Deutschland unter der Merkel Junta

WAS BEDEUTET EIGENTLICH FASCHISMUS – 1919 gründete Benito Mussolini die „Fasci di Combattimento“, eine politische Bewegung, die vor allem gegen politische Gegner vorging. Merkmale: Um den Gedanken der Gleichheit im Volke gerecht zu werden, duldet der Faschismus keine andere Weltanschauung neben sich. Meinungsfreiheit, demokratische Strukturen, eine funktionierende Opposition oder gesellschaftspolitische Andersdenkende sind die Gegner des Faschismus, und werden mit aller Macht bekämpft. Der „natürliche“ Anspruch auf die Macht besteht aus der Sicht des Faschisten grundsätzlich. Diese Macht ist demnach dauerhaft zu sichern: Faschismus beginnt nicht erst mit der Inhaftierung des politischen Gegners und seiner anschließenden Ermordung, er entsteht bereits in unfreien Geistern, die ihre absolute Gesinnung und gesellschaftspolitische Überzeugung damit legitimieren, den politischen Gegner zu diskreditieren, zu diffamieren, zu stigmatisieren und schließlich sozial auszugrenzen. Der Faschist selbst, besitzt verständlicherweise keine Definitionshoheit den Faschismus zu interpretieren. –

Was bedeutet Faschismus heute und warum die schwarzrotgrüne Politik aus dem BRD Parteieneinheitsblock die Deutschen in ein faschistisches Regime führen wird, welches keine Meinungsfreiheit neben der Gesinnungsindustrie duldet, die von gleichgeschalteten Medien verbreitet wird.

Etablierte Politiker der Altparteien hetzen, diffamieren und beleidigen die Deutschen über gleichgeschaltete Massenmedien und deren Auftragsjournalisten, die nicht nur den Asylantenströmen kritisch gegenüberstehen, sondern auch die aktuelle Politik kritisieren. Das ist ein Déjà-vu aus den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, oder des DDR Unrechtsstaates und es wird von Tag zu Tag deutlicher. Ein perfektes Rattenfängersystem mit den üblichen Diffamierungswerkzeugen wie „Rechte“ oder „Nazi“, „Pack“, „Mob“ oder gar „Dunkeldeutschland“, für jeden kritischen Beobachter abseits des Mainstream, in welchem sogar „gute und human denkende Menschen“ darin kleben bleiben.

Die kommenden sozialen Unruhen verantworten weder Flüchtlinge, noch besorgte und über den ungesteuerten Asylantenstrom wütende Bürger. Das verantwortet ganz alleine eine Gutmensch -und Asylindustrie, ein unheilvolles Bündnis der Politik, der Wirtschaft und den Medien, die sich einen Dreck um die Ängste der großen Bevölkerungsmehrheit scheren. Diese Leute, es sind die neuen Faschisten, dulden nur ihr eigenes Meinungsdiktat, bei Zuwiderhandlung droht soziale die Ausgrenzung und der Mundtot. Das sind die wahren Nazis heute, nicht die Bürger die auf die Straße gehen, weil in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft gegen ihren Willen Fakten geschaffen werden.

Demokratisches Verständnis, Meinungsfreiheit, die Freiheit des Geistes und des Wortes sind im rotlinksgrünen politischem Spektrum ein absolutes Fremdwort und die ehemals Konservativen, die schwarzen Bettgenossen der neuen (alten) Faschisten haben ausschließlich ihre Karriere auf Kosten der Bevölkerung im Sinn. Das Land wird von VS-Vasallen, NWO-Marionetten und von rotlinksgrünen Ideologen regiert. Das ist Deutschland heute, unter dem Diktat der Merkel Junta.

Advertisements