis keine
          Relevanz hat, damit ist er ja nie gut zurecht gekommen.
          Und das ist dann Anlass für den nächsten Kleinkrieg um
          des Kaisers Bart, also unwichtigen Mist, der im Zweifel
          nicht mal zu ändern wäre…

          Gefällt 1 Person

        • „Wieviele Europäer hast du schon diskriminiert ?“

          Keine Ahnung Frau Merkel, aber Sie haben bestimmt eine Liste erstellt.

          ICH, meine Liebe, habe noch nie geschrieben, dass eine vergewaltigte Polin, Rumänin oder such dir was aus, dass ist, was ein Slavic daraus macht.
          DAS, meine Liebe, müsstest du mir erstmal beweisen.

          Also, wollen wir hier von „Intelligenz“ mal ganz weit absehen, speziell von deiner.
          Mit dieser Art „Intelligenz“ darfst du dich mit der Bitch-Maus unterhalten. Die hat auch kein Problem damit, vergewaltigte Frauen als Nutten hinzustellen, die selbst dran schuld sind.

          Ungeheuerlich, was hier unterwegs ist !
          Da ist das linke Lager ja ein Waisenkind. Die treiben es bunt, aber ihr treibt es bunter.

          Gefällt mir

        • @ Südtiroler Gedankenspielakrobat
          Die Sortierlogik Weiße Eier, Braune Eier,
          faule und abgelaufene Eier führt ja auch
          ohne KZ-Aufenthalt zu Durchläufern in
          Positionen, Mitläufern im Kleinen und
          Verlierern. Es hängt also gar nicht vom
          politischen System ab, ob man auf dem
          goldenen Eierbecher, im Kuchen oder
          im Dreck landet, sondern von Haltung,
          Beharrlichkeit, Wehrhaftigkeit, Rüstung,
          der Anzahl Gleichgesinnter und der Art
          des Gegners. Asymmetrische Gegner
          wie die Gesinnungs-STASI kann man
          auch nur „vereint“ zur Strecke bringen.
          Was die Gelbweste beweist, denn es
          ist kein verbotener Gegenstand, wird
          überall gebraucht, und wäre schnell in
          allen möglichen Stückzahlen verfügbar.

          Gefällt mir

        • @Mona Lisa

          So isses. – Und genau diese Typen sind vermutlich keinen Deut besser als unsere „Neubürger“.

          Vermutlich geilen die sich auf dem Sofa an den widerwärtigsten Pornos auf.

          Deren Frauenhass ist abartig.

          Gefällt mir

  8. Wenn sich jemand den Namen „slawischer Krieger“ zulegt, dann ist das für mich schon eine deutliche Tendenz in Richtung gefestigtem Machogedankengut. Da wird es schlecht möglich sein an die , ganz bestimmt unfreiwillig, gefilmte Frau nur einen kleinen mitfühlenden Gedanken zu verschwenden.
    Vielleicht haben Sie eine Tochter. Wenn ja, dann bitte ziehen Sie sich bitte die Nummer nochmal rein (zitat: Nylama) und denken sich in der Hauptrolle Ihre Tochter!

    Was soll das Mädel alleine tun, wenn ein Rudel Typen anfangen sie abgundtief zu demütigen? Wie soll sich diese Frau wehren können? Schreien? dann kriegt sie die Fresse blutig geschlagen! Davonlaufen? Sie wird festgehalten von mehreren Testos! Um sich schlagen? Die Gegenschläge fallen brutal aus! Hilfe rufen? Gleichbedeutend mit schreien!

    Sie hatte keine andere Wahl, als sich diese Perversitäten gefallen zu lassen und zu hoffen, dass es nicht noch schlimmer kommt. Alles andere hätte sie das Leben kosten können.

    Ob sie mit Kanaken mitgegangen ist, oder von denen eingefangen wurde , weiß ich nicht. Ihr anzudichten, dass es ihr gefallen hat ist einfach nur unverfroren.
    Ihr zu unterstellen, dass sie es geil fand und obendrein ihr Stöhnen als Beweis dafür zu mißbrauchen ist nicht mal mehr unterste Schublade.

    Gefällt mir

    • Vielleicht sollte man auch mal dazu sagen, die, noch gelinde gesagt, doch sehr spezielle Sichtweise, die Ehre des muslimischen „Mannes“ sei in Gefahr, wenn die Frau dazu eine eigene Meinung hat und „nein“ meint, wenn sie „nein“ sagt, treibt diese so schwanzgesteuerten Kleinkinder zu diesen Taten. Und machen wir uns nichts vor, im Grunde werden wir mit unserer eigenen früheren emotionalen Realität im Zwischenmenschlichen konfrontiert. Jahrzehnte hat es gedauert, Männer zu belehren, nein heißt nein. Das erklärt auch, wieso so viele dann eher „neidisch bis fasziniert“ zugaffen, anstatt jemals einzugreifen. Neidisch sind die aber nicht auf die Neger, sondern eher auf die „Freiheit“ ihrer Eltern und Großeltern.
      Dabei wissen die Gaffer auch, wer sich einmischt verliert den Kampf eins gegen 4-5 garantiert…
      Der Kampf der Kulturen endet in den Betten der Kulturschaffenden…sind eigentlich die Täter auch danach ermittelt worden ? Offenbar eher nicht.

      Gefällt mir

  9. Unabhängig davon ob die Frau eine notgeile Gutmenschentussi oder ein echtes Opfer ist, ich glaube nicht, dass das Schockprinzip alleine was bringt, höchstens bei jenen, die nicht ganz zu tief im Sog der Multikulti-Psychose stecken.

    Fragt einen X-beliebigen Raucher inwieweit ihn die Bilder von Gammelkörperteilen auf der Zigarettenpackung stecken…

    Was viele Patrioten nicht einsehen wollen/können, ist dass Deutschland sich im psychischen Zustand einer misshandelten Frau befindet, die trotz blauen Auge, drei ausgeschlagenen Zähnen, fünf Rippenbrüche und drei Zigarrenbrandmalen, mit höchster Überzeugung einen weißmachen will, dass sie nur den Schrank gelaufen sind und ihr Schatzi nichts damit zu tun hat…

    Gefällt 1 Person

    • Es ist nicht die Schuld der Merkel, dass das politische
      System antidemokratisch ist, sondern die Schuld aller
      Deutschen, die in der Schule ja nicht Denken gelernt
      zu haben bereit gewesen sind, und deswegen nun bis
      heute ja strohdumm und bildungsfern trotz ggf. eines
      akademischen Abschlusses oder sogar akademischen
      Grades ( Dr. Doof usw. ) geblieben sind.

      Gefällt mir

      • Frage doch einmal einen Deutschen nach seiner Geschichte. Der sagt , Adolf und die NaziS sind schuld! Mehr wissen die meisten nicht. Viele jungen Leute wissen doch gar nicht, dass Deutschland geteilt war. In der Schule werden sie verblödet und nur fürs ficki-ficki vorbereitet!

        Gefällt mir

      • Antwort zu Marcus: Ich teile Ihre Meinung nicht. Selbstverständlich ist Kanzlerin Merkel für den derzeitigen Zustand in der „BRD“ verantwortlich! Dass die Bildung der Deutschen in den Jahren der Besatzung seit 1945 durch die jahrelange Umerziehung gelitten hat, ist nicht zu bestreiten. Aber der noch vorhandene Anteil von Selbstachtung der „überfremdeten Restdeutschen“ wurde durch die Massenmigration und die Islamisierung, von Kanzlerin Merkel realisiert!
        Meine Meinung zur Migration ist; „Wenn Gott gewollt hätte, dass Schwarzafrikaner in Deutschland leben sollen, dann wären diese hier geboren worden!“
        Und zu Ihrer Meinung der „bildungsfernen Deutschen“ sollten Sie sich fragen, warum derzeitig so viele Ausländer an deutschen Universitäten studieren. Ich habe als ehemalige deutsche Kriegsvertriebene auch ein Fach- und Hochschulstudium abgeschlossen .Trotzdem habe ich vor jedem guten Facharbeiter und Handwerker hier in unserem Land große Achtung vor deren Leistung! Wir Deutschen können schon denken, aber wir dürfen nicht alles sagen trotz der im Artikel 5 GG zugesicherten Meinungsfreiheit ! Das war damals schon in der ehemaligen DDR so!

        Gefällt mir

        • Nachvollziehbar, was Sie sagen. Jedoch eines zieht sich wie ein roter Faden durch die auch von Deutschland nun verursachte Geschichte wie schon die 68er es leid waren, immerzu die Geschichten aus dem Krieg zu hören,wovon die ja nur hätten lernen können, so gibt es heute auch wieder eine Neigung, keine Nachrichten mehr zu hören, und es sich möglichst bequem einzurichten, in einer eingeredet heilen Welt abseits der Realität.
          Man darf alles sagen, wenn man bereit ist, die Folgen auszuhalten.

          Gefällt mir

  10. Auch geil, ich hab das Video dieser abartigen islamischen Schlachtorgie an den beiden jungen Dumm-Frauen aus Skandinavien mal herumgezeigt im Büro, der einzige der sich beschwerte und sagte, mach das weg war ein Islamerer. Drei mal könnt ihr raten warum…ich konnte ihn nur auslachen :)

    Gefällt mir

    • Der deutsche Schweinebratenfresser ist eben schon zu abgestumpft, um noch irgendetwas zu empfinden. Alkohol und Indoktrination haben ihm den Rest gegeben. Gefühlte Fehlanzeige! Da sind mir die temperamentvollen Islamer sogar noch lieber, als der fettwampige, seelisch tote Deutsche Michel.

      Gefällt mir

      • Ich hatte das anders interpretiert, der Islamerer hat sich deshalb dagegen ausgesprochen das Video zu zeigen aus Angst, das der Islamterror thematisiert werden könnte. Den Hass und die Wut der Michels konnte man deutlich sehen. Also ganz so einseitig war der Michel da nicht drauf, er hat halt immer noch eine Heidenangst davor, als Nazi bezeichnet zu werden. Unterschätzt mir niemals den Michel.

        Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.