Politik

All jenen bewussten Bürger, die bereits politisch erwacht sind und die Geschehnisse und Gegebenheiten der Welt mit diesem neuen, kritischen und „lichtvollen“ Auge erblicken, stellt sich recht rasch die Erkenntnis ein, dass die Welt, wie sie uns vorgegaukelt wird, fehlerhaft ist. Die in der Schule erlernten Lehrinhalte erweisen sich nur zu oft als manipuliert und falsch.

Advertisements

Kategorien:Politik

17 replies »

  1. Falsch oder bewusst falsch würde ich nicht immer sagen.
    Man vergisst nur sehr oft klärende zusätzliche Halbsätze.

    So sind die NAZIS von 1933 eindeutig Rechts, (es folgt der fehlende Halbsatz), ausgehend von der damaligen Position der linken Seite (Komunisten, SPD, usw.)!
    Die Position, dieser Gruppierung, würde ich in der Allgemeinen Parteienlandschaft unserer aktuellen Zeit, dort ansiedeln, wo aktuell, der führende Linke Flügel unserer heutigen CDU zur Zeit zu finden ist. Ebenso wie diese, strebte man damals an, die Linken Prügeltruppen für sich zu gewinnen, um die eigentlichen friedlichen Bürger zu drangsalieren.

    Gefällt mir

  2. Die politisch erwachten Bürger begreifen bestenfalls, daß da was aus dem Ruder läuft. Manche trauen sich die AfD zu wählen oder ziehen gelbe Westen an. Und begreifen dabei leider nichts!
    Politisch unkorrekte Blogbetreiber oder Videomacher richten das Brennglas fast ausschließlich auf die Symptome. Dazu kommen noch die unheilvollen, selbsternannten Welterklärer im Internet, die uns als Lösung beispielsweise die AfD anempfehlen. Sie alle lenken vom Eigentlichen ab. So kommt es bestenfalls aufgrund der Truther zu Protesten verärgerter Bürger, die verlangen, daß ein regionaler Mißstand hier, ein anderer dort, abgeschafft werden soll. (Was nie geschieht, denn schließlich unterliegen alle Veränderungen einem großangelegtem Konzept der höher Interessierten. Oder wollen Sie behaupten, daß es sich heute schöner lebt als 1960, 1936 oder 1912?) So gut wie niemand aber begreift oder interessiert sich dafür, daß hinter allem ein Plan steht. Auch die Blogbetreiber scheinen es nicht zu wissen. Außerdem, mit der wiederholt ausgesprochenen Wahrheit über die Gesamtzusammenhänge (die Weltherrschaft der Auserwählten – man möge sich doch mit den ‚Protokollen der Weisen‘ beschäftigen), wären alle künftigen Symptombejammerungen obsolet. Wer aber ist frei von Eitelkeit? Wer will auf den Daumen nach oben verzichten? Und brauchen nicht die Initiatoren der Blogs und der Videos laufend neue „Sensationen“ – und seien sie noch so geschmacklos á la „Esel von Asylanten sexuell mißbraucht.“ oder die Darreichung abgrundtiefer Belanglosigkeiten wie der Volkslehrer, etc. sie bieten – um attraktiv genug zu sein, regelmäßig aufgerufen zu werden?

    Ich erlaube mir, meine Sicht in aller Kürze auf Basis o.g. Protokolle sowie dem Buch ‚Der internationale Jude‘ von 1921 und den laufenden Geschehnissen darzustellen, die die oben genannte Einschätzung untermauert:
    Auf deagel.com steht zu lesen, daß in der BRD bis 2025 rund 50 Millionen Menschen verschwunden sind. Unterstellen wir, daß das wahr ist. Diejenigen, die davon wissen, fragen sich WIE das gehen soll und WARUM das so kommen soll. Meine Antwort:
    „Gewisse Leute“ und ihre geisteskranken nicht-jüdischen Helfer möchten, daß die BRD (in erster Linie) mit Migranten vollgepumpt werden soll. Sind über die nächsten ca. 7 Jahre genügend minderintelligente und haßerfüllte 3.-Welt-Leute angekommen, lösen „gewisse Leute“ den wirtschaftlichen Zusammenbruch aus. (Es wäre nicht der erste gesteuerte Wirtschaftskollaps!) Es beginnt das grauenhafte Abschlachten. Irgendwann währenddessen werden sich die deutschen dekadenten Männer (vielleicht) ermannen und die Eindringlinge aus Selbstschutz zu töten beginnen. Dies wird den Haß der Eindringliche noch weiter schüren und das gegenseitige Abschlachten noch hemmungsloser machen.
    Vergleichbar mit der Schlacht bis zum letzten Mann an Etzel’s Hof (siehe Nibelungen). Mit dem einzigen Unterschied: die beiden Parteien in der Sage wurden nicht von unsichtbaren Herrschern gelenkt, das heißt aufeinander gehetzt.
    Wenn dieses Szenario weitgehend richtig sein sollte – und es kommt mir doch sehr logisch vor – dann wird deutlich, wie unbedeutend, ja verantwortungslos, der ganze Aktionismus der Symptombejammerer, die Vermittlung ihrer ausgewählten Inhalte an die Unterhaltungssüchtigen eigentlich ist. Es ist – unbewußt – die Lenkung auf eine völlig falsche Fährte. (Ich unterstelle, daß der Blog journalistenwatch dies ganz bewußt tut!) Nochmals gewendet: die Politisch-Unkorrekten halten die politisch Erwachten ähnlich im Dunkeln, wie die „Qualitätsmedien“ die Volksmenge.

    Ich wünsche Ihnen ein Gutes Neues Jahr!

    Gefällt 2 Personen

    • Hannes:
      Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen. Jammern ohne Durch-, selbst Überblick heißt nur auf der Stelle zu treten.
      Ich lese regelmäßig die dem National-Journal angegliederten Schlagzeilen (www.concept-veritas.com), die eine Analyse anhand von Fakten und Geschehnissen bereitstellen und nicht nur in der Empörung verharren und doch eigentlich pc-gerecht urteilen. Gerade dem National-Journal wünsche ich weitestgehende Verbreitung, seine Analysen und Voraussagen haben sich seit 25 Jahren als weitgehend, im Großen immer als richtig erwiesen.

      Gefällt mir

      • an Eydtkuhnen
        Ja, das ist das Dilemma im politisch-unkorrekten Unterhaltungssektor:
        Das was öffentlich gesagt werden darf, hilft nicht weiter. Und das was weiter hilft (theoretisch!), darf nicht gesagt werden!

        Was mich seit 20 Jahren so erschüttert ist nicht die Dummheit und Konditionierung der naiven Volksmenge. Damit kann ich mich zur Not abfinden, denn es ist halt so, daß Massen den psychologischen Hinterhältigkeiten medialen Bombardements über die Jahrzehnte nicht gewachsen sind. Was mich zur Verzweifelung bringt, ist das infantile Gekasper der Systemhasser, der Rechtsradikalen oder wie sie genannt werden wollen. Dieses Gehampel findet seit mindestens 30 Jahren statt.
        Folgende Einschätzung ist mit Bedacht gewählt: Ich halte die BRD-„Widerstands- und Barrikadenkämpfer“ ausnahmslos für den Abschaum unter allen Freiheitskriegern der Vergangenheit: von Hermann dem Cherusker und seiner mannhaften Gefolgschaft über die Freiheitskämpfer gegen die napoleonischen Besatzer (von Th. Kröger/Preußen bis Andreas Hofer/Tirol) bis zu Ajatholla Khomeini, dessen Gefolgschaft bekanntlich ja auch nicht in Persien Info-Tischchen aufgestellt hat sondern Pahlawi’s Entourage massakriert hat.

        Unsere Widerstandsheulsusen sind tatsächlich Köterrasse.

        Da hatte der Türke in Hamburg vollkommen recht. Sie alle, auch die 60- oder 70-jährigen unter ihnen, sind kindgebliebene Jammerkreaturen, die aus der Spirale nicht herausfinden, Appelle, Petitionen, Brandbriefe, Demos – treuherzig angemeldet –, wo skandiert wird, was skandiert werden darf: sie allesamt fordern von den Geisteskranken und Megakriminellen was unser Recht ist. Sie sind Kinder, weil sie sich in einem Verbrechersystem(!), das was ihnen (uns!) zusteht, nicht selbst holen! (In einem Verbrecherregime darf man sich selbst holen, was unser ist.) Sie sind angepaßt bis ins Mark! Sozusagen angepaßter Widerstand – eine Jahrtausend-Lachnummer, Herrschaften. Und die schrecklich Aufgeklärten begreifen nicht, daß sie an unseren Verhältnissen ebenso schuld sind, wie das BRD-Personal: deshalb, weil unsere Hosenscheißer in Hasenangst Jahrzehnte in Passivität verharren! Aus Germanen wurden, durch verheerenden zivilgesellschaftlichen Einfluß, entkernte Weichlinge, die, weil Wackelfinger und Wahlschein keine Erfolge zeitigen, nur bitterlich flennen können.
        Ich weise hier an alle Video- und Blogbetreiber, wie bereits auf dem Blog morbusignorantia, auf folgendes hin: warum in drei Teufels Namen, akzeptieren wir nicht, daß es sich bei der BRD um ein Marionettenregime handelt! Wenn ich König eines Marionettenregimes wäre, würde ich doch ganz genauso gegen das eigene Volk arbeiten! Das alles ist natürlich und eben nicht „unfaßbar“ oder „empörend“ wie ich laufend lesen darf! Warum also diese heuchlerische Echauffierung? Warum sagen wir nicht, ja wir haben ein Verbrecherregime, das gegen die vitalsten Interessen unseres Volkes handelt, wir müssen es als gegeben akzeptieren, laßt uns aber dagegen mit adäquaten(!) Mitteln angehen. (Und damit ist nicht so etwas, wie die lächerliche Weiber-Demo vor dem Reichstag gemeint!) Und wir bräuchten dann keine erbärmlichen Unterhaltungskünstler à la Tim Kellner und sonstige Selbstdarsteller, für den jede seiner schrecklich wichtigen Meldungen auf YouTube mit „unfassbar“ tituliert wird.

        Gefällt mir

      • GENAUSO IST ES!!DIE LINKEN U:DIE RECHTEN WERDEN O:WURDEN VERDREHT:::ALLES NUR NOCH IRRSINN!!!DASWEGEN SAGE ICH;DIE EINZIGE RETTUNG IST;WENN SICH MANN U:FRAU;ALT U;JUNG;RAUCHER U:NICHTRAUCHER;DICK U DÜNN;ARBEITER U:NICHTARBEITER;AUTOFAHRER U RADFAHRER:::KIFFER U NICHTKIFFER:TRINKER U:NICHTTRINKER ENDLICH ZUSAMMENFINDEN!!!ZUSAMMENHALT U:VERSTÄNDNIS!!!!

        Gefällt mir

  3. Hannes:
    Danke für diese ganz klaren Worte. Alles, was Sie sagen stimmt und erst dann, wenn man sich diese unumgänglichen Einsichten und Wahrheiten verinnerlicht hat, wird man mannhaft und bestimmt einem Lumpenregime, so wie es die brd verkörpert, entgegentreten können. Rechte hat man nicht, man muß sie sich nehmen. Erst mit dieser Einsicht im Tornister wird etwas geschehen.

    Gefällt mir

      • Logisch ausgedrückt: ein allgemeines Recht, auch Menschenrecht, dass nur auf Antrag und mit behördlicher Genehmigung ausgeübt, und nach behördlicher Genehmigung genauso eingeschränkt werden darf, ist dann gar kein Recht,sondern nur die Simulation desselben. Das Recht befindet sich nicht in der Gewalt des Volkes, sondern ist der beständigen Willkür von Volksvertretung und Verwaltung ausgesetzt. Souverän meistert der freiwillige Sklave des Instanzenwegs seine Machtlosigkeit, indem er sich stets raus- und zurückhält.

        Gefällt mir

        • Marcus:
          Ja, sehe ich auch so.
          Mir scheint, daß der sog. Widerstand – neben seelischer Defizite, die einen eigenen Artikel wert wären – der Unterschied zwischen Legalität und Legitimität nicht bewußt ist.
          Keiner dieser erbärmlichen „Widerstandskämpfer“ läßt es aus, geflissentlich darauf hinzuweisen, daß jeglicher Widerstand streng an die BRD-Gesetze gebunden sein muß. An die Gesetze eines real-existierenden Verbrecherregimes? Selbstverständlich wäre ernstzunehmender Widerstand illegal aber er wäre legitim!! Und Legitimität steht höher (Naturrecht) als die Gesetze in einem Verbrecherregime! (In einem Rechtsstaat sind Gesetze und Legitimität derselben annähernd deckungsgleich. Und es wäre verwerflich dagegen illegal vorzugehen.) Selbstbehauptung in der BRD mit allen Mitteln ist damit definitiv legitim! Wären wir nicht Köterrasse, dann wäre die Legitimität die Richtschnur unseres Handelns und nicht das ekelerregende Verstecken hinter Gesetzen.
          Pikanterweise steht (oder stand) sogar in der christlichen Rechtsethik, daß in einem Unrechtssystem, die Bürger nicht nur das Recht sondern sogar die Pflicht haben über eine nicht näher bezeichnete Revolte die Rechte der ansässigen Bürger wieder in Kraft zu setzen. Ja, noch eines, Herrschaften: laut Rechtsethik ist sogar Tyrannenmord legitim!! – Der Hochklerus, der in der BRD ebenfalls hinter der Migration, dem Volksmord, steht, rechnet damit, daß dem unmündigen und feigen Bürger weder das bürgerliche (GG) noch das christliche Recht auf massiven Widerstand vertraut ist.

          Gefällt mir

  4. Was allen Kommentaren der andern fehlt, ist der Bezug zur biologischen Realität. Wenn eine Frau kaum älter als 30 wurde, und jede Geburt tödlich enden konnte, war es nur natürlich, dass man früh schwanger wurde. Also konnte man ja nicht bis Mitte 30 warten, und erst dann lediglich zu philosophieren beginnen ob oder ob nicht. Diese heute als einfach abartig beurteilte Neigung, mit halben Kindern Sex zu haben, war zumindest in der Steinzeit mal sicher überlebenswichtig. Und man beschwert sich nun erbost über das Erbe der Steinzeit. Man kann den Frühmenschen zwar ein modernes Leben schnell beibringen, genetisch ist und bleibt er ja so lange Frühmensch, bis sich die Gene an die Moderne je angepasst haben. Aber wie lange das so dauern mag, dazu ist der Mensch nicht fähig, es vorher zu sagen. Die Welt leidet so an der typischen Störung die Wandel dann mit sich bringt. Natürliche Lösung froh sein um jeden dieser Kunderficker, der sichzu Lebzeiten nie vermehrte. Umso schneller vergeht so das genetische Erbe…

    Gefällt mir

    • Sex ab 14 ist ja heute nicht unüblich, solange das mit Gleichaltrigen passiert regt sich kaum einer auf.
      Diese zurzeit breitgetreten islamische Ehe zwischen dem 21 und einer 14 jähriger, wäre vom Alter ja noch akzeptabel. Was dort schief läuft ist der Takt der Zwangsverheiratung und die Tatsache das es Cousin und Cousine sind.

      Gefällt mir

  5. Hannes
    Der eigentliche Lichtblick in vielen Internetseiten. Ganz meiner Meinung!
    Das Problem liegt bei der Informationsübertragung an den Bürger. Würden diese Erkenntnisse an mehr Menschen gelangen, so würde auch eine kritische Masse erwachsen. Die größte Sorge der Menschen ist aber, was kommt danach.
    Erst muss die Masse eine Zukunftsvision sehen, srkennen und sehnlichst wünschen. Sonst können alle labern, kommentieren beweisen, erklären,…, es traut sich keiner mit jemanden andern zu verbünden. Die Zukunft liegt in einem Einklang mit der Natur. Multukulti heißt, jedes Land in seinem eigenem Volk und seiner eigenen Kultur. MULTUKULTI Global betrachtet. 50 Mio Deutsche sind verschwindend gegen 1, 5 Milj Afrikaner, 1.2 Milj Araber, 1,…Milj Chinesen, 1… MILIJA Inder,… Die deutschen sind eine verschwindend geringe, geringe Anzahl an Menschen im Globalen Dorf(NWO). Warum ist es so Wichtig das 50 Mio Deutsche von dem Globus (8 Milliarden) verschwinden, entsorgt, beseitigt werden müssen.Warum muss ein kleines Land, was ej schon überbevölkert ist no h Mio von Personen aufnehmen. Warum wird dauernd auf den D Personen gehauen(Nazie, Fremdenfeindlich, Klimaverseucher,…..).

    Gefällt mir

    • Lange Jahre habe ich es wie viele gehalten, die Schulweisheit und -wahrheit über deutsche Geschichte akzeptiert und hingenommen.
      Man muss kein Nazi sein, wenn man sich etwas intensiver damit beschäftigt und Ungereimtheiten feststellt. Da muss damals etwas mehr gewesen sein, als ein Größenwahnsinniger Hitler und seine Freunde, und da ist irgendwas gewaltig schief gelaufen. Und es gibt da Einige die sich und ihren Freunden die Taschen voll gemacht haben und vielleicht Angst haben es zurückzahlen zu müssen.
      Andererseits haben Wir Deutschen einen großen Haufen nützlicher Erfindungen usw. gemacht! Dazu muss man halt was im Kopf haben! Und die Schul Verdummung Politik, innerhalb Deutschlands hat nicht ganz so gewirkt wie erhofft. Und somit ist ein halbwegs begabter Deutsche mindestens mit einem 3 Stelligen Zahl ungebildeter Menschen aufzuwiegen.
      Hier sollte man nicht vergessen, ungebildet ist nicht gleich Dumm, sondern nur Chancenlos gewesen

      Gefällt mir

      • Danke für Deinen Klasse Kommentar @truckeropa!!!

        Ich habe mich auch lange Zeit wegen unserer Vergangenheit negativ beeindrucken lassen. Aber die Lügenmärchen der Alliierten und ihrer pflichtbewussten Alt68er-Hippie-Lehrer sind sehr leicht durchschaubar, wenn mans einmal kapiert hat. Ich habe mich genau wie Du von der Vergangenheit emanzipiert und stehe heute da wie eine Eins, sowohl physisch als auch mental! Die intellektuelle Selbstbefreiung aus den alliierten Gedankengefängnissen ist m.E. der erste Schritt hin zu einer neuen Zeit. Daraus kann sehr viel Positives entstehen. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich mich selbständig von den nicht hinterfragbaren Dogmen der Kriegsgewinner emanzipiert habe. Ich muss dazu sagen, ich habe was unsere Geschichte angeht, sehr viel von Bekannten aus dem Ausland lernen dürfen, was eigentlich alles aussagt über unser verkommenes BRD-Konstrukt.

        Und ich wiederhole das was ich zum Hohlen Klaus gesagt habe auch nochmals sehr gerne:

        Was ich nicht hinterfragen darf, existiert für mich nicht.
        -> Ergo, der Hohle Klaus hat nie so existiert wie man uns weismachen wollte

        Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.